AMD Bristol Ridge AM4 DDR4 Excavator Core

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.771
Renomée
37
Ich kann jetzt nur vom 6800k berichten. Dort läuft der Ram mit 2133MHz.

Richland und Kaveri sind offiziell mit DDR3-2133 spezifiziert (zumindest bei Kaveri wohl auch DDR3-2400, was aber mangelns AMP-Profil meist scheitern dürfte). Deshalb würde ich bei Kaveri bei RAM oberhalb von 2133 von OC reden.

Bristol Ridge unterstützt offiziell DDR4-2400 und alles oberhalb wäre OC.
So lange es stabil läuft, ist es ja OK. Bei einem Vergleich sollte man aber bei beiden oder keinem übertakten, finde ich.

@Casi030: Hat dein Kaveri-Board mehr Einstellungen als ein AM4-Board? Weil es da hieß, dass mehr als 10% nicht drin sind. Oder liegt's daran, dass Bristol Ridge mehr auf Effizienz optimiert ist?

Schick doch mal einer den Druiden zum Psychiater, der postet schon doppelt.
Da war ich heute morgen schon. Er hat was von "Ausnüscherungszelle" oder so gesagt. Wieso verwenden Mediziner immer so komplizierte Fachbegriffe ???
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
3.919
Renomée
45
Standort
Zwickau
glaub das war auf den RefTakt bezogen
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
So, ich habe mir jetzt doch noch einen A12 9800 geholt und pflanze ihn auf ein Gigabyte AB350N-Gaming Wifi.
Ich wollte ihn mit 2x 2666er G.Skill Ripjaws 4 und meinem alten Big Shuriken Kühler kombinieren der schon einige Jahre auf dem Buckel hat aber da stößt der Heatspreater der RAMs an die Heatpipes des Kühlers. Nun kann ich entweder auf den Boxed Kühler setzen oder am Metalldeckel der RAM Module rumbasteln. *suspect*
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.673
Renomée
99
Müsst viel am RAM weg?

EDIT:
Testest damit auch?
Wäre nicht schlecht wenn du den Alien vs Predatorbench mal mit nem Ramtakt von 2400 und dem max möglichen Laufen lassen könntest.
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
Von der Metallkappe müssten an der höchsten Stelle nur ein paar Millimeter weg, im Moment habe ich aber erstmal den Boxed Kühler verbaut.
Mit dem F3 BIOS streike das Board bei der 2400er Einstellung und ich musste auf 2133 zurück schalten. Im Moment installiere ich die aktuelle F6a Version, mal schauen ob er dann akzeptiert wird.
Der Alien vs. Predator Bench sollte kein Problem sein. Ich muss mir den nur nochmal runterladen und auf einen USB Stick installieren.
Im Moment nutze ich als OS die Windows 10 Installation vom alten Boot Laufwerk meines Crunchers, natürlich komplett Offline. Bis jetzt läuft es. ;D

Aktuell habe ich aber noch kein ITX Gehäuse für das Setup gefunden das mir auch zusagt. Eines kleines für mein olles BQT TFX-300W Netzteil wäre aber super aber das hat auch keine wirkliche Eile.

--- Update ---

Die 2400er Einstellung streikt auch mit dem aktuellen F6a BIOS weshalb ich jetzt nur Werte für die 2133er Einstellung liefern könnte.

--- Update ---

Und noch etwas, es mag sein das der Prozessor HDMI 2.0 kann aber mit dem Board ist definitiv kein 2160p @ 60Hz drin. Mehr als 30 Hz, also HDMI 1.4, bekommt man da nicht raus gekitzelt.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.673
Renomée
99
Och das geht ja,ich musst schon einiges rausbrechen und weg biegen.
Hmmm das das Mainboard nicht mal AMDs Vorgaben hafft ist natürlich nicht so toll.

Danke,bin mal gespannt um wie viel deiner schneller ist gegenüber dem A10 7850 und was RAM OC noch bringen kann oder ob die Bandbreite ausreicht.

--- Update ---

Hast schon mal mit nem 8GB Riegel oder besser Kit versucht?
Carrizo will ja auch nur bis 2133MHz mit 16GB RAM,mit nem 8GB Kit gehen die 2400MHz locker.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
Auch mit der Trident Z Lichtorgel ist er nicht zu einem Betrieb in der 2400 Einstellung zu bewegen. Es gibt dabei noch nicht einmal einen Ton über den PC Speaker aus.
Vielleich teste ich später nochmal mit einem Ryzen ob es die Speichereinstellung überhaupt packt.

--- Update ---

Ich habe nur 8 und 16 GB Riegel zur Hand. Ob es daran liegt? *noahnung*
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.673
Renomée
99
Ich hab's selber nicht versucht,aber was passiert wenn du nur Einen 8GB Riegel nimmst?
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
Mit einem Riegel startet es auch nicht.

Sooo....
In 1920 x 1080 schaffte er 2073 Frames mit einer durchschnittlichen Frame Time von 50.4ms und 19.8 FPS.
In 3840 x 2160 schaffte er 577 Frames mit einer durchschnittlichen Frame Time von 179.2ms und 5.6 FPS.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.673
Renomée
99
Über was stellst die Auflösung ein?
RAM lief mit CL 16.16.16......?
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
Die konnte ich nirgens einstellen, der Test hatte sich einfach nach der Desktop Auflösung gerichtet die gerade eingestellt war.
Wenn ich mich recht erinnere lief der Speicher in der Einstellung mit CL 15 15 15 36.

So nebenbei, mehr als die 2400er Einstellung lässt sich bei dem Board auch nicht einstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.673
Renomée
99
Ah,ok,dann sollten die Einstellungen Stimmen.
CL15 ist natürlich viel,ich hab mein 8GB DDR4 Kit auf CL12.12.12.....bei 2400MHz und max 1,25V bekommen.Mehr hab ich untenrum noch nicht getestet.

Zum Vergleich in Full HD:

A10 7850K mit 2133MHz Ram und Windows 7

Number of frames: 1927
Average Frame Time: 54.3ms
Average FPS: 18.4

Mit 2400MHz Ram

Number of frames: 2035
Average Frame Time: 51.4ms
Average FPS: 19.5
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
So, ich habe das Problem mit dem zu hohen RAM jetzt unspektakulär gelöst indem ich die Deckel einfach abgepult habe. Nun passt auch der Kühler. ;D
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.673
Renomée
99
Hoffen wir mal ob sich das mit dem Takt auch noch lösen lässt.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
Jup, mal schauen wann ich dazu komme den Ryzen vom anderen Rechner in dem Board zu testen, und umgekehrt.
Dann kann ich das Problem zumindest auf das Board oder den Prozessor eingrenzen.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
So, ich habe es nochmal mit einem Quertausch getestet.
Im MSI B350M MORTAR mit dem gleichen Speicher schafft mein A12 9800 den 2400er Speichertakt ebenfalls nicht, der Ryzen 1700 die 2666er Taktung im Gigabyte AB350N-Gaming Wifi hingegen sehr wohl. Damit steht fest dass das Problem beim Prozessor liegt.

--- Update ---

Laut Speicher Support Liste vom Mortar sollte der A12 mit dem Speicher (G.Skill F4-2666C15Q-32GRR) auf der 2400er Einstellung laufen, auch wenn er auf der von Gigabyte nicht auftaucht. Da der Prozessor aber auf beiden Boards nicht mit der 2400er Einstellung läuft sieht es nach einem Fall für den Support aus.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
So, ich habe noch ein wenig damit rumgespielt bevor ich den Prozessor zur RMA anmelde.
Wenn ich alles auf Auto lasse schafft er bei der 2400er Einstellung mit dem AB350N-Gaming Wifi noch nicht einmal den Post vom BIOS, stelle ich alles manuell ein schafft er es zwar bis zum Post, scheitert aber dann beim Startvorgang von Windows und legt noch vor dem Erreichen der Windows 10 Oberfläche einen Reboot hin.

Hat jemand einen A12 9800 am laufen der die 2400er Speichereinstellung packt?
 

Twodee

Lord of the Stats, Special, ,
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
13.778
Renomée
389
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
So, ich habe noch ein wenig damit rumgespielt bevor ich den Prozessor zur RMA anmelde.
Wenn ich alles auf Auto lasse schafft er bei der 2400er Einstellung mit dem AB350N-Gaming Wifi noch nicht einmal den Post vom BIOS, stelle ich alles manuell ein schafft er es zwar bis zum Post, scheitert aber dann beim Startvorgang von Windows und legt noch vor dem Erreichen der Windows 10 Oberfläche einen Reboot hin.

Hat jemand einen A12 9800 am laufen der die 2400er Speichereinstellung packt?

soweit ich weiß hat Sumpfeule vom 3dCenter die Konfig am laufen.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
Also müsste es laufen und mein Exemplar kann als defekt eingestuft werden. Damit geht er morgen auf Reisen.

Nebenbei habe ich auch noch ein anderes merkwürdiges Verhalten entdeckt. Ich hatte der Config gestern abend eine M.2 Crucial MX300 mit 1TB verpasst und wollte darauf Ubuntu 16.04.3 LTS installieren das schon bei der Installation super träge war. Inzwischen ist es drauf und sobald es hochgefahren ist und man auf dem Desktop ist geht es nicht mehr weiter denn er friert mehr oder weniger ein. Der Mauszeiger lässt sich zwar noch bewegen aber noch nicht einmal die angezeigte Uhrzeit in der Taskleiste läuft weiter. *noahnung*

Alles seeehr merkwürdig.....
Vielleicht baue ich ja nochmal den Ryzen aus um das gegenzutesten und die SSD als Ursache auszuschließen.

--- Update ---

Kaum steckt der Ryzen und die Nano wieder im Board läuft auch Ubuntu rund.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
So, das bisherige Board ist inzwischen gestorben und nun läuft ein neues in der Kiste aber es hat die gleichen Probleme wie das alte.
 

Marius87

Fleet Captain Special
Mitglied seit
08.04.2015
Beiträge
294
Renomée
14
Standort
Siegen
Ist der A12 9800 denn schon aus der RMA zurück?
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
Er wurde vom Händler getauscht aber die Probleme sind geblieben. Auch ein Tausch des Mainboards war erfolglos.
Da die ganze Tauscherei nichts an den grundsätzlichen Problemen änderte tippe ich auf eine mangelhafte Unterstützung vom BIOS.
 

LehmannSaW

Vice Admiral Special
Mitglied seit
21.09.2007
Beiträge
597
Renomée
36
Standort
poloidal cell 5 im 3. grid block
hm ... mein A12-9800E läuft auf einem MSI B350M BAZOOKA mit 2x 4GB Kingston HyperX Fury Black DDR4-2400 CL15 auf den XMP-Einstellungen. Der RAM-Controller packt das also. Hab die Kiste aber gerade nicht hier, sonst könnte ich mehr dazu sagen. Habe eher Probleme mit dem Windows 10 Fall Creator Update und AMD Treibern ... :-(
Aber so langsam lösen die sich auch
Grüße
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.795
Renomée
424
Mit den Windows 10 Treibern habe ich keine Probleme weil ich das Update nicht drauf habe aber der 17.10.3 erkennt die GPU des A12 nicht weshalb ich auf den Beta Treiber für den Prozessor angewiesen bin. Ich habe allerdings seit wenigen Tagen ein anderes witziges Problem mit der nicht aktivierten Installation. Die Mausunterstützung von der Windows 10 Installation ist flöten gegangen. Sondertasten wie die Tasten zum zoomen bei der einen Maus funktionieren aber es gibt weder einen Mauszeiger, noch funktionieren die normalen Maustasten. *suspect*
 
Oben Unten