Fragen, deren Antworten ihr schon immer wissen wolltet, die ihr im ersten Thread aber nicht mehr stellen könnt, weil der schon geschlossen ist....

Wenn künstliche Intelligenz wirklich intelligent wäre, würde sie dann nicht die Arbeit uns überlassen?


Gruß

D.U.
 
Wenn KI wirklich intelligent wäre, würde sie erkennen, dass wir Menschen ziemlich ineffizient sind und würde sagen "ähm, nee, ich mach's doch lieber selbst"... *chatt*
 
Wenn KI wirklich intelligent wäre
... würde die KI die Arbeit auf alle Menschen gleichmäßig verteilen. Wer zuviel Arbeit hat hat eben zuviel und wer (wegen der KI) keine hat, hat Zeit darüber nachzudenken, wer ihm seine liebe Arbeit weggenommen hat. *chatt*
 
Wenn KI erstmal Kloschüsseln montieren kann und ein Dach repariert, dann reden wir mal über Arbeit abnehmen.

Den dullen Mist den KI z.B. bei Versicherungen verzapft ist weder sinnvoll noch irgendwie intelligent.
 
Gibt es irgendwo noch (halbwegs günstige) Aufkleber mit "The Expanse"-Thema, speziell den Schriftzug "Rocinante" (ca. 10-14 cm Breite) und das Pin-Up inkl. Schriftzug (ca. 6-7 cm Breite/Höhe)? Ich habe den Schriftzug bei diesem Redbubble-Verkäufer gefunden, in 14 cm Breite kostet der aber über 18 Euro pro Stück und ich hätte den gerne zwei Mal. Vom selben Verkäufer gibt's auch das Pin-Up inkl. Schriftzug, da kostet ein Viererpack in der Größe auch über 18 Euro, so dass ich inkl. Versand auf über 60 Euro für effektiv drei Sticker komme. Ich könnte mir das prinzipiell leisten, finde das aber durchaus ziemlich teuer...
 
Hat jemand einen Profitip, wie man ein mattes Display vom Notebook reinigt, ohne das komplett zu runinieren?
 
Kommt auf die Verschmutzung an.
Ein minimal feuchtes und weiches Tuch, ggf. noch etwas Spüli in der Flüssigkeit, mit der es benetzt wurde und dann lieber ein paar mal mehr, aber sanft über den Dreck wischen als kurz und fest.
 
Kann es sein, dass Dürenmatts "Der Besuch der alten Dame" von Alexandre Dumas "Der Graf von Monte Christo" inspiriert wurde?
 
Warum muss immer vor jeder Aktion ein sich zu Tode informieren kommen ohne auch nur einen Handschlag gemacht zu haben.
Angefangen wir quasi nie spätestens wenn es um die benötigten Teile geht artet das Ganze aus.
Gefühlt könnte es in der Hälfte der Zeit erledigt sein selbst wenn mal Teile nicht passen und andere beschafft werden müssten.


Gruß

D.U.
 
Mich fragen wann wir bei den ganzen um uns herum vorhandenen Konflikten von der Presse so weit abgestumpft sind das sie uns völlig gleichgültig sind.


Gruß

D.U.
 
Was will man mit Dingen machen, die man nicht ändern kann? Sich daran fertig machen oder sie "anderen" überlassen, die es womöglich besser können? Ich will nicht sagen, dass sie mir Gleichgültig sind, aber wenn ich mit dem Finger schnippen könnte, damit das aufhört, würd ich das machen.
 
Mich fragen wann wir bei den ganzen um uns herum vorhandenen Konflikten von der Presse so weit abgestumpft sind das sie uns völlig gleichgültig sind.
Naja, meine erste Reaktion beim Nachrichten schauen war: Och nee, nicht schon wieder. *zapp*
Insofern bin ich wohl längst abgestumpft.
 
Wo liegen die Unterschiede zwischen der neuen Schnittfassung von Der Pate 3 (bekannt als Epilog: Der Tod von Michael Corleone) von 2020 und dem originalen Pate 3?
 
Wie viel Platz wird wirklich benötigt, um ein 1000-Teile-Puzzle zusammenzusetzen? Meine Schwester hat mir das verlinkte Puzzle geschenkt und da ich geistige Herausforderungen durchaus brauche, will ich das Teil wirklich zusammensetzen. Ich habe mir gedacht, dass ich erstmal die Eck- und Kant-Puzzleteile raussuche und einen "Rahmen" zusammensetze, wo dann die restlichen Teile nach innen aufgefüllt werden. Ich kann auf meinem 1,25m x 0,75m-Wohnzimmertisch aber noch nicht mal alle Teile (zum Sortieren) so auslegen, dass kein Teil von einem anderen verdeckt wird, und selbst wenn ich das könnte, hätte ich anschließend keinen Platz mehr, das Puzzle zusammenzusetzen... *chatt*
 
Ohne dif jetzt zu nahe zu treten, sollte man die Teile in den Deckeln sortieren und dann auf den Tisch legen. Normalerweise ist ein 1000er Puzzle 90×70cm groß
 
Alles gut, ich habe seit Ewigkeiten kein Puzzle mehr zusammengesetzt und frage mich, wie ich überhaupt anfange. Ich habe jetzt wie Du schon geschrieben hast zumindest mal die Eck- und Seitenteile komplett rausgeflöht und werde alle Außenseiten bauen. Anschließend nehme ich eine Handvoll von den Innenteilen und schaue, ob ich da irgendwas zusammensetzen und sinnvoll innerhalb des Rahmens platzieren kann.

Deswegen ist die Packung auch so groß, der Beutel mit den Puzzleteilen hat nicht mal 1/3 der Packung ausgefüllt... *chatt*
 
Aus gegebenem Anlass...

Darf man nach dem Schnäuzen ins Taschentuch gucken?
 
Sicher, warum denn nicht?
 
Wir leben halt in einer Zeit, wo Dinge schnell unchristlich gelten oder verboten sind. Dann kann man vor dem Spülen in die Toilette gucken? ChatGPT sieht da kein Problem
 
Solche Blicke können Leben retten! ;)
Nämlich dann, wenn das Ergebnis ungewöhnlich ist und vielleicht einen Gang zum Arzt initiiert.
 
Als nächstes muss ich mal den Brennwert von Ohrenschmalz ermitteln.

Wenn ich Copilot Frage, hält es den Wert für nicht quantifizierbar, wirft mir aber einen python code raus
Python:
# Ohrenschmalzkerze
def create_ohrenschmalzkerze():
    ingredients = ["Ohrenschmalz", "ein Hauch von Abenteuer", "eine Prise Neugier"]
    wick = "kleiner Ohrhärchen-Docht"
    scent = "dezenter Duft nach Geheimnissen"
    
    # Formen Sie das Ohrenschmalz zu einer Kerze
    kerze = f"🕯️ Eine einzigartige Ohrenschmalzkerze! 🕯️\n\n"
    kerze += f"Zutaten: {', '.join(ingredients)}\n"
    kerze += f"Wick: {wick}\n"
    kerze += f"Duft: {scent}\n\n"
    kerze += "Brennen Sie diese Kerze auf eigene Gefahr! 😉"
    
    return kerze

print(create_ohrenschmalzkerze())
 
Zurück
Oben Unten