Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Du kannst es einfach nicht........
Schick mir die Kiste einfach vorbei und es wird nicht lange dauern dann läuft sie ohne Probleme und ohne ECC RAM.

--- Update ---

Und zum Intel,Nvidia Forum von Computerbase wurd ich sogar gesperrt wenn ich recht hatte beschimpft wurde und Nachweise liefern könnte.
So viel da zu.

--- Update ---

Und was gaben die Timings mit dem Speichercontroller am Hut den du Übertaktest......
Du hast kein Plan von der Materie,also würd ich's lassen.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.729
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Auch wenn es schwer fällt versuch doch mal 1,4V.

Ich würd ehe die andere Richtung gehen um 1,3V oder weniger.
Bleibt das Verhalten gleich,liegt es nicht am RAM.
Startet das System nicht mehr,war's der RAM.
Waren es Beide?
Ein RAM Raus , starten.....und so weiter.

Sind die ECC SR oder DR?!
Die G.Skill SR oder DR?!
Wie ist die Bestückung........
 
G

Gast29012019_2

Guest
Ja mit 1,3V habe ich auch probiert, geht nicht !


Dann erkläre mir doch mal warum diese Riegel Crucial DDR4 2666Mhz ECC SR die 3200MHz bei 1,25/1,2750V ohne Fehlerkorrektur schaffen

und diese hier nicht

Trident-Z 3200 CL14

oder diese hier auch 3200+Mhz schaffen


1x 16GB Crucial 2400 ECC VLP CL-17 DR

bin mal gespannt auf deine Antwort, mag ja sein das mit den neueren UEFIs die Crucial Chips besser gehen als die Samsung B, es wäre nicht auszuschließen.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Geht nicht ist schon ne Fachmännische Aussage....:]
Mit den Links kann man auch nix anfangen,da solltest die Daten schon Auslesen.....
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.729
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Habe mir von einem Kollegen gebraucht F4-3200C16D-16GTZB gekauft und werde die mit dem 1700x/C6H testen - nicht der optimale Speicher für Ryzen aber der Preis war dafür ok und besser als der Corsair ohne Frage. Der CL14 geht dann in den Hauptrechner. Zu dem kann ich so in Ruhe ausprobieren ohne was auseinander zu rupfen vorher.



Laufen gerade mit 3200 und per DOCP geladenen Werten (vorher Defaults geladen) - bei bisherigen Test keine Fehler.

 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast29012019_2

Guest
Geht nicht ist schon ne Fachmännische Aussage....:]
Mit den Links kann man auch nix anfangen,da solltest die Daten schon Auslesen.....


Da der USB Stick einen Abgang gemacht hat, kann ich die Daten für den Trident-Z nicht mehr liefern, und die Riegel zurückgeschickt habe. Allerdings gibt's genug User auch hier im Forum die selbige Module verwenden und damit es kein Thema wäre an die Daten zu gelangen.

Die für die ECC Module kann ich nachliefern, mir ging es mehr darum das zwar Ryzen 1 und Ryzen 2 für 2666/2933 spezifiziert sind, aber beide CPUs mit 3200MHz keine Probleme haben. Warum die Crucial Module laufen und die Trident-Z mit Samsung B-DIE werden wir nicht rausfinden können.

Hier nun RTC vom Gamer-System mit den ECC-Riegeln

rtc2fo8p.png


spd67riy.png


Hier nun die Samsung B-DIE Module, sind die gleichen wie meine sehen nur anders aus, hatte ich im 1 Gamer System für jemand anderen verbaut. Aber ich denke aus den Daten wird man auch nicht zur Lösung kommen.

samsunggmo66.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Da die Daten von dem Hauptspeicher fehlen ist es im Grunde für Arsch......
ABER Deine 4GB sind einseitig Bestückt und Single Rank.
Der 8GB Riegel schaut genauso aus.
Somit hast 2 Einfache Riegel.

Hmmmm waren die G.Skill nicht für AMD Optimiert.......möglicherweise sogar als Dual Rank.........Die Wichtigsten Daten fehlen mal wieder.....:]

Und wenn es so ist haben wird was??? Richtig so etwas wie eine Vollbestückung und da solltest wissen das die selten so hoch gehen wie ne Einfache Bestückung.

Und du solltest eigentlich wissen das die Hersteller leider nicht immer gleich bestücken.Was am Anfang noch Dual Rank war ist oft später nur noch Single Rank wie bei den 8GB Kits von Crucial z.b. die bei GH immer noch als Dual Rank stehen aber als ich nen Mitarbeiter an die Arbeit gestellt hatte sage er mir dann das alle 8GB Kits nur noch Single Rank sind.
 

Mente

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
3.628
Renomée
127
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Hi
ich kann das verstehen das man grade wenn man Systeme für andere zusammen baut es auf anhieb laufen sollte da man sonst immer ne schlechtes gefühl hast, für mich selber ist das aber anders da teste ich was wirklich geht.
Leider musste ich auch feststellen das einige kleine Asus boards mit den B-side nach agesa 1006 Probleme haben diese stabil zu bekommen , mangels den einstellmöglichkeinen wie zb. das C6h hat bekommt man das leider dann nicht so in den griff außer mit der "Brechstange" Volt.

zu den Daten ich habe zwei kits ein 3000 Trident Cl14 und ein Teamgoup 3600 Cl16 und nach den reinen werten ist das Teamgroup besser nur das Trident läuft besser bei schärferen Timings ... und in den Ns angaben der Chips sind die Teamgroup fast 1ms schneller. Was ich damit sagen will ist es ist leider immer noch etwas glück dabei..
lg
 
G

Gast29012019_2

Guest
Da die Daten von dem Hauptspeicher fehlen ist es im Grunde für Arsch......
ABER Deine 4GB sind einseitig Bestückt und Single Rank.
Der 8GB Riegel schaut genauso aus.
Somit hast 2 Einfache Riegel.

Hmmmm waren die G.Skill nicht für AMD Optimiert.......möglicherweise sogar als Dual Rank.........Die Wichtigsten Daten fehlen mal wieder.....:]

Und wenn es so ist haben wird was??? Richtig so etwas wie eine Vollbestückung und da solltest wissen das die selten so hoch gehen wie ne Einfache Bestückung.

Und du solltest eigentlich wissen das die Hersteller leider nicht immer gleich bestücken.Was am Anfang noch Dual Rank war ist oft später nur noch Single Rank wie bei den 8GB Kits von Crucial z.b. die bei GH immer noch als Dual Rank stehen aber als ich nen Mitarbeiter an die Arbeit gestellt hatte sage er mir dann das alle 8GB Kits nur noch Single Rank sind.

Welche Daten von dem Hauptspeicher ?

Die Trident-Z mit 2x 8GB sind SR, habe die Links zu den Riegeln nicht umsonst gepostet die ich bestellt hatte. Sind sie zwar für Intel optimiert, ist aber nicht so das auch Ryzen Nutzer die verwenden, da die AMD optimierten solange noch nicht auf dem Markt sind. Auch die Crucial ECC Module sind laut Specs Intel spezifiziert laufen aber trotzdem ohne Probleme auf dem Ryzen. Die Crucial VLP Kits mit 2x 16GB als DR schaffen den Takt ja auch obwohl sie nur für 2400Mhz spezifiziert sind.

Ich weiß zwar nicht was du versucht hinzuzudichten, in beiden Systemen nur 2 Riegel verbaut, als SR keine Vollbestückung auch wurden die letzten Speicherbänke verwendet wie von Asus angeraten.

Lies die bitte mal dringendst die Spezifikationen der Samsung 8Gbit B-DIE durch, sind immer Single Ranked, und erst DR wenn man 16GB Module einzeln verwendet.

Auch für die Crucial Module, lassen sich auf der sehr Informativen Herstellerseite ablesen ob die Riegel DR oder SR sind weil es dabei steht. Allerdings gibt es meine Module mit 8GB in 2666MHz nur als DR, mit Ausnahme der REG Module die sind auch als SR erhältlich. Möglich das 2 davon auf meinem System nicht so zu takten sind.

https://geizhals.at/crucial-dimm-kit-16gb-ct2k8g4wfd8266-a1553614.html?hloc=at

@Mente,

mag sein das die neusten UEFIs Versionen habe bei beiden die aktuellsten UEFI Versionen drauf, die Samsung in der Tat nicht optimal laufen. Die Crucial waren mit den ersten Updates sehr bescheiden, war eine ganze Zeit lang nur 3066Mhz möglich. Es half nichts um sie höher zu bekommen, auch nicht mehr V-Core. Nun laufen die mit 3200Mhz. Denke die sind momentan die bessere Wahl.

Zwar sind die Timings sehr bescheiden, aber es gibt kein Bandbreitenverlust da sie den gleichen Takt erreichen wie die Trident-Z. Wenn die DR Kollegen wie das VLP ECC Kit die 3200Mhz auch schaffen, sind sie in der Bandbreite sogar schneller als die Trident-Z. Im Alltag wird er beim zocken in FHD für UHD taugt die 1060 nicht unter Garantie nichts merken. Und sollten Fehler auftreten werden sie korrigiert. Der Tribut sind die Timings, die stellt sich bei ECC Rams nicht da es hier um Stabilität geht. Die kann mit keinem OC Speicher garantiert werden, mit ECC habe ich die Garantie.

Da sie nicht im Server eingesetzt werden, habe ich keine Probleme sie außerhalb der Spezifikationen zu betreiben. Was anderes macht Ihr ja auch nicht indem die Trident-Z einbaut und den Takt auf 3200Mhz oder höher prügelt, oder die Timings anzieht wenn man bedenkt das Ryzen 1 nur für 2666MHz spezifiziert ist, und Ryzen 2 für 2933MHz der kommende Zen 2 wohl dann für 3200MHz ?


Und da ich leider in der Vergangenheit viel mit Speicherinstabilitäten zu kämpfen hatte, und mit Ryzen erstmalig Flächendeckend ECC unterstützt wird auf ALLEN Asrock und Asus Boards mir Ryzen CPU war das Ziel keinen anderen Ram mehr zu verwenden. Um genau diese Probleme die ich jetzt beim Kunden PC habe zu vermeiden, die Kiste muss bei ihm stabil laufen und nun vertrösten musste und wieder wartet mit die RMA durch ist und neue Riegel zu bestellen und ohne PC da steht.

Und da kommen dann ECC Riegel rein, OC Speicher werde ich in Zukunft nicht mehr verbauen. Erinnert mich daran warum ich selbst bei meinem Ryzen System keine eingebaut habe, leider keine 2x 8GB als die Preise im Keller waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mente

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
3.628
Renomée
127
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Hi,
ich bin mal gespannt wann G-Skill den den 4000 Ram für Ryzen rausbingen wird, Link zur News von hardwareluxx.

lg
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.729
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Gespannt darf man da auch auf den Preis sein :(

Denke morgen werde ich Intel aus meinem Hauptrechner werfen, der F4-3200C14D-16GTZ läuft ohne Probleme auf ASUS ROG Strix X470-F Gaming mit dem 2700x (offener Testaufbau mit frischer Windows 10 Testinstallation). Vorher auf dem C6H und dem 1700x mit den Stilt Save Settings ebenso.

Da machen die F4-3200C16D-16GTZB bisher auch keine Probleme
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
@eratte
Wie alt sind die G.Skill 16GB Kits und sind die Dual oder Single Rank?

--- Update ---

Ähhh , ja , die F4-3200C16D-16GTZB hast ja schon gezeigt...*buck*
Sind die CL14 GTZ genau so?
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.729
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
F4-3200C16D-16GTZB > Hynix M-Die SingleRank - muss ich fragen wann Kollege die gekauft hat war zusammen mit einen KabyLake sollte Anfang 2017 gewesen sein.

F4-3200C14D-16GTZ > Samsung B-Die SingleRank - 4.4.2017 lief auf dem C6H bei mir nicht sofort wie er sollte, ab TestBIOS 9920 dann so wie er sollte.

DDR4 3200 CL14 8GB Modul sollte so gut wie immer Samsung B-Die SingleRank sein.


Die ultimative HARDWARELUXX Samsung 8Gbit B-Die Liste
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Danke dir,die F4 CL16 sind von Ende 2015.
Hmmmm ist mal wieder recht schwierig an ein 16GB Kit Dual Rank Speicher zu kommen mit niedrigen Timings......wobei mir ein 8GB Kit reichen würde.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.729
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Was da im SPD als Revision drin steht sagt nichts aus wann die produziert und verkauft wurden. Gekauft wurden sie neu 2/2017 (nachgefragt).
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Ist fraglich......meine hab ich 6/7 2017 gekauft,SPD hat z.b. nur 1.0 von 2014......


--- Update ---

Auch für die Crucial Module, lassen sich auf der sehr Informativen Herstellerseite ablesen ob die Riegel DR oder SR sind weil es dabei steht. Allerdings gibt es meine Module mit 8GB in 2666MHz nur als DR, mit Ausnahme der REG Module die sind auch als SR erhältlich. Möglich das 2 davon auf meinem System nicht so zu takten sind.

https://geizhals.at/crucial-dimm-kit-16gb-ct2k8g4wfd8266-a1553614.html?hloc=at
.

Und warum hab ich mir die dann nicht gekauft?
http://www.crucial.de/deu/de/blt2c4g4d26afta
Richtig weils nicht aktuell gehalten wird,wobei vor ein paar Monaten standen noch ein paar weitere als DR drinne,lag möglicherweise daran das ich bei denen nachgefragt hatte welche jetzt DR sind........
Man kann sich irgend wie nicht mehr wirklich auf die Angaben verlassen wenn man keine Aktuellen Kauft und nachschaut.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Das hängt einfach nur damit zusammen, wie die Organisiert sind und welche Chips Crucial verbaut. Bei DDR4 sind die gängigsten eben 8 Chips mit einer Einzelkapazität zu 512MB oder 1024MB, ………..

Wenn deine Chips nun 512MB verwenden, sind es eben DR wenn beide Seiten mit 8 Chips versehen werden so einfach ist das.

4GB Riegel, werden nur 512MB Chips verwenden damit SR und 1 Stück auf einer Seite, oder bei x4 eben 4x 1024MB.

Und wenn ich diese hier besorgen sollte, werden die sicher auch DR sein sofern man nicht auf größere Chip setzt und nur 1 Seite bestückt. Würde ich ja sogar besser finden, da dann besser zu ocen.

https://geizhals.de/crucial-dimm-8gb-ct8g4wfd8266-a1553609.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Eben und das ist das Problem das die Hersteller machen was sie wolle,die 4GB Riegel hattest früher als DR bekommen......

Ich hoffe du findest den Fehler.......




--- Update ---

Und wenn ich diese hier besorgen sollte, werden die sicher auch DR sein sofern man nicht auf größere Chip setzt und nur 1 Seite bestückt. Würde ich ja sogar besser finden, da dann besser zu ocen.
Kannst ab Ryzen so sagen,ja,bis AM3+/FM2+ wars im Grunde egal.Der Speichercontroller ging nur meist nicht mehr so weit mit rauf.....Das ist der Feine Unterschied.;)
 
G

Gast29012019_2

Guest
Dann kannst du ja froh sein, das deine Speicher ab Werk fehlerfrei liefen. Das taten meine Trident-Z nicht, auch nicht mit CL-16 da hatte ich im Gamer System 156 Fehler, von daher ist ein defekt der Riegel auch nicht auszuschließen.

Und da meine Riegel ja liefen, ist ein defekt des Boards oder auch des beiden verwendeten CPUs als auch eine Inkompatibilität auszuschließen.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Du glaubst echt das der A12 mit nem Ramtakt von 3466MHz läuft?!

--- Update ---

Und dein System wäre 100% gelaufen mit dem XMP 3200MHz Profil und dem Ramtakt manuell auf 3066MHz gestellt.
ODER du hättest dem Speichercontroller mal ein wenig mehr Saft gegeben da du diesen ja leider jetzt mit Übertaktest und alles was man Übertaktet braucht irgend wann auch mal ein wenig mehr an Strom.

--- Update ---

Und beim R5 hatte ich dir auch schon mal geschrieben das der SPEICHERCONTROLLER auch KEINE 3200MHz macht.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Den vermutlichen Auslesefehler habe ich bewusst übergangen. Aber darum ging es mir auch nicht, wie gesagt wenn ich neue Riegel ins System einbaue und innerhalb Ihrer Spezifikationen betreibe sollten unter Memtest 7.5 keine Fehler auftreten. Dann ist meist was faul. Bei den ECC Rams was die Ursache wenig V-Core weswegen sie dann im OC instabil liefen, als auch unter Windows unter Last mit LinX. Hier hat es gereicht die Spannung anzuheben, mehr als +0,75V waren nicht nötig. Dann liefen sie fehlerfrei ohne Eingriff der Fehlerkorrektur.


Des Lesens bist du nicht mächtig oder ?

Auf dem R5 2600 als auch auf dem R7 1700 laufen die beiden Crucial DDR4 2666@3200MHz fehlerfrei mit weniger als 1,3V. Andere Spannungen brauchte ich dafür nicht verändern !

Warum die Trident-Z GTZ 2x 8GB 3200 CL14 SR mit Samsung-B DIE auf beiden Systemen mit 3200MHz XMP nicht stabil liefen kann ich dir nicht sagen. Mit CL-16 lief es auch nicht. Für mehr als 200 Euro für die Riegel fange ich doch nicht mit 3066Mhz oder 1,4V an gel. Du kannst das gerne tun, für mich ein nicht akzeptabler Kompromiss.

Am Speichercontroller liegt es nicht, auch wenn DU es nicht wahrhaben willst.

Die neusten UEFIs waren auch drauf, wir einigen uns am besten das die Riegel defekt waren weil wir eh zu keiner Lösung kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Und wenn deine ECC Ram mit einem Programm laufen was nicht mal Daten anständig auslesen kann,dann kannst auch nicht sagen das die Laufen und die anderen wiederum nicht weil du keine Ahnung hast ob die ECC Ram nicht doch Fehler korrigieren und das Programm nix davon mit bekommt weil der Fehler nicht aus dem Ram sondern vom Speichercontroller kommt.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Nur weil es bei deinem alten A12 System Müll anzeigt, heißt das nicht automatisch das es bei mir auch so ist. Du hast doch von ECC Riegeln keine Ahnung, bleibe am besten bei deinen OC-Ram und gut ist.

Ich schrieb ja wenn Fehler von Memtest 7.5 im OC bei den ECC Riegeln angezeigt werden, handelt es sich um Unkorrigierbare Fehler, die konnte ich mit mehr Spannung beseitigen.

Ich kann dich verstehen wie schlimm es für dich sein muss nicht akzeptieren zu können das meine Riegel die 3200Mhz auf beiden Systemen packen und die so gelobten Trident-Z nicht. Bei dem Problem kann ich dir allerdings nicht helfen.

Memtest 7.5 / Pro kann den ECC-Status bei beiden Systemen korrekt auswerten und Fehler einbringen.

Unter Windows 10, mit dem WHEA Logger ID19 kann ich mir jeden ECC-Fehler anzeigen lassen, wenn keine Fehler auftreten dann hat er auch keine korrigiert, weil er keine hatte. Hat er welche unter Last angezeigt wurde die Spannung weiter erhöht. Was meinst du warum ich nachdem Memtest fürs Grobe keine Fehler mehr anzeigt, in Windows die Kiste mit LinX auf Stabilität Speicherbezogen teste ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Warum die Trident-Z GTZ 2x 8GB 3200 CL14 SR mit Samsung-B DIE auf beiden Systemen mit 3200MHz XMP nicht stabil liefen kann ich dir nicht sagen. Mit CL-16 lief es auch nicht. Für mehr als 200 Euro für die Riegel fange ich doch nicht mit 3066Mhz oder 1,4V an gel. Du kannst das gerne tun, für mich ein nicht akzeptabler Kompromiss.

Am Speichercontroller liegt es nicht, auch wenn DU es nicht wahrhaben willst.

Eben und das ist dein Problem,du hast vom Übertakten keine Ahnung und deswegen ist jegliche weitere Diskussion mit Dir sinnlos weil du es nicht Verstehst und ich hab mal wieder umsonst Zeit und Strom verschwendet.

--- Update ---

Nur weil es bei deinem alten A12 System Müll anzeigt, heißt das nicht automatisch das es bei mir auch so ist.

Hirn Einschalten bevor du weiter schreibst....
Auf Lügner stehe ich besonders,auch mit schlechtem Bild sehe ich 2666MHz und keine 3200MHz oder zeigt dein System auch Müll an?!
Es heißt nicht Automatisch sondern es ist so.

Mit Memtest V 7.5 Pro sieht es nun so aus, leider ist die Bildquali schlecht.

Der ECC Ram läuft 2666@3200MHz @1T mit 1,25V ;)

20180603_025244x0p4o.jpg


In Windows unter LinX ebenfalls stabil !
 
Oben Unten