RAM aufrüsten, 2 oder 4 Riegel?

DoC_HoLLiDaY

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
2.214
Renomée
81
Standort
Neuburg a. d. Donau
Hallo zusammen,

ich merke aktuell, dass ich meinen Arbeitsspeicher etwas stark auslaste (Viele Browsertabs offen, viele Programme parallel, etc.) und wollte mir hier nun etwas Erleichterung verschaffen und mehr RAM verbauen. Hier stellt sich mir die Frage ob ich zwei weitere 8 GB Riegel einsetze oder zwei neue 16 GB Riegel kaufe. Was wäre hier Eure Empfehlung und welcher RAM wäre generell für mein System empfehlenswert.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

Aktuelles Setting:
AMD Ryzen 5 3600
MSI B450M PRO-VDH MAX
16GB (2x8GB) Patriot DDR4 3200MHz VIPER4
512GB Intel 660p M.2 PCIe 3.0 x4 NVME
500GB Samsung SSD 850 EVO
8GB ASROCK RX 5700XT Challenger
500W be quiet! Pure Power 11
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.833
Renomée
1.292
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Im Task Manager ist der RAM wirklich bis zum Anschlag voll?

Mit 4 Riegeln würde die Chance steigen, dass nicht mehr der volle Takt erreicht werden kann.
Außerdem ist es oft ein Glücksspiel, den exakt gleichen RAM noch mal zu bekommen. Bei Herstellern ohne eigene DRAM-Fertigung bzw. generell bei OC-RAM ist gern mal völlig anderer DRAM unter der Haube als noch 1 Jahr vorher.
 

DoC_HoLLiDaY

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
2.214
Renomée
81
Standort
Neuburg a. d. Donau
Im Task Manager ist der RAM wirklich bis zum Anschlag voll?

Mit 4 Riegeln würde die Chance steigen, dass nicht mehr der volle Takt erreicht werden kann.
Außerdem ist es oft ein Glücksspiel, den exakt gleichen RAM noch mal zu bekommen. Bei Herstellern ohne eigene DRAM-Fertigung bzw. generell bei OC-RAM ist gern mal völlig anderer DRAM unter der Haube als noch 1 Jahr vorher.
Ziemlich. Teams, Photoshop, InDesign, Chrome, Firefox... Da läuft schon einiges rein. Die Bedenken bzgl. des identischen RAMs und der unter Umständen geringeren Taktung hatte ich auch, daher kam ja die Überlegung ob ich nicht gleich zwei neue Riegel kaufe und die alten ersetze...
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.221
Renomée
665
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
Hallo DoC,

BEI Vollbelegung der Ram Bänke gibt es oft Probleme mit dem angegebenen Höchsttakt.
Hier würde ich dann die AMD Vorgaben beachten, für wirklich reibungslosen Betrieb und lieber etwas herunterstellen.
Bei DDR 4 3200 müsste es lt. Vorgaben für stabilen Betrieb auf 2933 runtergestellt werden im BIOS. (Wie das mit extremen OC-Modulen ist weis ich nicht, denke aber genau das selbe!)
Allerdings ist es in den aller aller meisten Anwendungen im priv. Bereich eh ziemlich wurscht, mEa. nach, ob der nur mit 3200 oder ein wenig drunter läuft. Es geht ja um ns-Zugriffszeiten (Also millionstel Sekunden!) zudem, die bleiben ja gleich. Lediglich der Datentransport wird einen Mikro-Augenblick langsamer jeweils.

Natürlich sinnvoll wären - da dir dein Ram ja zu knapp erscheint - tatsächlich 2 x 32 GB Module, -
oder Alternativ mit den selben Settings aber:
1 ein weiteres Modul zustecken*² Das muss nicht identisch sein, aber gleiche Cl. Faktoren haben am sichersten (Sonst taktet er eh alle auf den langsamsten herunter im besten Fall, im schlechtesten Fall gibts ständig Fehler oder startet so gar nicht)
Bei absolut identischen Modulen, also auch vom selben Hersteller mit den selben Chips wäre das natürlich am aller sichersten, doch beim Nachkaufen eher unwahrscheinlich, selbst wenn da Viper xyz drauf steht wie bei deinen.

*²das sollte dann nicht Dual Ranking machen, also vom Dual Mode ausgeschlossen werden meine ich - aber da könnte Tom Turbo sicher noch eher was zu sagen.
Denn bei 4 Modulen schaltet er natürlich in Dual Ranking - Zugriffe. Da wird der hohe Takt dann zum Problemkind.
Bei 3 könnte es also gehen.
Wäre die kostengünstigste und einfachste Möglichkeit, die ich wohl an deiner Stelle nehmen würde. Dann hast 24 GB. Oder bei einem 16 GB Modul gleichem Settings eben 32 GB
(wenn die Vipers etwa DDR 4 3200 sind mit Cl. 16-16-16-35 oder so dann eben das neue Modul mit den selben Settings)
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Man muss nur wissen wo welcher Ram rein kommt und das Mainboard muss damit zurecht kommen,dann ist es fast egal ob 2x ....GB oder 4x...GB.
Wenn er nicht den gleichen Ram bekommt,dann einfach 2x 8GB Crucial 3200MHz dazu packen.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
23.499
Renomée
9.219
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
ich merke aktuell, dass ich meinen Arbeitsspeicher etwas stark auslaste (Viele Browsertabs offen, viele Programme parallel, etc.)

Hatte dasselbe Probleme und bin dann erst auf Mischbestückung gegangen. Sogar extremerweise 2x 8 GB + 1x 16 GB. (allerdings nur selber Hersteller und sogar 3200er und 3600er)

Nachdem teilweise Probleme auftraten auch in diversen anderen Testkonfigurationen habe ich dann nachher 2x 16 GB vom selben Riegel genommen und
seitdem keine Probleme mehr.

Komischerweise dauert das öffnen von Links z.B. aus dem Mailprogramm wieder etwas länger, was anfangs mit 32 GB extrem schnell ging. Aber das schiebe ich mal auf die Verschlimmbesserungen die Microsoft bei Windows 10 betreibt. ;)
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Man muss nur wissen wo welcher Ram rein kommt und das Mainboard muss damit zurecht kommen,dann ist es fast egal ob 2x ....GB oder 4x...GB.
Wenn er nicht den gleichen Ram bekommt,dann einfach 2x 8GB Crucial 3200MHz dazu packen.
Habe mal gehört ! Es wird sich immer nach dem langsamesten Ram Riegel orientiert.

lg
Ja , bei ASUS z.b. müssen diese in B1 und A1 sein.
 

DoC_HoLLiDaY

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
2.214
Renomée
81
Standort
Neuburg a. d. Donau
Hallo DoC,

BEI Vollbelegung der Ram Bänke gibt es oft Probleme mit dem angegebenen Höchsttakt.
Hier würde ich dann die AMD Vorgaben beachten, für wirklich reibungslosen Betrieb und lieber etwas herunterstellen.
Bei DDR 4 3200 müsste es lt. Vorgaben für stabilen Betrieb auf 2933 runtergestellt werden im BIOS. (Wie das mit extremen OC-Modulen ist weis ich nicht, denke aber genau das selbe!)
Allerdings ist es in den aller aller meisten Anwendungen im priv. Bereich eh ziemlich wurscht, mEa. nach, ob der nur mit 3200 oder ein wenig drunter läuft. Es geht ja um ns-Zugriffszeiten (Also millionstel Sekunden!) zudem, die bleiben ja gleich. Lediglich der Datentransport wird einen Mikro-Augenblick langsamer jeweils.

Natürlich sinnvoll wären - da dir dein Ram ja zu knapp erscheint - tatsächlich 2 x 32 GB Module, -
oder Alternativ mit den selben Settings aber:
1 ein weiteres Modul zustecken*² Das muss nicht identisch sein, aber gleiche Cl. Faktoren haben am sichersten (Sonst taktet er eh alle auf den langsamsten herunter im besten Fall, im schlechtesten Fall gibts ständig Fehler oder startet so gar nicht)
Bei absolut identischen Modulen, also auch vom selben Hersteller mit den selben Chips wäre das natürlich am aller sichersten, doch beim Nachkaufen eher unwahrscheinlich, selbst wenn da Viper xyz drauf steht wie bei deinen.

*²das sollte dann nicht Dual Ranking machen, also vom Dual Mode ausgeschlossen werden meine ich - aber da könnte Tom Turbo sicher noch eher was zu sagen.
Denn bei 4 Modulen schaltet er natürlich in Dual Ranking - Zugriffe. Da wird der hohe Takt dann zum Problemkind.
Bei 3 könnte es also gehen.
Wäre die kostengünstigste und einfachste Möglichkeit, die ich wohl an deiner Stelle nehmen würde. Dann hast 24 GB. Oder bei einem 16 GB Modul gleichem Settings eben 32 GB
(wenn die Vipers etwa DDR 4 3200 sind mit Cl. 16-16-16-35 oder so dann eben das neue Modul mit den selben Settings)
ich merke aktuell, dass ich meinen Arbeitsspeicher etwas stark auslaste (Viele Browsertabs offen, viele Programme parallel, etc.)

Hatte dasselbe Probleme und bin dann erst auf Mischbestückung gegangen. Sogar extremerweise 2x 8 GB + 1x 16 GB. (allerdings nur selber Hersteller und sogar 3200er und 3600er)

Nachdem teilweise Probleme auftraten auch in diversen anderen Testkonfigurationen habe ich dann nachher 2x 16 GB vom selben Riegel genommen und
seitdem keine Probleme mehr.

Komischerweise dauert das öffnen von Links z.B. aus dem Mailprogramm wieder etwas länger, was anfangs mit 32 GB extrem schnell ging. Aber das schiebe ich mal auf die Verschlimmbesserungen die Microsoft bei Windows 10 betreibt. ;)

Welcher ist es genau?

Danke für Eure Infos und Antworten, ich denke ich werde hier einfach die zwei vorhandenen Riegel gegen zwei entsprechend größere austauschen, dann sollte es hier ja in keinem Fall Probleme geben.
Man muss nur wissen wo welcher Ram rein kommt und das Mainboard muss damit zurecht kommen,dann ist es fast egal ob 2x ....GB oder 4x...GB.
Wenn er nicht den gleichen Ram bekommt,dann einfach 2x 8GB Crucial 3200MHz dazu packen.
Habe mal gehört ! Es wird sich immer nach dem langsamesten Ram Riegel orientiert.

Zu was gibt es eigentlich Handbücher bzw. pdf oder man schaut auf Herstellerseite

nach kompatibilien Ram Bestückungen.?? Alle zu Faul ?

lg
Nein, nicht zu faul. Mir ging es hier aber in erster Linie um Erfahrungswerte, wie z.B. von pipin. Danke dafür.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Hallo DoC,

BEI Vollbelegung der Ram Bänke gibt es oft Probleme mit dem angegebenen Höchsttakt.
Hier würde ich dann die AMD Vorgaben beachten, für wirklich reibungslosen Betrieb und lieber etwas herunterstellen.
Bei DDR 4 3200 müsste es lt. Vorgaben für stabilen Betrieb auf 2933 runtergestellt werden im BIOS. (Wie das mit extremen OC-Modulen ist weis ich nicht, denke aber genau das selbe!)
Allerdings ist es in den aller aller meisten Anwendungen im priv. Bereich eh ziemlich wurscht, mEa. nach, ob der nur mit 3200 oder ein wenig drunter läuft. Es geht ja um ns-Zugriffszeiten (Also millionstel Sekunden!) zudem, die bleiben ja gleich. Lediglich der Datentransport wird einen Mikro-Augenblick langsamer jeweils.

Natürlich sinnvoll wären - da dir dein Ram ja zu knapp erscheint - tatsächlich 2 x 32 GB Module, -
oder Alternativ mit den selben Settings aber:
1 ein weiteres Modul zustecken*² Das muss nicht identisch sein, aber gleiche Cl. Faktoren haben am sichersten (Sonst taktet er eh alle auf den langsamsten herunter im besten Fall, im schlechtesten Fall gibts ständig Fehler oder startet so gar nicht)
Bei absolut identischen Modulen, also auch vom selben Hersteller mit den selben Chips wäre das natürlich am aller sichersten, doch beim Nachkaufen eher unwahrscheinlich, selbst wenn da Viper xyz drauf steht wie bei deinen.

*²das sollte dann nicht Dual Ranking machen, also vom Dual Mode ausgeschlossen werden meine ich - aber da könnte Tom Turbo sicher noch eher was zu sagen.
Denn bei 4 Modulen schaltet er natürlich in Dual Ranking - Zugriffe. Da wird der hohe Takt dann zum Problemkind.
Bei 3 könnte es also gehen.
Wäre die kostengünstigste und einfachste Möglichkeit, die ich wohl an deiner Stelle nehmen würde. Dann hast 24 GB. Oder bei einem 16 GB Modul gleichem Settings eben 32 GB
(wenn die Vipers etwa DDR 4 3200 sind mit Cl. 16-16-16-35 oder so dann eben das neue Modul mit den selben Settings)
ich merke aktuell, dass ich meinen Arbeitsspeicher etwas stark auslaste (Viele Browsertabs offen, viele Programme parallel, etc.)

Hatte dasselbe Probleme und bin dann erst auf Mischbestückung gegangen. Sogar extremerweise 2x 8 GB + 1x 16 GB. (allerdings nur selber Hersteller und sogar 3200er und 3600er)

Nachdem teilweise Probleme auftraten auch in diversen anderen Testkonfigurationen habe ich dann nachher 2x 16 GB vom selben Riegel genommen und
seitdem keine Probleme mehr.

Komischerweise dauert das öffnen von Links z.B. aus dem Mailprogramm wieder etwas länger, was anfangs mit 32 GB extrem schnell ging. Aber das schiebe ich mal auf die Verschlimmbesserungen die Microsoft bei Windows 10 betreibt. ;)

Welcher ist es genau?

Danke für Eure Infos und Antworten, ich denke ich werde hier einfach die zwei vorhandenen Riegel gegen zwei entsprechend größere austauschen, dann sollte es hier ja in keinem Fall Probleme geben.
Man muss nur wissen wo welcher Ram rein kommt und das Mainboard muss damit zurecht kommen,dann ist es fast egal ob 2x ....GB oder 4x...GB.
Wenn er nicht den gleichen Ram bekommt,dann einfach 2x 8GB Crucial 3200MHz dazu packen.
Habe mal gehört ! Es wird sich immer nach dem langsamesten Ram Riegel orientiert.

Zu was gibt es eigentlich Handbücher bzw. pdf oder man schaut auf Herstellerseite

nach kompatibilien Ram Bestückungen.?? Alle zu Faul ?

lg
Nein, nicht zu faul. Mir ging es hier aber in erster Linie um Erfahrungswerte, wie z.B. von pipin. Danke dafür.
Wenn die Roten dein aktueller Ram ist warum dann nicht ein zweites dazu kaufen?
Es ist Schitt egal was in der Liste vom Mainboard Hersteller steht,wenn die nur mit JEDEC 2133MHz getestet wurden müssen die nicht mit 3200MHz laufen.
MSI und G.Skill laufen nahe zu garnicht wirklich Stab.
MSI und Crucial schon leicht besser.
MSI und 4 Riegel konnt ich nicht Testen,weil die MSI Mainboards die ich hier habe/hatte nur 2 Slots haben.
ASUS und G.Skill egal mit welchen Chips laufen schon mal zu 99% mit ihrer aufgedruckten Geschwindigkeit , lassen sich aber recht schwierig Übertakten Besonders bei Vollbestückung.
ASUS und Crucial kannst mixen wie du willst,da gehen immer min 3800MHz, selbst mit den 3000er Riegeln und in Vollbestückung.
ASUS, Crucial und G.Skill, da ziehen die Crucial die G.Skill noch ein wenig mit hoch.
Patriot hatte ich noch keine zum Testen da.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.833
Renomée
1.292
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022

DoC_HoLLiDaY

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
2.214
Renomée
81
Standort
Neuburg a. d. Donau
Wieviel Erfahrungswerte brauchst du denn noch. Meinst die Mainboard hersteller haben eine willkührliche

Liste erstellt wo nur Quarsch drin steht ? Schon etwas krank oder ?

Gute Ausrede wegen Pippin. Sei Stolz auf dich das du keine eigene Erfahrung sammeln musstest. sondern nur auf dem

Aufbaust was andere sich mühsam erarbeitet haben. Ist wie abschreiben in der Schule.

lg
Ja, mir ging es hier wirklich um die Erfahrungswerte, da sie mir in diesem Bereich fehlen. Welche Spezifikationen der RAM haben muss und welche Kombinationen laut Hersteller möglich sind ist mir bekannt.

Und was Deine Skills bzgl. Kommunikation und Konversation angeht, solltest Du hier evtl. mal etwas in Dich gehen und einfach mal die Kauleiste zu oder die Finger von der Tastatur lassen.
 

eiernacken1983

Admiral Special
Mitglied seit
18.06.2020
Beiträge
1.618
Renomée
1.017
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Hier mal mein Senf:
Mit Zen2 ist der Speichercontroller der CPU extrem verbessert worden, so dass seltsame RAM-Probleme, die es bis Zen+ gab, sehr selten geworden sind. Soll heißen, dass Vollbestückung mit 3200 MHz bei Zen 2 in der Regel laufen sollte (auch wenn AMD bei Vollbestückung offiziell einen niederigeren RAM-Takt supported); Voraussetzung: die Speicherchips sollten möglichst die gleichen sein.

Ich hatte lange einen 3950X mit Vollbestückung mit 3600 MT/s "RAM-Takt" auf einem MSI Gaming Pro X370(!) laufen. Altes Board + Vollbestückung + Übertaktung des RAM auf 3600 MT/s statt 3200 MT/s lief ohne Probleme. Ich würde daher auch sagen, versuche möglichst gleiche Speicherchips in 2x8 GB zu bekommen. Die Wkt., dass es läuft dürfte mit Zen2 hoch sein. Und mach nicht solche Abenteuer wie "1x8 oder 1x16 GB dazustecken" :)
 

DoC_HoLLiDaY

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
2.214
Renomée
81
Standort
Neuburg a. d. Donau
Hier mal mein Senf:
Mit Zen2 ist der Speichercontroller der CPU extrem verbessert worden, so dass seltsame RAM-Probleme, die es bis Zen+ gab, sehr selten geworden sind. Soll heißen, dass Vollbestückung mit 3200 MHz bei Zen 2 in der Regel laufen sollte (auch wenn AMD bei Vollbestückung offiziell einen niederigeren RAM-Takt supported); Voraussetzung: die Speicherchips sollten möglichst die gleichen sein.

Ich hatte lange einen 3950X mit Vollbestückung mit 3600 MT/s "RAM-Takt" auf einem MSI Gaming Pro X370(!) laufen. Altes Board + Vollbestückung + Übertaktung des RAM auf 3600 MT/s statt 3200 MT/s lief ohne Probleme. Ich würde daher auch sagen, versuche möglichst gleiche Speicherchips in 2x8 GB zu bekommen. Die Wkt., dass es läuft dürfte mit Zen2 hoch sein. Und mach nicht solche Abenteuer wie "1x8 oder 1x16 GB dazustecken" :)
Ich hab mir jetzt zur Sicherheit mal 2 x 16 GB geordert und ersetze die 2 x 8 GB. Evtl. könnte ich ja den Versuch starten und 2 x 8 und 2 x 16 laufen zu lassen...
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
2x8 und 2x16GB ist normal auch kein Problem,einfach in die beiden freien rein stecken.
Die Timings dürfen nur nicht geringer sein als bei deinen die du jetzt hast.
 

DoC_HoLLiDaY

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
2.214
Renomée
81
Standort
Neuburg a. d. Donau
So, als kurze Rückmeldung. Hat alles problemlos geklappt, jetzt verrichten 48GB Ihren Dienst in meiner Kiste :-)

Vielen Dank für Eure Ratschläge und Tipps!
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.221
Renomée
665
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
Hallo Doc,
Sagte ja das das geht. die Bänke 2+4 und 1+3 kommunizieren für den Dual-Rank-Modus - 4, also Quad-Chanel geht eh erst ab Threadripper.
Wenn die Timings und Settings gleich sind - warum auch sollte das nicht gehen.
Jedenfalls nach allem was ich so weiß und gelernt habe.
Gern lasse ich mich korrigieren. Aber hier liegt ja quasi der Beweis das Mischbestückung geht.
Was klar nicht bedeutet das das die aller sicherste Art ist. 2x identisch / 4x identisch sind natürlich das maximale an Optimum - wenn die Riegel alle auch wirklich gut sind und tun was drauf gedruckt ist.

Welche Taktungen/Timings hast nun eingestellt? 3200/ 16-18-18? Auch mal gebencht auf Stabilität?
Falls das so nicht geht eben auf die AMD - Vorgaben mal schauen, oder - wenn das bei dir geht auf Single-Rank schalten.


--------
Edit:
Nach dieser nochmaligen Bestätigung spiele ich übrigens auch mit dem Gedanken meinen 1. Riegel auf Bank 1 auszutauschen da der der schlechteste ist.
Wie es aussieht sind eh ALLE meine Riegel bereits ab Werk übertaktet, denn in HwInfo werden sie deutlich niedriger identifiziert, auch wenn am Ende das 3200 steht, was man dort ja leicht entnehmen kann.
Der erste Riegel ist noch unter den anderen. So denke ich daran diesen auszutauschen gegen einen [wenn schon] 32 Gb Rigel mit Identischen Settings.
Das doofe ist nur das ich dazu den Kühler abmontieren müsste, was nicht selten Probleme macht, etwa wenn die CPU dran pappen bleibt trotz etwas drehen vorher. (wenn das überhaupt möglich ist)

Letztlich ist es aber in meinen Anwendungen relativ unerheblich ob da nun mit 3200 oder 2933 (40) getaktet ist, so könnte ich es auch gleich lassen. *noahnung*
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
@S.I.
Ist die Frage was du da jetzt für ein Süppchen beim Ram machen willst.
Aber du bringst mich da auf eine Idee........
 
Oben Unten