AM4 - Mainboard Talk

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
714
Renomée
54
Hab gerade geupdated. Kann es sein, dass das neue Agesa ECC auf AM4 offiziell macht?



Hat jemand die Moeglichkeit das mal zu testen?
 
G

Gast29012019_2

Guest
Bei einem Asrock B350 ITX Fatalt1ty AC Mobo war diese Option schon länger drin. Allerdings kann die alte Version von Memtest V 7.40 nicht korrekt auswerten.

Außerdem unterstützen nun die neuen Ryzen 5 CPUs 2400G, auch ECC Ram. Es ist keine APU der A-Reihe, die können kein ECC.

Damit kann man nun einen kleinen Server mit Grafik und ECC realisieren, das bei Intel mit schmalen Budget nicht möglich ist.

Da aber Intel nun Eh am Ende ist, dürfte es eh keine Sau Interessieren. Die werden sich vom derzeitigen Desaster mit Sicherheit nicht mehr so schnell erholen können, dumm gelaufen.

EPYC wird Intel das Leben im Serverbereich schwer machen.

Der Desktop ist schon Platt dank Ryzen.

Ryzen im Laptop wird Intel den Gnadenstoss verpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
11.145
Renomée
179
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Da aber Intel nun Eh am Ende ist,
Die Börse, die die ferne Zukunft von Unternehmen handelt, hat davon komischerweise noch nichts mitbekommen. Vor einiger Woche hat sich irgendwer sogar noch massiv eingedeckt, dass der Kurs erneut in Richtung Allzeithoch ging. Untergang sieht anders aus.

AMD wird es trotz all der Erfolge und Vorstöße in Richtung Kundenfreundlichkeit weiterhin schwer haben.
ECC ist ein nettes Feature, aber für den Endkunden, die nur einen Rechner kaufen und nutzen wollen, uninteressant und für Server-Farmen ohnehin in Form des EPYC längst vorhanden.
 

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
2.947
Renomée
158
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Mahlzeit liebe Mainbordinteressenten,

nach fast einem Jahr kaufbarer AM4-Produkte, gibt es nun endlich eine gewisse Auswahl an X370 - µATX- Boards. Diese Auswahl (ganze drei Stück bisher)ist zwar auf dem Niveau eines Arbeiter- und Bauernstaats, aber besser als wie nix.
So haben sich zum allseits bekannten Biostar Racing X370GT3 die beiden Neuzugänge Gigabyte GA-AX370M-Gaming 3 sowie Gigabyte GA-AX370M-DS3H gesellt.

Ersteres Gigabyte GA-AX370M-Gaming 3 ist ein relativ sinnvolles und dem Preis (etwa 80€) ausgestattetes Mutterbrett mit 2 Typ A USB 3.1 (gen2) Anschlüssen und 6 SATA Ports. Allerdings ist der Audiochip (Realtek ALC887) nix dolles und der zweite PCIe-Slot ist nur mit x4 verdrahtet, dazu noch mit PCIe2.0.
Mit HDMI (leider nur 1.4 laut Specs) kann man ein gutes kompaktes APU-System aufbauen. Displayport fehlt allerdings wie fast immer, dafür gibts VGA(D-Sub), yeah!
*buck*

Das zweite Modell, das Gigabyte GA-AX370M-DS3H ist allerdings nur eine Copy&Paste- Version des GA-AB350M-DS3H. Das Upgrade des Chipsatzes ist nur preislich zu merken, ansonsten sind die Boards, nicht nur optisch, völlig gleich. Es gibt nur 4 SATA3 und kein USB3.1(gen2). Damit ist das X370 obsolet. Zumal die PCIe-Slots ungünstig platziert sind.

Die Hersteller sind nicht besonders innovativ und clever im Design ihres eigentlichen Hauptgeschäfts.

Nun aber zum Kernanliegen:
Was ist Eure Meinung zur AM4- Boardauswahl bisher? Seid ihr zufrieden, oder gibt es noch Potential zur Verbesserung? Was wünscht Ihr Euch zum kommenden Refresh der Plattform und dem Release der 2000er Ryzen?

 

denjo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
2.054
Renomée
36
Standort
Kellinghusen
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
Hab das ASUS X370-Prime Pro und bin bisher durchweg zufrieden damit. Habs aber auch noch nicht solange.
wichtig ist mir-> kein bling bling, anständige Spannungsversorgung, kühllösungen, upgrade fähigkeit ....

gerade bei b350 Boards gibt es auch viel müll ^^
 

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
2.947
Renomée
158
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Ja, das Pro ist ein sehr ausgewogenes Board zu einem vernünftigen Preis. Das oder den Nachfolger werde ich mir eventuell für ein ATX-Upgrade besorgen. Bisher habe ich ein B350 Mortar, das wandert dann in den HTPC mit einer 2000er APU. Das Bord ist kein Schlechtes, es fehlt mir nur USB3.1 gen2. RAM geht stabil auf 3200Mhz, die CPU (R5-1600) auf 3,8 Ghz.

Displayport ist seltsamerweise immer noch Mangelware, vor allem bei nicht ATX-Boards. Lustig auch ASUS mit seinen mITX Versionen, völlig ohne Grafikports.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
11.145
Renomée
179
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Ich seh den Sinn von potenten und üppig ausgestatteten Chipsätzen auf kleinen Boards nicht - die Hersteller vermutlich ebenso wenig.

Ich vermisse eher das Gegenteil: sparsame, minimalistische ITX-Boards. Da gibts 3x X370 (vielleicht wäre das ja was für Dich? ;) und 5xB350. Aber KEIN einziges 320er.
Dementsprechend gehen die Preise auch erst bei 100€ los. Bei Intel ist man schon mit 60€ dabei und es gibt ein Dutzend Boards unter 100€.

Wenn ich dann auf den Verbrauch meines B350-Boards schaue - da ist auch noch viel Verbesserungsbedarf. Unter 40W zu kommen, ist schwer - seit AM2 ging es immer nur nach oben, nun endlich mal einen kleinen Schritt nach unten. Ich hatte schon mal mit AM2 20W idle. Und eben diese 20W wünsche ich mir auch für ein Ryzen-Mainboard. Ohne extra Chip"satz" sollte das doch machbar sein.

Alternativ könnte ich mich auch mit einem mini-µATX-Mainboard anfreunden - dann müsste es aber Gehäuse geben, deren Grundfläche nicht größer als das Board ist. Es wäre dann halt 5cm breiter als die üblichen kleinen ITX-Kistchen in Mainboardgröße. Hab ich bisher aber wieder nur als ultraflach gefunden, wo wieder kein gescheiter Kühler reinpasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

observers_0815

Lieutnant
Mitglied seit
07.01.2018
Beiträge
74
Renomée
0
Standort
Bei Ilmenau
Die Einschätzung "...ist zwar auf dem Niveau eines Arbeiter- und Bauernstaats..." trifft es nicht ganz.
Ansonsten hätten wir ein deutsches, ein tschechisches und ein russisches Produkt zur "Auswahl".
Wer eins kaufen will, braucht Verwandte in Berlin oder muss selbst hinfahren.

Aber ich werde den Thread verfolgen, da ich meinen PC dringend erneuern muss und noch nach der richtigen Basis suchen
 

Andr3j

Admiral Special
Mitglied seit
29.02.2008
Beiträge
1.023
Renomée
3
wie denjo schrieb nimm das x370 prime pro, gutes solides board.

bei mir zum beispiel hatte ich idle 130w(99x rev1)3 lüfter(fhd) jetzt sind es 110w(x370)7 lüfter+pumpe und 2 zusätzliche festplatten(4k). beide systeme ohne sparmechanismen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
2.947
Renomée
158
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Alternativ könnte ich mich auch mit einem mini-µATX-Mainboard anfreunden - dann müsste es aber Gehäuse geben, deren Grundfläche nicht größer als das Board ist. Es wäre dann halt 5cm breiter als die üblichen kleinen ITX-Kistchen in Mainboardgröße. Hab ich bisher aber wieder nur als ultraflach gefunden, wo wieder kein gescheiter Kühler reinpasst.
Ich habe das hier: https://de.sharkoon.com/product/1186/CAM#desc
Da passt ein mAtx haargenau rein, in meinem Fall ein MSI A88XM Gaming mit abgewinkelten SATA Steckern.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
11.145
Renomée
179
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020

Mente

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
2.194
Renomée
35
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
hi
wenns dir um Ausstattung geht und ein pcie reich schaut dir die mini itx an klar teurer aber auch umfangreicher ausgestattet?
das asrock hab ich einmal verbaut macht nen recht soliden Eindruck und bewegt derzeit nen 1700x mit 3,8g und 3200ram in einer spiele mini config.
lg
 

seTTam

Fleet Captain Special
Mitglied seit
16.08.2009
Beiträge
271
Renomée
9
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Ich bin auf der Suche nach einem B350 Board in mAtx oder mITX mit integriertem WLAN.
Die Suche bei Geizhals bietet das zwar als Filtermöglichkeit, scheint aber entweder nicht zu funktionieren oder WLAN ist nicht gepflegt.
Hat da einer von euch was?
 

Mente

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
2.194
Renomée
35
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
morgen,
gibt da 6 stück generell und mit 350 4 Link
lg
 

seTTam

Fleet Captain Special
Mitglied seit
16.08.2009
Beiträge
271
Renomée
9
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Ahh , danke.
Dann habe ich wohl tatsächlich den falschen Filter genutzt. Habe vor WLAN immer den Haken gesetzt, da werden gefühlt alle Boards angezeigt.
Ich glaube für den Preisunterschied werde ich mir doch lieber eins ohne WLAN holen und dazu doch einen WLAN-Stick.
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
3.762
Renomée
30
Standort
Zwickau
Mein Board wird die Tage gegen ein Fatality X370 Gaming X getauscht. Das Fatality AB350 Gaming K4 hat die Macke, das es völlig Random beim Einstecken von USB die Grafikkarte abschaltet.
Mich tört aber an den ganzen Boards die sinnlosen Zusatzchips. Braucht kein Mensch
 

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
2.947
Renomée
158
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
hi
wenns dir um Ausstattung geht und ein pcie reich schaut dir die mini itx an klar teurer aber auch umfangreicher ausgestattet?

Ausstattung sollte sinnvoll sein. Ein ITX finde ich immerzu beschränkt was die Slots angeht. Klar, es gibt welche mit WI-Fi, aber dann fehlt wieder etwas Anderes, sei es ein guter Soundchip, Displayport, USB3.1 (gen2) usw. Was meinen Ansprüchen am nächsten käme, wäre das Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI.
Allerdings suche ich aktuell selbst kein Mainboard. Ich wollte hier in der Funktion als Datenbankfritze eine Diskussion anreißen, die allgemein über die AM4-Boards geht. Da die 400er Boards wohl bald ihre Schatten voraus senden, kann man diskutieren, was sinnvoll wäre als Ergänzung des bisherigen Lineups.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
12.223
Renomée
876
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Ich bin sehr zufrieden mit meinen zwei AM4 Boards, die gehören aber auch zur preislichen Oberklasse und nicht zum Durchschnitt. AUS C6H und Strix B350-I Gaming. Zu dem haben beide keine Videoausgänge was sie für andere User nicht so interessant macht.

Von der Plattform her würde ich mir bei dem ATX Board mehr PCie 3.0 Lanes wünschen, ggf bietet das ja der X470 per Chipsatz.

Für zukünftige auch µ/iATX Boards würde ich mir:

HDMI 2.0
DP 1.4
USB 3.1 Gen2

wünschen. Warum viele aktuellen Boards kein USB 3.1 Gen2 bieten ist mit da ein Rätsel. X370/X470 für µATX und iATX muss es für mich nicht sein.
ECC wird denke ich nicht offiziell werden dafür gibt es Threadripper und Serverplattform.
 

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
2.947
Renomée
158
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
2.947
Renomée
158
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Und nur 2 Speichersteckplätze.
Und nur 2 PCIe-Steckplätze.
Billigboard eben.
Und das wichtigste: Exklusiv für Prime-Mitglieder :-(
Das habe ich gar nicht gesehen. Huch?!



BTW: Gigabyte und Biostar haben bei nahezu allen Boards ihr BIOSe aufgefrischt.

Gigabyte (Improve Bristol Ridge CPU compatibility)
Biostar (AGESA Pinnacle PI 1.0.0.0a update ( Beta ))
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.662
Renomée
30
bei mir zum beispiel hatte ich idle 130 W

Ist heute Märchen-Stunde?


Was ich mir von neuen Boards wünsche:
- gute Ausstattung: DisplayPort, USB Type C, 2x M.2
- dafür keine alten Socken wie VGA, DVI, alte Sound-Chips usw.
- gute Ausstattung auch bei Boards mit kleinem Formfaktor
- HDMI 2.0
- weniger idle-Verbrauch
- bestmögliche Ausnutzung der Schnittstellen in der CPU, statt Zusatz-Chips aufzulöten
- generell Display-Ausgänge auf allen Boards (mindestens 1x HDMI), damit man später eine APU einsetzen kann
- Stromspar-Boards mit den Chipsatz-losen Chipsätzen ;) X300/A300. Nur die nötigste Ausstattung, dafür billig und sparsam
- Ausführliche, detailierte Dokumentation
- ECC
- Ich will AMD's DTX als Formfaktor zurück! Zwei Slots sind genau die richtige Menge für ein kompaktes Board! Einer ist zu wenig, vier sind unnötig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrabyte77

Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
1.991
Renomée
13
Standort
bei BONN
Ich seh den Sinn von potenten und üppig ausgestatteten Chipsätzen auf kleinen Boards nicht - die Hersteller vermutlich ebenso wenig.

Ich vermisse eher das Gegenteil: sparsame, minimalistische ITX-Boards. Da gibts 3x X370 (vielleicht wäre das ja was für Dich? ;) und 5xB350. Aber KEIN einziges 320er.
Dementsprechend gehen die Preise auch erst bei 100€ los. Bei Intel ist man schon mit 60€ dabei und es gibt ein Dutzend Boards unter 100€.

Wenn ich dann auf den Verbrauch meines B350-Boards schaue - da ist auch noch viel Verbesserungsbedarf. Unter 40W zu kommen, ist schwer - seit AM2 ging es immer nur nach oben, nun endlich mal einen kleinen Schritt nach unten. Ich hatte schon mal mit AM2 20W idle. Und eben diese 20W wünsche ich mir auch für ein Ryzen-Mainboard. Ohne extra Chip"satz" sollte das doch machbar sein.

Alternativ könnte ich mich auch mit einem mini-µATX-Mainboard anfreunden - dann müsste es aber Gehäuse geben, deren Grundfläche nicht größer als das Board ist. Es wäre dann halt 5cm breiter als die üblichen kleinen ITX-Kistchen in Mainboardgröße. Hab ich bisher aber wieder nur als ultraflach gefunden, wo wieder kein gescheiter Kühler reinpasst.

Hi,
was macht man denn heutzutage mit diesen Mini Varianten?
Braucht das noch einer?

Dafür gibts dann doch ultra sparsame Raspberry etc.. oder?
Da kommt kein Standard PC dran.

Und im Wohnzimmer sind doch längst FireTV und Co angekommen.
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.662
Renomée
30
Und im Wohnzimmer sind doch längst FireTV und Co angekommen.

Äh, nein, so ein Stick ist sehr beschränkt. Ich hab auch einen, habe aber trotzdem einen HTPC.

Und wenn schon, dann einen Chromecast statt diesen Amazon-Müll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten