10 Neuinstallation um Bloatware loszuwerden

Woerns

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.828
Renomée
111
Hallo,

heute kommt mein neues Notebook Elitebook 745 G4, auf dem bereits Windows 10 Professional installiert ist.
Ich weiß vom Rechner meiner Frau (Elitebook 755 G2 mit Windows 7), dass HP leider dem Betriebssystem allerlei Zeugs mit dreingibt, das ich nicht haben will.
Daher würde ich gerne auf der SSD das Betriebssystem neu installieren, bevor ich weitere Programme installiere, etc.

Aber wie gehe ich vor?
Meistens gibt es doch neben der C-Partition noch eine versteckte Partition, aus der heraus man das Betriebssystem neu installieren kann, oder?
Wenn ja, würde ich die auch gerne los sein und ein pures System aufsetzen.
Will sagen, die SSD neu formatieren und dann installieren.
Dann kann man von Microsoft ein Medienerstellungstool runterladen, mit dem man ein Medium auf z.B. einem USB-Stick herstellen kann.
Bootet der Rechner überhaupt von USB? Ich habe in einer Rezension von InXession für das Vorgängermodell mit Carrizo Pro gelesen, dass das wegen fehlender AMD-USB Treiber nicht so trivial ist. Falls das der Weg der Wahl ist, wie geht es genau?

Wie bekomme ich die mit dem Rechner gekaufte Lizenz auf die neue Installation? Muss ich da vorher einen Key auslesen, den ich später eingeben kann? Wenn ja, wo steht dieser Key?

Weiterhin hätte ich gerne möglichst wenig Cloud-Funktionalität innerhalb von Windows 10 Prof. Hat da jemand Tipps oder eine Anleitung, wie man vorgehen kann?
Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
Wörns
 

Dalai

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2004
Beiträge
7.377
Renomée
243
Standort
Meiningen, Thüringen
Hallo Woerns,

einige deiner Fragen kann ich beantworten.

[...] dass das wegen fehlender AMD-USB Treiber nicht so trivial ist.
Auf Win7 trifft das zu, weil selbiges standardmäßig keine xHCI-Treiber für USB 3.x mitbringt. Ab Win8.0 (oder 8.1) ist das kein Problem mehr; für NVMe ist es übrigens genauso.

Wie bekomme ich die mit dem Rechner gekaufte Lizenz auf die neue Installation? Muss ich da vorher einen Key auslesen, den ich später eingeben kann? Wenn ja, wo steht dieser Key?
Seit Win8.0 steht bei Komplettrechnern der Key vollständig im BIOS/UEFI und wird bei der Windows-Installation automatisch erkannt und benutzt. Dieser Key ist produktspezifisch, eindeutig, d.h. nicht-generisch. Es gibt auch keinen Produktschlüssel-Aufkleber mehr auf dem Gerät.

Grüße
Dalai
 

Woerns

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.828
Renomée
111
@Dalai

Danke erstmal für die beruhigende Info. Dann kann ich die SSD einfach platt machen und neu installieren. :)
Es handelt sich übrigens um eine 256GB M.2 PCIe/NVMe (2280/M-Key Slot) SSD. Also kein Problem.

Jetzt muss ich als Neuling in Windows 10 nur noch rausfinden, wie ich dem Betriebssystem die intensive Cloudnutzung abgewöhnen kann.
MfG
 

Inxession

Commander
Mitglied seit
12.11.2013
Beiträge
190
Renomée
7
Moin Woerns ..

danke für deine PN.

Ja ich hatte meine Probleme bei der Installation. Allerdings war dies Windows 7.

Eben wegen fehlender USB 3/NVMe Treiber.

Windows 10 war kein Thema.

ISO auf DVD gebrannt und mit USB DVD Brenner aufgespielt.

Der Key wird aus dem UEFI während der Installation erkannt.

Aktuell läuft das 745 G3 mit Windows 10, da Windows 7 beim booten eine Kunstpause einlegt. Das nervt.

Rein von meiner Usability her, taut mir aber Windows 7 mehr.

Ich hab übrigens die eingebaute m.2 (Samsung) durch eine SanDisk ersetzt ... die originale ist für Garantiefälle "auf Lager" gewesen und mittlerweile in meinem RyZen System zu Gange.

Falls du weitere Fragen hast, hau raus ..

Gruß
Michael
 

Woerns

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.828
Renomée
111
Danke Michael,

ich werde unter Notebooks einen Thread aufmachen und von meinen Erfahrungen berichten.
Erstmal muss ich allerdings warten, weil das Paket gestern leider nicht das ersehnte Notebook war sondern Beautykram für meine Frau. :P
Ich lass von mir hören.
MfG
 
Oben Unten