News ASRock fragt Kunden um Meinung zu Mini-Ryzen-Desktop

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.950
Renomée
4.035
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023
Der Hersteller hatte vor einigen Wochen die Entwicklung eines STX-Mainboards mit Sockel AM4 bekannt gegeben. Der fertige Desk mini A300 soll zwar ohne Prozessor verkauft werden, aber zur Dimensionierung des Netzteils hat ASRock bei Twitter eine Umfrage gestartet, welchen Ryzen die geneigten Kunden in das Gehäuse setzen würden.
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:
Sehr löblich, dass die potentiellen Kunden einbezogen werden. :)
Aber mein japanisch ist leider schlecht. Sehr schlecht. Eigentlich nicht vorhanden.
 
Viel wichtiger wäre mir ja eigentlich ein großer, lautloser Kühler für die CPU.
 
Sehr löblich, dass die potentiellen Kunden einbezogen werden. :)
Aber mein japanisch ist leider schlecht. Sehr schlecht. Eigentlich nicht vorhanden.

Die drei Auswahlmöglichkeiten in der Umfrage sollten auch ohne Japanisch-Kenntnisse eindeutig sein ;)
 
Viel wichtiger wäre mir ja eigentlich ein großer, lautloser Kühler für die CPU.

Für mich sieht es so aus, als wäre da der Standard AM4-Mount vorhanden. Entsprechend der Ausmaße des Gehäuses kann man sich da also aus existierenden Kühlern einen aussuchen.
 
@ Onkel
War es nicht so, dass der A300 gar kein Chipsatz ist, weil alles aus dem SoC kommt?
Daher sind auch 4 PCI-Lanes mehr zur Verfügung, die Anbindung zum Chipsatz entfällt.

Ich würde die größte APU auswählen, nur für den Zweifelsfall. ;)
 
Der Kühler darf 5cm hoch sein, was dem Intel Boxed entspricht.
69 mm hoch ist der passive Kühler für AM4.
https://geizhals.de/arctic-alpine-am4-passive-acalp00022a-a1832779.html?hloc=de
Der wird sicher nicht gehen, weil das Gehäuse nur 80 mm hoch ist und unter dem Mainboard hat es noch Platz für 2x2,5" HDD oder SSD. Das geht dann schon rechnerisch nicht.
Oder man sägt die Kühlerhöhe zusammen, aber dann wird die Kühlung schlechter und wenn man dann starke Gehäuselüfter braucht, hat man sich einen Bärendienst erwiesen.
Dann lieber einen Noctua NH-L9a-AM4 einbauen. Der ist sehr leise, flach und die Kühlung ist gewährleistet.
 
Push down Prinzip, eine Prinzessin kommt selten allein!
Der König sucht den Honig Topf.
Oder die Honig-Supppe...
 
Die drei Auswahlmöglichkeiten in der Umfrage sollten auch ohne Japanisch-Kenntnisse eindeutig sein ;)

Ich finde ja in dem japanischen Twitter-Verlauf noch nicht mal den Link zur Umfrage. :(
Könnte der vielleicht in die News eingebaut werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Link (Mischung aus Twitter und Computerbase??) führt bei mir nur zu japanischem Twitter-Kauderwelsch. Ich seh da maximal ein Bild vom Deskmini zusammen mit zig anderen Meldungen. Aber keine Umfrage. Darum wäre der direkte Link zur Umfrage ganz nett.
 
Zuletzt bearbeitet:
Du musst nur noch etwas nach unten scrollen dann ist dort die Umfrage:
Twitter.PNG
 
Ah, jetzt endlich hab ichs aktivieren können.
Ich hab dann mal den 2400G genommen, das Netzteil soll ja nicht zu mickrig werden.
Wenn man die Kiste zusammen mit einem 2400GE kaufen könnte, wärs natürlich noch besser.
 
Da hab ich lieber ein geschlossenes ITX-System als irgendwo noch so ein externes Netzteil rumliegen haben zu müssen.
Ich mein, dass der Rechner so klein sein muss, das tut ja nicht wirklich not.
 
Zurück
Oben Unten