News Lagerräumung: AMD verschleudert 8-Kern-Bulldozer ab 55 EUR

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.694
Renomée
9.876
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
In Zeiten, in denen es hochmoderne Prozessoren von AMD auf Zen-Basis in mittlerweile allen Segmenten gibt – Desktop, Mobile, Server, Office, Gaming, etc. – mag an die ungeliebte Vorgängerbaureihe “FX” auf Bulldozer-Basis kaum jemand mehr einen Gedanken verschwenden. Aber anscheinend hat AMD und/oder haben Partner im Channel noch einigen Altbestand, denn bereits in den vergangenen Wochen waren etliche “neue” Prozessoren wie Systeme aufgefallen.
(…)

» Artikel lesen
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.019
Renomée
47
Große Mengen können auch mit niedrigsten Preisen nicht abgesetzt werden, weil die verfügbaren Mainboards auch immer weniger werden.
Eine CPU geht seltener kaputt als ein Mainboard. Und die, die noch mit einem Phenom II unterwegs sind, hätten wohl schon lange auf FX aufgerüstet, wenn sie ein kompatibles AM3+ Mainboard dafür hätten. ;)
 

olsen_gg

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.03.2012
Beiträge
9.423
Renomée
432
Standort
Stralsund
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Oha. Habe hier noch einen Ph2 X4 945 und einen FX-6300 liegen. Geschätzt dann noch zusammen 25-30€ wert? :o
Dann mache ich damit gar keine Zicken, ab auf den Schrott und gut isses.:-/
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.019
Renomée
47
Das wird sich nicht lohnen, da in dem AM3 Mainboard maximal ein FX-6300 unterstützt wird und der ist nicht schneller als der X6.
https://www.asrock.com/mb/AMD/890GX Extreme3/index.asp#CPU

Einen Vorteil hat ein FX, da er SSE4.2 unterstützt, was der X6 nicht kann und es immer mehr Programme und Spiele gibt, die den Befehlssatz benötigen.
Dann ergibt sich aber ein anderes Problem, dass ein FX-6300 womöglich nicht die benötigte Leistung hat.
https://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-amd_fx_6300-218-vs-amd_phenom_ii_x6_1090t-293

olsen_gg kann dir ja mal den FX-6300 schenken, anstatt zu verschrotten und dann kannst du selbst mal gucken, ob er dir etwas bringt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

amdfanuwe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.372
Renomée
34
Hatte vor 2 jahren für ~100€ den FX 8300 erstanden um den Phenom II 955 abzulösen. Angenehmer Effekt, die Kiste wurde leiser.
Leider tat sich nach ein paar Monaten gar nichts mehr. Weiß nicht, ob Board oder Prozessor. Keine Lust rumzufrickeln.
Der 955 läuft noch prächtig auf einem altem AM3 Board. Da die VR WMR diesen aber nicht akzeptierte, obwohl der Prozessor eigentlich schnell genug sein sollte, wurde dann kurzerhand ein 1600X AM4 System angeschafft.

Also, Upgrade kann gut gehen, gibt aber keine Gewähr, dass es dann noch jahrelang läuft.

--- Update ---

Nicht vergessen, rechtzeitig BIOS Updates einspielen!
Sonst wird der "neue" Prozessor eventuell gar nicht erkannt.
 

Salutos

Lt. Commander
Mitglied seit
27.09.2017
Beiträge
142
Renomée
10
Das erscheint mir als recht später Zeitpunkt um die Lager mit dieser CPU Serie zu leeren!

Wem bisher - wie mir - ein Phenom II X4 965 gereicht hat, dem reicht er auch noch bis die neuen Ryzen 3000er auf dem Markt sind und auch noch die ersten Problemchen behoben sind.
Alles andere wäre Geld rausgeschmissen und höchst wahrscheinlich mit frickeln verbunden.
Ne ne aus dem Alter bin ich raus 8)
Kaufe meine Hardware längst aus der zweiten Reihe. Die Kinderkrankheiten sind weg und der Preis fair.
Aktuell verspüre ich aber mal wieder diesen Drang, es muss was neues her. *great*
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.904
Renomée
77
Ne ne aus dem Alter bin ich raus 8)
In das Alter bin ich gerade erst wieder rein gekommen. Jetzt, wo das Kind etwas älter ist, interessiere ich mich mehr für Hardware und würde rein aus Interesse schon mal eine kleine, günstige Aufrüstung machen. Und das "günstig" verleitet gerade dazu, es auch zu tun. Von daher in guter Schritt von AMD. Ich hab mich schon oft gefragt, wieso nicht viel mehr verschleudert wird. Während die Kaveris gut ausverkauft sind, gibt es noch jede Menge Anbieter für Bristol Ridge, und wer kauft sowas heute noch?

Oha. Habe hier noch einen Ph2 X4 945 und einen FX-6300 liegen. Geschätzt dann noch zusammen 25-30€ wert? :o Dann mache ich damit gar keine Zicken, ab auf den Schrott und gut isses.:-/
Versteiger ihn doch wenigstens auf Ebay, dann freut sich jemand anders. Zum Wegschmeißen ist er wirklich zu schade, auch wenn du kein Vermögen mehr dafür bekommst.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.642
Renomée
916
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Wenn der Ph2 X4 945 einer mit 95W ist - dann ist das in der Regel die schnellste CPU für alte AM2(+)board, die auf 95W beschränkt sind.
Meiner wurde letztes Jahr noch dankbar in Empfang genommen.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Hab hier einen Phenom X6 1090T auf einem Asrock 890GX Extreme3. Würde sich die Aufrüstung lohnen?

Sagen wir mal so,FX 6300 ist min genauso schnell wie der 1090T bei gleichem Takt.
Dann bricht der FX in Multianwendungen weniger ein und das System läuft flüssiger,ABER Nur mit dem richtigen Ram und den hast nicht.
Somit bremst den FX aus oder müsstest noch mal RAM kaufen.
Zum Vergleich,ein Athlon240GE ist ca. so schnell wie ein FX 6300.....
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.642
Renomée
916
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
In meiner Erinnerung brauchte mein FX deutlich mehr Takt (ja nach Anwendung 3,4...4GHz) , um mit dem PhenomII (3GHz) mitzuhalten.
Nur die doppelte Kernzahl hat ihn gerettet. ;)
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Ja die ersten FX Zambezi brauchten noch bis zu 600MHz mehr Takt als der PhenomII, mit den FX Vishera waren die 600MHz aber ziemlich eingeholt.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.642
Renomée
916
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich hab den 8350.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.694
Renomée
9.876
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Seit damals hat sich softwareseitig viel getan. Zwar haben sich die eigenwilligen Befehlssatzerweiterungen des Vishera wie FMA4 oder XOP nicht durchgesetzt, wohl aber AVX, SSE4.1/4.2, nicht zu vergessen die AES-Einheit in Hardware. Zudem sind heutige Programme wesentlich besser auf Multi-Core-Systeme optimiert wie damals. Selbst ein AMD Phenom II X6 1100T ist für den FX-8350 heute kein Gegner mehr, wenn moderne Software zum Einsatz kommt.

So ein Upgrade muss trotzdem wohlüberlegt sein. Schon kleine Ryzens sind schneller, als der schnellste jemals veröffentlichte FX. Wenn das Drumherum passt – also schnelles und viel DDR3-RAM für die AM3+-Plattform, eine schnelle SATA-SSD, usw. – wenn das Upgrade also auf die CPU beschränkt bleibt, dann ist es ein echtes Schnäppchen. In dem Moment, wo aber sowieso alles mögliche weitere aufgerüstet werden muss, sollte man gleich Tabula rasa machen und die komplette Plattform tauschen, insbesondere wenn Komponenten nachgekauft werden müssen, die auf neuen System nicht weiterverwendet werden können. Eine SSD z.B. kann auch später auf einem neuen PC noch verwendet werden, DDR3-RAM für AM3+ nachzukaufen dagegen, ist eine Sackgasse.

Aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Irgendjemand kauft ja auch die 8 Jahre alten gebrauchten Sandy Bridge CPUs auf eBay für knapp 100 EUR oder LGA1155-Boards für 50 EUR. *kopfkratz Manches kann man rational nicht erklären! *chatt*
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Ich hab den 8350.

1090T vs FX8120 @ FX 61xx bei gleichem Takt.
FX8120 vs FX 8320 bei gleichem Takt.
Da müsst ich mal sehen ob ich davon noch was habe.

--- Update ---

Und klein sind die R3 mit 4 Kernen um 4GHz.....
Mein Ergebnis ist mit SMT.
Um ca.gleich mit einem FX 9590 zu ziehen braucht man nen 4Kern Ryzen ohne SMT mit rund 3,9-4GHz.

https://www.planet3dnow.de/vbulleti...sorvergleich?p=5173913&viewfull=1#post5173913

Hier ist das Ergebnis vom FX 9590 zu sehen
https://www.planet3dnow.de/vbulleti...sorvergleich?p=5175114&viewfull=1#post5175114
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
15.969
Renomée
544
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Oha. Habe hier noch einen Ph2 X4 945 und einen FX-6300 liegen. Geschätzt dann noch zusammen 25-30€ wert? :o
Dann mache ich damit gar keine Zicken, ab auf den Schrott und gut isses.:-/

Verschenk sie doch.

--- Update ---

Ich hab hier auch noch einen 6300 @ 3,8 GHz. Der 200 GE @ 3,8 GHz ist Multithread weitaus langsamer aber In der Liestung pro Kern wird der Fx klar geschlagen. Vom Stromverbrauch reden wir nicht mal.
 

HITCHER

Vice Admiral Special
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
608
Renomée
11
Würde ich ja kaufen, wenn ich nicht schon so einen hätte. Und gute Mainboards gibt es ja auch kaum noch dafür, tja, dessen Zeit ist nun halt abgelaufen, da die Ryzen um so viel besser sind.
Ende Produktlebenszyklus eben, leider.
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.888
Renomée
42
Standort
Bembeltown
Hätten die die FX auf Steamroller geshiftet , hätt ich ja schon vor zwei Jahren ein paar abgenommen :P
Da wären 6Kerner in 65W dringewesen
 

C4rp3di3m

Admiral Special
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
1.699
Renomée
57
Standort
Berlin
Ich habe ein AM3+ Brett darauf den 1100T, für 55€ würde ich mir den FX holen. Fragt sich nur ob sich das Lohnt? Hatte es jetzt schon zwei mal das Software nicht ging wegen dem fehlenden Befahlssatz und das Nervt.

Nur ich hatte in Erinnerung das die FX8000er nicht wirklich besser sind als ein 1100T, oder? Da ich einige große Anschaffungen habe dieses Jahr wirds erst mal kein neuen PC geben, TR war eigentlich geplant. Also 55€ den Kaufen, lohnt sich das um noch ein Jahr zu überbrücken?

mfg

NT: Habe ihn einfach mal Bestellt und probiere es aus, ob es einen Unterschied gibt. Wenn ich mit Photoshop 2018 usw Arbeite leiert der X6 echt gut rum, obwohl 16GB RAM da sind. Mal sehen ob es wenigstens etwas Flüssiger loft, 55€ Geschenkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.642
Renomée
916
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Mein 8350 hat auch nur DDR3-1600 und keine Geschwindigkeitseinbußen. Das fällt gerade mal unter Messungenauigkeit, was man in normalen Anwendungen feststellen kann.
Und Speicherbenchmarks sind bei mir keine normalen Anwendungen. ;)
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
152
Seit "Windows" auf den SSD ist merkst sehr gut das die HDDs dich gebremst haben,ABER jetzt merkst auch sehr gut das der Ram immer mehr bremst besonders in Multi Anwendungen,so etwas merkst natürlich nicht wenn du nen 20 Kernen mit Einer Firefox Seite belastest.;)
Ramtakt / Timing und Speichercontroller sind die Bremsen bei AMD.
Deswegen konnt ich auch nicht Verstehen warum selbst die Ersten FX in Testberichten so schlecht sein sollten.........
Klar es fehlte zum PhenomII ein wenig Kernleistung bei gleichem Takt,ABER in Multiaufgaben mit richtigem Ram lief der deutlich flüssiger als der PhenomII mit 1066MHz/1600MHz Ramtakt.
NUR CineBench z.b. ist bis Heute nicht auf AMD Optimiert und der Bench wusst gar nicht was er mit dem FX überhaupt anfangen soll........Kein Wunder das die FX in dem wichtigen Benchmark schlecht abgeschnitten hatten.

--- Update ---

Eine sehr gute Erklärung liefern dir übrigens Grafikkarten.
DDR3 2GB vs DDR5 1GB
https://www.tech-review.de/include.php?path=content/articles.php&contentid=16397&page=2
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.960
Renomée
842
Deswegen konnt ich auch nicht Verstehen warum selbst die Ersten FX in Testberichten so schlecht sein sollten.........
Klar es fehlte zum PhenomII ein wenig Kernleistung bei gleichem Takt,ABER in Multiaufgaben mit richtigem Ram lief der deutlich flüssiger als der PhenomII mit 1066MHz/1600MHz Ramtakt.

Weil ernsthaftes Multithreading bei grob 80 - 90% der Testauswahl irrelevant waren (mehr als 2-4 Kerne wurden eher selten genutzt), von den Befehlssätzen ganz zu schweigen, und somit der gewonnen hatte der bei den üblichen Befehlssätzen die meiste Leistung pro Kern hatte. ;)
Deshalb legten die Biester im Verlauf der folgenden Jahre mit modernerer Software auch immer mehr zu. Es wurde einfach von den Programmen mehr vorhandene Rechenleistung genutzt.
 
Oben Unten