SLI

Holt ihr euch SLI? Wenn ja, warum?

  • Ja, natürlich, weil...

    Stimmen: 46 19,1%
  • Nein, natürlich nicht, weil...

    Stimmen: 135 56,0%
  • Mal sehen, warte weitere Benches ab

    Stimmen: 60 24,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    241

Kamui

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
3.991
Renomée
16
Standort
Hessen
Hi,
ich möchte als Ziel n paar Argumente für und gegen Nvidias SLI sammeln. Mit n bissl Glück sieht das dann irgendwann aus wie ne Erörterung *chatt*

Ne, im Ernst: Für den Normaluser, also den, der halt spielt, aber nich zwingend bencht, welche Vor- und Nachteile hat es?

Zum einen könnte man ja direkt mit Erscheinen der SLI- fähigen- Karten (6600GT, 6800, 6800GT, 6800Ultra, evtl. folgene) in Kombination mit nem Mainboard mit Nvidias NForce4 SLI oder VIAs K8T890Pro ein wirklich schnelles System aufbauen.
Laut Angaben von Nvidia kann damit die Performance um 80% gesteigert werden, ein Wert, der natürlich völlig theoretisch ist- in der Realität bleiben 40-70% übrig.
Hier ne kleine (die aktuellste afaik) Tabelle zu SLI:

SLIbenchmarks.gif

Schade dass 6800 nicht mitspielen durfte, wäre interessant gewesen, wie sie sich gegen die zwei 6600GT schlägt. Natürlich auch kein Far Cry, was bestimmt auch interessieren dürfte...:]
edit: 23.11.04, die Tabelle is ab heute uninteressant, siehe Hexus Review

Nun gut, um mal im theoretischen zu bleiben: Vor- und Nachteile des SLI.
Sammeln wir mal (fortlaufend, wird ergänzt)

PRO:
====
  • Massiv erhöhte Performance
  • CPU-limitierte Systeme 8)
  • Nachrüstbar
  • Einfaches System
Gut, das ist eigentlich alles selbsterklären. Eins zur Nach-/Aufrüstbarkeit, man könnte z.B. jetzt dann eine 6800 kaufen, und wenn die zu langsam wird einfach ne zweite dazu. Flutsch, ist die Geschwindigkeit signifikant erhöht :)

CONTRA:
=======
  • Teuer
  • Erhöhter Stromverbrauch
  • Enorme Abwärme
  • Erhöhte Lautstärke (luftgekühlt)
  • Kein Dual-Display möglich
  • Hohe Anforderungen ans NT
  • Flexibilitätseinschränkung
  • Großer Platzverbrauch (weniger Steckkarten)
  • Kompatibilitätsprobleme (!) bei unterschiedlicher Revision der Grafikboards (BIOS) => BIOS angleichbar
Auch hier, eigentlich in sich logisch. Zur Flexibilitätseinschränkung, man muss eben ein SLI- fähiges Mainboard haben (bzw. kaufen) und ist auf die selbe Grafikkarte beschränkt

Nehmen wir an, Person A hat sich entschlossen, im Dezember ein Nforce4- Mainboard (stellvertretend) zu kaufen und holt sich ne 6800 dazu.
Nach einem Jahr bemerkt er ein Ruckeln in Spiel X. Also holt er sich Informationen, was jetzt passend wäre- und schluckt erstmal.
Er könnte jetzt entweder eine weitere 6800 holen (allerdings gebraucht, die gibt's ja nimmer) oder alternativ ne ganz neue Karte- ATI hat da grad was ganz neues...die ist ja noch schneller als zwei 6800, aber dann wäre ja die Anschaffung des NForce4 unnötig gewesen... hmm, was denn nun? Verkaufen der 6800 oder Zukauf einer weiteren?

Ich denke, ihr seht alle das Problem an meiner kleinen Geschichte.



Diesen ersten Thread werde ich aktuell halten, also Links mit Benches, Vor- und Nachteile (ihr erinnert euch, ihr sollt mir helfen) und dergleichen.

Also, abschließende Frage: Werdet ihr SLI kaufen- und warum?

edits:
Hier ein theoretisches Bild, wie das aussehen könnte

Review bei anandtech

Golem hats am 3.11. gebracht: auch ATI baut an SLI (reim *g*) (ab 31.05.05 ist der Name bekannt: 'Crossfire', zu deutsch Kreuzfeuer)

Da es nicht ganz klar geworden zu sein scheint: Wasserkühlung ist montierbar! Siehe das Bild drei Zeilen drüber, zwischen den Karten ist genug Platz für einen Flachkühler, beispielsweise den von wassergekuehlt. Natürlich werden die Monsterpreis- Kühler von AC und Inno auch darauf passen, der von Alphacool wohl auch

Die neusten Boards von MSI sind da- mit SLI. Zum Monsterpreis von ~200€ Klick!
Nur, ums gesagt zu haben- die MBs gibts immer noch nicht (am 14.11.!) verfügbar ;D *chatt*

Hier gibts einen Test bei THG :-)]) welcher sich als völlige Blamage für den NF4 herausstellt. Der K8T800Pro (ein gut eineinhalb Jahre alter Chipsatz!) kann überall mithalten, bei Spielen ist er sogar schneller- und dabei war das ein Vorserien NF4 (schneller)

VIA überlässt NVidia das Feld?

NVidia- Spezifikationen zu SLI

Computerbase über den Stromverbrauch von SLI- Systemen

Computerbase über AMR (AtiMultiRendering) , ATIs SLI- Variante

Neuer Artikel von Hexus.net mit ausführlichen Erklärungen zur Funktionsweise und mit vielen Benches! Hochinteressant!

nForce4 SLI Intel Edition- Damit ist der Sprung 'ins andere Lager' geschafft- das wird weitrechende und langwierige Auswirkungen haben!

SLI läuft!

SLI verhindert Dual-Screen

SLI in Notebooks

Quad-SLI (vier Grafikkarten)

ATIs Crossfire-Technik

SLI2.0? ;) (inq)

ATIs Crossfire (Hexus)
 
Zuletzt bearbeitet:

p4z1f1st

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
9.722
Renomée
81
also, ich hab ma NICHT gevotet, da ich selber net weiß was gemacht werden sollte.....

Pro und Contra haste ja schon aufgelistet.....und so alles in allem seh ich SLI dem Tod entgegenlaufen......KEIN MENSCH braucht sowas und deine Geschichte ist genau der knackpunkt.....die neue NV/ATI-Karte wird ganz sicher faste genauso schnell wie 2x 6800er sein (ma so provosorisch gesagt)....dafür wird sie aber evenutell z.B. DX10 können, oder den neuen OpenGL-standard, etc.....und die Karten werden sicher nicht soviel Strom saugen wie 2 6800 (also, welches model es genau ist, ist egal....es geht um das gesamtbild)....daher wäre der nF4-kauf schwachsinn....also, der nF4-SLI-board-kauf....ein normales hat natürlich sinn....

wenn mir andere sachen einfallen, poste ich wieda ;)
 

tporyk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.05.2004
Beiträge
2.938
Renomée
23
Standort
Hanau
ich denke nicht.

Wer sich nun ein SLI-Board holt und ne 6600gt, die z.zt ausreicht, ist das ein gutes Sys.

Nun braucht er aber nach ca. nem 3/4 Jahr mehr Grafikpower + CPU-leitung

ne neue CPU holt er sich dann für, sagen wir, 300€
dazu noch eine 6600gt, die dann ca. 100€ kosten dürfte. (gebraucht).

So, dann ist er mit 400€ Kosten wieder auf der höhe der zeit.

Wenn er sich JETZT eine 6600gt holen würde (da nicht genug Geld) und sich dann KEIN SLI-Board, und somit 20€ spart, braucht er nach nem 3/4Jahr eine neue Graka für ca. 450€, um da zu sein, wo die beiden 6600GT (im SLI Modus) wären.

Die Kosten dafür:
- neue Graka 450€
- CPU 300€
___________________
750€


ist das günstiger?

nehmen wir die aktuelle Situation: 2*9800pro sind sicherlich so schnell wie eine 6800ultra! Hätte es also vor ca. nem halben Jahr, als die 9800ultra 230€ gekostet hat, ein SLI-Board gehabt und nun ne 2. 9800pro (gebraucht) für ca. 160€, wäre es auch günstiger, als erst eine 9800pro, und jetzt eine 6800ultra.


röwe
...der denkt, dass es wieder ein Glaubenskrieg ist!
 
Zuletzt bearbeitet:

Zino

Vice Admiral Special
Mitglied seit
10.09.2002
Beiträge
652
Renomée
0
Standort
Hessen
ich habe mal nein gesagt, weil mir der pr€is einfach viel zu hoch ist.die spiele sollten mal vernünftig programmiert werden, dann laufen die auch gut.so ein bischen schatten und lichteffekte(siehe doom 3 ) rechtfertigen in meinen augen irgendwie nicht den kauf einer oder gar 2 er grakas für xxx €uros.abgesehen vom lärm und vom stromverbrauch.ich habe zur zeit ne 9800 pro und die reicht mir.für penisverlängerung ala 3dmark05 brauche ich eine graka schon garnit.


MFG

Zino
 

Kamui

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
3.991
Renomée
16
Standort
Hessen
So, interessante Meinungen. Pazifist, von dir hätte ich ja gedacht, dass du dir auf jeden Fall n SLI- System zulegst (so in die Richtung 2x 6800Ultra ;))
Kyropt, überarbeite deinen Post bitte nochmal. Weil so versteh ich das nicht.
Wie kommst du z.B. auf die 500€?

Bleiben wir mal bei deiner Story, das Problem entsteht dann, wenn du weiterdenkst: was ist, wenn auch beide 6600GT zu langsam werden? Die kann man sehr schlecht verkaufen, unterstelle ich- und mehr als drei Zweitsysteme braucht niemand *chatt*
Auch widerspreche ich dir darin, dass zwei 6600GTs gleich schnell wären wie eine neue high-end- GraKa, siehe die Benches oben zum Beispiel- zwei 6600GTs haben jetzt schon keine Chance gegen eine 6800Ultra- bei geringerem Stromverbrauch der Ultra, wohl geringerer Geräuschentwicklung, günsitigerem Mainboard, erhöhte Flexibilität...
Und nochwas, du glaubst doch nich ernsthaft, dass zwei 9800Pro schneller wären als ne 6800Ultra, oder?

Desweitern müsstest du deiner Argumentation nach für SLI stimmen ;)

Danke an alle, und kräftig weiterposten 8)
 

der_Schmutzige

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
5.294
Renomée
86
Standort
Weimar
Original geschrieben von TM30
SLI? yo klaro.

Warum?

Hobby

nicht mehr, nicht weniger!

Fehlt Dir nur die Kleinigkeit von 2 High-End-Karten für PCIe. Denn mit Midrange wirst Du Dich wohl nicht zufrieden geben, gell? ;)
Auch so'n SLI-Duo wird mal alt und der nächsten GraKa-Generation unterlegen.. dann hat man aber so viel für VGA ausgegeben wie noch nie vorher. Erinnert mich an die Riesen-Voodoo mit 2 Prozessoren, die mein Kollege noch Zuhause im Schubfach rumkullern hat.
 

nebula

Grand Admiral Special
Mitglied seit
16.12.2002
Beiträge
7.991
Renomée
93
Standort
NRW
Und dann gibts irgendwann GK die solo besser sind wie die jetzigen "HighEnd" GK im Duo, aber dann gar kein SLI mehr unterstützen. :]
Für mich ist es nicht von besonderem Interesse.
 

der_Schmutzige

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
5.294
Renomée
86
Standort
Weimar
Nuja, geil ist es schon.... wenn ich die Kohle hätte, würde ich gern mal so richtig fett die Dekadenz raushängen lassen. ;)
 

tporyk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.05.2004
Beiträge
2.938
Renomée
23
Standort
Hanau
Original geschrieben von nebula
Und dann gibts irgendwann GK die solo besser sind wie die jetzigen "HighEnd" GK im Duo, aber dann gar kein SLI mehr unterstützen. :]
Für mich ist es nicht von besonderem Interesse.

ja und?
wenn die 2*6600gt zu lahm sind, kann man ja EINE neue, besser GraKa einbauen!
und wieder nach ner Zeit..ach...da is eh schon PCI Express 2 raus! *buck*




/edit:
Original geschrieben von Kamui

[...]

Bleiben wir mal bei deiner Story, das Problem entsteht dann, wenn du weiterdenkst: was ist, wenn auch beide 6600GT zu langsam werden? Die kann man sehr schlecht verkaufen, unterstelle ich- und mehr als drei Zweitsysteme braucht niemand

(och, es werden auch noch ti-4200 und mx400 bei ebay verkauft! für ca. 40-60€ bzw. 15€)


Auch widerspreche ich dir darin, dass zwei 6600GTs gleich schnell wären wie eine neue high-end- GraKa, siehe die Benches oben zum Beispiel- zwei 6600GTs haben jetzt schon keine Chance gegen eine 6800Ultra- (doch, 2*6600gt sind schneller als ne 6800ultra) bei geringerem Stromverbrauch der Ultra, wohl geringerer Geräuschentwicklung, günsitigerem Mainboard, erhöhte Flexibilität...
Und nochwas, du glaubst doch nich ernsthaft, dass zwei 9800Pro schneller wären als ne 6800Ultra, oder? (nee...aber fast! ;-) )

Desweitern müsstest du deiner Argumentation nach für SLI stimmen

Danke an alle, und kräftig weiterposten
--------------------------------------------------------------------------------




ja, ich stimme ja FÜR sli!
und: Grakas im SLi Modus müssen ja nicht so schnell wie das schnellste auf dem markt sein. Nehme man eine normale 6800 im SLI-Mode, sähe es schon wieder ganz anders aus.
zumal 2*6600gt günstiger als 1*6800ultra sind.

und soviel mehr werden die Boards nicht kosten, denke ich!

röwe
 
Zuletzt bearbeitet:

Newblood

Admiral Special
Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge
1.238
Renomée
6
  • Spinhenge ESL
Wenn man die Kosten nicht beachtet ist SLI schon eine nette Sache! ;)

Meiner Meinung nach macht nur die 6600GT im SLI Sinn. Hier würde man mit ca. 400EUR dabei sein! Damit liegt man über der Leistung einer 6800Ultra und unter dem Preis einer! 6800Ultra (ca.500EUR)
Dazu käme dann halt noch das SLI fähige nforce4 Board! Das kann man aber ohne Probleme paar Jährchen behalten denn PCI Express wird ja wohl nicht so schnell von der Bühne verschwinden. Ist halt nur die Sache das man immer zwei PCIExpress16 Slots hat.
Jedoch weiss man auch nicht ob Nvidia bei der neuen Grafikkartengeneration auch wieder SLI Karten im Angebot hat, was optimal wäre.

Zwei 6800Ultras im SLI ist halt nur was für die Enthusiasten unter uns (siehe TM30 :) ), denn nicht jeder kann es sich mal eben leisten 1000EUR auf den Ladentisch zu knallen.

Dort wo Nvidia mit seinem SLI Systemen den grössten Absatz findet ist in Workstations mit Quadro FX Karten die auch im SLI erhältlich sind!
 

tporyk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.05.2004
Beiträge
2.938
Renomée
23
Standort
Hanau
ganz mein Reden.

zumal es ja perfekt ist, dass man auch eine Karte nutzen kann.

ich denke aber schon, dass NVidia das SLI nicht so schnell aussterben lassen wird.

ATI wird nachziehen!

röwe
 

blumenkind

Vice Admiral Special
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
654
Renomée
0
sollten SLI-Boards nur unwesentlich mehr kosten, dann könnte es durchaus sinn machen... jetzt ne 6800 und dann später nochmal gebraucht eine.... ist in der summe wahrscheinlich immernoch günstiger als ne 6800ultra oder drenen nachfolger. vor longhorn dürfte es bei dx9 bleiben, shader 3 sollte auch mehr als ausreichen.... die sache hängt halt stark am preis für sli (board + sli-bridge)....

...außerdem sehe ich da noch einen Vorteil vom SLI, evtl. kann man dann mit 2 passiven GraKa's auf ne Leistung einer GraKa kommen, die zwingend aktiv gekühlt werden muss....
 

LOCHFRASS

Admiral Special
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
1.818
Renomée
2
Naechstes Jahr hole ich mir wahrscheinlich auch zwei 6800GT/U bzw. Nachfolger und noch zwei 21"er, sofern man dann wie auf ner Parhelia mit 3 Monis zocken kann. ;D Auf jeden Fall muss ich mir dann nen neuen Schreibtisch Zusammenschweissen, mein jetziger bricht ja fast schon mit nur einem IBM P260 zusammen. *chatt*
 

MastorDisastor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.06.2002
Beiträge
4.139
Renomée
37
Standort
Bayern
Ich hab n Voodoo 2 SLI System und das is das einzige SLI System, das ich haben werde ;D

Mir ist n 6800-SLI-System schlicht und einfach zu teuer... solang ich noch schüler bin! :-/
 

Newblood

Admiral Special
Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge
1.238
Renomée
6
  • Spinhenge ESL
Original geschrieben von kyropt

ATI wird nachziehen!

röwe

jo bin mal gespannt was sie sich einfallen lassen, da ja Nvidia einige Patente auf SLI hat. Ergo können sie es nicht kopieren!
 

tporyk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.05.2004
Beiträge
2.938
Renomée
23
Standort
Hanau
Original geschrieben von MastorDisastor
Ich hab n Voodoo 2 SLI System und das is das einzige SLI System, das ich haben werde ;D

Mir ist n 6800-SLI-System schlicht und einfach zu teuer... solang ich noch schüler bin! :-/


klar, aber wenn du dir EINE leisten kannst, kaufste dir die 2. später, wenn die leistung nicht reicht, statt einer neuen.
Info: ich bin auch n Schüler...!

@Newblood: Der Rechtsklick hat auch ein Patent! ;D
 

MastorDisastor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.06.2002
Beiträge
4.139
Renomée
37
Standort
Bayern
Original geschrieben von kyropt
klar, aber wenn du dir EINE leisten kannst, kaufste dir die 2. später, wenn die leistung nicht reicht, statt einer neuen.
Info: ich bin auch n Schüler...!

"Später" wäre bei mir dann ein Jahr später..... aber ob DANN die Technologie noch "Aktuell" ist um neue Spiele TROTZ SLI flüssig zu spielen.... ich weiß nicht.... mir wäre da das risiko zu hoch *noahnung* Aber das muss wohl jeder für sich entscheiden!
 

[P3D] Crazy_Chris

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.453
Renomée
116
Original geschrieben von Newblood

Zwei 6800Ultras im SLI ist halt nur was für die Enthusiasten unter uns (siehe TM30 :) ), denn nicht jeder kann es sich mal eben leisten 1000EUR auf den Ladentisch zu knallen.


Glaub kaum das das viel Sinn macht da das System hoffnungslos CPU limitierend wäre. Vor 2006 wird es sicher kein Prozessor geben der das schafft. Allerhöchstens wenn es Spiele geben wird die von Dual Core Prozessoren profitieren werden.

In Sachen CPU Leistung tat sich ja in den letzten 1 1/2 Jahren nicht wirklich viel. :-/
 

LOCHFRASS

Admiral Special
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
1.818
Renomée
2
Original geschrieben von [P3D] Crazy_Chris
In Sachen CPU Leistung tat sich ja in den letzten 1 1/2 Jahren nicht wirklich viel. :-/

Inoffiziell sind bei AMD und Intel schon durchaus mit guten Exemplaren 2,7-2,8 GHz (A64) bzw. 4 GHz (Northwood) drin, die wollen wohl nur keinen ruinoesen Preiskampf wie zu TB 1400 Zeiten.
 

[P3D] Crazy_Chris

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.453
Renomée
116
Original geschrieben von LOCHFRASS
Inoffiziell sind bei AMD und Intel schon durchaus mit guten Exemplaren 2,7-2,8 GHz (A64) bzw. 4 GHz (Northwood) drin, die wollen wohl nur keinen ruinoesen Preiskampf wie zu TB 1400 Zeiten.

Jepp, nur dann seh ich es nicht ein von einem Athlon XP mit 2,2Ghz auf einen A64 mit 2,4Ghz für ~250€ zu wechseln. ;) Das bringt mir bestenfalls 20% mehr Leistung wärend mir ein 2. Geforce 6600GT für den SLI Modus mindestens 60% mehr Leistung bringt.

(In dieser Milchmädchenrechnung wird aber nicht bedacht das es keine SLI Boards für den Sockel A geben wird, wovon aber automatisch AMD und Boardhersteller profitieren werden. ;) ;D)

... ein Teufelskreis ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

tporyk

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.05.2004
Beiträge
2.938
Renomée
23
Standort
Hanau
Original geschrieben von [P3D] Crazy_Chris
Jepp, nur dann seh ich es nicht ein von einem Athlon XP mit 2,2Ghz auf einen A64 mit 2,4Ghz für ~250€ zu wechseln. ;) Das bringt mir bestenfalls 20% mehr Leistung wärend mir ein 2. Geforce 6600GT für den SLI Modus mindestens 60% mehr Leistung bringt.

(In dieser Milchmädchenrechnung wird aber nicht bedacht das es keine SLI Boards für den Sockel A geben wird, wovon aber automatisch AMD und Boardhersteller profitieren werden. ;) ;D)

... ein Teufelskreis ;D


nee, NUN wird sich viel tun: DUALCORE!
klar...auch wieder geld.!
Aber ich lege mir den 939 hauptsächlich zu, weil ich die "technik" erleben will. Nicht direkt die Geschwindigkeit...mehr die Technik.
Wie man sich eben einen BMW kauft, und nicht einen Maxza 626, der es genausogut tun würde. ;-)

röwe
 

neax

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.03.2004
Beiträge
3.343
Renomée
68
Standort
Ruhrgebiet
Hi,

die Frage ist eigentlich ganz einfach zu beantworten: Ich denke mal zu 75% entscheidet einfach das Preis / Leistungsverhältnis, Enthusiasten außen vor gelassen. 25 % Ergonomie also Stromverbrauch, Lautstärke, Handling.

Stimmt der Preis und die Leistung werden fast alle durchaus zu dieser Lösung in Zukunft greifen. wie sich so ein System dann darstellt, werden erst die weiteren Erfahrungen zeigen. Zurzeit werden sich die wenigsten einen solches System zulegen, da es einfach zu teuer ist. Dieses kann sich jedoch ändern.

Enthusiasten sind da sicherlich, wie bei allen Neuentwicklungen, diejenigen, die sofort zuschlagen......ich nicht ;)


s. http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=185348

Greetz
neax :)
 

blumenkind

Vice Admiral Special
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
654
Renomée
0
Selbst jetzt merkt man schon (siehe benches) deutlich den unterschied zwischen nur einer 6800ultra und dem SLI. Da kann mir dann keiner erzählen, dass würde wegen CPU-Limitierung keinen Sinn machen :)
 

[P3D] Crazy_Chris

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.453
Renomée
116
Original geschrieben von blumenkind
Selbst jetzt merkt man schon (siehe benches) deutlich den unterschied zwischen nur einer 6800ultra und dem SLI. Da kann mir dann keiner erzählen, dass würde wegen CPU-Limitierung keinen Sinn machen :)

:)

Alle 3 Benchmarks hier sind extrem grafikkartenlimitierend. Bei UT 2004 wird es z.B. schonwieder ganz anders aussehen. ;) Ich sag ja nicht das es keinen Sinn macht aber ich glaube nicht das man ein SLI System aus Geforce 6800Ultra Karten in nächster Zeit ausreitzen könnte. :]
 
Oben Unten