AMD Radeon RX 7900 (XT/XTX) (Navi3x/RDNA3/PCIe 4.0): Tests/Meinungen im Netz. Links in Post 1

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.814
Renomée
1.472
Nix für ungut aber die RT Effekte in dem Spiderman Video sind vor allem deshalb ein Vorsprung weil z.B. die Fensterflächen ohne RT einfach nur erbärmlich umgesetzt wurden, beispielsweise durch verdammt niedrig aufgelöste Texturen bei denne man die Treppchenbildung problemlos sieht.
Auch sind Sachen wie die ewig auf hochglanz polierten Wege und Auto Oberflächen vieles aber mit Sicherheit nicht realistisch. Das gleiche gilt für die beim leichten Nieselregen unter Wasser stehenden Bodenflächen wo die RTX off Variante gern mal realistischer ausschaut, eben weil nicht so ein dicker Wasserfilm drauf steht und ein Regen der einen solchen erzeugen würde keine so spiegelnde Oberfläche in der Szene erzeugen würde.
Ebenfalls kommt mir der Reflektionswinkel bei den Glasfassaden grundlegend falsch vor denn normalerweise müßte man bei vielen der gezeigten Szenen erheblich mehr vom Innenraum sehen um als halbwegs realistisch durchgehen zu können. Da ist ja schließlich in der Realität eher selten ein schwarzer Raum dahinter der das einfallende Licht stark genug schluckt.
Schon sind wir wieder bei dem Punkt wo die RTX off Variante nicht selten realistischer ausschaut und eher durch falsche oder lausig aufgelöste Texturen auffällt, eben weil sie nicht so massiv spiegelt sondern auch Transparenz mit aufzeigt.
Das ist einfach zu oft nur Effekthascherei die mich eher an diverse Auswüchse der GPU Physx Geschichte erinnert. Wirklich gut umgesetzte RT Effekte habe ich eher selten gesehen.
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.234
Renomée
660
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Das liegt einfach daran, dass man Spieglungen ohne RT extrem schlecht umsetzen kann.

Und schon mal ein Fahrzeug bei Sonnenlicht gesehen? Die blenden frisch gewaschen extrem.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.814
Renomée
1.472
Nichts für ungut aber ich habe bei diversen Spielen deutlich bessere Umsetzungen ohne RT gesehen als das was in dem Video gebracht wurde.
Gegen grundsätzlich falsche Texturen helfen welche die zu der Szene passen, gegen pixelige Texturen welche die hoch genug aufgelöst sind.
Ein schönes Beispiel für grundsätzlich falsche Texturen ist ja gleich am Anfang des Videos. wie kann es sein das in der 6 ten Etage Texturen aus der Perspektive des Erdgeschosses zu sehen sind? Ein schönes Beispiel für pixelige Matsch Texturen in der RT losen Fassung kann man übrigens bei 4:23 "bewundern". Gegen sowas sieht fast alles besser aus. Nebenbei wurden die Plakate in den Matsch Texturen in der RT Fassung gleich ganz weg gelassen und es ist bei weitem nicht da einzige Beispiel dafür. Überhaupt sieht mir in der RT Fassung zu viel danach aus als hätten sie die Szene in Cockpitspray gebadet udn dafür Texturen "eingespart" hätten.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.183
Renomée
1.538
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
es gibt spiele, die es gut umsetzen und solche, die es nicht gut umsetzen.

ich hab seit ein paar jahren eine rtx-karte und hab am anfang rtx grundsätzlich abgeschaltet. braucht zu viel performance, ohne dlss läuft die karte direkt ins power limit. muss für ein bisschen zuckerguss - so war es am anfang - wirklich nicht sein. wenn du in vr spielst, willst du maximale performance und stabile hohe frameraten, da kannst du mit rtx eh nix anfangen.

und ich würde auch sagen, dass rtx nachwievor überhyped ist. aber ich sehe auch die weiterentwicklung. und ich kann verstehen, wenn jemand das zum kaufkriterium macht.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.814
Renomée
1.472
Gerade bei der Schattenberechnung hatte ich durchaus schon gute Ergebnisse gesehen aber die fallen natürlich nicht so auf wie Spiegelungen die die Eigenschaften von Materialien und deren Oberflächen offensichtlich ignorieren. Da habe ich dann lieber einen gut gemachten Fake als eine unrealistische RT Umsetzung die werbewirksam übers Ziel hinaus schießt und dafür übermäßig viel Rechenleistung verbrennt.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.183
Renomée
1.538
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
ja, da ist was dran.

gerade in der anfangszeit war das rtx auf die fresse. man musste das unbedingt künstlich aufblähen, damit man es bemerkt und damit es einem quasi ins gesicht springt ... das wirkte sehr künstlich und unrealistisch.

auch das hat sich zum positiven verändert, passiert aber immer noch viel zu häufig. die stärke liegt imho eher in der dezenten zurückhaltung. aber das lässt sich vermutlich schlecht vermarkten. aber unrealistische effekthascherei ist ja nicht nur ein problem bei computerspielen. ;)
 

Sparky

Admiral Special
Mitglied seit
02.09.2004
Beiträge
1.646
Renomée
101
Standort
Wien
@cruger
dezente Zurückhaltung. Ja, aber genau das ist für mich der Punkt an dem ich mir die Frage stelle: Will ich für sowas soviel Rechenleistung verheizen? Nein.

Unrealistische Effekthascherei ist eigentlich genau das Gegenteil von echtem Raytracing, nämlich der möglichst realistischen Darstellung des Lichts in einer gegebenen Szenerie.
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.234
Renomée
660
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Nichts für ungut aber ich habe bei diversen Spielen deutlich bessere Umsetzungen ohne RT gesehen als das was in dem Video gebracht wurde.
Gegen grundsätzlich falsche Texturen helfen welche die zu der Szene passen, gegen pixelige Texturen welche die hoch genug aufgelöst sind.
Ein schönes Beispiel für grundsätzlich falsche Texturen ist ja gleich am Anfang des Videos. wie kann es sein das in der 6 ten Etage Texturen aus der Perspektive des Erdgeschosses zu sehen sind? Ein schönes Beispiel für pixelige Matsch Texturen in der RT losen Fassung kann man übrigens bei 4:23 "bewundern". Gegen sowas sieht fast alles besser aus. Nebenbei wurden die Plakate in den Matsch Texturen in der RT Fassung gleich ganz weg gelassen und es ist bei weitem nicht da einzige Beispiel dafür. Überhaupt sieht mir in der RT Fassung zu viel danach aus als hätten sie die Szene in Cockpitspray gebadet udn dafür Texturen "eingespart" hätten.
Und welche Spiele waren das?

Und was hast du immer mit den Texturen? Bis aufs Cube Mapping sind die gleich
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.265
Renomée
76
Standort
Lübeck
Moin.. wird das jetzt hier ein RT Thread oder ein Reviewer ?
🤔🖖🏼
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.814
Renomée
1.472
@Oi!Olli
In der 6ten Etage kann nicht die Erdgeschoss Perspektive gespiegelt werden und ebenso können nicht die lausig aufgelösten Plakate im Fenster bei der genannten Position gespiegelt sein, welche bei RTX selbstverständlich ganz fehlen. Auch spiegeln in dem Video mit RTX deutlich mehr Flächen als ohne und das nicht nur wegen einem pseudo Wasserüberzug. die RTX Version sieht vor allem deshalb ach so viel "besser" aus weil die ohne teilweise lausig umgesetzt und der Effekt übertrieben wurde.

Und nochmal, es ist das gleiche Problem wie bei diversen anderen von nvidia massiv gepushten Features mit denen man den Abstand künstlich vergrößern will. Ein dezenterer Einsatz täte sowohl dem Spiel (realistischeres Spielgefühl) als auch der Performance gut.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
In anderen Foren gibt es halt schon solche Aussagen:

Und leider entwickelt sich AMD wegen der RT-Performance zum Bremsklotz.

Und auch von einem nötigen Respin wird schon wieder gezwitschert:

Bad news:
Navi31 needs a respin to fix the issue preventing to reach the 3GHz target at reasonable power level. Hardware team failed this design.
Good news:
The problem has been identified and corrected for Navi32

 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.318
Renomée
440
Ob ein Respin notwendig ist ist eine ganz eigene Frage an sich. Aber natürlich erwartet man einen Refresh mit mehr Takt auf halber Strecke zur nachfolgenden Generation, sollten die Abstände sonst zu gross werden.
Solange der Treiber im Prinzip gleiche Hardware sieht relativ einfach, Chiplet erleichtert das zusätzlich.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.814
Renomée
1.472
Der Takt ist egal denn sonst kommen Brathähne wie Fermi oder die FX Serie dabei raus, worauf es ankommt ist die letztendliche Performance.
Das Drehen and er Taktschraube gehtletztendlich auch immer auf die Effizienz weil man für einen höheren Takt auch mehr Spannung benötigt als für einen geringeren. Es ist ein Kompromiss zur Größe des Chips und damit den Produktions- und Entwicklungskosten.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.733
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Also hier brauch ich keinen Bildervergleich.
Nein brauch ich auch nicht danke, aber ich finde auch nicht das es besser aus sieht von daher ist es für mich kein Mehrwert denn ich haben will.
Das eine mag vllt ein bisschen wenig sein, das andere ist aber total übertrieben und sieht noch viel unnatürlicher aus das als ohne RT.
Warum übertreibt man dann mit RT direkt? Na weil es sonst vermutlich garkeiner merkt.

RT muss schon natürlich wirken und erst dann ist es sinnvoll, Übertreibung und irgendwelche influencer Kinder werden mich nicht dazu bewegen RT gut zu finden, daher interessiert mich RT aktuell null ... es ist einfach fast in jeder vorhanden Umsetzung absolut Fail weil man es übertreibt.
Wenn andere sich von so einem Müll blenden lassen ist das ok aber ich werde mich davon nicht beeinflussen lassen und solange RT nicht ohne irgendwelches DLSS oder FSR in vernünftigen Framraten in WQHD läuft brauchen die mir damit auch nicht kommen.

Meine RTX3070 schafft bei Warthunder auf Ultra in WQHD oft nichtmal 60 FPS und das nervt viel mehr weil was bringt es mir wenn ich 144FPS mit DLSS habe aber das Game schlecht aussieht im vergleich zu nativ?
Wenn du es nativ gesehen hast willst du nicht mehr mit DLSS spielen ...
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.821
Renomée
399
Ob ein Respin notwendig ist ist eine ganz eigene Frage an sich. Aber natürlich erwartet man einen Refresh mit mehr Takt auf halber Strecke zur nachfolgenden Generation, sollten die Abstände sonst zu gross werden.
Wenn AMD schon soweit ist 2 Chiplets zu nutzen, dann sehe ich N32 als den ersten Kandidaten an - er bringt zwar "nur" 25% mehr Shader, kann aber womöglich schon deutlich höher takten. Auch das trennen der Takt-Domain zum Frontend, das ja viele als Indiz für einen Fail bei N31 interpretieren, sehe ich als zwingende Vorraussetzung um zwei GDCs mit jeweils eigener Taktdomain zu nutzen.

Ich bin mir allerdings nicht mal sicher ob tatsächlich ein zweiter GDC in AMDs Plänen eine Rolle spielt - ein ebenso valider Weg wären FFUs die bestimmte Workloads wie RT beschleunigen - in kleinen zusätzlichen Chiplets modular nach Bedarf. Diese lassen sich mit Xilinx IP pimpen und über verschiedene Einsatzbereiche dann wieder verwenden. So wie die MCDs. Da könnten sogar programmierbare FPGAs, mit der Möglichkeit der Software-Entwicklung zu folgen für bestimmte Funktionen/Instruktionen nachzulieferne, interessant sein. Kommt auf die Kosten an.
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.234
Renomée
660
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Also hier brauch ich keinen Bildervergleich.
Nein brauch ich auch nicht danke, aber ich finde auch nicht das es besser aus sieht von daher ist es für mich kein Mehrwert denn ich haben will.
Das eine mag vllt ein bisschen wenig sein, das andere ist aber total übertrieben und sieht noch viel unnatürlicher aus das als ohne RT.
Warum übertreibt man dann mit RT direkt? Na weil es sonst vermutlich garkeiner merkt.

RT muss schon natürlich wirken und erst dann ist es sinnvoll, Übertreibung und irgendwelche influencer Kinder werden mich nicht dazu bewegen RT gut zu finden, daher interessiert mich RT aktuell null ... es ist einfach fast in jeder vorhanden Umsetzung absolut Fail weil man es übertreibt.
Wenn andere sich von so einem Müll blenden lassen ist das ok aber ich werde mich davon nicht beeinflussen lassen und solange RT nicht ohne irgendwelches DLSS oder FSR in vernünftigen Framraten in WQHD läuft brauchen die mir damit auch nicht kommen.

Meine RTX3070 schafft bei Warthunder auf Ultra in WQHD oft nichtmal 60 FPS und das nervt viel mehr weil was bringt es mir wenn ich 144FPS mit DLSS habe aber das Game schlecht aussieht im vergleich zu nativ?
Wenn du es nativ gesehen hast willst du nicht mehr mit DLSS spielen ...


Dich interessiert RT 0 und für dich hat es keinen Mehrwert.

Das sehen aber viele Leute anders. Auch was die Umsetzung und den "Fail" angeht.

Bei einem Spiel von natürlich zu reden finde ich übrigens witzig. Willst auch wieder Nebel statt Weitsicht, weil man ja die Veränderung der LOD so stärker sieht? Heutige Spiele sind immer

Man kann durchaus diskutieren, ob man nicht zugunsten der Hardware weniger Rays verschießt (was übrigens unnatürlich ist und nicht natürlicher).

Bei DLSS und FSR stellst du übrigens auch eine Minderheit da. Die meisten sagen, das DLSS in den meisten Fällen besser aussieht, als die native Auflösung.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
23.723
Renomée
9.292
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
In anderen Foren gibt es halt schon solche Aussagen:

Und leider entwickelt sich AMD wegen der RT-Performance zum Bremsklotz.

Und auch von einem nötigen Respin wird schon wieder gezwitschert:

Bad news:
Navi31 needs a respin to fix the issue preventing to reach the 3GHz target at reasonable power level. Hardware team failed this design.
Good news:
The problem has been identified and corrected for Navi32


Kennt jemand den Account genauer? Ist erst seit März online und der RDNA3-Launch wird komplett negativ dargestellt.

Weiß nicht, was ich davon halten soll.
Da ja auch RDNA3+ kommen soll, könnte es doch eh sein, dass die ganzen 3 GHz eh nur als Zielvorgabe für den "Respin" gedacht waren .
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Nein, aber so viele falsche Leaks die da getwittert wurden kommt es ggf auf einen mehr auch nicht an - wir werden es ja sehen.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.733
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
DLSS sah bis jetzt in keinem einzigen Spiel besser aus als nativ … das ich die Minderheit bin kann ich mir auch kaum vorstellen aber es ist für mich auch ok, ich muss kein Opportunisten sein und auf so einen Mist stehen und den auch noch verteidigen.

DLSS und FSR sind Geschwüre die einfach scheinbar benötigt werden um RT mit sinnvollen Bildraten hin zu bekommen …
Ich hab nen 144Hz WQHD Monitor und der muss schon noch ohne so einen Mist befeuert werden.

Ich bin auch ehrlich ich bin Fan von realistischer Grafik und die ganze übertriebene Mist geht mir auf den Keks.
Ich werde meine Meinung dazu auch nie ändern 😎
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.234
Renomée
660
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja es sind solche Geschwüre, dass AMD nachgezogen hat, weil? Weshalb noch mal?

Ach ja, weil es die Bildqualität in den meisten Fällen hebt. Btw ich bin auch ein Fan nativer Auflösung.

Und du bist ein Fan realistischer Grafik? Und lehnst RT so dermaßen ab? Du weißt schon, dass die Beleuchtung moderner Spiele ohne RT händisch erstellt wird. Und alles ist, nur nicht realistisch. Spiegelungen ohne RT sind auch schwer umzusetzen und sehr fehlerbehaftet.

Und du musst deine Meinung dazu auch nicht ändern. RT wird die anderen Rendermethoden ablösen. Vielleicht schon mit der nächsten Konsolengeneration. Einfach weil die Programmierer so wesentlich weniger Aufwand haben.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.749
Renomée
2.266
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
DLSS habe ich keine Erfahrungen da keine Karte die es unterstützt, gibt aber ja nun Spielereviews die sagen das es besser als nativ in 4K aussieht.
In dem Fall würde ich auch mich ungern in einen Vendor-Look begeben.

In WHQD also 1440p sollte nativ meist kein Problem sein. Ich habe FSR bisher noch nicht genutzt aber auch kein sogenanntes AAA Spiel aktuell.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.733
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich nutze FSR bei dem einen oder anderen spiel am Notebook bzw habe es genutzt um mit der verbauten 6600M bei WQHD bei einigen Spielen mehr FPS zu bekommen, gefällt mir aber genau so wenig wie DLSS.

Ich spiele auch keine AAA Spiele, die geben mir aktuell nichts und die letzten gekauften haben mich meist eher nur kurz gebunden und ich spiele wieder LS22, Warthunder oder World of Warships.
Kann auch sein das ich einfach die PS5 anwerfe und GT7 spiele da muss ich mir eh keine Gedanken um Grafik machen weil ich keinen Einfluss drauf habe.

Ich bleib auch dabei das es nicht sein kann das DLSS besser aussieht als nativ, ist ja wie ein Perpetuum Mobile … aus weniger mach mehr … das hat noch nie geklappt 😎
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
4.182
Renomée
84
Standort
Zwickau
Ich nutz FSR bei Anno 1800 aufm Laptop mit der Vega 8. Sieht auf Leistung nicht top aus, aber ist mit 30-60 fps bei 1080p Niedrig gut spielbar. Und darauf kommts ja an
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.814
Renomée
1.472
DLSS und FSR sind Geschwüre die einfach scheinbar benötigt werden um RT mit sinnvollen Bildraten hin zu bekommen …
Ich sehe diese Technologieen eher als durchaus sinnvolle Krücke für Systeme an die sonst für die Spiele zu langsam wären um sie vernünftig spielen zu können. Das Problem ist eher das was daraus gemacht wurde.
 
Oben Unten