AMD RX5700 Problem?

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
HI zusammen.

Ich habe mal wieder vielleicht ein Problem. Die Karte ist eine AMD Radeon RX5700. So weit so gut. Nach dem ich blöder weiße einfach zu erst die alte AMD Grafikkarte raus genommen habe und dann einfach die neu rein und erst dann den Treiber neu drauf gemacht habe habe ich dann nochmal folgendes gemacht: Treiber deinstalliert ganz normal. Dann mit dem AMD amdcleanuputility-x64.exe nochmal alles runter geschmissen. Danach habe ich den neusten Treiber für GPU und Chipsatz wieder drauf installiert.

Nun frage ich mich ob da was insgesamt schief gelaufen ist weil ich bei Ridge Racer Unbound mit der Einstellung 2560x1440 nur sehr wenige FPS habe. Stelle ich aber auf 1920x1080 habe ich laut Steam über 100 FPS. Leider kann ich nicht sehen was AMD anzeigt weil das Ovrelay zwar läuft aber im Spiel nicht sichtbar ist. Keine Ahnung was da lost ist.
Wie finde ich a) heraus wieso das Overly zum Anzeigen der Werte nicht zu sehen ist und b) ob alles richtig installiert ist und ich kein Problem habe sonder das alles normal ist?

Beim alten Meto 2033 welches es mal für 0 € bei Steam gab habe ich aber gute FPS aber leider lässt sich das bei der Auflösung nicht über Full HD einstellen. Es ist nicht die neuere Version sondern die ganz alte. Hier frage ich mich ob das überhaupt geht mit höherer Auflösung oder nur bei der Redux Version welche ich leider nicht für den PC habe.
 

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.551
Renomée
50
Hm, ggF mal DDU runterladen, in ein Verzeichnis auf den Desktop packen.

Mit gehaltener SHIFT TASTE auf neustarten clicken und dann irgendwie abgesicherten Modus...
 

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.437
Renomée
265
Standort
Aachen

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
@Stefan Payne
Im abgesicherten Modus war ich schon dank AMD Celaner und habe den auch mal laufen lassen. Danach wieder den Treiber neu drauf geladen und einiges lief besser.

@BoMbY
OK. Ist bei mir Win 10 64 Bit mit den von MS neusten angebotenen Updates.
 
Zuletzt bearbeitet:

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.437
Renomée
265
Standort
Aachen
Verstehe nicht ganz worauf Du hinaus willst. DXVK und D9VK funktionieren prinzipiell auch unter Windows. Du wirfst die DLLs aus der Archivdatei einfach in das Verzeichnis wo sich die EXE von dem Spiel befindet, und wenn Du Glück hast läuft es dann. Manche Software macht auch damit Probleme, da kann ich dann aber nicht weiterhelfen - im Zweifel die Dateien einfach wieder aus dem Verzeichnis löschen und es läuft wie gehabt.
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
@BoMbY
Achso. Dachte das wäre nicht für Win 10. Darauf wollte ich hinaus. Hatte mir das nämlich noch nicht angeschaut mache ich aber vielleicht noch.
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
Ich nutze mal das Thema weil ich noch ein merkwürdiges Problem habe.
Ich nutze den FF in der neusten Version und habe auch die neusten Beta Treiber für die AMD Grafikkarte drauf und nach dem ich einige Videos im FF gesehen habe kommt irgendwann so ein blauer Bildschirm mit von wegen es ist ein Problem aufgetreten und der PC macht ein Mem-Dump und startet dann neu. Ich glaube 3 Mal hatte ich so eine IRQ Less ore Equal Fehler und ein mal einen KMode Exection Not Handeld oder so Fehler. Keine Ahnung was da los ist.
Wenn ich mir den Event Viewer ist da so ein BugCheck mit nichts sagenden Infos und das ein Dump in C:\WINDOWS\MEMORY.DMP gespeichert wurde. Hat wer dazu eine Idee? Im Forum von AMD haben das auch ein paar Leute aber auch dort keine wirklichen Infos was los ist. Den Dunp kann ich ja nicht lesen oder?

Ist hier der FF schuld, die Grafikkarte, der RAM vielleicht oder was komplett Anderes? Wie gehe ich nun vor? Könnte ich beim Einbauen was kaputt gemacht haben? Ich habe schon einen Windows eigenen Memory Test durchgeführt aber das brachte nichts an Fehlern zu Tage und gestern habe ich nur gesurft und keine Videos gesehen und alles war OK. Temperaturen scheinen auch mehr als gut zu sein.

Wenn ich eine ganze Zeit lang ein Spiel wie das Ur Metro 2033 (nicht die Reduxed Version) gespielt habe oder Psychonauts habe ich danach auch nach mehr als einer Stunde kein BOS. Echt komisch. Ich nutze KIS als Schutzprogramm. Mit der alten als Übergangs eingebauten Grafikkarte einer RX550 keine Probleme. Echt seltsam.


Wenn irgendwer ein Idee hat dann bitte her damit. Ich werde noch einiges Testen aber ich glaube nicht, dass ich den Fehler wirklich finde. Kann man in den DUMP rein schauen? Gibt es irgendeine Möglichkeit den Fehler einzugrenzen und vielleicht mehr Infos als auf dem BOS Bild zu bekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
2.954
Renomée
24
Standort
Lübeck
Hi the Crow..

zunächst mal hast du beim Wechsel auf 5700 die alten Graka Treiber komplett runter gemacht oder nur drüber installiert.. und wenn dann wäre der BETA Treiber meine erste Anlaufstelle.. aber keine Panik kaputt is da nix.. zumind. vermutlich zum aktuellen Stand..

Ich mit Vega 64 hab auch ab und an Treiber Resets aber auch nur bei PC start.. hab meine manuelle wattman setting in Verdacht.. :)

Grüße
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
@Cappuandy
Ich hatte leider folgendes gemacht. Alte Grafikkarte raus und neue rein. Dann Win 10 neu gestartet. Dann den Treiber deinstalliert und danach nochmal mit dem AMD DriverCleaner, welcher mich in den abgesicherten Modus brachte, alles runter geschmissen. Danach habe ich den neusten Treiber zu der Zeit wieder installiert und auch den Chipsatztreiber in der neusten Version drauf gemacht. Ein paar Tage später habe ich dann noch den zu dem Zeitpunkt neusten Chipsatztreiber drauf und als er da war dann den Beta Treiber für dir GPU drauf weil ich dachte vielleicht behebt der das Problem. Gestern hatte ich keinen BOSD aber auch keine Videos gesehen. Seltsamerweise habe ich keinen Hinweis vom Treiber und auch keinen Hinweis von KIS mehr das da was nicht OK war. Hatte ich auch 1 oder 2 mal aber nicht heute.

Kann man da irgendwie herausfinden was da Probleme macht oder zumindest das Problem einkreisen? Ich bin mir nicht sicher wie ich nun vorgehen soll.

Doch ein Problem direkt mit dem Treiber hatte ich: Da spielte ich mit der Lüftersteuerung herum der GPU im Treiber herum und wollte mal sehen wie laut das System wird. Als ich das dann wieder herunter regeln wollte konnte ich machen was ich wollte. Die Einstellungen reagierten nicht. Danach neu gestartet und nur die Info von wegen Wattman resetet oder so. Hatte an nichts anderem als dem Lüfter herumgestellt.
Echt dämlich das Ganze.

Das mit DDU spare ich mir erstmal weil das anscheinend das Problem nicht behebt wie ich im AMD Forum, dass offizielle auf der AMD HP, gelesen habe. Komisch ist auch, dass ich sonst nirgends was von dem Problem lese. Haben so wenige die AMD GPUS gekauft? Warten alle noch auf die Partnerkarten? Hoffe zwar nicht, dass die Partnerkarten auch ein Problem haben aber es wäre Hilfreich wenn genügend Fehlermeldungen zusammen kommen um sagen zu können das Problem ist nicht der PC an sich und vielleicht nur bedingt Windows 10.

Davon ab aber mal Danke für deine Post hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.437
Renomée
265
Standort
Aachen
Auf Reddit beschweren sich schon einige Leute über abstürzendes Wattmann, etc. Die Treiber sind im Moment alles andere als Rund, seit 19.8.x gibt es auch wieder BSODs beim Abspielen von Videos mit Hardwarebeschleunigung in Browsern.
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
@BoMbY
OK und Danke für deinen Infos. Auf Rddit lese ich gar nicht mit. Das seltsame ist auch, dass der BSODs (ich mal wieder falsch geschrieben oben) nicht direkt nach dem Abspielen kommt sondern etwas später. Radeon Software Adrenalin 2019 Edition 19.8.2 ist der Treiber der nun installiert ist. Ob das mit dem Video das Problem ist keine Ahnung. Ich vermute es nur nach dem ich an dem einen Tag keine Probleme hatte.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.033
Renomée
369
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Auch bei Seti@Home gibt es Beschwerden, die Karten rechnen ziemlich viele ungültige Sachen aus.
Da kann man nur hoffen, dass sich das mit einem Treiberupdate irgendwann mal gibt und kein Hardware-Rechenfehler vorhanden ist.
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
@MagicEye04
Danke für deine Infos.

@alle
SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION (hatte ich diese Meldung auch?) und IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (hatte ich) haben wohl nichts mit der Grafikkarte zu tun wie ich im AMD Forum nun gelesen habe. Einer dort meint es könnte am RAM liegen oder daran, dass die CPU zu wenige Saft bekommt. Das wäre komisch wenn das daran liegt weil beim Spielen von Games habe ich keine Probleme und dort müsste doch die meiste Energie aus dem Netzteil gezogen werden. Echt das ist alles nicht ganz durchsichtig was nun wo und wann Probleme macht. Am Ende kaufe ich auch noch ein neues Board, Speicher und CPU was ich eigentlich nicht wollte. das Netzteil ist neben bei bemerkt ein 550 Watt 80+ Gold von Seasonic aus der G-Serie. Wenn das zu schwach wäre dann müsste ich doch immer Probleme haben besonders beim Spielen oder?
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
2.954
Renomée
24
Standort
Lübeck
@the Crow also was dein NT angeht einige der Seasonic, weiß nicht welche Serie/Modell genau, haben bei Vega Grafikkarten so manchmal Probleme..
( könnte ja vermutlich sein)
hast mal die Anschlüsse der pcie am NT umgesteckt und beobachtet?

Grüße

Ps, einfach mal so ins blaue zum probieren.. :)
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
@Cappuandy
Nein ich habe da noch nichts umgesteckt. Wieso auch? Ich weiß nicht recht was ich von der ganzen Sache halten soll besonders weil folgendes:
Als ich gestern mindestens 1,5 Stunde Metro 2033 Ur Version auf Win 10 in 1080p (mehr scheint nicht zu gehen) mit DX 11 und allem anderen so weit geht auf Maximum gespielt habe hatte ich keinen Absturz. Nur wenn ich Videos im FF auf YouTube schaue habe ich dann etwas später ein Problem (BSOD kommt nicht gleich). Daher denke ich es liegt kein NT Problem vor. Echt etwas seltsam das Ganze und das mit zu wenig Energie und so habe ich nur geschrieben weil das einer im AMD Forum geschrieben hatte aber da war das Problem ein leicht anderes bei dem Nutzer als bei mir. Ich weiß nicht was ich genau machen soll.
Entweder da liegt ein Defekt vor oder aber ein Treiber macht Zicken aber da andere Nutzer laut AMD Forum auch Abstürze haben mit ähnlichen bis gleichen Meldungen und die haben auch DDU gemacht lass ich das mit weiterem Herumbasteln erstmal etwas und verfolge alles und analysiere das alles noch mal. Vielleicht kommt noch mal ein BIOS/UEFI Update in Frage aber keine Ahnung welches da von der Gigabyte HP. Wirklich erhellend sind die Infos dort leider nicht. Soll heißen ich weiß nicht welches Update da wirklich was bringen könnte und außer neue AGESA steht da oft nicht viel mit dem man als Endkunde was anfangen könnte.
Leider gibt es dazu auch kein deutsche Forum mehr was so oder so nicht besonders gut war. Im US Forum von Gigabyte werde ich auch nicht richtig klug. Es ist wohl alles was AMD zur Zeit anfässt auf der einen Seite echt super aber dann kommt auch schon wieder das aber. Zu viele Updates fürs BIOS/UEFI und zu wenig wirklich gute Informationen für den Endkunden. Das ist nicht alles nur AMDs Schuld sonder auch der Boardhersteller aber es ist eben mist.

an alle
Wie würdet ihr nun vorgehen? Einfach abwarten ob ein neuer Treiber besser läuft und Probleme behebt oder mal was testen nur was?
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
@Casi030
Nein habe ich nicht. Ich habe an keinem der Modularen an und ab steckbaren und festen Kabel vom Netzteil eine LED dran. Du meinst um zu sehen ob die Blinkt wenn was mit der Leistung nicht stimmt oder?

Heute hatte ich keine YouTube Videos sonst kein Video gesehen und hatte den letzten ca. 5 Stunden kein BSOD. Keine Ahnung was da los ist. Wirklich was interessantes zu dem Thema habe ich nach etwas suchen im Netz dazu auch nichts gefunden. Im AMD Forum steht auch nicht viel Neues.
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
@Casi030
Ne, da scheint auch keine LDE zu sein. Was sollte die LED bringen? Anzeigen ob das Strom fließt oder ob nicht?
Also auch heute kein BSOD gehabt und der PC ist sogar wie er soll in den Standby/Sleep Modus gegangen nach der eingestellten Zeit und gerade davon wieder ganz ohne Fehler aufgewacht als ich eine Taste auf der Tastatur gedrückt habe.
Ich blicke da nicht mehr durch was genau die Ursache ist. Vielleicht doch der Treiber, GPU selber oder das Mainboard mit dem BIOS/UEFI welches nicht das Neuste ist. Ich will das aber erstmal nicht Updaten weil ich nicht weiß was das neue dann für Probleme macht und ich dank der blöden Infos keine richtigen Durchblick habe. Davon ab ist es das System unter Mein System welches ein Ryzen 1 ist und mit 2 DDR 4 Modulen. Nach dem ersten oder 2 BIOS/UEFI Update und keine XPM Profil lief es und läuft alles. Der RAM ist aber auf der Liste von Gigabyte leider nicht drauf. Die Liste ist aber leider nicht mehr aktualisiert worden und man findet oft den dort empfohlenen Speicher nicht. Das ist alles echt nicht gut. Vor dem Ryzen hatte ich so gut wie keine Probleme. Das ist seit langem mal wieder ein echter Mist was da abgeht.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.536
Renomée
83
Genau:
Zitat:
Meine Gigabyte RX 580 hat, wie wahrscheinlich die meisten aktuellen Gigabyte Karten, eine weiße LED an der Strombuchse. Diese LED blinkt gelegentlich sowohl im Idle als auch beim Zocken, 1 bis 3 Mal. Auf der Gigabyte Seite steht, dass das Blinken auf eine instabile Stromversorgung aufmerksam macht.

https://www.computerbase.de/forum/threads/gigabyte-rx-580-weisse-led-blinkt.1856442/

--- Update ---

Warum hattest auch 2400MHz Ram gekauft???
Wie läuft der überhaupt?
Was hast sonst gemacht , OC , Undervoltet........
 

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.437
Renomée
265
Standort
Aachen
@MagicEye04
Danke für deine Infos.

@alle
SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION (hatte ich diese Meldung auch?) und IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (hatte ich) haben wohl nichts mit der Grafikkarte zu tun wie ich im AMD Forum nun gelesen habe.

Genau die beiden BSODs habe ich mit Treiber > 19.8 bei Youtube-Videos, mit 19.7.2 nicht einen einzigen ... liegt eindeutig an den Treibern, und das gab es früher auch schon öfters.
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
@BoMbY
Danke für deine Infos. Also kein Problem der verwendeten Hardware an sich wenn du das mit der Vega hast und ich mit der Navi 10.
Davon ab habe ich kurz vor dem Lesen deiner Info auch gerade im AMD Forum gelesen das es wohl der Treiber ist und das es damals Monate dauerte bis das Problem behoben war. Ich hoffe diese Mal geht es schneller und nicht das am Ende doch ein Navi Hardware Problem vorliegt.


@Casi030
Zu der LED Danke. Das hat die Karte von Sappire wohl nicht weil das eine AMD Ref. Modell ist.
Wieso den RAM war einfach so, dass ich zu dem Zeitpunkt einfach was brauchte und vor Ort nichts anderes bei dem einen Händler bekommen habe. GPU ging kaputt und weil der alte PC schon einige Jahre alt war habe ich einfach einen Ryzen gekauft und brauchte dazu Speicher. Der Chef im Lande meinte damals nur nimm den mit und wenn der Ärger macht tauschen wir den dann. Er wusste nur, dass da viele DDR 4 RAM Riegel mit Ryzen ärger machen.
Heute würde ich einiges anderes machen. Kein Gigabyt Mainboard und auch kein MSI denke ich. Speicher ist halt die Frage. Dazu habe ich schon viel gelesen aber ich weiß nicht welchen man nehmen sollte. Nur den der in der Liste steht oder einen Anderen und welche Firmen weiß auch nicht 100 %. Besonders wenn ich dazu Ryzen lese ist das wohl nicht ganz so einfach oder was wäre heute dein Board für Ryzen 7 3700X und welchen Speicher von welcher Firma?
Bei welchem Onlinehändler würdest du dann das Zeug einkaufen und wieso? Ich kenne ein paar Händler aber hätte dazu gerne ein Empfehlung dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
Es scheint mir, dass mit 19.9.2 das Problem für mich behoben ist. Bei mir gab es erstmals kein Problem bis jetzt. Ob das nur am Treiber oder auch am letzten Win 10 Update liegt weiß ich nicht. Ich tippe auf den Treiber weil da in der Log was von drin stand.

Sagt mal im aktuellen FireFox 60.0 ist doch der Schlüssel "media.hardware-video-decoding.enabled" in about:config und die Option im Menü -> Performance -> Use recommended performance settings dafür verantwortlich um die GPU zum Beschleunigung des Decodierens in YouTube und Co zu Aktivieren oder?
Bin mir nämlich nicht 100 % sicher daher mein Fragen.
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
Hab nun eine Weile den 19.9.2 drauf und keinen Bluescren mehr und damit das so bleibt klopfe ich auf Holz.

Ein Problemchen oder besser eine Merkwürdigkeit habe ich noch. Das Overlay zur Anzeige was auf der GPU und CPU los ist kommt nicht oder nicht immer in den Vordergrund aber wieso das so ist keine Ahnung. Was mir bei "Ori and the blind forest" von gog.com aufgefallen ist und nicht nur da ist, dass keine FPS angezeigt werden im Overlay sondern nur der Prozentsatz mit der die GPU ausgelastet wird. Ist das ein bekannter Fehler, stimmt da was bei mir nicht oder was ist da los? Das die FPS angezeigt werden sollen ist mit ALT + R in den Radeon Overlay Optionen aber eingestellt.
Hat dazu wer ein paar Infos oder gar eine Lösung parat? Wenn das heißt neu Installieren des Treibers mache ich das erstmal nicht weil so super wichtig ist das nicht. Wenn ich es dann neu installieren sollte wüsste ich gerne was das Problem ist damit ich nicht später erneut das selbe Problem habe.
 

The_crow

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.06.2005
Beiträge
2.287
Renomée
45
Hatte den keiner Infos dazu oder Ideen wieso das so ist und was ich mal probieren könnte?
 
Oben Unten