News AMD erreicht erstmals Börsenwert von 40 Milliarden US-Dollar

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.946
Renomée
8.993
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Beflügelt von zahlreichen positiven Analystenkommentaren nach den letzten AMD-Quartalszahlen, die der Aktie des Chipherstellers neue Kursziele von bis zu 52 US-Dollar gaben, notierte das Unternehmen zum heutigen Börsenschluss bei 36,29 US-Dollar, dem höchsten Schlusskurs seit dem 10. März 2006.
(…)

» Artikel lesen
 

Shai Hulud

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
4.853
Renomée
453
Standort
Arrakis - Auch bekannt als "Dune - Der Wüstenplane
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
Mir egal........... aber sowas von............. Hab meine bei knapp 30 verkauft...*admin*
 

skelletor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
5.206
Renomée
238
Standort
Dresden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Ich hatte bei AMDFlaws für 9 irgendwas noch einmal ordentlich nachgefasst, aber den Anteil dann fuer 14 wieder veräußert - doof wie ich war...
das wäre jetzt dann doch ein deutlich schöneres Sümmchen gewesen.
Aber den "Packen", den ich vor Ewigkeiten zu Bulldozer Zeiten für 2,50 gekauft hatte, habe ich noch im Depot. - Aufi zu neuen Höhenflügen! ;)

Gruß,
skell.
 

Hammerhead Shark

Commander
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
168
Renomée
145
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ich ärgere mich schon ne ganze Weile, dass ich damals "nur" ein paar hundert Aktien gekauft habe, als sie noch unter 3€ gekostet haben.
Aber bringt ja nichts, ich freu mich einfach über jeden Cent, den die Aktie zulegt ;D
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.183
Renomée
199
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Damals hatte ich mir das auch überlegt und sogar eine Geldquelle für 10k Aktien gehabt, hab mich aber nicht getraut, da es ja nicht mein Geld war. Aber was solls, drüber nachzudenken macht das jetzige Leben nicht besser.
 

Summerbreeze

Cadet
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
22
Renomée
5
Wer gibt eigentlich solche Absurden Kursziele aus?
Das sind doch wieder nur die Rattenfänger, welche jetzt die dummen Zahlschweine an die Börse locken wollen.
Ich behaupte mal:
Bei spätestens 40-43 ist der Drops erst einmal gelutscht.
Die müssen erst einmal eine Dividende bringen (können), dann könnte man über >50$ nachdenken.
 

skelletor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
5.206
Renomée
238
Standort
Dresden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Wer gibt eigentlich solche Absurden Kursziele aus?
(...)
Bei spätestens 40-43 ist der Drops erst einmal gelutscht.

Merkste was? ;)
Was ist am absurden Kursziel 52 Dollar denn so anders, als am absurden Kursziel 43 Dollar. ;)

Momentan hat AMD halt einfach einen Lauf.
Zen3 steht in den Startlöchern, Zen4 ist geplant - Parallel kriegt Intel die Hufe bei 10 und 7nm nicht hoch...
Das beflügelt die Fantasien und damit den Kurs.

Wenn in der Grafiksparte RDNA weiter zündet, können die nächsten 2 Jahre die Besten werden, die AMD je gehabt hat.
So absurd sind Kurse über 50 Dollar da plötzlich gar nicht mehr.

Gruß,
skel.

P.S.: Ja, hätte wäre wenn... ich damals statt in der Studentenbude Seti laufen zu lassen ein paar Bitcoins berechnen lassen hätte.
 

olsen_gg

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.03.2012
Beiträge
9.740
Renomée
563
Standort
Stralsund
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Dann hofft mal, dass ich keine Aktien kaufe, weil der Kurs gleich danach katastrophal abstürzen wird. Könnt ihr mir glauben. ;D
1-2 Aktien würden schon reichen. *buck*
 

skelletor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
5.206
Renomée
238
Standort
Dresden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Olsen, sag bitte hier bescheid, wenn du kaufst! - Dann kann ich noch schnell eine Verkaufsorder erteilen ;)
 

olsen_gg

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.03.2012
Beiträge
9.740
Renomée
563
Standort
Stralsund
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Habs gleich mal abonniert, Warnung kommt 1/2h vorher. :D
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.946
Renomée
8.993
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Wer gibt eigentlich solche Absurden Kursziele aus?
Das sind doch wieder nur die Rattenfänger, welche jetzt die dummen Zahlschweine an die Börse locken wollen.
Ich behaupte mal:
Bei spätestens 40-43 ist der Drops erst einmal gelutscht.
Die müssen erst einmal eine Dividende bringen (können), dann könnte man über >50$ nachdenken.

Witzigerweise von einem Analysten, der früher mal bei AMD gearbeitet hat. Allerdings war das Ende der 80er und Anfang der 90er.





Dann hofft mal, dass ich keine Aktien kaufe, weil der Kurs gleich danach katastrophal abstürzen wird. Könnt ihr mir glauben. ;D
1-2 Aktien würden schon reichen. *buck*

Ich bitte auch um Info, ich sitze da seit knapp 20 Jahren auf einer diversen Anzahl Shares. ;)


Aber das KGV ist momentan schon irre, aber manchmal füttert der Hype sich halt selbst.


Eigentlich ist langsam Umschichten in AMD-Puts mit entsprechender Volatilität angesagt, weil technische Rücksetzer hat die Aktie schon immer gerne und auch schnell bekommen.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.252
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Insiderhandel im P3DNow Forum?

Ne, man braucht kein Insiderwissen um den Aktienkurs vorherzusagen, da reichen schon die offiziellen Infos.
Die normalen Investoren haben doch keine Ahnung von Technik oder CPU-Architekturen, die verlassen sich eben auf die besagten Analysten, und die kommen auch erst hervorgekrochen, wenn es schon gut läuft.

Bei Zen war spätestens nach der Architekturbekanntmachung klar, dass das Ding gut wird. Zusammen mit der aktuellen Intel-Schwäche vor vorherzusehen, dass AMD ein (sehr) gutes Geschäft macht. 10nm ist läuft Intel immer noch nicht, während AMD Zen peu a peu mit jedem neuen Die verbessert. Dazu haben sie auch noch den Vorteil durch den Multidie-Ansatz.
Kurz: Hab mir schon gedacht zu verkaufen, aber solange Intel nicht in die Puschen kommt, besteht dazu kein Anlass. AMD wird erstmal weiter an Intels Marktanteil knabbern, jetzt auch noch verstärkt im Server/HPC-Markt aufgrund Zen2s neuer 256bit FPU. Bis Intel da liefern kann, dauert es aber noch länger, denn deren Serverdies sind riesig, die Yields nochmal schlechter und bei 10nm sind die ja sowieso schon schlecht.

Das einzige was AMD zur Zeit gefährlich werden kann sind zu kleine Fertigungsaufträge bei TSMC ;)

Wenn dann 10nm endlich läuft kann man über das Verkauf nachdenken, wird vielleicht nächsten im Sommer sein. Wobei es da dann auch schon mehr Daten zu Zen3 geben könnte ;)

Nebenbei: Der teuerste Epyc kostet jetzt 7500 Euro .. wann gabs solche Preise von AMD?
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.134
Renomée
370
Sollte sich ein nicht allzu abwägiges Szenario wie hier beschrieben einstellen halte ich ein Kursziel von 50 für Ende 2020 für sehr realistisch.
Da ist für Spekulation viel Raum für "Fantasie" drin. Ich denke die entsprechende Stärkung der Marktkapitalisierung ist drin sofern Intel in 2020 wirklich im Consumer/Anwender-Bereich kaum liefert.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Trotz dem es für AMD derzeit technisch gut läuft und sich das auch auf Umsatz und Gewinn auswirkt, darf man dennoch nicht vergessen, dass Intel trotz allem Geunke und Prügel von der technischen Seite her von der kaufmännischen Seite her bestens dasteht. Gerade eben erst haben sie wieder ein Rekord-Quartal hingelegt.
https://www.zdnet.de/88371855/intel-meldet-rekordumsatz-im-dritten-quartal-2/
Es ist wie damals zu Hochzeiten des K8. Da war AMD auch technisch überlegen und konnte einen gewissen Marktanteil und Verkaufserfolge erzielen. Trotzdem hat Intel damals mit dem Pentium 4 ordentlich Kasse gemacht. Und als dann der Core 2 kam und Intel auch technisch wieder an AMD vorbeiziehen konnte, ging's mit AMD schlagartig bergab und tief in die roten Zahlen. :-/

Bitte nicht falsch verstehen: ich freu mich auch für AMD, dass sie derzeit einen guten Lauf haben und wir tolle Produkte kaufen können, aber das mit den ach so großen Problemen bei Intel würde ich nicht überbewerten solange der Laden trotzdem brummt; und wie damals Ende 2006 wird der blaue Riese irgendwann auch wieder zurückschlagen. :-X
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.063
Renomée
1.298
Das Kursziel passt ja wunderbar zu meiner Langzeitplanung. *buck*
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.946
Renomée
8.993
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Es kam damals aber auch einiges negatives bei AMD zusammen, weil eigentlich hat man sich damals mit der Übernahme von ATI deutlich verhoben.
 

Berniyh

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
5.009
Renomée
157
Es kam damals aber auch einiges negatives bei AMD zusammen, weil eigentlich hat man sich damals mit der Übernahme von ATI deutlich verhoben.
Das stimmt schon, aber die Grundaussage von Nero ist doch eher, dass AMD eigentlich machen kann was sie wollen. Die große Kohle fließt immer an Intel.
Selbst wenn AMD die doppelte Performance anbieten würde würde Intel vermutlich immer noch mehr Umsatz im Prozessorbereich machen, so festgefahren ist das.
Das bräuchte vermutlich einen technischen Vorsprung über 10 Jahre um da signifikant was zu ändern.
 

Summerbreeze

Cadet
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
22
Renomée
5
Trotz dem es für AMD derzeit technisch gut läuft und sich das auch auf Umsatz und Gewinn auswirkt, darf man dennoch nicht vergessen, dass Intel trotz allem Geunke und Prügel von der technischen Seite her von der kaufmännischen Seite her bestens dasteht. Gerade eben erst haben sie wieder ein Rekord-Quartal hingelegt.
https://www.zdnet.de/88371855/intel-meldet-rekordumsatz-im-dritten-quartal-2/
Es ist wie damals zu Hochzeiten des K8. Da war AMD auch technisch überlegen und konnte einen gewissen Marktanteil und Verkaufserfolge erzielen. Trotzdem hat Intel damals mit dem Pentium 4 ordentlich Kasse gemacht. Und als dann der Core 2 kam und Intel auch technisch wieder an AMD vorbeiziehen konnte, ging's mit AMD schlagartig bergab und tief in die roten Zahlen. :-/

Bitte nicht falsch verstehen: ich freu mich auch für AMD, dass sie derzeit einen guten Lauf haben und wir tolle Produkte kaufen können, aber das mit den ach so großen Problemen bei Intel würde ich nicht überbewerten solange der Laden trotzdem brummt; und wie damals Ende 2006 wird der blaue Riese irgendwann auch wieder zurückschlagen. :-X
Aber in die richtig tief Blutroten Zahlen wird AMD heut nicht mehr abrutschen. Schon allein, weil sie die Fabs nicht mehr an der Backe haben.
Das einzige, was für die ein Problem werden könnte, ist ein richtiges Fehldesign, wie der Bulldozer.
Intel wird sicherlich zurück kommen. Fragt sich nur, wie Stark?
AMD legt ja im Moment jedes Jahr durchschnittliche eine 10%+x IPC Schüppe oben drauf. Das muss man auch erst einmal bringen.
Intel hat seit Merom / Core2 kontinuierlich nachgelassen. Da wurden die Verbesserungen jedes mal kleiner.

--- Update ---
@Berniyh
10 Jahre glaube ich eigentlich nicht aber über ein paar Jahre kontinuierlich Technisch vorne mit dabei sein, ist jetzt eigentlich Pflicht.
Und sie müssen zeigen, das sie zuverlässig sind.
Da ist Intel ja gerade dabei seinen Ruf zu ruinieren. Das machen die Kunden auch nicht ewig mit.
 

Berniyh

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
5.009
Renomée
157
10 Jahre glaube ich eigentlich nicht aber über ein paar Jahre kontinuierlich Technisch vorne mit dabei sein, ist jetzt eigentlich Pflicht.
Und sie müssen zeigen, das sie zuverlässig sind.
Da ist Intel ja gerade dabei seinen Ruf zu ruinieren. Das machen die Kunden auch nicht ewig mit.
Wie lange ging noch mal die Pentium 4 Ära?
 

Summerbreeze

Cadet
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
22
Renomée
5
6 Jahre, glaub ich.
Warum?

--- Update ---

Merkste was? ;)
Was ist am absurden Kursziel 52 Dollar denn so anders, als am absurden Kursziel 43 Dollar. ;)

Momentan hat AMD halt einfach einen Lauf.
Zen3 steht in den Startlöchern, Zen4 ist geplant - Parallel kriegt Intel die Hufe bei 10 und 7nm nicht hoch...
Das beflügelt die Fantasien und damit den Kurs.

Wenn in der Grafiksparte RDNA weiter zündet, können die nächsten 2 Jahre die Besten werden, die AMD je gehabt hat.
So absurd sind Kurse über 50 Dollar da plötzlich gar nicht mehr.
Das Absurde ist, das 52 gute 20% über 43 liegen. Das ist die Aktie im Leben nicht wert.
Es schwebt auch das Damoklesschwert des Rückschlages von Chipzilla über AMD.
Im Bereich der Consumergrafik gibts zwar zweifelhafte Gerüchte über einen "Nvidia Killer", an den glaube ich aber erst, wenn ich ihn selbst sehe und er immer noch der Killerchip ist, wenn Ampere vorgestellt wurde.
Und dann muss AMD auch erst einmal seine Chips verkauft bekommen.
Chipzilla wäre nicht Chipzilla, wenn sie den Vertrieb nicht fast vollständig unter Kontrolle hätten. Das ist die härteste Nuss, welche zu knacken ist.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.946
Renomée
8.993
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
6 Jahre, glaub ich.
Warum?


Er meint halt das die Marktbeharrungskräfte trotzdem zu groß sind.

Man sieht es ja an den OEMs. Mir wurde vor kurzem auch was zum Thema Dell zugetragen, was aber nicht publizierbar ist. Ich umschreibe es mal mit: es hat sich nicht viel geändert im Vergleich zu den 2000er Jahren.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.063
Renomée
1.298
Es kam damals aber auch einiges negatives bei AMD zusammen, weil eigentlich hat man sich damals mit der Übernahme von ATI deutlich verhoben.

Ich denke eher das es nur ein Faktor von vielen war denn der Kaufpreis war schließlich kalkulierbar.
Was ich in der Hinsicht aber viel kritischer sehe ist die Immobilienblase die 2007 hoch ging und in der Weltfinanzkrise mündete.
Ich denke das wir alle noch ganz gut in Erinnerung haben wie schwer es damals war an Kredite zu kommen bzw. wie teuer diese dann waren. Darunter hatten zu der Zeit diverse Firmen gelitten, vor allem jene die keine prall gefüllten Kriegskassen hatten und ich glaube kaum das AMD diese nach dem ATI Kauf und der starken Core2 Konkurrenz noch hatte.
In Kombination mit Intels vorangegangener Blockade Politik, der damit entgangenen Entwicklungsressorcen und den vorangegangenen Kosten fürden Bau der neuen Fab liegt die Vermutung nahe das danach ordentlich Kohle für die Weiterentwicklung fehlte, vielleicht ein wichtiger Faktor für das späte erscheinen der Bulldozer Modelle? Mal ehrlich, wenn die Dinger bei einem fairen Wettbewerb und ohne die Finanzkriese nur 1-2 Jahre eher rausgekommen wären hätten sie ein gutes Stück besser dagestanden und es hätte sie vermutlich auch nicht die die FABs gekostet.

So wie ich das sehe waren das einfach zu viele nicht kalkulierbare Faktoren auf einmal die zum besagten Ergebnis führten denn machen wir uns nichts vor, sowohl die Kapazitätserweiterung durch die neue Fab, als auch der Aufkauf neuer Technologiien mit ATI (Chipsätze, GPUs) war im damaligen Zeitraum recht alternativlos.
 
Zuletzt bearbeitet:

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.183
Renomée
199
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
was aber nicht publizierbar ist. Ich umschreibe es mal mit: es hat sich nicht viel geändert im Vergleich zu den 2000er Jahren.

Warum ist es denn nicht publizierbar? Würden sich die Kartellbehörden dafür interessieren? Oder ist es diesmal nur besser verpackt?
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.946
Renomée
8.993
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Warum ist es denn nicht publizierbar? Würden sich die Kartellbehörden dafür interessieren? Oder ist es diesmal nur besser verpackt?

Wunsch der Quelle. ;) Angeblich soll es demnächst aber irgendwo erscheinen. Lassen wir uns überraschen.
 
Oben Unten