Dr@

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Habe mal die drei Versionen zusammen in ein Archiv gepackt: LibreOffice - AMD OpenCL-Test [.7z]


Sollte mit der normalen, frei verfügbaren Version 4.3.2 von LibreOffice funktionieren.
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.617
Renomée
343
Es kommt kein HSA zum Einsatz, weil schlicht kein HSA im aktuellen von mir genutzten Treiber enthalten ist.
Sofern du völlig ausschließen kannst, dass auf Hardware Ebene beim Speichermanagement und der Lastverteilung HSA Komponenten eine Rolle spielen. Das dürfte schwer werden wenn du mal an die Kaveri spezifischen Speicheranbindungen denkst. Alleine dadurch kann sich ein Vorteil ergeben und OpenCL auf GPU automatisch die CPU mit einbeziehen.

hsa-from-a-software-perspective-18-638.jpg


hsa-from-a-software-perspective-20-638.jpg
 

Dr@

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Update:

Habe mir jetzt die manuelle Installation der HSA enabled OpenCL-Laufzeitumgebung gegeben. Ich erhalte die nahezu identischen Messwerte, die ich oben notiert habe. In LibreOffice ist weiterhin nichts von HSA zu lesen. Die Auswahlmöglichkeiten entsprechen den oben angegebenen.

Schlussfolgerung: LibreOffice nutzt kein HSA bzw. kann nicht von einer OpenCL-Laufzeitumgebung profitieren, die auf HSA aufsetzt. Ich gehe davon aus, dass es sich schlicht um eine OpenCL 1.x Anwendung handelt.

OK,für mich ist das nix........

Woran scheiterts? :)
 

Atombossler

Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2013
Beiträge
1.425
Renomée
65
Standort
Andere Sphären
Wie schnell ist er den bei 3GHz?

Also bei 3.0Ghz hab ich keinen Bench, nur für 4.0Ghz hatte ich damals einen gemacht.
Code:
x264 HD BENCHMARK 5.0 RESULTS 
 
Please do NOT compare it with older versions of the benchmark! 
Please copy/paste everything below the line to to report your data 
to http://forums.techarp.com/reviews-articles/26957-x264-hd-benchmark-5-0-a.html 
 
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^ 
Results for x264.exe r2200 
x264 Benchmark: 64-bit 
========================== 
 
Pass 1 
------ 
encoded 11812 frames, 36.39 fps, 7754.02 kb/s
encoded 11812 frames, 36.46 fps, 7753.85 kb/s
encoded 11812 frames, 36.48 fps, 7753.81 kb/s
encoded 11812 frames, 36.46 fps, 7753.89 kb/s
 
Pass 2 
------ 
encoded 11812 frames, 13.69 fps, 8003.02 kb/s
encoded 11812 frames, 13.70 fps, 8003.05 kb/s
encoded 11812 frames, 13.68 fps, 8003.02 kb/s
encoded 11812 frames, 13.69 fps, 8002.99 kb/s
 
 
System Details 
-------------- 
	Name			AMD Phenom II X6 1055T
	Codename		Thuban
	Specification		AMD Phenom(tm) II X6 1055T Processor
	Specification		PC3-17100
	Specification		PC3-17100
	Core Stepping		PH-E0
	Technology		45 nm
	manufacturer		Gigabyte Technology Co., Ltd.
	vendor			Gigabyte Technology Co., Ltd.
	manufacturer		Gigabyte Technology Co., Ltd.
	Stock frequency		2800 MHz
	Core Speed		4018.3 MHz
	FID range		4.0x - 16.5x
 
Northbridge			AMD 890GX rev. 00
Southbridge			AMD SB850 rev. 40
 
CAS# latency (CL)		9.0
RAS# to CAS# delay (tRCD)	9
RAS# Precharge (tRP)		9
Cycle Time (tRAS)		24
Command Rate (CR)		1T
	Command Rate		1T
	Command Rate		1T
Memory Frequency		764.7 MHz (3:8)
Memory Type			DDR3
Memory Size			8192 MBytes
Channels			Dual, (Unganged)
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.401
Renomée
342
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Der 64 Bit Mode von den Benchmark liefert defekte Videos und ist damit nicht repräsentativ.
Das dürfte den meisten überhaupt nicht auffallen, da die Ausgabe Dateien *.mp4 gelöscht werden nach dem Benchmark.
Ich habe mal mit dem neusten VLC Player 2.1.5 "Rincewind" die Quell Datei: test-1080p.mpg in H264 konvertiert.
Die Ausgabe Datei läuft normal und wurde von 100MByte auf 45MByte verkleinert ohne sichtbaren Qualitätsverlust in nicht mal einer Minute. (32Bit.exe)

MfG
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
153
Woran scheiterts? :)

Softwareseitiges Grundwissen......hab nicht mal die Umstellung für Open GL gefunden....Die Zeit wird wie,wann......gemessen.....
Habs mehr mit dem HW Aufbau,OC und Testen mit einfachen Programmen.:D;)

--- Update ---

Das ist z.b. etwas was ich mit meinen Systemen mal Teste zum Vergleichen.







Und hier wurd die iGPU mit verwendet

 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.401
Renomée
342
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Habe mal die drei Versionen zusammen in ein Archiv gepackt: LibreOffice - AMD OpenCL-Test [.7z]


Sollte mit der normalen, frei verfügbaren Version 4.3.2 von LibreOffice funktionieren.
Ich hab nur openOffice drauf, müsste mal LibreOffice laden und installieren.

Gerade nochmal eine 3.3GByte (MPEG TS 720p) TV-Aufnahme (1h:22m:38s) in 14 Minuten auf 987MByte verkleinert. *greater*
Catalyst 14.7 Beta, keine GPU Last, nur CPU Last (84-100%) HPC Mode Takt: 4.1GHz.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.401
Renomée
342
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Du hast ja 6 Kerne,da können die 4 von Kaveri natürlich nicht mit halten,wenn dann müsst ich schon zum FX greifen....
Das Ding gehört Wassergekühlt für DDR3-2400+ ;D

Hab noch eine dicke Leiche gefunden:

blueray_film2eu1c.png


Mal sehen wie lang der Blue Ray Film dauert...*chatt*
 
Zuletzt bearbeitet:

Atombossler

Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2013
Beiträge
1.425
Renomée
65
Standort
Andere Sphären
Du hast ja 6 Kerne,da können die 4 von Kaveri natürlich nicht mit halten,wenn dann müsst ich schon zum FX greifen....

Falsch, ich hatte ...
...vor vier Jahren...
... jetzt sind es acht. ;D
... und natürlich ist es ein FX
Code:
x264 HD BENCHMARK 5.0 RESULTS 
 
Please do NOT compare it with older versions of the benchmark! 
Please copy/paste everything below the line to to report your data 
to http://forums.techarp.com/reviews-articles/26957-x264-hd-benchmark-5-0-a.html 
 
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^ 
Results for x264.exe r2200 
x264 Benchmark: 64-bit 
========================== 
 
Pass 1 
------ 
encoded 11812 frames, 102.66 fps, 7754.20 kb/s
encoded 11812 frames, 102.78 fps, 7754.05 kb/s
encoded 11812 frames, 103.06 fps, 7754.30 kb/s
encoded 11812 frames, 102.96 fps, 7754.32 kb/s
 
Pass 2 
------ 
encoded 11812 frames, 18.54 fps, 8002.56 kb/s
encoded 11812 frames, 18.52 fps, 8002.54 kb/s
encoded 11812 frames, 18.54 fps, 8002.49 kb/s
encoded 11812 frames, 18.52 fps, 8002.56 kb/s
 
 
System Details 
-------------- 
 
 
Processor 1			ID = 0
	Number of cores		8 (max 8)
	Number of threads	8 (max 8)
	Name			AMD FX-8350
	Codename		Vishera
	Specification		AMD FX(tm)-8350 Eight-Core Processor           
	Package 		Socket AM3+ (942)
	CPUID			F.2.0
	Extended CPUID		15.2
	Core Stepping		OR-C0
	Technology		32 nm
	TDP Limit		125 Watts
	Core Speed		4900.2 MHz
	Multiplier x FSB	18.5 x 264.9 MHz
	Rated Bus speed		2648.9 MHz
	Stock frequency		3600 MHz
	Instructions sets	MMX (+), SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, SSE4A, x86-64, AMD-V, AES, AVX, XOP, FMA3, FMA4
	L1 Data cache		8 x 16 KBytes, 4-way set associative, 64-byte line size
	L1 Instruction cache	4 x 64 KBytes, 2-way set associative, 64-byte line size
	L2 cache		4 x 2048 KBytes, 16-way set associative, 64-byte line size
	L3 cache		8 MBytes, 64-way set associative, 64-byte line size

Chipset
-------------------------------------------------------------------------

Northbridge			AMD RD9x0 rev. 02
Southbridge			AMD SB910/950 rev. 40
Graphic Interface		PCI-Express
PCI-E Link Width		x16
PCI-E Max Link Width		x16
Memory Type			DDR3
Memory Size			8192 MBytes
Channels			Dual
Memory Frequency		1064.6 MHz (1:4)
CAS# latency (CL)		11.0
RAS# to CAS# delay (tRCD)	11
RAS# Precharge (tRP)		11
Cycle Time (tRAS)		30
Bank Cycle Time (tRC)		39
Uncore Frequency		2384.2 MHz
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.401
Renomée
342
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
@Casi030
Texas Instruments Anspielung im Nickname? :o

Magst mal ein wenig beim boincsimap Projekt TDP opfern?

simap_controlkfxj7.png

:D
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.401
Renomée
342
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
153
Falsch, ich hatte ...
...vor vier Jahren...
... jetzt sind es acht. ;D
... und natürlich ist es ein FX

Dann solltest ja wissen das der FX als x6 rund 4,2GHz braucht um +- Gleich zu sein mit deutlich weniger Verbrauch....;)

Casio
Ja schon klar, bischen warm, oder?

Ahhhh deswegen........
Aber es heißt Casi Null drei Null...;)
Nicht zu warm,da boincsimap nicht nur TDP braucht/erzeugt,aber bei 5 Desktoprechnern im Haushalt hänge ich lieber am "Server",da dieser mit Monitor bei 800MHz um 50Watt braucht,sich nach 10min Abschaltet wenn nicht drauf zugegriffen wird,in 3s demnach auch wieder da ist und was fürs I-Net/Forum....locker reicht.
Der FX ist eigentlich nur noch zum Zocken und Encoden(dies geschieht auch immer seltener),wobei ich das Encoden auch gern dem A8 3850 "Server" überlasse,oder es wird direkt auf den anderen Rechnern gemacht.;)
 

Atombossler

Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2013
Beiträge
1.425
Renomée
65
Standort
Andere Sphären
Dann solltest ja wissen das der FX als x6 rund 4,2GHz braucht um +- Gleich zu sein mit deutlich weniger Verbrauch....;)

Verbrauch ist mir Latte (Macchiato!), Zeit ist Geld.
Der FX(OC) ist bei x264 fast 40% schneller als der X6(OC).
Die Maschine läuft eh nur, wenn es was zu crunchen gibt und dann eben auf 100%, der Idle Verbrauch
ist egal, weil er bei Null Liegt (ausgeschaltet).
Der Verbrauch ist auch gar nicht höher, der X6 lag so bei 288W(Gesamtsystem) und der FX jetzt bei 354W(Gesamtsystem).
D.h. der FX verbraucht 23% mehr, ist aber 37% schneller damit - optimal.
Man muss eben wissen wofür genau man ein System braucht, dann kann man es auch optimal konfigurieren.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
153
Ich beziehe mich immer noch auf deine ursprüngliche Aussage
Na toll, da war ja mein alter PhII-X6 schon schneller und qualitativ hat es bisher noch keine GPU Lösung mit x264 @CPU aufnehmen können.

Selbst Vishera war schon efficienter als die PhenomII,Kaveri legt noch mal einiges drauf.;)
 

Atombossler

Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2013
Beiträge
1.425
Renomée
65
Standort
Andere Sphären
Ich beziehe mich immer noch auf deine ursprüngliche Aussage


Selbst Vishera war schon efficienter als die PhenomII,Kaveri legt noch mal einiges drauf.;)

Nur hat er leider mindestens ein Paar (eher ein paar) Kerne zu wenig. :-[
Auch mit Excavator wird das real nicht besser so wie es aussieht...
Auch wenn er pro Kern nochmal eine ordentliche Schippe drauflegen sollte.
Was bringts, wenn die Kernzahl nicht steigt.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.401
Renomée
342
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
@Casi030
Ok, 50W sind Top! Das ist die hälfte von meinem System. ;)

Puh, das ist schon heftig mit dem konvertieren mittels VLC.
Die 13.3GByte Datei ist nach 64 Minuten nur noch 2.2GByte groß und ich sehe kein Unterschied.
Selbst schon klein gemachte Streams lassen sich nochmal um 50% verkleinern.

250W Gesamtsystem, Display aus 235W:
vlc_50minp9k6c.jpg
 

Unbekannter Krieger

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2013
Beiträge
4.433
Renomée
60
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Schneller Gegentest mit aktuellem Catalyst 14.8 WQHL - der nachweislich keinerlei HSA-Bestandteile enthält.
Wo gibt es den? Ich finde auf der AMD-Seite sowohl für dGPUs wie auch für APUs nur den Catalyst 14.7RC3.


@WindHund
Die Videoverkleinerungen unternimmst du also via VLC, nicht direkt mit dem x264-CLI-Tool?
Hast du mal Handbrake gegengetestet, ob VLC wirklich besser ist? Die Geschwindigkeiten klingen ja gut.
Ich encode öfter Videos mit ca. 35 Minuten Laufzeit bei 640*36x Pixeln auf ca. 80 MB. Wie schaffst du da Dateien mit nur 45 MB Größe zu erstellen? Welche Laufzeit hat die genannte Testdatei denn?
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.953
Renomée
153
Nur hat er leider mindestens ein Paar (eher ein paar) Kerne zu wenig. :-[
Auch mit Excavator wird das real nicht besser so wie es aussieht...
Auch wenn er pro Kern nochmal eine ordentliche Schippe drauflegen sollte.
Was bringts, wenn die Kernzahl nicht steigt.
Kommt drauf an......
Bei 4,4GHz komm ich im H264Bench auf
1. 40,...
2. 9,70.
Im Test 1 schon mal schneller als dein alter x6 mit 4GHz....;)
Real z.b.,die Leistung sollte normal bei 3GHz verglichen werden,beim 5350 etwas schwieriger, ansonsten sind es auch feste Profile:

Athlon 5350 mit 2,5GHz+ Ram und NB OC
A8 3850 mit 2,8GHz und nur 1600MHz Ramtakt
A10 7850K mit 3GHz / Rest Default / iGPU
Athlon x4 750K mit 3GHz /Rest Default / R9 270
Der FX mit je 2,9GHz / Rest Default / HD 7950
Athlon 651K mit 3GHz/Rest Default/ HD 7790

HandBrake 1 Normal/2 High Profil in FPS
16,3 / 5,6
23,5 / 7,5
24,6 / 8,3
21,0 / 7,3
20,4 / 6,8
Als x8
41,4 / 14,2
25,8 / 8,4

Freemake Video Converter 1 CPU/2 mit GPU in Sekunden
54 / 40
37 / 30
35 / 28
42 / 32
43 / 36
Als x8
26 / 25
35 / 27

Die Leistung vom A10 7850K ist schon nicht schlecht.
Die AM3+ Ablöse wird ordentlich Dampf haben mit mehr als 4 Kerne.;)
Aber AMD soll sich damit ruhig noch Zeit lassen.....

@Casi030
Ok, 50W sind Top! Das ist die hälfte von meinem System. ;)
Ja,mein FX System zieht auch schon ohne Monitor seine 75-80Watt.....
Es kommt ja noch hinzu,das ich alles auf dem Server ablege was von den anderen Rechnern kommt,wozu da noch den FX anschmeißen.;)

--- Update ---

Den Llano werd ich morgen noch hinzufügen als AMD Athlon II X4 651K Black Edition, 4x 3.00GHz mit HD 7790

Und wurde hinzugefügt.

Die Videodatei ist übrigens mit folgenden Daten angegeben:
Video
Länge 51s
Auflösung 1920x1080
Datenrate:33528 kBit/s
Gesamtbitrate:33784 kBit/s
Einzelbildrate 23

Audio
Bitrate 256kBit/s
Stereo
Abtastrate 48kHz

Datei
xxxxxx.m2ts
Elementtyp M2TS-Datei
Größe 206MB
 
Zuletzt bearbeitet:

Atombossler

Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2013
Beiträge
1.425
Renomée
65
Standort
Andere Sphären
Kommt drauf an......
Bei 4,4GHz komm ich im H264Bench auf
1. 40,...
2. 9,70.
Im Test 1 schon mal schneller als dein alter x6 mit 4GHz....;)

Na ja, das lag an der Bandbreite innerhalb des Thuban, bekanntes Problem @fst Pass.
Die hat der FX ja nicht mehr ;D da ist der FX fast dreimal so schnell wie der Kaveri @fst Pass.
Im snd Pass ist er dann noch doppelt so schnell, bleibt noch der Taktunterschied...
Deswegen ja auch zu dumm, das AMD da keinen schnuckeligen 8er draus gemacht hat.
Der Weg sieht gut aus, will endlich ein Upgrade *motz* *admin*
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.401
Renomée
342
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
@WindHund
Die Videoverkleinerungen unternimmst du also via VLC, nicht direkt mit dem x264-CLI-Tool?
Hast du mal Handbrake gegengetestet, ob VLC wirklich besser ist? Die Geschwindigkeiten klingen ja gut.
Ich encode öfter Videos mit ca. 35 Minuten Laufzeit bei 640*36x Pixeln auf ca. 80 MB. Wie schaffst du da Dateien mit nur 45 MB Größe zu erstellen? Welche Laufzeit hat die genannte Testdatei denn?
Hi, wenn du nach "x264 download" suchst kommst z.B. auf die Seite hier: http://www.videolan.org/developers/x264.html
VLC nutzt auch x264, anders würden solche Kompressionen nicht möglich sein.
Die 45MB Datei hat eine Laufzeit von ~1:30 (m:s) und war vorher über 100MB groß.
Am deutlichsten wird es mit Blu-ray Streams von 14GB auf 2.1GB ist schon sehr ordentlich bei der Qualität.
Es werden auch "leere" (schwarze) Bilder herausgeschnitten z.B. vom Abspann.

Ob hier auch die "loss-less Color compression" genutzt wird? *noahnung*

€dIt:
Eine bereits verkleinerte Blu-Ray "The Avanger" .mkv welche mittels DVDfab klein gerechnet wurde (aus dem Gen3 Artikel: http://www.planet3dnow.de/cms/511-a...bpage-pcie-2-0-vs-pcie-3-0-luxmark-v2-dvdfab/)
avanger_vlc_1h35mkbklo.jpg

Dauer der Transfomation: 1h 35m und mehr als 50% kleiner.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten