Suche CPU Kühler für Ryzen 3600 max. Höhe 110mm

morpheus1969

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
3.050
Renomée
21
Standort
Naturpark Eifel
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3200G @ 45W TDP Allcore 3,34ghz
Mainboard
asrock A300 SFX Deskmini
Kühlung
Noctua NH-9lA + 92x25mm bequite Lüfter
Speicher
2x8gb 2933 Cl18-19-19-38 HyperX Single Rank
Grafikprozessor
Vega8 @ 45W TDP @ 1066mhz
Display
BenQ PD3200U 4K HDR HDMI
SSD
2x Samsung 970 Evo PLus 256GB M.2 PCIe 3.0x4
HDD
Keine
Optisches Laufwerk
HP USB Extern. DVD Brenner
Soundkarte
Tentlabs BDac MK2 per USB
Gehäuse
Asrock Deskmini A300
Netzteil
Asrock 120W extern 19V
Tastatur
Titanwolf Mechanisch Beleuchtet
Maus
Razer Basilisk V2. Optische Mausklicksensoren
Betriebssystem
Windows 10 Home 64bit 1909
Webbrowser
Chrome
Verschiedenes
Samsung 860 Evo 256GB im USB-C ICY 1831 Gehäuse als Backup
Internetanbindung
▼DSL 50 ▲DSL 10
HI
https://www.alternate.de/Chieftec/UK-02B-OP-HTPC-Gehäuse/html/product/1518219?

Bei diesem Gehäuse geht max. 110mm Höhe des Kühlers. Verbaut werden soll ein Ryzen 3600. Eigentlich müsste dieser doch reichen ?!?!

https://www.alternate.de/be-quiet/Shadow-Rock-LP-CPU-Kühler/html/product/1179365?

Verbaut werden soll noch eine 90W Graka mit Kühlerumbau auf 3 Slots mit 140mm Lüfter, eine Samsung 970 Evo plus und 2x8gb DDR 3200. Der Ram würde dann davon mitgekühlt.

Dazu noch 2x140mm Gehäuselüfter und dann müsste es doch leise sein, oder?

Für Tips und Anregungen dankbar.

Thx morpheus

PS: Ich mag das Gehäuse :-) Bei Alternate nur 40€
 
Zuletzt bearbeitet:

Eye-Q

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
6.034
Renomée
131
Standort
Hamburch
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 2600
Mainboard
ASRock B450 Pro4
Kühlung
Aktuell boxed-Kühler
Speicher
16 GB G.Skill DDR4-3200
Grafikprozessor
Gigabyte Geforce GTX 960 OC (4 GB)
Display
LG Electronics Flatron 24EB23PY-W (24" AH-IPS, 1920x1200)
SSD
Kingston A2000 M.2 PCIe 500 GB + Crucial MX100 256 GB
HDD
Seagate ST4000 4 TB
Soundkarte
Asus Xonar DX
Gehäuse
Fractal Design Define C
Netzteil
Sharkoon 400 W 80+ Bronze
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64 Bit
Webbrowser
Vivaldi
Verschiedenes
Tastatur: das Keyboard IV Ultimate, Mouse: Logitech Performance MX
Der Shadow Rock reicht prinzipiell aus, ich bevorzuge aber immer Tower-Kühler, da damit ein relativ gerichteter Luftstrom entsteht anstatt dass einfach nur die warme Luft innerhalb des Gehäuses umgewälzt wird. Da beim Gehäuse ausblasend nur ein 80er-Lüfter montiert werden kann (außer die beiden 120er-Lüfter hinter der Frontblende werden ausblasend montiert, dann wird aber direkt gegen die Frontblende geblasen, was der Lautstärke abträglich ist) und der Deckel auch geschlossen ist, wird die Luft schlecht entweichen können. Mit einem Tower-Kühler wird die erwärmte Luft des Prozessors zwangsweise in Richtung der wabenförmigen Ausstanzung neben der ATX-Blende geblasen und kommt dort relativ ungehindert raus.

Deswegen würde ich eher einen Noctua NH-D9L montieren.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
10.869
Renomée
134
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Mein DC
Aktuelle Projekte
Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
Lieblingsprojekt
Seti
Meine Systeme
R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Dell Latitude E7240
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R9-3950X (@90W)-
Mainboard
Asus Prime B550plus
Kühlung
TR Macho
Speicher
2x16GiB Corsair LPX2666C16
Grafikprozessor
Radeon VII
Display
61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
SSD
Crucial MX500-250GB
HDD
Seagate 7200.14 2TB (per eSATAp)
Optisches Laufwerk
LG DVDRAM GH24NS90
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence1
Netzteil
BeQuiet StraightPower 11 550W
Tastatur
Cherry RS6000
Maus
Logitech RX600
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Feuerfuchs
Verschiedenes
4x Nanoxia Lüfter (120/140mm) , Festplatte in Bitumenbox
Der Shadow Rock hätte mir zu wenig wirksame Oberfläche. Der ist eher was für noch flachere Gehäuse.
Sowas hätte deutlich mehr Oberfläche: https://geizhals.de/silverstone-nitrogon-nt06-pro-v2-sst-nt06-pro-v2-90154-a1667436.html?hloc=de
Und die 2 zusätzlichen Heatpipes helfen auch.
Wenn das Gehäuse nicht optimal ist, dann müssen schon bessere Kühler her, die bringen dann was.

Den 80mm Lüfterplatz hinten würde ich ggf. auch bestücken - außer Du merkst, dass da bereits ein deutlicher Luftschwall raus kommt, weil alle anderen Öffnungen gut verschlossen sind.

Ggf. kannst Du auch noch einen Lufttunnel zu der Öffnung in der Seitenwand basteln, damit der CPU-Kühler von dort aus frische Luft ziehen kann oder seine Abwärme dort raus befördert (mit gedrehtem Lüfter).

Lüftungstechnisch ist das Gehäuse irgendwie gruselig. Normalerweise würde ich auch sagen, dass Tower-Kühler den Luftstrom deutlich weniger behindern - aber in diesem Fall geht ja nur vorn viel Luft rein, hat aber im Grunde nirgends eine definierte Möglichkeit, das Gehäuse mit wenig Widerstand zu verlassen - außer hinten die 80mm Öffnung. Wenn Du sämtliche Slotbleche weglässt, geht es vielleicht hinten etwas besser und damit leiser.
 

morpheus1969

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
3.050
Renomée
21
Standort
Naturpark Eifel
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3200G @ 45W TDP Allcore 3,34ghz
Mainboard
asrock A300 SFX Deskmini
Kühlung
Noctua NH-9lA + 92x25mm bequite Lüfter
Speicher
2x8gb 2933 Cl18-19-19-38 HyperX Single Rank
Grafikprozessor
Vega8 @ 45W TDP @ 1066mhz
Display
BenQ PD3200U 4K HDR HDMI
SSD
2x Samsung 970 Evo PLus 256GB M.2 PCIe 3.0x4
HDD
Keine
Optisches Laufwerk
HP USB Extern. DVD Brenner
Soundkarte
Tentlabs BDac MK2 per USB
Gehäuse
Asrock Deskmini A300
Netzteil
Asrock 120W extern 19V
Tastatur
Titanwolf Mechanisch Beleuchtet
Maus
Razer Basilisk V2. Optische Mausklicksensoren
Betriebssystem
Windows 10 Home 64bit 1909
Webbrowser
Chrome
Verschiedenes
Samsung 860 Evo 256GB im USB-C ICY 1831 Gehäuse als Backup
Internetanbindung
▼DSL 50 ▲DSL 10
@casi30
Zugegeben. Dein verlinktes Gehäuse gefällt mir deutlisch besser. Aber sind halt auch 120€ statt 40€

Aber allgemein: ein Ryzen 3600 + eine max 90W Graka. Kann man nicht einfach bei meinem verlinkten Gehäuse beide Frontlüfter auf rausblasend stellen? Ich mein das sind doch unter absoluter Vollast gerade mal 200W? Und der von mir verlinkte Kühler hat immerhin Platz für einen 120er Lüfter!

Aber ich muss zugeben das mit das von casi30 verlinkte Gehäuse so gut gefällt das ich vielleicht noch etwas spare. Das wären dann 80 mehr für das Gehäuse + 30€ mehr für einen besseren CPU Kühler und die großen Lüfter.

--- Update ---

Das sind halt die Komponenten die ich verbauen wollte.

Ryzen 3600

75W Graka (Muss halt nur die Vega 11 ersetzen) https://www.alternate.de/Palit/GeForce-GTX-1650-KalmX-Grafikkarte/html/product/1617418?
Ich habe ncihts vergleichbares von AMD gefunden.

B450 Mikro ATX Board

Samsung 970 Evo Plus M.2

2x8gb DDR 3200

Mehr kommt da nicht rein und ein 120er Lüfter auf 500umdr. für die Graka müsste doch reichen

--- Update ---

Wäre es bei dem von casi030 verlinkten Gehäuse nicht am sinvvolsten unten und oben jeweils 2 langsam drehende lüfter? Anstatt vorne

--- Update ---

Und welchen Towerkühler könnte ich so drehen das der Luftstrom von unten nach oben begünstigt wird? Ich hatte bis jetzt immmer Towerkühler welche nach hinten raus montiert waren. Die Towerkühler die ich hatte konnte man nur um 180Grad drehen, nciht um 90 Grad. ODer ist 90Grad heutzutage Standart? Nie darauf geachtet
 

morpheus1969

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
3.050
Renomée
21
Standort
Naturpark Eifel
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3200G @ 45W TDP Allcore 3,34ghz
Mainboard
asrock A300 SFX Deskmini
Kühlung
Noctua NH-9lA + 92x25mm bequite Lüfter
Speicher
2x8gb 2933 Cl18-19-19-38 HyperX Single Rank
Grafikprozessor
Vega8 @ 45W TDP @ 1066mhz
Display
BenQ PD3200U 4K HDR HDMI
SSD
2x Samsung 970 Evo PLus 256GB M.2 PCIe 3.0x4
HDD
Keine
Optisches Laufwerk
HP USB Extern. DVD Brenner
Soundkarte
Tentlabs BDac MK2 per USB
Gehäuse
Asrock Deskmini A300
Netzteil
Asrock 120W extern 19V
Tastatur
Titanwolf Mechanisch Beleuchtet
Maus
Razer Basilisk V2. Optische Mausklicksensoren
Betriebssystem
Windows 10 Home 64bit 1909
Webbrowser
Chrome
Verschiedenes
Samsung 860 Evo 256GB im USB-C ICY 1831 Gehäuse als Backup
Internetanbindung
▼DSL 50 ▲DSL 10
Ich habe ca. 5x einen Kühler einer Graka umgebaut. Alle Graka liefen Jahrelang ohne Hitzetod.

Was kann man denn von AMD bei der Hitzeentwicklung dagegenhalten?
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.130
Renomée
63
Wenn nix vorhanden ist wäre ein Preis sehr interessant.;)

--- Update ---

RX5500XT lautlos unter Last....
 

morpheus1969

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
3.050
Renomée
21
Standort
Naturpark Eifel
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3200G @ 45W TDP Allcore 3,34ghz
Mainboard
asrock A300 SFX Deskmini
Kühlung
Noctua NH-9lA + 92x25mm bequite Lüfter
Speicher
2x8gb 2933 Cl18-19-19-38 HyperX Single Rank
Grafikprozessor
Vega8 @ 45W TDP @ 1066mhz
Display
BenQ PD3200U 4K HDR HDMI
SSD
2x Samsung 970 Evo PLus 256GB M.2 PCIe 3.0x4
HDD
Keine
Optisches Laufwerk
HP USB Extern. DVD Brenner
Soundkarte
Tentlabs BDac MK2 per USB
Gehäuse
Asrock Deskmini A300
Netzteil
Asrock 120W extern 19V
Tastatur
Titanwolf Mechanisch Beleuchtet
Maus
Razer Basilisk V2. Optische Mausklicksensoren
Betriebssystem
Windows 10 Home 64bit 1909
Webbrowser
Chrome
Verschiedenes
Samsung 860 Evo 256GB im USB-C ICY 1831 Gehäuse als Backup
Internetanbindung
▼DSL 50 ▲DSL 10
Das mit dem Preis ist so ne Sache. Wenn der PC nur für mich sein soll wäre es gut wenn ich mit 800€ hinkomme. Das wären Ryzen 3600 B450 mATX, 2x8gb DDR3200, 80plus Bronze Netzteil, 500gb Evo 970 Plus, Gehäuse.

Allerdings war ich vor kurzemm auch am überlegen mir einen 8 Kerner zu holen mit 32gb Ram und einer 5600XT. Dann fällt aber die neue Playstation flach. Wenn die Playstation flach fällt dann bräuchte ich einien 8 Kerner um ein paar Kerne arbeiten zu lassen und gleichzeitig spielen zu können.

Was ich von beidem mache weiß ich noch nicht. 6 Kerner wäre schon gut + eine vernünftige Graka für UHD. Wenn ich ja genau wüsste das mit der 4000er Reihe ein 8 Kerner mit Vega 8 kommt würde ich mir morgen die Playstation oder xbox kaufen und bis Ende des Jahres warten. Es ist zwar nervig mit meinem Ryzen 2500U Notebook an einem externen Monitor zu arbeiten, aber darauf würde ich dann noch warten.

Von dem Plan eines 3200G oder 3400G bin ich jedenfalls fort. Ein Kumpel von mir ist zwar mit dem Asrock B300 + 3200G total zufrieden, aber ich hätte doch ganz gerne 6 Kerne. Um besser paralel arbeiten zu können.

Wenn ich mich dazu entscheide eine Workstation und eine Spielstation zu vereinen können auch 1200€ nur für den Rechner angelegt werden.

Ichw eiss es noch nciht genau. An meinem 4k 32" Benq können Playstation, SkyQ und PC gleichzeitig angeschlossen werden und sind für alles 3 gut. Im Wohnzimmer schaue ich höchstens Fußball und höre Musik. Es geht nur um mein hobbyzimmer :-)
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.130
Renomée
63
Hhhmmmm OK.Für UHD zum Spiel musst aber schon was Richtung RX5700XT einplanen.....
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
10.869
Renomée
134
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Mein DC
Aktuelle Projekte
Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
Lieblingsprojekt
Seti
Meine Systeme
R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Dell Latitude E7240
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R9-3950X (@90W)-
Mainboard
Asus Prime B550plus
Kühlung
TR Macho
Speicher
2x16GiB Corsair LPX2666C16
Grafikprozessor
Radeon VII
Display
61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
SSD
Crucial MX500-250GB
HDD
Seagate 7200.14 2TB (per eSATAp)
Optisches Laufwerk
LG DVDRAM GH24NS90
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence1
Netzteil
BeQuiet StraightPower 11 550W
Tastatur
Cherry RS6000
Maus
Logitech RX600
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Feuerfuchs
Verschiedenes
4x Nanoxia Lüfter (120/140mm) , Festplatte in Bitumenbox
@casi30

Aber allgemein: ein Ryzen 3600 + eine max 90W Graka. Kann man nicht einfach bei meinem verlinkten Gehäuse beide Frontlüfter auf rausblasend stellen? Ich mein das sind doch unter absoluter Vollast gerade mal 200W? Und der von mir verlinkte Kühler hat immerhin Platz für einen 120er Lüfter!
Das könnte funktionieren. Ist zumindest besser als reinzupusten.

75W Graka (Muss halt nur die Vega 11 ersetzen) https://www.alternate.de/Palit/GeForce-GTX-1650-KalmX-Grafikkarte/html/product/1617418?
Ich habe ncihts vergleichbares von AMD gefunden.
Ich hab die Karte mit der 1050ti unter dem gleichen Kühler, der Kühler ist schon sehr leistungsstark. Blöd ist bei mir, dass die 75W gedeckelt sind. Mit Lüfter drauf hat der Kühler das Potential für 150W - denn mehr als 40°C sehe ich da selten bei Belastung.

Und welchen Towerkühler könnte ich so drehen das der Luftstrom von unten nach oben begünstigt wird? Ich hatte bis jetzt immmer Towerkühler welche nach hinten raus montiert waren. Die Towerkühler die ich hatte konnte man nur um 180Grad drehen, nciht um 90 Grad. ODer ist 90Grad heutzutage Standart? Nie darauf geachtet
[/QUOTE]
Da die Verschraubung bei AMD mit einem rechteckigen Lochraster geschieht, dürften die chancen sehr schlecht sein für 90° Drehbarkeit. Das geht nur bei den Sockeln, die die Löcher quadratisch angeordnet haben. Denn es muss ja nicht nur der Kühler gedreht werden, sondern auch die Halteplatten. Das wäre ein ziemlicher Aufwand, die Verschraubung für alle Positionen auszulegen.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
10.869
Renomée
134
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Mein DC
Aktuelle Projekte
Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
Lieblingsprojekt
Seti
Meine Systeme
R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Dell Latitude E7240
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R9-3950X (@90W)-
Mainboard
Asus Prime B550plus
Kühlung
TR Macho
Speicher
2x16GiB Corsair LPX2666C16
Grafikprozessor
Radeon VII
Display
61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
SSD
Crucial MX500-250GB
HDD
Seagate 7200.14 2TB (per eSATAp)
Optisches Laufwerk
LG DVDRAM GH24NS90
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence1
Netzteil
BeQuiet StraightPower 11 550W
Tastatur
Cherry RS6000
Maus
Logitech RX600
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Feuerfuchs
Verschiedenes
4x Nanoxia Lüfter (120/140mm) , Festplatte in Bitumenbox
Wobei es beim Pallas wiederum egal wäre, außer der RAM ist im Weg.
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
8.645
Renomée
72
Standort
Somewhere in Oberfranken
System
Mein Laptop
Fujitsu Celsius H920
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7-5960x
Mainboard
Gigabyte GA X99 UD4
Kühlung
Arctic Liquid Freezer II 280
Speicher
8x 8GB Corsair Venegance DDR4 2666
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ RX 480 8G D5 OC, 8GB GDDR5 (11260-01-20G)
Display
2x LG 24EB23 24" 16:10 TFT/ Sony SDM-HS94 19" 5:4 TFT
SSD
Samsung 970 EVO Plus 250GB NVME für OS, Samsung 860 QVO 1TB für Bilder und MP3
HDD
2x 3TB Seagate, 1x 2TB WD
Optisches Laufwerk
Asus BR Brenner, Pioneer BR Brenner
Soundkarte
Onoard
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 6 Anthrazit
Netzteil
be quiet! System Power 9 CM 600W
Tastatur
Zu alt
Maus
Auch zu alt
Betriebssystem
Windows 10 64
Webbrowser
Firefox / Chrome / IE
@casi30
Zugegeben. Dein verlinktes Gehäuse gefällt mir deutlisch besser. Aber sind halt auch 120€ statt 40€

Aber allgemein: ein Ryzen 3600 + eine max 90W Graka. Kann man nicht einfach bei meinem verlinkten Gehäuse beide Frontlüfter auf rausblasend stellen? Ich mein das sind doch unter absoluter Vollast gerade mal 200W? Und der von mir verlinkte Kühler hat immerhin Platz für einen 120er Lüfter!

Aber ich muss zugeben das mit das von casi30 verlinkte Gehäuse so gut gefällt das ich vielleicht noch etwas spare. Das wären dann 80 mehr für das Gehäuse + 30€ mehr für einen besseren CPU Kühler und die großen Lüfter.

--- Update ---

Das sind halt die Komponenten die ich verbauen wollte.

Ryzen 3600

75W Graka (Muss halt nur die Vega 11 ersetzen) https://www.alternate.de/Palit/GeForce-GTX-1650-KalmX-Grafikkarte/html/product/1617418?
Ich habe ncihts vergleichbares von AMD gefunden.

B450 Mikro ATX Board

Samsung 970 Evo Plus M.2

2x8gb DDR 3200

Mehr kommt da nicht rein und ein 120er Lüfter auf 500umdr. für die Graka müsste doch reichen

--- Update ---

Wäre es bei dem von casi030 verlinkten Gehäuse nicht am sinvvolsten unten und oben jeweils 2 langsam drehende lüfter? Anstatt vorne

--- Update ---

Und welchen Towerkühler könnte ich so drehen das der Luftstrom von unten nach oben begünstigt wird? Ich hatte bis jetzt immmer Towerkühler welche nach hinten raus montiert waren. Die Towerkühler die ich hatte konnte man nur um 180Grad drehen, nciht um 90 Grad. ODer ist 90Grad heutzutage Standart? Nie darauf geachtet

Beim Gehäuse schließe ich mich den anderen an. Da solltest Du dir was anderes suchen.
Ich habe letztes Jahr einen PC in ein Chieftec CI-01B-OP verbaut das fast identsiche Ausmaße hat. Da drin Hardware leise zu kühlen ist schwierig. Ob es allerdings gleich ein 120€ Midi Tower sein muß ist dann Geschmackssache. Dazu ist die Auswahl an brauchbaren Midi Tower einfach zu groß.
 

morpheus1969

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
3.050
Renomée
21
Standort
Naturpark Eifel
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3200G @ 45W TDP Allcore 3,34ghz
Mainboard
asrock A300 SFX Deskmini
Kühlung
Noctua NH-9lA + 92x25mm bequite Lüfter
Speicher
2x8gb 2933 Cl18-19-19-38 HyperX Single Rank
Grafikprozessor
Vega8 @ 45W TDP @ 1066mhz
Display
BenQ PD3200U 4K HDR HDMI
SSD
2x Samsung 970 Evo PLus 256GB M.2 PCIe 3.0x4
HDD
Keine
Optisches Laufwerk
HP USB Extern. DVD Brenner
Soundkarte
Tentlabs BDac MK2 per USB
Gehäuse
Asrock Deskmini A300
Netzteil
Asrock 120W extern 19V
Tastatur
Titanwolf Mechanisch Beleuchtet
Maus
Razer Basilisk V2. Optische Mausklicksensoren
Betriebssystem
Windows 10 Home 64bit 1909
Webbrowser
Chrome
Verschiedenes
Samsung 860 Evo 256GB im USB-C ICY 1831 Gehäuse als Backup
Internetanbindung
▼DSL 50 ▲DSL 10
Bei den von mir und Casi030 verlinkten Gehäuse gefällt mir die Form richtig gut. Cube ähnlich. Ich finde die Standart schmal und hoch sehr langweilig.

Im Moment tendiere ich zu dem verlinkten von Casi. Die von unten nach oben Kühlung gefällt mir richtig gut.

:-)))) Allerdings bin ich auch am überlegen und mit Familie am verhandeln 2 Wasserkühlungen einzubauen. Unten den Radiator für eine potente Graka und oben einen Radiator für die CPU. Ich brauche jede menge Verhandlungsggeschick. 8Core, 32Gb 5700XT UHD zocken und dennoch leise. :-)))))

--- Update ---

Beide Radiatoren würden rausblasen, vorne kommt die Luft ohne Lüfter rein. Alles abkleben wo sonst noch Luft rein könnte und dann bräuchte ich auch nur die Front regelmäßig entstauben.
 
Oben Unten