CDNA - AMDs zukünftige HPC-Grafikbeschleuniger

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.934
Renomée
7.816
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.222
Renomée
304




Neben dem Flaggschiff, der Radeon Instinct MI100 mit 8.192 ALUs soll das Portfolio auch die Beschleuniger Radeon Instinct V640 und Radeon Instinct V620 umfassen. Diese Informationen will die die russische Website der Oktoberausgabe des „AMD Corporate Identity Books“ entnommen haben.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

The MI100 graphics processor is a large chip with a die area of 420 mm² and 19,000 million transistors. Radeon Instinct MI100 combines two graphics processors to increase performance. It features 7680 shading units, 480 texture mapping units, and 64 ROPs, per GPU. AMD has paired 64 GB HBM2 memory with the Radeon Instinct MI100, which are connected using a 4096-bit memory interface per GPU (each GPU manages 32,768 MB). The GPU is operating at a frequency of 1000 MHz, which can be boosted up to 1334 MHz, memory is running at 1200 MHz.
Being a dual-slot card, the AMD Radeon Instinct MI100 draws power from 2x 8-pin power connectors, with power draw rated at 300 W maximum.
 
Zuletzt bearbeitet:

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.934
Renomée
7.816
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020

Yoshi 2k3

Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2003
Beiträge
1.222
Renomée
135
Die V-Varianten könnten also wieder für Virtualisierung geeignet sein? Es wäre toll, wenn ich endlich nicht mehr auf die teuren Nvidia-Lizenzen setzen müsste. Dann wäre das Thema dort hoffentlich auch durch...
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
791
Renomée
245
Ich habe mir erlaubt ein paar Analysen im RNDA-Vergleich in die User-News zu platzieren um es etwas ins Schaufenster zu stellen.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Während bei RDNA die Transcendental Unit aus meiner Sicht für folgendes aus dieser Präsentation zuständig ist
Transcendental math co-execution
  • rcp/rsq/sqrt/log/exp/sin/cos
  • Transcendental instructions are ¼ rate (like GCN)
  • Non-transcendental instructions can execute in parallel
bin ich für SFUx4 auf keinerlei Informationen gestossen. Falls jemand mehr Infos dazu findet oder zu den neuen Matrix-Operationen wäre das interessant.
Dazu muss man auch anmerken, dass leider ein RDNA2 Whitepaper noch auf sich warten lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten