News AMD EPYC 7V12 in der Planet 3DNow! Community

Sightus

Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
1.351
Renomée
48
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Waren ja noch 19xx Stk. da, als ich das letzte Mal nachgesehen habe. Würde jetzt nochmal min. eine Nachordern.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
5.837
Renomée
825
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Kannst ja Thorsam fragen - ich kann keinen weiteren kaufen und er hat noch einen für mich "rumliegen"
 

cyrusNGC_224

Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
1.565
Renomée
43
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Mittlerweile sind die CPUs auch nicht mehr erhältlich. Eigentlich sollten die gar nicht in den "Einzelhandel" sondern nur an diverse Firmen (vor allem Microsoft) gehen. Eventuell hat auch unsere Quelle endlich erkannt, dass die 64C/128T EPYCs verschleudert haben. Selbst wenn bald die dicken Milanos kommen - für den Preis wird es für lange Zeit keine solche oder vergleichbare EPYCs geben.
Das ist so eine krasse Aktion, Leute!
Macht die mal so schnell wie möglich fertig. P3D braucht mehr POWER!
 

thorsam

Admiral Special
Mitglied seit
05.04.2003
Beiträge
1.478
Renomée
195
Standort
Hannover
Neue Kunden, neue Runden. Bitte einsteigen, die wilde Fahrt geht weiter.

V2_Gehäuse.jpg


Platz genommen hat das Corsair HX1200i im Nanoxia Deep Silence 5 Rev. B.
Für 1a Durchlüftung werden wieder 6x Noctua NF-A14 Industrial PPC-3000 PWM sorgen.

Jetzt flitze ich mal schnell zur Packetstation rüber. Endlich ist wenigstens das Supermicro-Board angekommen.
Aus der Not ist es wieder ein H11DSi-NT Rev. 2.0.
In der Zukunft wird noch ein Gigabyte MZ72-HBO, ein Tyan Tomcat CX S8253 und ein Supermicro H12DSi-NT Rev. 1.0 dazu kommen.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Bevor die beiden AMD EPYC 7V12, und die 16x SAMSUNG DDR4 32 GB RDIMM,
unter den Noctua NH-U14S SP3 verschwinden, noch ein Foto für die Nachwelt.

V2_Board.jpg


Zum Spielen habe ich eine SP PCIe Gen 3 x4 M.2 2280 SSD 256 GB noch eingebaut.
Wobei der Port nur x2 macht.

Jetzt kommt Kühler und Lüfter montieren. Keine Ahnung, warum meine Hände hinterher immer aussehen,
als wenn ich mit einer Katze gekämpft habe.

Board einbauen, und Ubuntu installieren.

Richtig, etwas fehlt ja noch.
Nächste Woche kommen noch 2x Radeon VII rein.
Die sind wenigstens kurz genug, dass ich nicht mit den beiden Sata-Pfosten in Kontakt gerate.

Das System wird dann den Namen P3D-7V12-2 tragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Landjunge

Commodore Special
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
499
Renomée
50
Standort
bei Uelzen, NDS
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Also wenn ich heute Abend vor Lachen wieder nicht in Schlaf komme dann*elch* Es ist zu krank!🆗
 

Fritz Brinkhoff

Captain Special
Mitglied seit
25.12.2002
Beiträge
237
Renomée
90
Standort
Märkisch Kongo
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2012
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Und dann rechnet das Gerät am Vormittag das weg, wofür meine 3 PCs ne Woche brauchen. *buck*
 

Landjunge

Commodore Special
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
499
Renomée
50
Standort
bei Uelzen, NDS
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Ich muss noch ne Blende und ne Bohrschablone für die drei 14er Säuglinge im CAD zeichen damit ich die Löcher dafür übernächste Woche ins Blech kreischen kann.
 

Anhänge

  • image008.jpg
    image008.jpg
    221,2 KB · Aufrufe: 23

eiernacken1983

Lieutnant
Mitglied seit
18.06.2020
Beiträge
98
Renomée
36
Hallo zusammen,

ich lese das ja hier seit Anfang an interessiert mit und kann dem Gedanken, einen 64-Kerner rechnen zu lassen einiges abgewinnen :)

Mal ne (vielleicht doofe) Frage:
War der 7V12 deutlich günstiger als ein 3990X bzw. sind die Einschränkungen eines 3990X (nur 4 Speicherkanäle und nur 256 GB RAM) für einige DC-Projekte so hoch, dass ein echter Server besser ist. Bei ebay habe ich den 7V12 auch für einen Betrag gefunden, der deutlich unter dem normalen Handelspreisen der 64C Epycs ohne P von 5 - 7 T€ liegt; aber ob das dann seriös ist, ist ja immer eine andere Frage.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
5.837
Renomée
825
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Der Epyc 7V12 lag eher beim aktuellen Preis eines Ryzen 3970X plus 10% !

4 Speicherkanäle reichen auch aus bei Zen2 jedoch nicht bei Zen1

Aktuell bekommt man jedoch den Epyc 7V12 nicht mehr bei dem Distributor...
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
2.965
Renomée
127
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016

eiernacken1983

Lieutnant
Mitglied seit
18.06.2020
Beiträge
98
Renomée
36
Der Epyc 7V12 lag eher beim aktuellen Preis eines Ryzen 3970X plus 10% !

4 Speicherkanäle reichen auch aus bei Zen2 jedoch nicht bei Zen1

Aktuell bekommt man jedoch den Epyc 7V12 nicht mehr bei dem Distributor...
Uiuiui, da verstehe ich auch, dass man schnell mal über über ein 2-Sockel-System nachdenkt (siehe oben). Beobachtet ihr den alten Kanal noch (der wurde ja verdeckt behandelt)?
 

thorsam

Admiral Special
Mitglied seit
05.04.2003
Beiträge
1.478
Renomée
195
Standort
Hannover
Wenn Du bei EB den Holländer meinst, dann kannst Du davon ausgehen, dass der sich aus der gleichen Charge versorgt hat wie wir.

Mit dem 3990X bist Du schneller. Da reißt der Octa-Channel auch nichts mehr raus.
 

eiernacken1983

Lieutnant
Mitglied seit
18.06.2020
Beiträge
98
Renomée
36
Wenn Du bei EB den Holländer meinst, dann kannst Du davon ausgehen, dass der sich aus der gleichen Charge versorgt hat wie wir.

Mit dem 3990X bist Du schneller. Da reißt der Octa-Channel auch nichts mehr raus.
Jawohl, die Dinger sind in Holland stationiert und sind zur Zeit etwas günstiger als ein 3990X. Blöd nur, dass man dann mit Server-Hardware starten muss. Zumindest wichtig für mich zu hören, dass der 3990X schneller ist. Aber bei 3600 € überleg ich lieber noch ein bisschen. Etwas um die 2 T€, so wie ihr vielleicht beschafft habt, wäre fast wieder ohne weiteres Nachdenken.

Naja, danke für die für mich erhellenden Informationen!
 

thorsam

Admiral Special
Mitglied seit
05.04.2003
Beiträge
1.478
Renomée
195
Standort
Hannover
mz72-hbo.png


Preisfrage: Wo verstecken sich die 200€ Mehrkosten, im Vergleich zum Supermicro H11DSi-NT?

Die PCIe-Steckplätze sind alle in GEN 4-Ausführung. Sowohl die für die Grafikkarten, wobei hier alle Steckplätze in voller Länge vorhanden sind,
als auch der M.2 mit x4 Anbindung. Der Schaumstoffwürfel dort, schütz den Temperaturfühler beim Transport.
Am meisten freut mich, das Gigabyte offiziell 280 Watt pro CPU-Sockel freigibt.
Wer U.2-Anschlüsse braucht, findet 2x SlimSAS zwischen dem Slot 4 und Slot 5, sowie 3x rechts Unten auf dem Board.

pcie4.png


m2-port.jpg


Wie bei einem Serverboard nicht anders zu erwarten ist, hält sich die Anzahl der Steckplätze an der Rückseite in Grenzen.
Der übliche 1x IMPI und 2x 10GbE. Links neben dem VGA-Anschluß ist ein BIOS-Reset-Taster.

anschluesse.png


Ich werde jetzt erstmal einen Brettaufbau machen, und ein bißchen benchen.

Hurra, die Schrauben vom CPU-Sockel lassen sich mit einem 20er Torx öffnen.
Bei Supermicro ist das irgendeine Imbus-Größe in Zoll.

Kühler- und Lüfter-Montage ist erfolgt.
Warum es pro Kühler nur einen FAN-Anschluß gibt, und dann noch an der Stelle, finde ich wenig durchdacht.
Da ist es auf dem Supermicro-Board so gelöst, wie ich es erwarte.
Auf dem Supermicro-Board sind auch die Sockel versetzt, was die Kühler- und Lüfter-Montage deutlich erleichtert.
Gut, typischer Weise werden auch keine Noctua NH-U14S verbaut. :)
Mal sehen, wo ich jetzt auf die Schnelle Y-Kabel herbekomme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Landjunge

Commodore Special
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
499
Renomée
50
Standort
bei Uelzen, NDS
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Sicher das der Schaumstoffwürfel nicht den Sensor an die M2 SSD drücken soll? Schönes Board sonst. Beim AsRock passte auch T20
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
5.837
Renomée
825
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Es sollte immer ein T20 passen oder gleich der Threadripper Drehmomentschlüssel
 

WhiteFire

Commodore Special
Mitglied seit
14.01.2002
Beiträge
475
Renomée
16
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Bei mir war es auch falscher Zeitpunkt und Kriegskasse leider anderweitig gebraucht. Sollte es wieder mal so eine Aktion geben, dann hoffentlich zu günstigeren Zeiten. Aber allen Bastlern mal viel Spass dabei :-)
 

Sightus

Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
1.351
Renomée
48
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Mein Aufbau steht, Server 2019 LTSC ist ein wenig zickig. Lüfteranschlüsse sind in der Tat ein wenig Mangelware.
Nach kurzen AIDA Test nehmen sich zwei EPYCs in einem SuperMicro SC737 knapp 600w. Hab aber auch die SQ-Lüfter durch nicht-Büro-kompatible Lüfter ausgetauscht.
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
1.661
Renomée
344
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Hallo zusammen,

ich lese das ja hier seit Anfang an interessiert mit und kann dem Gedanken, einen 64-Kerner rechnen zu lassen einiges abgewinnen :)

Mal ne (vielleicht doofe) Frage:
War der 7V12 deutlich günstiger als ein 3990X bzw. sind die Einschränkungen eines 3990X (nur 4 Speicherkanäle und nur 256 GB RAM) für einige DC-Projekte so hoch, dass ein echter Server besser ist. Bei ebay habe ich den 7V12 auch für einen Betrag gefunden, der deutlich unter dem normalen Handelspreisen der 64C Epycs ohne P von 5 - 7 T€ liegt; aber ob das dann seriös ist, ist ja immer eine andere Frage.
Hier mal meine Einschätzung bzgl. Epyc 7V12 vs. Threadripper 3970X:

Der Epyc 7V12 bietet rund 33% mehr absolute Rechenleistung bei 240W TDP. Das Ganze für (damals verfügbare) 10% Mehrpreis im Vergleich zum TR 3970X - aktuell ist er aber wohl zu diesen Konditionen nicht mehr zu bekommen. Dazu ist eine Server-Plattform erforderlich. Somit ist der Epyc klar der bessere Rechenknecht!

Der TR 3970X punktet mit seinem deutlich höheren Boost-Takt: 3,3 vs. 4,5 GHz. Dabei fordert er mit 280W auch 40W mehr TdP. Aber er ist günstiger und lässt sich auf einer ATX-Plattform (sTRX) betreiben. Somit ist er für mich der bessere All-Rounder (weswegen ich mich auch für ihn entschieden hab)!

Der TR 3990X ist in allen Belangen besser, kostet aber auch überproportional mehr!

Only my 5 Cent
Ritschie
 
Zuletzt bearbeitet:

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
5.837
Renomée
825
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Wobei man auch zugeben muss: Der Threadripper zieht erheblich mehr, wenn der Turbo voll läuft *nono* ... Aber trotzdem erheblich weniger als ein Xeon *lol*
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
1.661
Renomée
344
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Wobei man auch zugeben muss: Der Threadripper zieht erheblich mehr, wenn der Turbo voll läuft *nono*
Ich weiß es nicht, mag aber so sein. Allerdings läuft der Turbo ja eher in Peaks - von daher kann ich hier mit einem "erheblichen" Mehrverbrauch gut leben.

Gruß
Ritschie
 

eiernacken1983

Lieutnant
Mitglied seit
18.06.2020
Beiträge
98
Renomée
36
Wobei man auch zugeben muss: Der Threadripper zieht erheblich mehr, wenn der Turbo voll läuft *nono* ... Aber trotzdem erheblich weniger als ein Xeon *lol*
Der 3970x bietet sich aber auch zum Drosseln an, oder. Bei CB gab es einen Test, wo bei 180 W nur 10% Rechenleistung verloren gingen. Den würde ich dann nur so betreiben wollen.
Der 3990X läuft aber schon ab Werk in dem Bereich. Die doppelt so vielen Kerne kosten auch „nur“ doppelt soviel. Wenn er auf um die 3TEUR fiele, könnte ich schwach werden. Falls Zen 3 keine Verbesserung bei FP bringt, wäre so ein dann alter, aber günstiger 3990x eine Option. Ist aber viel Spekulatius dabei.:]
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
5.837
Renomée
825
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Naja ich kann mein EPYC 7V12 auch konfigurieren:
240W, 225W, 200W oder 180W kann ich auswählen - lass ich aber *attacke*
 
Oben Unten