DirectX 12/Vulkan Benchmark und Diskussions Thread

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
16.658
Renomée
1.500
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

Einbecker

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
18.06.2013
Beiträge
450
Renomée
30

Einbecker

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
18.06.2013
Beiträge
450
Renomée
30
Laut einer Mitteilung in der Steamcommunity erhalten "Ashes of the Singularity" und der Clon "Escalation" in wenigen Wochen/Tagen ein Update auf die Vulkan-Api. Die AotS Engine bietet damit erstmals die Möglichkeit DirectX 11, 12 und Vulkan direkt miteinander zu vergleichen. Auch wenn die DX11-Version mittlerweile eine (zumindest auf potenten Systemen) gute Leistung abliefert, löst Oxide damit sein Versprechen ein Vulkan als Alternative zu DirectX anzubieten. Zudem soll es einige Stabilitätsupdates für die DirectX 12 Version geben, über die sich seit einiger Zeit Nutzer beklagt hatten.


http://steamcommunity.com/app/507490/discussions/0/133262848300580905/
 

Andr3j

Admiral Special
Mitglied seit
29.02.2008
Beiträge
1.034
Renomée
3
Mein aots escalation läuft unter dx12 nicht mehr, kann ich nach der Arbeit nochmal testen.
 

Andr3j

Admiral Special
Mitglied seit
29.02.2008
Beiträge
1.034
Renomée
3
Gestern nochmal getestet aots escalation startet unter dx12 nicht. Das normale hingegen schon.
 

Einbecker

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
18.06.2013
Beiträge
450
Renomée
30

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
16.658
Renomée
1.500
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Bei Wolfenstein 2 mit Vulkan scheint es ja noch ein paar Unstimmigkeiten zu geben - siehe die diversen Reviews dazu.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.379
Renomée
112
Standort
Ilmenau
Jo, die Techniken die einst groß angepriesen wurden, funktionieren nicht bzw. nicht so wie sie sollen. Entweder sind die Features allesamt deaktiviert oder irgendwo sitzt ein gewaltiger Flaschenhals (Frontend?).

Ich hoffe ja immernoch auf einen Wundertreiber. Aber nachdem Navi schon in einem halben Jahr kommen soll, hoffe ich vielleicht vergebens..

Wird Navi eigentlich ein Polarisnachfolger oder eher Vega?
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
16.658
Renomée
1.500
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Navi kommt garantiert nicht in einem halben Jahr auf Karten für Spieler wenn überhaupt in 2018.

Zu Wolfenstein 2: ist doch auf allen Karten gut spielbar - Wundertreiber ist da nicht nötig.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.911
Renomée
477
Sooo, hab das mal angespielt und bei meiner Ryzen 1700 - 290x Kombi mal Wolfenstein angezockt und komme dabei auf Frameraten zwischen 60 und 120 FPS bei fast max. Einstellung (1920 x1200, alles max nur Schärfentiefe aus). Es wird bei der Auslastungsanzeige alle 8 Kerne bzw. jeder zweite Thread genutzt und die Auslastung ist bei denen auch noch recht regelmäßig verteilt und kommt dabei auf eine Kern Ausfastung von vielleicht 20%. Das sollte selbst für einen FX-8350 dicke reichen.

Ich glaube ich muss mal auf meinem Cruncher testen wieviele GPUs das abkann. :D
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.537
Renomée
314

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.911
Renomée
477
Ich bin schon dabei es runterzuladen aber das kann bei den 44 GB etwas dauern, zumal ich es 2x runter saugen muss.
Einmal für die 8 GPU OS Version und einmal für die 4 GPU OS Version. Außerdem ist die Download rate im Vergleich zu heute Nachmittag deutlich schlechter geworden.
 

Unbekannter Krieger

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2013
Beiträge
4.418
Renomée
58
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
hoschi_tux schrieb:
Entweder sind die Features allesamt deaktiviert oder irgendwo sitzt ein gewaltiger Flaschenhals (Frontend?).

Ich hoffe ja immernoch auf einen Wundertreiber. Aber nachdem Navi schon in einem halben Jahr kommen soll, hoffe ich vielleicht vergebens..

Wird Navi eigentlich ein Polarisnachfolger oder eher Vega?
Ich konnte das Thema nicht ernsthaft verfolgen, doch meines Wissens ist mind. die Mehrheit der neuen Features von Vega (standardmäßig) deaktiviert. Aber selbst wenn nur eine der neuen Funktionen abgeschaltet wäre: Bauen sie aufeinander auf, kann die eine der fehlende Baustein im Leistungs-Gebäude sein.
Das Einschalten durch den Nutzer (soweit anscheinend möglich, geschweige denn tatsächlich erfolgend) bewirkte in ausgewählten Situation eine ganze Menge.

Die nächste große AMD-GPU soll schon in einem halben Jahr erscheinen, keine 9 Monate nach der aktuellen? Ich bitte dich, woher hast du denn diese Trumpmassakereske?

Navi wird vermutlich und voraussichtlich (zunächst ?) der Vega-10-Nachfolger sein, wiederum folgend auf Fiji. Ich gehe davon aus, dass es kleinere Navi-SKUs geben wird, die ähnlich Vega 11 als Ersatz für Polaris 10 das mittlere Leistungssegment auffrischen werden.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.911
Renomée
477
So, Test abgeschlossen.
Sowohl in der 8, als auch in der 4 GPU Config nutzte Wolfenstein nur eine GPU.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.379
Renomée
112
Standort
Ilmenau
Die nächste große AMD-GPU soll schon in einem halben Jahr erscheinen, keine 9 Monate nach der aktuellen? Ich bitte dich, woher hast du denn diese Trumpmassakereske?

Na die GPU Roadmap sieht Navi ursprünglich für Anfang 2018 vor (Polaris passt, Vega hat sich aufgrund der HBM Problematik etwas verspätet). Die 7nm Fertigung läuft bereits an und da Gerüchten zufolge Navi das Threadripperprinzip (kleine Dies + Infinityfabric) aufgreift, könnte es schon relativ früh soweit sein. Kleine Dies fallen auch in der Risikoproduktion ausreichend ab. Und wenn Navi gut skaliert, wie es die Folie suggeriert, kann man das gesamte Lineup mit Navi hochziehen. Angefangen mit kleineren Karten als Testballon.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.911
Renomée
477
So nebenbei, bei Rise of the Tomb Raider scheint die DX12 Version auch mit 4 GPUs klar zu kommen. Ich habe zwar nur die Benchmark Sequenzen durchlaufen lassen und auf den GPU Takt geachtet aber es lief. Es gibt dabei nur ein Problem, die ersten beiden Tests kommen streckenweise massiv ins Stocken, der letzte lief soweit flüssig durch.

Nun gucke ich mal was bei 8 GPUs passiert... ;D

--- Update ---

Wenn ich das Spiel über die Installation mit allen 8 aktiven GPUs starte wird nur davon offenbar nur eine einzige genutzt.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.911
Renomée
477
Ich habe nochmal ein bischen mit den Treibern rumgespielt und musste feststellen das nur dann alle 4 GPUs genutzt werden wenn Crossfire aktiv ist.
Seit wann ist das denn der Fall? In der Vergangenheit war das bei DX12 wirkungslos.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
16.658
Renomée
1.500
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.537
Renomée
314

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.911
Renomée
477
Ach ja, da werden Erinnerungen wach. Gerade zu den übertesselierten Straßenbarrikaden und dem tesselierten Wasser unter der gesammten Landschaft gab es seinerzeit diverse Diskussionen.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.379
Renomée
112
Standort
Ilmenau
Solange keiner die Ausgabe mit einem Software Renderer vergleicht, ist das sowieso alles für die Tonne.

Früher gab es Dünnpfiffstürme als bekannt wurde, dass die Bildqualität in Benchmarks zugunsten der FPS reduziert wurde (oder das AF mies war). Heute gibt es nicht mal mehr Spiele bzw. Benchmarks, über die sich das nachweisen ließe (geschweige denn den nötigen investigativen Journalismus). Hauptsache meine hat den längsten. Offensichtliche Unterschiede fallen bisweilen auf (wie in AotS), Folgen hat das aber keine.

Immerhin gibt es ein Google Summer of Code Projekt, dass sich einem Software Renderer für Vulkan widmet. Damit könnte man vielleicht wieder in der Lage sein zu beweisen ob wie umfangreich wer trickst in den Benchmarks.
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.537
Renomée
314
Ja und das ist die weit verbreitete Mentalität in den Testredaktionen. Was man in Vergleichen darstellen kann und reproduzierbar in Testaufbauten vermessen kann ist das einzige was zählt. Hier herrscht Zeitdruck auf 2 Ebenen. Zum einem nur kurze Sample-Verweil-Dauer bei einzelnen Redaktionen (Was sicherlich auch kein Zufall seitens der Hersteller ist!) und der Druck als erster zu veröffentlichen, was ein selbst gemachtes Problem ist wegen dem gewählten Geschäftsmodell, das auf maximale Klicks angewiesen ist. Darunter leidet die Qualität enorm.

Vieles, was früher als heiliger Gral der Testsystematik gepriesen wurde hat sich als absoluter Humbug erwiesen. So sind CPU-Limits keine CPU-Limits gewesen wie DX12/Mantle und Vulkan bewiesen haben sondern Limits der Software. Die Redaktionen schweigen das heute lieber tot. Natürlich interessiert den Gamer nur was hinten raus kommt, doch das warum ist die Aufgabe der Redaktionen. Anstatt die Rolle in dem Marktgleichgewicht zu spielen den der Journalismus hat, wird sich das Leben einfach gemacht. Leider fehlt hier auch sehr viel grundlegendes Wissen bei vielen Testern. Für Neugier bei auffälligen Werten ist schon gar keine Zeit. Deshalb finde ich die Tests hier bei P3D so wertvoll und halte diese für unersetzlich.
 
Oben Unten