AMD FX-6300 "Vishera" vs. FX-6100 "Zambezi"

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.691
Renomée
9.872
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Hallo zusammen,

da ich heute zufällig einen AMD FX-6100 und einen FX-6300 in Händen halte, habe ich kurzerhand mal ein paar CPU-Tests damit veranstaltet, um zu sehen, was sich bei den günstigeren und sparsameren (95 W TDP) Six-Core Varianten des Bulldozer so getan hat. Als K10 "Urmeter" hab ich noch einen AMD Athlon II X2 250 mitlaufen lassen, da der ursprünglich auf dem AM3+ Board "gewohnt" hat. Ein Blick darauf macht natürlich nur bei Single-Threaded Ergebnissen Sinn, schließlich fehlen ihm ja "ein paar" Kerne ;)

zambezi_vs_vishera.png

Der FX-6300 ist 6% (Base) bzw. 5% (Turbo) höher getaktet, als der FX-6100. Bei identischen Kernen wäre also irgendwas um die 5% Leistungssteigerung zu erwarten. Alles was drüber ist, geht auf das Konto der verbesserten Piledriver-Kerne im Vishera.

Wie man sieht liegen die Verbesserungen meist deutlich drüber, z.B. +12% bei 7-zip oder +14% bei Truecrypt.

Sonderfälle sind der Integer-Math-Test von Passmark V7, wo der Vishera um 342% zulegt dank seiner Hardware-IDIV-Einheit. Und interessant auch die verschiedenen Kompilate von lame. Je nach Optimierung geht's beim Vishera nochmal deutlich flotter voran. Schade, dass die meisten Anwendungen bzw. deren Entwickler davon keinen Gebrauch machen. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.767
Renomée
9
Der 6300er ist für seinen Preis ziemlich gut dabei =) mit der beste Vishera am Markt.
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
4.304
Renomée
1.005
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Sonderfälle sind der Integer-Math-Test von Passmark V7, wo der Vishera um 342% zulegt dank seiner Hardware-IDIV-Einheit. Und interessant auch die verschiedenen Kompilate von lame. Je nach Optimierung geht's beim Vishera nochmal deutlich flotter voran. Schade, dass die meisten Anwendungen bzw. deren Entwickler davon keinen Gebrauch machen. :(
Könnten von diesen "Sonderfällen" auch BOINC-Projekte profitieren?! SIMAP z.B. würde mir da schon gefallen ;D

Gruß,
Ritschie
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.691
Renomée
9.872
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Könnten von diesen "Sonderfällen" auch BOINC-Projekte profitieren?! SIMAP z.B. würde mir da schon gefallen ;D
Kommt drauf an. Die IDIV-Einheit beschleunigt Ganzzahl-Divisionen ganz massiv und zwar automatisch, ohne dass die Anwendung dafür neu kompiliert werden müsste. Ich fürchte aber, dass in den BOINC-Apps vorwiegend Fließkomma-Berechnungen stattfinden.

Um die Bulldozer-Features wie FMA4 nutzen zu können und die Anwendung grundsätzlich auf seine Architektur hin zu optimieren, müsste die SIMAP-Anwendung mit den entsprechenden Parametern neu kompiliert werden. Wenn das jemand machen kann, dann sollte der FX massiv davon profitieren wie man am Beispiel lame sieht :D
 

Twodee

Lord of the Stats, Special, ,
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
13.780
Renomée
389
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Das einzige Projekt, wo man einen merklichen Performance-Sprung verzeichnen konnte, war Spinhenge, als Intel damals die IDIV-Einheit beim Yorkfield brachte.
Aber das Projekt ist ja schon länger out of order.
 

Herr Melin

Captain Special
Mitglied seit
18.06.2011
Beiträge
223
Renomée
14
Super Test, so etwas hatte ich schon lange gesucht!!!

Kleiner Tipp noch:

Die NB Frequenz ist beim FX-6100 ggü. dem FX-8150 abgesenkt gewesen (wars 2000 statt 2200 MHz?).
Das Anheben auf FX-8 Standard (2200) brachte nochmal ein paar Prozentpünktchen (zB 3dmark CPU meine ich), ohne dass sich die Leistungsaufnahme erhöhte. Weiteres Anheben auf >2200 nutzte dann nicht mehr so viel.

Könntest du einmal schauen inwiefern beide die gleiche NB Taktfrequenz nutzen? Evtl. könntest du ja ein paar Tests mit 2200 wiederholen...

Diese Erkenntnis fehlte mir nämlich in den Tests zum Vishera immer. Denn insbesondere Spiele kommen wahrscheinlich bei FX-6 vs FX-8, wegen dieser lumpigen BIOS Einstellung, unsinnigerweise in Performanceratings etwas schlechter weg. Oder anders gesagt, ein FX-8350 kommt zu gut weg und ist für Spieler eigentlich überflüssig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
4.304
Renomée
1.005
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Könntest du einmal schauen inwiefern beide die gleiche NB Taktfrequenz nutzen? Evtl. könntest du ja ein paar Tests mit 2200 wiederholen...

Diese Erkenntnis fehlte mir nämlich in den Tests zum Vishera immer.

PCGH hats beachtet, die geben dort auch die 2,0 GHz L3-Takt an. Somit sind der 6100 und 6300 gleich auf und Nero kann sich den Re-Test sparen.
http://www.pcgameshardware.de/Core-...Test-FX-8320-FX-6300-FX-4300-Vishera-1032556/

Wahrscheinlich bringt der L3-Takt auch nur bei Spielen etwas. Bei Rechenprogrammen bringt es selten was. IN Neros Auswahl würde vielleicht höchstens die Packprogramme profitieren.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.691
Renomée
9.872
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Könntest du einmal schauen inwiefern beide die gleiche NB Taktfrequenz nutzen? Evtl. könntest du ja ein paar Tests mit 2200 wiederholen...

Diese Erkenntnis fehlte mir nämlich in den Tests zum Vishera immer. Denn insbesondere Spiele kommen wahrscheinlich bei FX-6 vs FX-8, wegen dieser lumpigen BIOS Einstellung, unsinnigerweise in Performanceratings etwas schlechter weg. Oder anders gesagt, ein FX-8350 kommt zu gut weg und ist für Spieler eigentlich überflüssig.
Ganz so easy scheint es nicht zu sein. Vielleicht werden diejenigen zu 6300er degradiert, die die 2200 MHz NB-Takt nicht schaffen. Mein Exemplar hier bootet sich jedenfalls in einen BSOD wenn ich den NB-Takt von 2000 auf 2200 MHz erhöhe - und ich habe leider keine Möglichkeit, die NB-Spannung zu erhöhen, um das ggf. zu stabilisieren. *noahnung*
 

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.767
Renomée
9
Ja, der FX-6300 ist der Nachfolger des FX-6100 und hat daher die gleiche NB-Frequenz. Leider geht die NB bei den FX nicht so gut wie bei den Phenom II, denn gerade im Spielebereich rockt NB-OC.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
@Nero:
Keine Spannungseinstellung für die NB Ist natürlich schade. Bist Du sicher, dass es das nicht gibt, vielleicht hasts nur nen komischen Namen? Wobei - eigentlich bist Du lange genug dabei, um jeden in Frage kommenden Namen zu kennen ^^

Aber spasseshalber könntest Du noch OC über den FSB probieren. Probiers mal mit 220Mhz Referenztakt, den Speicher kannst Du vorsichtshalber ja auf nen niedrigeren multi runtersetzen.
 

Herr Melin

Captain Special
Mitglied seit
18.06.2011
Beiträge
223
Renomée
14
Ja, der FX-6300 ist der Nachfolger des FX-6100 und hat daher die gleiche NB-Frequenz. Leider geht die NB bei den FX nicht so gut wie bei den Phenom II, denn gerade im Spielebereich rockt NB-OC.

Habt ihr dazu schon Tests gemacht? Das wäre ein interessantes Thema. Insbesondere die Leistungsaufnahme explodiert dabei ja regelrecht oder? Könnte daher ein übertakteter FX-6300 dem FX-8350 in Spielen gefährlich werden? Der FX-8350 müsste dabei unter Luftkühlung regelrecht zusammenbrechen (Sicherheitsschaltung/Throtteling), während der FX-6300 munter weiter rattert.

Edit:
Habe diesen alten Test noch einmal ausgebuddelt, wo genau diese Fragen behandelt wurden:
http://www.rage3d.com/reviews/cpu/amd_fx_8150/index.php?p=9

Es wäre dringend Zeit für einen neuen Test mit Vishera und insbesondere FX-6300 auf OC2. Bitte, bitte, bitte!!! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.767
Renomée
9
Ja, bin am testen - allerdings sind idR 2,4 bis 2,5 GHz das Limit. Gerade beim FX-6300 sind das aber nominell +25 % und das ist einiges, gerade wenn man ihm mehr als 4,0 GHz gibt. Den FX-8350 stock knackst du so locker.
 

Herr Melin

Captain Special
Mitglied seit
18.06.2011
Beiträge
223
Renomée
14
Den FX-8350 stock knackst du so locker.

Den Stock knackt man sowieso, dachte eher an OC vs OC unter Luftkühlung, wo der FX-8350 schon fast verglühen dürfte:
http://www.rage3d.com/reviews/cpu/amd_fx_8150/index.php?p=7
FX-8150 OC2 load bei 440 Watt, während FX-8150 @ stock "nur" 260 Watt zieht. Die 180 Watt an zusätzlicher Wärme wollen ja auch abgeführt werden.

Für stutzende Leser, die System wurden dort unter Crossfire getestet, deshalb die hohen Verbrauchswerte (bis zu 545 Watt) bei 3dmark.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.283
Renomée
315
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Ganz so easy scheint es nicht zu sein. Vielleicht werden diejenigen zu 6300er degradiert, die die 2200 MHz NB-Takt nicht schaffen. Mein Exemplar hier bootet sich jedenfalls in einen BSOD wenn ich den NB-Takt von 2000 auf 2200 MHz erhöhe - und ich habe leider keine Möglichkeit, die NB-Spannung zu erhöhen, um das ggf. zu stabilisieren. *noahnung*
???
Der NB-Takt läuft mit 2200MHz bei meinem FX-6300.
Welchen Takt hat der HT-Link bei dir? (bei mir sind es ebenfalls 2200MHz)
 

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.767
Renomée
9
AMDs offizielle Spezifikation sind 2.000 MHz und die bisher von mir genutzten Boards setzen das so um (HT sind iirc 2,6 GHz). Was hast du für eins?
 

Herr Melin

Captain Special
Mitglied seit
18.06.2011
Beiträge
223
Renomée
14
Wg. BSOD ...

Nutzt du evtl. Windows 8? Dort gab es bei mir damals ähnliche Probleme, der Chipsatzkühler wurde brütend heiß und er schmierte laufend ab. Unter Windows 7 gab es die Probleme nicht. (Gigabyte Board)
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.691
Renomée
9.872
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
???
Der NB-Takt läuft mit 2200MHz bei meinem FX-6300.
Welchen Takt hat der HT-Link bei dir? (bei mir sind es ebenfalls 2200MHz)
Das ist mir heute auch aufgefallen! Auf dem Gigabyte-Board, das ich für die Tests verwendet habe, laufen sowohl der FX-6100, als auch der FX-6300 mit 2000 MHz NB-Takt. Und das ist wohl auch so spezifiziert von AMD.

Auf einem ASUS M5A97 R2.0 dagegen hatte ich heute just jenen FX-6100 vor mir, dessen NB mit 2200 MHz getaktet wurde. :o Ohne manuelles OC im BIOS, alles auf Default. Scheint, als würde ASUS hier ein Spielchen spielen... *suspect*
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.283
Renomée
315
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
AMDs offizielle Spezifikation sind 2.000 MHz und die bisher von mir genutzten Boards setzen das so um (HT sind iirc 2,6 GHz). Was hast du für eins?
Asus Sabertooth 990FX (das neueste Bios ist drauf)
Das ist mir heute auch aufgefallen! Auf dem Gigabyte-Board, das ich für die Tests verwendet habe, laufen sowohl der FX-6100, als auch der FX-6300 mit 2000 MHz NB-Takt. Und das ist wohl auch so spezifiziert von AMD.

Auf einem ASUS M5A97 R2.0 dagegen hatte ich heute just jenen FX-6100 vor mir, dessen NB mit 2200 MHz getaktet wurde. :o Ohne manuelles OC im BIOS, alles auf Default. Scheint, als würde ASUS hier ein Spielchen spielen... *suspect*
*kopfkratz
Ich hab auch nichts übertaktet, das System läuft mit standard Einstellungen, es ist nur der HPC Mode aktiviert.
Aber warum sind es dann nur 2200MHz HT Link? Das muss ich die Tage nochmal genau untersuchen.
 

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.767
Renomée
9
Kann gut sein, dass hier "versehentlich" die NB schneller läuft. Bei den Phenom II darf ja zudem der HT nicht höher sein als die NB, da das System sonst nicht startet und default sind 1,8 bzw meistens 2,0 GHz (HT=NB).
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.691
Renomée
9.872
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Kann gut sein, dass hier "versehentlich" die NB schneller läuft. Bei den Phenom II darf ja zudem der HT nicht höher sein als die NB, da das System sonst nicht startet und default sind 1,8 bzw meistens 2,0 GHz (HT=NB).
Das scheint beim Bulldozer kein Problem zu sein, denn die NB läuft hier mit 2000 MHz, der HT-Link mit 2600 MHz.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.283
Renomée
315
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Kann gut sein, dass hier "versehentlich" die NB schneller läuft. Bei den Phenom II darf ja zudem der HT nicht höher sein als die NB, da das System sonst nicht startet und default sind 1,8 bzw meistens 2,0 GHz (HT=NB).
Bei meinem FX-8150 auf dem GD80 sind es 2.2GHz/2.6GHz (NB/HT)
Bei dem Sabertooth mit dem FX-6300 sind es 2.2/2.2GHz wird zumindest so eingestellt @ stock.
CMOS clear hab ich nach dem Bios/EFI update gemacht, daran kann es nicht liegen.
Schon mal Danke für support. :)


Das scheint beim Bulldozer kein Problem zu sein, denn die NB läuft hier mit 2000 MHz, der HT-Link mit 2600 MHz.
Was passiert denn wenn du den HT-Link ebenfalls auf 2.2GHz herabsetzt, geht es dann mit 2.2GHz CPU-NB Takt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.691
Renomée
9.872
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Was passiert denn wenn du den HT-Link ebenfalls auf 2.2GHz herabsetzt, geht es dann mit 2.2GHz CPU-NB Takt?
Nö, leider ned. Ich denke, das liegt an der NB-Spannung. Auf dem Gigabyte, das sie mit 2000 MHz betreibt, zeigt mir HWINFO64 eine NB-Spannung von 1,16250 V an. Das ASUS dagegen stellt die NB für 2200 MHz auf 1,17500 V ein. Hab nun schon versucht, die NB-Spannung mit AMDMSRTweaker zu manipulieren, ich kann die Werte auch senden, aber irgendwie setzt das System die Settings nicht um; jedenfalls verharrt HWINFO64 bei 1,16250 V :(
 

Mente

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
3.520
Renomée
105
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Hi WindHund

stelle den HT mal per hand auf 2600 danach geht er auch auf standart Settings bei mir immer auf 2600Ht, das ist bei allen Asus boards scheinbar vom 970 -990 Chipsätzen so, ka warum sie das so komisch setzen performance technisch bringt es ehr nach wie vorteile den HT runter zu takten.

lg
 
Oben Unten