Neue CPU + Mainboard + Gehäuse Aufrüstkit für Zockerin

Maxxxx

Fleet Captain Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
09.10.2002
Beiträge
275
Renomée
5
Hallo,

meine Nichte braucht zum zocken ein "Aufrüstkit".

Sie besitzt schon alles, aber eben leider nichts gutes.

Derzeit verbaut ist:
AMD Athlon X4
Asus Prime a320M-K
(A320M-Chipsatz, AM4)
mikro-ATX-Gehäuse
500 W no-Name Netzteil?

16GB DDR4
GTX 1050 Ti
SSD-Festplatten

Ihr Vorschlag war: "AMD Ryzen 5 3600"
Der klingt doch schonmal gut aber passt nicht auf ihr altes Mainboard...

Daher meine Frage: für ca 300-400 €:
Was würdet ihr empfehlen? Also einerseits Preis/Leistungstechnisch und natürlich auf eine Zockerin abgestimmt die wohl in 1-2 Jahren eine neue Grafikkarte einbauen will.

Das Gehäuse das derzeit verbaut ist, ist eben schon klein, da passt wohl nix aktuelles mehr rein.
Das Netzteil sagt:
500W
=> +3,3V/+5V = 110W ||| +12V = 456W ||| -12V = 3,6W ||| +5Vsb = 12,5W

Spiele werden eigentlich alle gespielt. Also auch die neuen und aktuellen!

Liebe Grüße und bis Bald

euer euch alle liebender Maxxxx
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.165
Renomée
1.345
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Klar passt ein Ryzen5 3600 aufs Board ! Mit neuem Bios passt locker ein Ryzen5 5600x drauf. In der Supportliste steht sogar der Ryzen9 5950X - allerdings würde ich nicht mehr als eine 65W TDP CPU drauf packen - es sei den man hat eine sehr gute Kühlung die auf Board mit wirkt ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Sagi T

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
7.547
Renomée
156
Standort
Leipzig
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Der Ryzen passt, aktuelles BIOS mit der alten CPU aufspielen. Ansonsten bleibt die Frage in welcher nativen Auflösung gespielt wird. für 1080p ist die 1050Ti aber durchaus noch annehmbar.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.822
Renomée
1.284
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Der Ryzen passt, aktuelles BIOS mit der alten CPU aufspielen.
Und bei der allerneuesten Bios-Version danach nicht wundern, dass er mit der alten CPU nicht mehr booten wird.
Ich persönlich würde maximal die Bios-Version 5222 nehmen für den R5-3600, damit scheint auch die alte CPU noch zu laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.165
Renomée
1.345
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
5602 hat auch noch Carrizo/Bristol Ridge drin...

Unbenannt.png
 

Schwarzmetaller

Moderator (Hard- und Software)
Mitglied seit
11.12.2003
Beiträge
13.166
Renomée
1.039
Standort
Die Insel
  • QMC Race
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2022
Und bitte das Netzteil ersetzen....ein günstiges Netzteil von einem etablierten Hersteller mit 80+ Bronze und um 400...450W ist für <50€ zu haben...damit hat man dann Spielraum für eine Aufrüstung, einen reduzierten Stromverbrauch, spart Adaptergefrickel usw.
 

tom1tom

Admiral Special
Mitglied seit
26.01.2009
Beiträge
1.384
Renomée
48
Standort
BERLIN
selbst mit dem neuesten BIOS läuft der R5-3600 auf dem Prime A320K-M
Es wurde nur was entfernt.


Und läuft auch direkt unter Win 11 pro mit Hardwareprüfung. Selbst getestet !!

Über die Win 10 update funktion. Und mit Iso von MS.

Würde bis BIOS 5606 updaten dann Proz. wechseln , dann wenn alles läuft neueste BIOS update nachschieben.

Danach ist aber die alte Cpu auf dem Board nicht mehr verwendbar. Oder sie bleibt auf 5606.

lg

ich hatte mir das NT geholt.

aber würde zu 32 GB Ram aufrüsten mit 2x16 GB Ram Kit


CPU Kühler: https://geizhals.de/alpenfoehn-sella-84000000053-a601154.html


Case + PSU: https://geizhals.de/chieftec-mesh-xt-01b-schwarz-a1230590.html

glaube damit ist man erstmal happy.

ich habe keine extra Venti an der Rückwand dran.

Ich höre mein System nur wenn ich sehr grafikintensive spiele nehme bsp. F1 2020.

Sonsten so gut wie gar nicht zu hören. Bin ja auch schon fast 60 jahre und da lässt die Hörfähigkeit etwas nach.

Also wenn ich alle Geräte auschalte dann höre ich nur ein minimales Hintergrund rauschen.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxxxx

Fleet Captain Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
09.10.2002
Beiträge
275
Renomée
5
super Leute.

Vielen Dank für die Antworten.

Es ist nun ein AMD Ryzen 3600 geworden.

Das Mainboard konnte ich tatsächlich so updaten, dass die CPU draufging. !! Somit konnten wir erstmal viel sparen und auch das Case beibehalten.

Ihr seid Spitze und hier ist wahrlich das beste Forum der Welt.


Sobald die GraKa ansteht wird vermutlich neues Gehäuse, neues Netzteil und eben neue GraKa anstehen :--)


Ich hab euch alle lieb und bis bald !

Euer Maxxxx
 

X_FISH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
4.040
Renomée
1.738
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022

klar ist ein neues Netzteil wichtig. Aber was läuft das läuft.
Weniger Elektroschrott ^^

bis zum Punkt, dass sie ein neues braucht.
Worauf wir hier hinauswollen: wenn du das Netzteil nicht auswechselst kann es sein das du demnächst alles neu kaufen wirst. CPU, Board, RAM, Grafikkarte.

Warum? Wegen dem Netzteil.

220 Euro CPU und 20 Euro Netzteil ist so als hättest du metallbeschlagene Holzräder auf deinem Ferrari und rast mit 200 km/h auf eine scharfe Kurve zu. Kann man schon machen - über den Ausgang der Geschichte braucht man sich dann aber nicht wundern.

Grüße, Martin

PS: In die Kategorie Elektroschott gehört das Netzteil vermutlich jetzt schon. ;)
 

Maxxxx

Fleet Captain Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
09.10.2002
Beiträge
275
Renomée
5
Worauf wir hier hinauswollen: wenn du das Netzteil nicht auswechselst kann es sein das du demnächst alles neu kaufen wirst. CPU, Board, RAM, Grafikkarte.

Warum? Wegen dem Netzteil.

220 Euro CPU und 20 Euro Netzteil ist so als hättest du metallbeschlagene Holzräder auf deinem Ferrari und rast mit 200 km/h auf eine scharfe Kurve zu. Kann man schon machen - über den Ausgang der Geschichte braucht man sich dann aber nicht wundern.

Grüße, Martin

PS: In die Kategorie Elektroschott gehört das Netzteil vermutlich jetzt schon. ;)

so gesehen... der Vergleich hat mich jetzt doch dazu gebracht ihr ein gutes Netzteil kaufen zu wollen.
Denke da kann ich aber nicht viel falsch machen.

600W be-quiet-pure-power-11

500W be-quiet-pure-power-11

400W be-quiet-system-power-9

wären da meine Ideen. Grafikkarte die später kommt soll ja so ca in der 30xx-Liga von Nvidia liegen.
 

Outlaw9876

Admiral Special
Mitglied seit
20.08.2003
Beiträge
1.560
Renomée
550
Standort
Ruhrpott
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Be Quiet! ist grundsolide - kannste grundsätzlich nix mit falsch machen.

Hier kannst du berechnen lassen, wie stark das Netzteil sein soll:


Aber bevor du ein neues NT kaufst, sag doch mal was für ein Netzteil genau gerade verbaut ist.
Nur weil du evtl. die Marke nicht kennst, muss es ja nicht gleich "No Name" sein. ;)

Die von dir genannten Daten des aktuellen NTs sind jetzt nicht wirklich schlecht.

Ein Be Quiet! System Power 9 CM mit 500 Watt hat übrigens exakt die gleichen Werte bei +3,3/+5 Volt und +12 Volt.


1637482406022.png
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.822
Renomée
1.284
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Wenn das Gehäuse recht klein ist, wäre BeQuiet nicht meine erste Wahl - nur aus dem Grund, weil die ihre sehr geringe Lautstärke vor allem durch sehr wenig Lüftereinsatz erreichen. In einem schlecht belüfteten Gehäuse würde ich daher zu einem Netzteil tendieren, was auch noch ein wenig zur Entlüftung beiträgt. Ausnahme: Man will explizit ein sehr leises System, auch bei Last und nimmt die höheren Temperaturen in Kauf.
 

Sagi T

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.02.2005
Beiträge
7.547
Renomée
156
Standort
Leipzig
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Es wäre ja mal interessant welches Netzteil aktuell verbaut ist. Genaue Typenbezeichnung, eventuell kann man es sich doch sparen.
 

tom1tom

Admiral Special
Mitglied seit
26.01.2009
Beiträge
1.384
Renomée
48
Standort
BERLIN
ich würde das 600 watt NT nehmen . Da hast noch Leistungsreserve.

Da ja später was mit 30xx Grafik rein soll.

lg
 
Oben Unten