News Tyan zeigt Server-Board für Ryzen

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.625
Renomée
9.731
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
AMD hat für Server-Aufgaben eigentlich seine dedizierten Server-Prozessoren Epyc vorgesehen. Allerdings ist ein Epyc-Server mit allem, was dazugehört, oft wie mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Einen Epyc für AM4 gibt es zwar nicht, doch wie schon in der Vergangenheit unterstützen auch heute viele Desktop-Prozessoren von AMD die ECC-Fehlerkorrektur.
(…)

» Artikel lesen
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.137
Renomée
184
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Da bin ich aber mal gespannt zwecks ECC, gerade in Verbindung mit einer APU. Meinem 2200G wollte kein Board ECC zugestehen, einem R3 1200 dagegen schon.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.300
Renomée
632
Sehe ich das richtig das die guten alten AM3 Befestigungslöcher und nicht die für den AM4 Sockel zum Einsatz kommen?
 
G

Gast29012019_2

Guest
Das Problem hat ja auch die neue Qnap NAS mit Ryzen Prozessor. Die unterstützen auch kein ECC Speicher, liegt aber nicht am Prozessor.
 

MIWA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
27.10.2015
Beiträge
2.215
Renomée
70
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
sehr schönes board
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.085
Renomée
728
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Endlich mal was ohne Blingblingleuchtleucht. Allein deswegen würde ich es in Betracht ziehen.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Das Layout wirkt ungewohnt, der fehlende M2 Slot ist kein Beinbruch zur Not steckt man eine M2 Steckkarte in einen der PCIe Slots. Was gut ist, ist der interne Grafikchip nicht den üblichen Schrott den man auf Serverboards so findet, er kann eine Grafikkarte ersetzen, und keine VGA-Schnittstelle braucht keine Sau heute mehr wenn der Chip HDMI, DVI, DP als Ausgabe ermöglicht.


https://www.amd.com/Documents/AMD_Embedded_Radeon_E8860_ProductBrief.pdf


Die Lochabstände sind AM4, macht ja kein Sinn AM3 Kühler auf eine AM4 CPU zu verschrauben, nur weil das Foto wohl ohne Backplate gemacht wurde.

EU-DIMM wäre Plicht, sofern die nicht unterstützt werden macht so ein Board kein Sinn.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.085
Renomée
728
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021

e-junkie

Captain Special
Mitglied seit
10.06.2016
Beiträge
237
Renomée
1
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
Zitat aus dem Artikel: "..wo es doch selbst Desktop-Mainboards von ASUS können". Aha welche Boards sind das? Mich frustet es etwas, dass dieses "Feature" ECC nirgends verbaut wird. Warum eigentlich? Hält da Intel die Hand drauf oder ist das technisch zu aufwändig?
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.403
Renomée
127
Standort
Ilmenau
Was gut ist, ist der interne Grafikchip nicht den üblichen Schrott den man auf Serverboards so findet, er kann eine Grafikkarte ersetzen, und keine VGA-Schnittstelle braucht keine Sau heute mehr wenn der Chip HDMI, DVI, DP als Ausgabe ermöglicht.

Serverhardware heißt potentieller Einsatz am KVM Switch, wo VGA/analog bevorzugt wird (Kabellänge, unproblematischer beim Handling, ...). Daher würde ich da einen voll beschalteten DVI Anschluss erwarten.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Zitat aus dem Artikel: "..wo es doch selbst Desktop-Mainboards von ASUS können". Aha welche Boards sind das? Mich frustet es etwas, dass dieses "Feature" ECC nirgends verbaut wird. Warum eigentlich? Hält da Intel die Hand drauf oder ist das technisch zu aufwändig?


Bei jedem Asus oder Asrock Board, steht das sowohl U und EU-Speicher unterstützt werden mit Verwendung einer Ryzen (C)PU. Und ich habe sowohl auf dem Asrock B350 Fatalt1y a/nc als auch auf dem Asus B350 TUF Plus Gaming, als auch auf dem Asus B350 Prime Plus "ECC" Module laufen gehabt, und die Fehlerkorrektur funktioniert auf allen 3 Boards mit Ryzen 1700/2600er CPU.

Bei Intel ist dies nur mit deutlichem Aufpreis möglich bei Verwendung von unterstützten CPUs ab CoreI3 und C-Chipsatz (Teures Board)

Alles ab AM3+ und früher lasse ich mal aus, könnte aber bei bedarf bei Sockel 754 anfangen *g*
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.137
Renomée
184
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Zitat aus dem Artikel: "..wo es doch selbst Desktop-Mainboards von ASUS können". Aha welche Boards sind das? Mich frustet es etwas, dass dieses "Feature" ECC nirgends verbaut wird. Warum eigentlich? Hält da Intel die Hand drauf oder ist das technisch zu aufwändig?

Offiziell hat AMD ECC auf dem Desktop nicht validiert. Zumindest ist es schön zu sehen, dass sich die Boardhersteller die Mühe gemacht haben, die zusätzlichen 32 Datenleitungen mit zu verlegen und im BIOS entsprechende Optionen anzubieten.

Alles ab AM3+ und früher lasse ich mal aus, könnte aber bei bedarf bei Sockel 754 anfangen *g*

Bei 939 funktioniert sogar reg. ECC, womit man noch ganz aktuelle RAM-Mengen drauf betreiben kann.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Serverhardware heißt potentieller Einsatz am KVM Switch, wo VGA/analog bevorzugt wird (Kabellänge, unproblematischer beim Handling, ...). Daher würde ich da einen voll beschalteten DVI Anschluss erwarten.

Ich denke das dieses Board ehr die Nische zwischen Desktop und Server schließen soll, z.b als Multimedia NAS was mit der verbauten Grafik möglich wäre. Das was ich mit defekten VGA Kabeln alles erlebt habe, auch das Gefummel mit Switchen. Auch längere Verbindungen waren damals nur mit BNC wirklich sinnvoll. Außerdem spart man durch den Wegfall des analogen Wandelns einiges an Hardware. Es geht's über nichts über eine digitale durchgehende Kette für die Bildübertragung.

Aber wer auf VGA steht, der guckt auch noch in die Röhre bei Mutti. ;D

--- Update ---

Bei 939 funktioniert sogar reg. ECC, womit man noch ganz aktuelle RAM-Mengen drauf betreiben kann.


Eine Freigabe für REG Ram hatten die aber auch nicht, allerdings war das Asus K8V SE Deluxe auch eine kleine Speicherzicke. Unterstützt aber SD-ECC Ram und im Gegensatz zu den heutigen Asus und Asrock Brettern waren reichlich ECC Einstellungen im Bios vorhanden. Aber gut, wenn man davon keine Ahnung hat was man da einstellen muss, ist es auch besser die Option versteckt zu halten, egal bei welchem Board !
 
Zuletzt bearbeitet:

e-junkie

Captain Special
Mitglied seit
10.06.2016
Beiträge
237
Renomée
1
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
Ei ihr habt Recht. Vermutlich war ich blind. Es steht wirklich bei den Boards ECC dazu. Manchmal sollte man die Glotzen off machen. :o Warum es allerdings Qnap und Konsorten nicht schaffen ihre Systeme mit ECC auszustatten...
 
G

Gast29012019_2

Guest
Ich weiß nicht wie es jetzt ist, evtl. gab ja Updates betreffend der Qnap mit Ryzen Prozessor, oder es ist nicht validiert sprich das ECC würde mit DDR4-ECC Speicher funzen. Da würde auf jedenfall ECC einen echten Mehrwert haben, da viele Daten verschoben werden.
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.570
Renomée
324

e-junkie

Captain Special
Mitglied seit
10.06.2016
Beiträge
237
Renomée
1
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
@Complicated das sind alles Intel Maschinen! Ich meinte AMD Systeme. Ich hatte mal eine Qnap TS-863 mit einem AMD GX-420. Laut Datenblatt kann diese CPU auch ECC, aber als ich ECC Riegel gesteckt hatte, lud nicht mal das Bios. Habe es mit zwei verschiedenen RAM-Kits probiert. Von daher wäre ich vorsichtig darauf zu vertrauen in die Ryzen Kisten (bei Qnap) einfach ECC zu stecken.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.191
Renomée
298
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Naa, das sieht doch nicht so schlecht aus! :)

Registered ECC würde ich nur noch nehmen, wenn es nicht anders geht.
Den Latenz Vorteil bei unbuffered ECC nimmt man gerne mit.
Ich darf auf 32GByte ECC RAM zurück greifen, allerdings wäre es nur "Marketing" wenn der Storage Controller und der Cache der CPU kein Multi-Bit ECC hätten. ;)
 
G

Gast29012019_2

Guest
Womit wir dann wieder beim Ryzen wären, oder gab es vorherige AMD Desktop-CPUs die mit entsprechenden Asus Board Multi Bit ECC konnten ?
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.191
Renomée
298
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Womit wir dann wieder beim Ryzen wären, oder gab es vorherige AMD Desktop-CPUs die mit entsprechenden Asus Board Multi Bit ECC konnten ?
Ich sollte schlafen gehen!
Mit Multi-Bit ECC versteht man die Erkennung von mehreren Bit Fehler innerhalb einer festgelegten Zeitspanne.
Das hilft aber nicht aktiv gegen Aliens, aber Respekt schadet nie!

am besten alles redundant vorhanden, je mehr L3 Cache Volumen mit M-Bit ECC, desto unwichtiger die RAM Qualität...
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.137
Renomée
184
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Womit wir dann wieder beim Ryzen wären, oder gab es vorherige AMD Desktop-CPUs die mit entsprechenden Asus Board Multi Bit ECC konnten ?

Gibts denn eine andere Möglichkeit als Win10's WMIC, um herauszufinden, ob Multi-Bit geht? Dann könnte ich es ja an meinem 939er Sys probieren, dass ja reg. ECC frisst.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Windows 10-32 Bit hatte ich auch schon mal auf einem Abit AV8 Pro mit X2 3800+ an laufen gehabt, das 64er wird nicht gehen da hierfür die nötigen Prozessor Features fehlen. Wobei die Reg Funktion ja lediglich dazu dient das die quasi einen eigenen Takt-Puffer haben, der größte Chip der auf dem Riegel sitzt. Das System an sich das kann ich dir so sagen wird lediglich Einzelbit Fehler korrigieren können.

Dank IBM dürfte das aber einige spätere Server Ableger gekonnt haben, das Feature nannte sich https://en.wikipedia.org/wiki/Chipkill

Ist aber nichts anderes, als das was beim Ryzen nun auch möglich ist, nur wird da keine Werbung mit gemacht. Also Alter Hut, uns sollte auch heute jeder echte Server können, sonst sollte man sich in 2018 Gedanken über neue Server Hardware machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten