GraKa mit 4Gb Vram - mit 32bit OS ? Was bleibt über?

Mogul

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
6.667
Renomée
69
Standort
GG
Hi,

ich habe die Antwort irgendwo mal gefunden und könnte sie nochmal gebrauchen. Tante G brachte mir keine Hilfe.

Deswegen frage ich hier nochmal nach.
Ich baue mir eine 4GB Quadro in den Rechner, habe ein 32bit OS. Wieviel RAM hat man in etwas übrig.

PS: Ich will das nicht verbauen. Mir geht es nur um die Antwort. Ich weiß das die Graka keine 4GB OS-RAM belegt. Ich wüßte gern warum.

MFG und Thx
 

larsbo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
5.873
Renomée
62
Schon 512MB Grakas belegen meist nicht 512MB, zumindest nVidias. Meist wird 256MB im Systemram eingeblendet. Der Treiber und der Grafikchip sorgen zusammen dafür, dass per bank-switching der ganze Grakaspeicher vollgehauen werden kann.

Zu sehen ist die reale ram-Belegung der Graka im Gerätemanager. Bei den Hex-Adressen handelt es sich um byte. Kann also jeder ruck-zuck nachrechnen.
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.061
Renomée
603
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Schon 512MB Grakas belegen meist nicht 512MB, zumindest nVidias. Meist wird 256MB im Systemram eingeblendet. Der Treiber und der Grafikchip sorgen zusammen dafür, dass per bank-switching der ganze Grakaspeicher vollgehauen werden kann.

Zu sehen ist die reale ram-Belegung der Graka im Gerätemanager. Bei den Hex-Adressen handelt es sich um byte. Kann also jeder ruck-zuck nachrechnen.


Also bei mir sind 512 MB belegt.

Und mein Board und die Karte sind erst knapp 2 Jahre alt.
 

larsbo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
5.873
Renomée
62

Hardwarekenner

Admiral Special
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
1.875
Renomée
27
Standort
Todesstern
Bitte mal Info, weil so ist das Bullshit!

Welches OS?
Wieviel RAM sind im Rechner ( auf dem MB ! )
Welche Grafikkarte ( wieviel RAM hat nur die Karte ? )
 

FalconFly

Admiral Special
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
1.250
Renomée
65
Standort
5335N 00745E
Ich habe erst vor kurzem 2x GTX295 (1792MB x2) in einen WinXP 32bit Rechner gesteckt, weil ich diesen kleinen Haken leider vergessen hatte.

Die Karten haben ihr VRAM komplett in den oberen Addressraum eingeblendet, sinnvoller Betrieb war mit 2 oder 4GB RAM absolut unmoeglich.

Mit einer GTX295 fehlten entsprechend diese 1792MB RAM, mit einer GTX285 (1024MB) passierte nicht ganz das gleiche, hier fehlten nach Einbau ca. 512MB (jeweils zusaetzlich zu den anderen gespiegelten PCI-Addressraeumen anderer Geraete)

Mein Fazit : 4GB VRAM = mit 32bit Windows wahrscheinlich keine Chance, zumindest nicht sinnvoll

Denke bislang das liegt am Treiber.
 
Zuletzt bearbeitet:

Devastators

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
17.250
Renomée
149
Standort
Bochum

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.061
Renomée
603
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
G

Gast29012019_2

Guest
Je nach System wird der Adressraum scheinbar anders verwaltet, bei mir habe ich mit einer 512MB Grafik unter einem 32-Bit OS 3,25GB frei. Stecke ich noch ne weitere 256MB Grafik rein sind es 3GB. Tausche ich die 512MB Grafik gegen die 256MB Grafik aus, sind trotzdem nur 3,25GB verfügbar. Es soll wohl einige Boards glaub Asus geben die max 3,5GB freigeben, bei einer 512MB Grafik. Würde ich nun eine mit 1GB reinstecken sind noch 2,75GB frei.
 

larsbo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
5.873
Renomée
62
Es sind insgesamt 3,5 GB frei. Und die Karte steht unter mein System.

Ich greif das mal wieder auf hier:

Ihr müsst im Gerätemanager nach den belegten Speicherbereichen der Grakas schauen. Warum schreibe ich eigentlich sowas, wenns dann doch keiner macht......Wenn insgesamt 3,5GB frei sind, dann KANN die Graka alleine nicht schon 512MB belegen, weil das System aus mehr als nur einer Graka besteht und auch andere Hardware Speicherbereiche im Speicherbereich 4GB-X belegen muss.

Der Hauptspeicherbereich meiner 8800GT mit 512MB liegt bei D0000000 bis DFFFFFFF. Alles in hex-bytes. Nun, wenn einem das Umrechnen von Hex in Dezimal nicht liegt, dann nimmt man den Windows-Rechner, stellt den auf wissenschaftliche Anzeige um und tippt die Hex-Adressen ein. Danach einfach auf Dec umstellen, dann rechnet er es in dezimale Zahlen um. Zweimal durch 1024, und man hat die MBs. Obere MB-Grenze minus untere MB-Grenze gleich Größe des belegten Speicherbereichs in MB. Nun rechnet mal meine Zahlen nach, das sind genau 256MB. Daneben belegt die Karte bei mir noch zwei kleinere Bereiche mit 16MB bzw. 32MB und den obligatorischen Bios-Bereich. Das wars. Von 512MB belegtem Speicher keine Spur. Das hab ich jetzt unter dem aktuell laufenden Vista64 nachgeschaut, war aber unter XP-32 im Prinzip nicht anders.
Kann jetzt jeder mal selber nachrechnen!

FalconFlys Problem muss ein bug sein, Treiber oder was auch immer. Wenn ein Graka-Hersteller jedenfalls behauptet, eine Karte mit mehr als 1GB würde auch unter XP32 laufen, dann wird der das nur sagen, wenn unter normalen Umständen nicht der gesamte Speicher reingemapped wird ins System. Technisch ist das ja auch kein Problem, wie selbst meine popelige 512MB Karte eindrucksvoll zeigt. Sonst macht der Betrieb solcher Karten ja auch keinen Sinn mehr unter 32bit OS. Ich könnte mir aber denken, dass Treiber und/oder Hardware bei Einsatz von mehr als einer Karte diesbezüglich ins Schleudern geraten.
 

Andre'

Redshirt
Mitglied seit
27.05.2009
Beiträge
4
Renomée
0
Die Grafikkarten-Speicheradressierung ist unabhängig von der Arbeitsspeicher & Bus-Adressierung. Wie viel Arbeitsspeicher verfügbar ist, hängt vom Mainboard und der Anzahl der PCI Geräte ab.

Beispiel:

- Ich habe eine Graka mit 256 MB durch eine mit 512 MB ersetzt, es waren in beiden Fällen 3,5 GB verfügbar.

- Habe Bios von F12 auf F13 geflasht, auf einmal waren statt 3,5 GB nur noch 3,25 GB verfügbar. (Hab dann wieder zurück geflasht ;) )
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.434
Renomée
350
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Hi,
Also bei mir belegt die GTX285 (1GB), 1GB im Gerätemanager (C0000000-FD00000) unter Vista 64Bit.
Habe allerdings auch 3x PCI-E ports, unter Windows XP werden nur 3GB RAM angezeigt mit der GTX285 (1GB).
Mit meiner alten 9800GTX+ (512MB) waren es noch 3,5GB.

Hab ausserdem das "SoftwareMemoryHole" im Bios auf Enbaled, sonst würde Vista auch nicht die vollen 4GB RAM erkennen.

Gruß

€ kann es sein das der Brücken-Chip auf den Doppel GPUs auch Speicherbereiche belegt? (PCI-E)
 
Zuletzt bearbeitet:

larsbo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
5.873
Renomée
62
Hi,
Also bei mir belegt die GTX285 (1GB), 1GB im Gerätemanager (C0000000-FD00000) unter Vista 64Bit.
Habe allerdings auch 3x PCI-E ports, unter Windows XP werden nur 3GB RAM angezeigt mit der GTX285 (1GB).
Mit meiner alten 9800GTX+ (512MB) waren es noch 3,5GB.

Hab ausserdem das "SoftwareMemoryHole" im Bios auf Enbaled, sonst würde Vista auch nicht die vollen 4GB RAM erkennen.

Gruß

€ kann es sein das der Brücken-Chip auf den Doppel GPUs auch Speicherbereiche belegt? (PCI-E)

Na ja, unter einem 64bit System kann der Treiber ja machen, was er will, da ist das ja dank remapping kein Problem. Ist übrigens nicht ganz 1GB, es fehlen ein paar MB.....Und eine 0 bei FD....;)
Unter XP gilt die gleiche Beobachtung wie bei Oi!Olli: Wenn unter XP32 3GB frei sind, kann die Graka nicht die vollen 1GB beschlagen. Das dürfte signifikant niedriger sein, tippe auf 512MB.

Zu Andre's Beobachtung: Dass der freie Speicher unter XP32 auch vom Mainboard und dessen Bios abhängt, dürfte am ehesten darauf basieren, dass Mainboards und Biose unterschiedlich großzügig ganze Speicherbereiche zum I/O-Speicher erklären. Auf das Byte genau nach den Bedürfnissen aller eingebauten Karten macht das kein Mainboard. Würde mich wundern, wenn durch ein Bios-Wechsel auch der tatsächlich von der Graka belegte Speicherbereich geändert würde.....
 
Oben Unten