Ryzen 7 statt Intel. Muss das so? Takt, Wärme etc.

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.719
Renomée
105
boxed kühler ist ja immer so eine sache... klar läuft das alles aber zufrieden wird damit nicht sein, wie man mal wieder sieht...
Man muss den Boxed wenn er schlecht verarbeitet ist nur mal leicht nachschleifen, dann ist der Top.Das Problem ist in den meisten Fällen ehr die Montage,WLP und Gehäuse Be und Entlüftung .
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.243
Renomée
1.147
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich muss jetzt erstmal arbeiten.

Hat der Boxed denn eine Folie auf der applizierten Wärmeleitpaste? Meiner Meinung nach hatte der nur oben und unten einen Blister aus Plastik.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.719
Renomée
105
Ich muss jetzt erstmal arbeiten.

Hat der Boxed denn eine Folie auf der applizierten Wärmeleitpaste? Meiner Meinung nach hatte der nur oben und unten einen Blister aus Plastik.
So ist es auch , nur Plastik.
In meinem Artikel den ich verlinkt habe findest ja auch den Link zum Kühlen schleifen den ich auch geschrieben hatte.......Wenn du dir also beides mal angesehen hast dann schau einfach mal wie der Boxed Boden ausschaut.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
16.931
Renomée
1.558
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja die Böden von den Boxed können recht unterschiedlich ausfallen.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.719
Renomée
105
Einfach nur ein Zollstock reicht ja schon um zu sehen wie gut er ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

w00t92

Cadet
Mitglied seit
08.06.2009
Beiträge
25
Renomée
0
Moin Moin,
also folgendes um das schwankende bei AMD Ryzen Prozessoren in den Griff zu bekommen
Energiesparplan v4 von hier nehmen dann ab ins Bios und "PBO" deaktivieren
und noch folgende Settings prüfen
  • Global C-state Control = Enabled
  • Power Supply Idle Control = Low Current Idle
  • CPPC = Enabled
  • CPPC Preferred Cores = Enabled
  • AMD Cool'n'Quiet = Enabled
  • PPC Adjustment = PState 0
Wenn du möchtest setzt du noch den vCore auf 1,2v pauschal und die Kerne per all-core auf 4,2Ghz.

kannst gerne mal berichten was dabei raus kam :)
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.719
Renomée
105
Warum wollen immer alle ihre Ryzen 3000er CPUs so beschneiden wenn sie doch alle Möglichkeiten zum perfekten Einstellen haben?!
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Hier übrigens noch wie sich der 3800X mit 105Watt im Spiel verhält mit dem Boxed der zwischen 1100 und 1400U/min dreht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.908
Renomée
667
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.908
Renomée
667
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Na dann wird ja auch die Antwort auf Deine Frage in dem Artikel stehen. ;)
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.908
Renomée
667
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
"Immer alle" schließt Dich ja eigentlich mit ein. ;)
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.719
Renomée
105
Immer Alle bei denen es nicht läuft.;)
Übrigens würde der 3700x mit 4,2GHz rund 100Watt in CineBench ziehen , somit gut 12Watt mehr und wird noch Wärmer.
EDC sind es nicht mehr 95A sondern über 120A.
Single Leistung ist natürlich auch geringer.
Lediglich die Multileistung ist höher.Aber er will es ja kühler.....
 

burki_pdm

Commander
Mitglied seit
18.07.2008
Beiträge
177
Renomée
6
Standort
Potsdam
  • BOINC Pentathlon 2016
Den Takt im Idle kann man simpel senken. Einfach dort im Energiesparplan wo Ryzen Balanced ist, die Prozessor Energieverwaltung aufsuchen und dort eben den minimalen Lastzustand z.b von 99% auf 10% absenken.
Mein R5 3600 läuft im Idle so um die 2 ghz.
Geht sicher auch mit optimierten Energiesparplänen. Aber ich nutze nur den AMD Standard mit meinem R5 3600. Dazu noch den 45 Watt Eco Mode. Ausserdem boykottier ich den Ryzen Master.

Ich glaube auch der Stromvebrauch im Idle ist relativ hoch, weil die Mainboards recht viel ziehen.
Meiner zieht im Idle etwa 75 Watt, inc. einem 24" Monitor. Unter Linux etwas weniger als unter Windows, bei identischer Hardware. Also alles im Rahmen, denke ich. Bei spielen wird es oft mehr. Ausser in C&C Generals Zero Hour. Da zieht alles 85 Watt, also nur 10 Watt mehr, als im Windows Idle. glaube fast, der China Man berennt mich im Stromsparmodus.

Also ich finde schon, das man bei Ryzen 3xxx Systemen sehr viel einstellen, optimieren oder auch limitieren kann.
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.243
Renomée
1.147
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich kann Fortschritte vermelden.
Statt bis zu 47°C Mainboardtemperatur und dann bis zu 95°C CPU-Temperatur durch dass hilflose herumquirlen warmer Luft bleibt das Board nun unter 40°C.
Ich hab mehrere Lüfter eingebaut.
Allerdings nervt die Regelung auf dem Board. Nimmt man die Mainboardtemperatur als Quelle für die Gehäuselüfter drehen sie tendenziell zu niedrig, bzw. reagieren (zu) spät. Stellt man die Regelung so um, dass Sie nach der CPU-Temperatur regeln hat man ein ständig hörbare auf- und abtouren.

Wie stellt man denn die ganzen Parameter bei den Gehäuselüftern sinnvoll ein? Da gibts ja diverse Zeiträume zur Auswahl etc.

 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.719
Renomée
105
Kann recht einfach sein....
Du machst CineBench R20 im Loop an und stellst in der AiSuite den CPU Lüfter dann so ein das du auf rund 75°C CCD Temperatur kommst.
Die Anderen Lüfter sollten dabei niedrig laufen.
Dann stellst die Gehäuselüfter so hoch das du sie gerade so wahrnehmen kannst zwischen 62 und 75°C.
Im Idle lässt die 120er mit max 450 U/min laufen und 140er mit 300 U/min.
Idle geht dann bis 52/56 °C.
Verzögerung rauf zwischen 6 und 12s
Nen Screen wie es ausschaut in AiSuite hast ja im Link.

Dann musst mal sehen worüber du noch regeln kannst.
Beim B550 hab ich z.b. normal nen Temperatursensor dran,der klebt auf der Rückseite von den Spannungswandlern und regelt dessen Lüfter der dadrüber sitzt.
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.705
Renomée
539
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Also die Wärme muss aus dem Tower raus, das hast du ja schon angedacht.
Mit den vielen Laufwerken und der Hochleistungs-CPU mit sinniger Weise noch ordentlicher Graka wird es klar viel zu warm da drinnen.
Ich frag mich dann immer: "wie soll denn selbst ein noch so guter CPU-Kühler gut kühlen, wenn er nur warme [Umgebungs-] Luft zur Verfügung hat?"
Bei mir spare ich an Kühlung nicht, obwohl ich nur Lukü habe. Es sind gefühlt "unzählige" Lüfter verbaut und die sind laut - klar. *noahnung* why not - wenn Leistung gefordert ist - (Ein Ferrari ist auch laut, wenn man aufs Gas geht und dann darf der das auch)

Also: ich tät ordentlich Luft raussaugen und im Gegenzug gut einblasen mit leistungsstarken Lüftern die guten Luftumsatz haben. (wenn sie dies haben werden sie auch so ausgezeichnet, bzw. wird dies auch erwähnt, sodass man nicht all zulange suchen und vergleichen muss.)

So läuft etwa meine uralte Kiste mit bis zu 4,012 Ghz [2 -3 Cores bei 3,8/ 4-3 Cores bei 4 GHz] bei Raumtemp. bis 25°C auf Hochlast mit max 62°C stabil (also massiv oc seit vielen Jahren und so geht das auch mit Lukü bezahlbar) Es kühlen rein: 3 Frontlüfter, 3 Türlüfter, 1 Hecklüfter. Raus: 2 Hecklüfter und ein Top-Lüfter. [hab ich einfach getestet wie es am effizientesten ist! die Lüfter sind ja schnell gedreht.]

so, hoffe es hilft dir etwas!

Ciao!

ach ja, und ich habe den Q&C Modus in Win aktiviert, sodass er ohne Last auf gemütliche ~845 Mhz runter geht. (da läuft er dann bei derzeit um 25° RaumTemp bei um 45° CPU lt. CoreTemp.)
Und es ist ein uralter Thuban, falls es kommt, das das ja gar kein Ryzen ist. Doch es geht ja ums Prinzip: Um Kühlung ansich.
Und da ist beim Thuban bei mir sogar bei um 63°C schon Schluss im Gegensatz zum Ryzen. (!)
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.243
Renomée
1.147
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Momentan sind da ja nur anderthalb SSDs drin. Mal schauen ob ich noch ne 8TB-HDD reinknalle. Muss mal testen wie warm das da unten im HDD/PSU-Compartement wird. Da das Netzteil semipassiv ist befürchte ich einen Hitzestau.

Was mich allerdings schon geschockt hat:

Das System unter "mein System" kratzt im Idle an der 100W Marke. Kein Wunder bei 6 Laufwerken + 2 optischen Laufwerken und auch im Idle nicht so ganz sparsamer RX480. Der i7 6700K ist das quasi-Topmodell und hat 91W TDP.

Jetzt sind wir ein paar Jahre weiter, technologisch gesehen. Und dann liegt das Ryzen-System mit 3700x, Board, 2x 8GB RAM, einer SSD und 5700XT im Idle über 100W. Und das liegt nicht an den Lüftern und auch nicht an LEDs. Die Grafikkarte nuckelt laut "Metrik-Display" des Treibers im Idle 32-33W. Also lutscht der Rest des Systems ~70W im Idle. Bei einer 65W TDP-CPU....

Lässt man Cinebench oder den CPU-Z Stresstest laufen kommt die Kiste ohne Grafikkarte auf über 180W. BEI EINER 65W TDP CPU! Ob die bescheuert sind hab ich gefragt. *chatt*

Ich kann beide Systeme bestens vergleichen. Denn beide haben ein Corsair RM650i Smart-Netzteil das die Verbräuche anzeigt. Immerhin liegen die Systeme z.B. beim Zocken bei 93% Effizienz, da geht nicht viel verloren. Aber der Stromverbrauch an sich ist im Jahr 2020 (besonders im Idle) ein Armutszeugnis.
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
4.664
Renomée
211
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Soweit Du im BIOS nichts in Sachen PBO eingestellt hast, zieht der 3700x unter Vollast 88 Watt, mehr nicht.
 

Peet007

Admiral Special
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.767
Renomée
17
Er sollte nicht mehr ziehen. Wenn ich default lade dann lässt das MB die CPU auf 140 Watt max. laufen. Angabe wären die 105 Watt.

Lösung ist für mich PBO auf manuell und 120 Watt max. einstellen. Bei mehr würden die Lüfter aufdrehen. So taktet er den SC Turbo noch aus allCore AVX noch über die 3,8 GHz die AMD angibt.

Idle Verbauch müsstest mal HWinfo bemühen was da wo Energie verbrät. 5 Lüfter können durch aus mal 30 Watt oder mehr ziehen wenn es nicht die Sparsamsten sind.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.719
Renomée
105
Jetzt sind wir ein paar Jahre weiter, technologisch gesehen. Und dann liegt das Ryzen-System mit 3700x, Board, 2x 8GB RAM, einer SSD und 5700XT im Idle über 100W. Und das liegt nicht an den Lüftern und auch nicht an LEDs. Die Grafikkarte nuckelt laut "Metrik-Display" des Treibers im Idle 32-33W. Also lutscht der Rest des Systems ~70W im Idle. Bei einer 65W TDP-CPU....
Du hast 2 Monitore......Mach mal eine Ab.;)
Idle solltest um 60-70Watt liegen,da stimmt also was bei deiner Einstellung nicht,der zweite Monitor macht auch viel aus.
Wie geschrieben wurde 88Watt darf der 3700x ziehen.
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.705
Renomée
539
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
ja, die ganze Kiste "kommt bei absoluter Vollast auf 180 Watt" - angezeigt zumindest - möglich, aber nicht die CPU.
Wie du ja selbst sagst, verbraucht der Rechner die 180 Watt im Ganzen!
Man kann die CPU alleine hingegen sicher auf den angegebenen 65 Watt betreiben.
Mein Rechner verbraucht auch sehr viel mehr als die TDP - aber da ist einiges drin, was gut Watt schluckt. (Und das summiert sich ziemlich!)

Aber es ging erst mal um das Problem der Kühlung, oder?
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.243
Renomée
1.147
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Jetzt sind wir ein paar Jahre weiter, technologisch gesehen. Und dann liegt das Ryzen-System mit 3700x, Board, 2x 8GB RAM, einer SSD und 5700XT im Idle über 100W. Und das liegt nicht an den Lüftern und auch nicht an LEDs. Die Grafikkarte nuckelt laut "Metrik-Display" des Treibers im Idle 32-33W. Also lutscht der Rest des Systems ~70W im Idle. Bei einer 65W TDP-CPU....
Du hast 2 Monitore......Mach mal eine Ab.;)
Idle solltest um 60-70Watt liegen,da stimmt also was bei deiner Einstellung nicht,der zweite Monitor macht auch viel aus.
Wie geschrieben wurde 88Watt darf der 3700x ziehen.

Ich hab 7 Monitore insgesamt... an dem Rechner ist aber nur einer angeschlossen. Und es macht nicht mal einen Unterschied im Stromverbrauch ob der auf 60hz oder 100hz läuft.
Der Rechner unter "mein System" ist der von dem ich gerade schreibe. Der neue Ryzen 7 Rechner ist ein komplett anderer Rechner.
ja, die ganze Kiste "kommt bei absoluter Vollast auf 180 Watt" - angezeigt zumindest - möglich, aber nicht die CPU.
Wie du ja selbst sagst, verbraucht der Rechner die 180 Watt im Ganzen!
Man kann die CPU alleine hingegen sicher auf den angegebenen 65 Watt betreiben.
Mein Rechner verbraucht auch sehr viel mehr als die TDP - aber da ist einiges drin, was gut Watt schluckt. (Und das summiert sich ziemlich!)

Aber es ging erst mal um das Problem der Kühlung, oder?
Ich schreib keinen Quatsch.
Idle knapp über 100W
CPU-Z Stresstest; ~180W
CPU-Z Stresstest 16 Kerne + Furmark 380W, Peak 417W. (Brutto aus der Dose)

Dass die Grafikkarte um die 200 nimmt weiß ich aus vielen Tests. Dass der Rest des Systems so durstig ist (bei CPU-Volllast aber auch im Idle) ist erschreckend.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.719
Renomée
105
Wenn die GPU nix macht dann sollte dir der Treiber unter 10 Watt anzeigen.


Ich würde mal HWinfo64 verwenden um zu sehen wer oder was jetzt wirklich begrenzt bei der CPU oder ob du keine Begrenzung hast.
PPT
TDC
EDC
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
4.664
Renomée
211
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Er sollte nicht mehr ziehen. Wenn ich default lade dann lässt das MB die CPU auf 140 Watt max. laufen. Angabe wären die 105 Watt.
Ja, die 105 Watt TDP Modelle dürfen in der Grundeinstellung 142 Watt (dauerhaft) verbrauchen, die 65 Watt TDP Modelle 88 Watt.
Ist von AMD schon immer so dargestellt worden.
 
Oben Unten