Heizthermostat

Mike

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.967
Renomée
89
Standort
Bayern
Hallo

Wir wohnen in einer Altbau Wohnung und ich wollte nun ein paar Thermostate gegen Digitale tauschen.
Also habe ich mir 2 Danfos Eco bestellt und wollte diese einbauen.
Heute musste ich feststellen, dass keiner der Adapter passt.
Wir haben RAV Anschlüsse und der Adapter liegt auch bei aber er passt nicht.
Wenn ich die normalen Thermostate für RAV kaufe passen die aber die digitalen nicht.
Ich bin allerdings total Talentfrei was solche Dinge angeht.
Also habe ich heute im Bauhaus einen Homematic Basic gekauft da mir der Verkäufer versicherte er würde passen.
Hatte einen alten mit gebracht.
Der passt aber auch nicht.

Bin ich zu blöde oder was kann man da machen ?
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.827
Renomée
1.284
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
Ist die Montage wie bei dem hier?
 

Mike

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.967
Renomée
89
Standort
Bayern
Genau Sompe.
Es ist einfach so, wenn ich den ersten Ring drauf habe der andere nicht mehr passt.
Das sieht man da der Ring ca 1 millimeter auseinander klafft.
Ich habe ca 3 Stunden damit verbracht obwohl es laut Anleitung eine Sache von Minuten sein soll.
Einen Techniker zu holen kostet ja gleich wieder € 200.
Wenn man überhaupt einen findet der Zeit hat.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
Im Zweifelsfall reklamieren.
Auch sollte man unbedingt darauf achten das bei den Kunststoff Gewinden nichts verkantet denn wenn man dann mit Kraft weiter schraubt ist das Gewinde Schrott. Bei einem meiner FRITZ!DECT 302 hatte ich beispielsweise das Problem das sich bei einem das Gerät nicht gerade auf den Danfoss RA-Adapter schrauben lassen wollte und dabei immer verkantete. Die anderen 2 ließen sich recht problemlos montieren. Das hatte ewig gedauert bis ich es gerade draufgeschraubt bekam.
Manchmal kann auch helfen es erstmal bei einem anderen Heizkörper mit einem anderen Gerät zu versuchen, einfach nur um zu schauen ob es auch korrekt aufgebaut hatte. Alternativ kann man natürlich auch schauen ob sich die beiden Teile im losen Zustand normal zusammenschrauben lassen oder ob beispielsweise ein Grat innerhalb des Gewindes irgendwann blockiert.

Vorsicht, ohne Thermostat laufen die Heizkörper normalerweise auf Volldampf wenn die Heizungsanlage läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.967
Renomée
89
Standort
Bayern
Guter Tipp
Das mit dem anderen Heizkörper werde ich mal versuchen.
Ich möchte ja sowieso zwei Zimmer damit ausstatten, deshalb habe ich auch gleich zwei Stück gekauft.
Beim ersten habe ich versehentlich einen RA Adapter drauf geschraubt und bringe ihn nicht mehr runter.
Der dreht durch wie bei einer Kindersicherung.
Wie bringe ich den wieder auf ???
Dann habe ich noch zwei Zimmer in denen die Heizung schon 30 Jahre nicht mehr gelaufen ist.
Habe den Ventil Stift eingefettet und bewegt der Heizkörper springt aber nicht an.
Muss ich das so oft wiederholen bis es geht ???
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
Drehst du beim Versuch der Demontage am Gerät oder der Mutter? Letzteres sollte der Fall sein. Das untere Teil des Adapters sollte ja durch die Haltenasen in den Vertiefungen des Ventils fixiert sein.

Läuft bei den Heizkörpern definitiv kein Wasser durch (kein rauschen vom Wasser) oder wird er nur nicht warm?
Letzteres könnte darauf hindeuten das er entlüftet werden muss. Ersteres könnte eventuell auf ein festgegammeltes Ventil hindeuten welches dann vermutlich getauscht werden müßte. Wenn zur Miete, den Vermieter über den Defekt informieren.
 

Mike

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.967
Renomée
89
Standort
Bayern
Das rauscht nicht einmal, da tut sich gar nichts und ein Heizkörper hat noch nicht mal ein Ventil zum entlüften.
Den Vermieter habe ich schon vor 6 Wochen informiert aber da passiert nichts.
Habe das letztes Jahr schon moniert, die Techniker haben einfach ein Thermostat gewechselt ohne zu prüfen ob es funktioniert.
Die Heizung im Wohnzimmer schaltet aber nicht ab, da heize ich zum Fenster raus.
Die Rechnung muss ja ich zahlen.
Wollte es halt mal mit einem digitalen Thermostat versuchen.
Vielleicht kann ich irgendwann mal etwas damit sparen.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
Wenn das Ventil selbst fest ist hilft auch ein anderes Thermostat nichts. Hier könnte man sich auch nochmal mit den Nachbarn kurzschließen die am gleichen Heizungsstrang hängen, sofern die Heizkosten nicht zentral in der Wohnung abgelesen werden. Könnte ja sein das andere das gleiche Problem haben weil der Heizungsstrang selbst tot ist.

Am besten nochmal zum Thema Mieterrecht informierne denn wenn ich mich richtig erinnere muss eine mindest Raumtemperatur gewährleistet sein. Wird diese aufgrund von Mängeln unterschritten wäre es ein Grund für eine Mietminderung die natürlich entsprechend angekündigt werden sollte damit der Vermieter Zeit hat den Mangel rechtzeitig zu beheben.
Also sich an entsprechender Stelle beraten (lassen), ein Thermometer in den entsprechenden Räumen aufstellen und dem Vermieter einen neuen Brief (vermutlich mit einer bestimmten Fristsetzung zur Abstellung des Mangels) per Einschreiben + Rückschein schicken damit der sich nicht rausreden kann das Schreiben nicht erhalten zu haben.
 

Mike

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.967
Renomée
89
Standort
Bayern
Ich vermute daß die Heizkörper das Problem sind, da ja 3 Heizkörper funktionieren.
Im Wohnzimmer habe ich z.B. 2 einer geht.
Bad und Küche funktionieren.
2 Heizkörper hatte ich bestimmt 20 Jahre nicht laufen. (Schlafzimmer wird nicht geheizt)
Das leer stehende Kinderzimmer möchte ich halt wenigstens leicht wärmen.
Im Wohnzimmer vermute ich daß das Ventil nicht mehr richtig schliesst, da sie läuft aber nicht abschaltet.
Aber die Heizkörper sind ja auch 40 Jahre alt, nur im Bad haben wir eine neue bekommen da die alte verrostet war.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.827
Renomée
1.284
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Im Wohnzimmer vermute ich daß das Ventil nicht mehr richtig schliesst, da sie läuft aber nicht abschaltet.
Das hatte ich in meiner letzten Wohnung leider auch. Mit einem Cent-Stück zwischen Ventil und Stift wurde es minimal besser, aber das Grundproblem war dadurch nicht beseitigt. Ich hatte zum Glück einen zentralen Absperrhahn, so dass ich die komplette Heizung der Wohnung erst bei wirklichem Bedarf aktivieren konnte.

Aber die Heizkörper sind ja auch 40 Jahre alt, nur im Bad haben wir eine neue bekommen da die alte verrostet war.
Wenn die Ventile regelmäßig bewegt werden, sollte das Alter keine Rolle spielen.
20 Jahre nicht benutzen schreit förmlich danach, dass sie fest sind. Wenigstens 1x im Jahr sollte man alle Ventile mal ein paar Minuten voll aufdrehen.
 

Mike

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.967
Renomée
89
Standort
Bayern
Die ungenutzten Heizkörper laufen jetzt wieder.
Da war das Fett wohl nicht genug, habe es heute 2-3 mal wiederholt jetzt geht es.
Da merke ich auch wie der Stift von selbst zurück kommt.
Das mach der im Wohnzimmer nicht.
 

noisy

Lieutnant
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
57
Renomée
0
Mahlzeit,
ich habe vor kurzem Smart Thermostate von Homematic bei meinen Eltern installiert. Die mitgelieferten Adapter passten nicht (auch Danfoss). Die Plastikadapter sind Müll. Ich habe diese gekauft:


für diese Thermostate


Vielleicht hilft dir das weiter.

Gruss Noisy
 
Oben Unten