Artikel AMD Phenom II X4 Deneb - 45 nm für den Desktop

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
23.703
Renomée
9.289
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
[span style=" float: left; margin-right: 10px; margin-bottom: 10px;"]
titelbild-4-300x253.jpg
[/span]Heute ist es genau 1 Jahr, 1 Monat und 9 Tage her, dass wir auf Planet 3DNow! unser erstes Phenom-Review veröffentlichten. Was wir damals noch nicht ahnten: Die Monate nach dem K10-Launch sollten turbulent werden: TLB-Bug, Auslieferungsstopp der Server-Varianten des K10 und zudem noch mangelnde Skalierung bzw. relativ hohe Leistungsaufnahmen der neuen CPUs bereiteten vielen interessierten Anwendern schlaflose Nächte – und dem Hersteller sowieso. Selbst die Einführung des neuen B3-Steppings zu Beginn des Jahres 2008 sorgte nicht für den erhofften Durchbruch für AMD. Es musste also etwas größeres passieren.

(…)

» Artikel lesen
 

jcworks

Admiral Special
Mitglied seit
17.09.2002
Beiträge
1.030
Renomée
27
Standort
Kümmersbruck/BY
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
*clap* Irrsinn.. 45 Seiten.. und ich wollte zusätzlich noch meine Wohnung aufräumen..

naja.. man muß Prioritäten setzen... *lol*
 

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
272
Standort
Austin, TX
Wahnsinn.... und ich war schon dem Irrglauben aufgesessen, dass pipin und ich die einzigen Wahnsinnigen sein würden, die um diese Uhrzeit schon wach sind ;D
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
3.029
Renomée
258
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Sauber gemacht; jetzt könnte ich endlich schlafen gehen; leider sieht das die Uni anders....nunja; immerhin weiß ich jetzt, was ich wirklich brauche; einen Phenom II....;D
 

whippersnapper

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
2.212
Renomée
70
Standort
Nürnberg
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Scheibe, wo gibts hier ne Druckfunktion?!?!
 

der2of6

Vice Admiral Special
Mitglied seit
28.08.2002
Beiträge
713
Renomée
3
Standort
Ilmmünster
  • QMC Race
Früh anfangen zu arbeiten hat doch seine Vorteile ;)
*kaffeeholundauf45Seitenfreu*
 

martin91

Vice Admiral Special
Mitglied seit
13.01.2006
Beiträge
900
Renomée
19
Ich hab nur Seite 45 gelesen... Kurz und knapp: AMD wird wohl doch nicht untergehen ;D.
 

Stechpalme

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.03.2008
Beiträge
9.399
Renomée
553
Wahnsinn.... und ich war schon dem Irrglauben aufgesessen, dass pipin und ich die einzigen Wahnsinnigen sein würden, die um diese Uhrzeit schon wach sind ;D

*lol* Das hast du doch nicht wirklich geglaubt oder? Die Einzigen.... pah... wie lange warten wir den alle schon auf diesen Bericht 8)
 

jcworks

Admiral Special
Mitglied seit
17.09.2002
Beiträge
1.030
Renomée
27
Standort
Kümmersbruck/BY
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Wahnsinn.... und ich war schon dem Irrglauben aufgesessen, dass pipin und ich die einzigen Wahnsinnigen sein würden, die um diese Uhrzeit schon wach sind ;D


Wahnsinnig.. hehe.. ich glaub das passt.. 8)

Ich hab diese Nacht 3 oder 4 mal reingeschaut (seit ca. 3 Uhr..) - in der Hoffnung daß es mit der Zeit von 6 Uhr nicht so genau genommen wird.. :]
 

unbekannt verzogen

Commodore Special
Mitglied seit
19.10.2007
Beiträge
377
Renomée
10
Klasse, einfach nur Klasse, euer Test und der Phenom II. :) Wird den Yorkfield gehörig ärgern.

Edit: And the Finanzkrisen-Winner is Phenom II...
 
Zuletzt bearbeitet:

Cherry

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.12.2001
Beiträge
2.158
Renomée
43
Standort
Ilmenau
Wahnsinnig.. hehe.. ich glaub das passt.. 8)

Ich hab diese Nacht 3 oder 4 mal reingeschaut (seit ca. 3 Uhr..) - in der Hoffnung daß es mit der Zeit von 6 Uhr nicht so genau genommen wird.. :]

Die Memory-Benches von dem K8 sehen komisch aus: bei 2.5 GHz ganz am unteren Ende der Liste, bei 3 GHz dort, wo auch mein K8 liegt: bei ca. 8 GB/s und damit über Deneb und Co...
Wurde der einmal mit Commandrate 2T (2.5 GHz) und 1T (3.0 GHz) getestet? Auffällig ist hier die große Unterschied in der Memory-Latenz: 51,6 ns bei 3 GHz vs. 89,6 ns bei 2.5 GHz.
Man sollte dazu sagen, daß ich die im Artikel gegebene Erklärung für die besseren Ergebnisse das Windsor bei 3 GHz für falsch halte. Meine CPU liegt bei ca. 2,5 GHz nur unwesentlich unter dem, was sie bei 3 GHz erzielt.
Konkret heißt das:
Memory Read: 8031 MB/s (12,5*245 MHz CPU, 383 RAM) vs. 7417 MB/s (10*245 MHz CPU, 408 RAM) vs. 7270 MB/s (10,5*245 MHz CPU, 368 RAM)
Latenz: 51,3 ns vs. 51,7 ns vs. 55,3 ns.
Die anderen Werte sehen demensprechend aus, daher hier nicht nochmal extra aufgeführt.

Multiplikator nur jeweils per RM-Clock geändert, System ansonsten unter normaler Last (sprich, 2 Boinc-Threads und mein übliches hintergrundgewusel mit Mailserver, FTP-Server, Trillian, Daemon-Tools, Maus/Sound/TFT-Trayprogrammen, CCC, Handy-SyncSuite, Mailclient, Browser, Winamp...), CommandRate beim RAM immer 1T.

Und nochwas: warum stehen in dem Everest-Screenshot andere Werte für den Agena, als dann im Diagramm aufgeführt werden?

Cherry
 
Zuletzt bearbeitet:

FalconFly

Admiral Special
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
1.250
Renomée
65
Standort
5335N 00745E
Hmpf, selten so schade gewesen wie dieses Mal, dass sich meine Vorhersagen bez. des Stromverbrauchs saemtlich bewahrheitet haben.

Mal sehen wie schnell sie eine 65W TDP-Version auf den Markt bringen koennen, aber ich fuerchte das wird eine Weile dauern...
 

Stechpalme

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.03.2008
Beiträge
9.399
Renomée
553
Hmpf, selten so schade gewesen wie dieses Mal, dass sich meine Vorhersagen bez. des Stromverbrauchs saemtlich bewahrheitet haben.

Mal sehen wie schnell sie eine 65W TDP-Version auf den Markt bringen koennen, aber ich fuerchte das wird eine Weile dauern...

Hast du wirklich geglaubt das eine 3Ghz CPU mit integriertem Speichercontroller u.s.w gleich mit 65W daher kommt. Das ist etwas Naiv. 45nm sind ja toll, aber das alleine kann keine Wunder erzeugen.
Ich finde die Leitungsaufnahme recht gut.

Insgesamt fält die Spieleleistung etwas unter meine Erwartungen, dafür glänzt der P2 in Anwendungsbenchmarks. MIch würde nur noch interessieren wie er unter Photoshop und Autocad abschneidet. Nur wird das leider wohl kaum jemand testen :(
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
So nachdem ich ausnahmsweise doch schon wach war ... hab ich jetzt 45 Seiten gelesen ;)

Anmerkungen:
Zum Board Support:
An dieser Stelle wäre die Lösung praktikabel, einfach einen Deneb einzusetzen. Doch hierbei ist äußerste Vorsicht geboten. Mit den Updates für den Deneb werden gleichzeitig Workarounds für bekannte Errata eingearbeitet. Betreibt man den Deneb ohne Update, so läuft der Prozessor mit allen Fehlern die er besitzt. User einer solchen Konstellation kommen nie in den Genuss von Workarounds und müssen mit der Gefahr leben, dass Fehler auftreten und es zu Instabilitäten kommen kann.
Da muss man auch noch bedenken, dass nicht nur die richtigen µCode Updates fehlen, es kann auch passieren, dass die falschen geladen werden. Z.B: Könnte der TLB Patch aktiv sein, das Problem gabs ja anfangs auch auf ein paar boards trotz/mit den neuen B3s. Ist jetzt nur ein Beispiel, aber die "B" revisions haben sicherlich ein paar patches. Da muss man schlimmstenfalls mit Leistungseinbußen rechnen.
Hier verweisen wir auf unser Distributed Computing Forum, wo in den nächsten Tagen sicherlich erste Laufzeiten des Phenom II in unterschiedlichen Projekten gepostet werden.
Jo gibts, special Thanks @ Prometeus:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?p=3829545#post3829545

# Arbeitsspeicher:

* 2x 1 GByte Cellshock PC3-14400
* 1x 1 GByte OCZ PC3-16000
Was war da denn los ? Und mit welchem Timing liefen die RAMs am Ende ? Auch beim S775 System wären die aktiven Timings nett, eventuell reichts auch auf Seite 12 :)
Während die meisten CPUs recht deutlich beim Sprung von 2.500 auf 3.000 MHz zulegen, bleibt der i7 bei fast identischen Frameraten stehen. In hohen Auflösungen scheint aber auch der Deneb schlechter zu skalieren, da der Abstand zum Penryn bei 1600x1200 Bildpunkten wächst.
Interessant, liegts am L2 Cache ? Naja kann man nur spekulieren ...

Zu den Idle Strommessungen:
Wie siehts mit SmartFetch aus, das ist wohl noch kaum in den BIOSen aktiviert, oder?
Ansonsten sollte man im idle doch nen K8 schlagen *noahnung*

ciao

Alex
 

nightsky99

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.11.2001
Beiträge
2.043
Renomée
19
Standort
Wuppertal
Das ermutigende Ergebnis mal beiseite gestellt, möchte ich ein großes Lob an MusicIsMyLife und alle anderen Beteiligten aussprechen, die sich diese Mühe eines RIESEN 45seitigen Artikels gemacht haben mit den vielen Benchmarks, Betrachtungen usw.

Finde ich wirklich klasse und falls ihr in der Nähe seid - ein Bier ist euch gewiß ;D
 

Sway Dizzle

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.11.2005
Beiträge
3.662
Renomée
15
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Sorry,so wie hier immer alle getan haben haut mich der Prozessor nicht gerade vom Hocker. Schön das AMD wieder halbwegs Anschluß gefunden hat,zu mehr hat es aber leider nicht gereicht.
 

Wan_Mateng

Admiral Special
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
1.279
Renomée
20
Standort
Beijing,China
Also erst einmal ein Danke für den Test. Ich habe diesen Test gerne gelesen und es freut mich das AMD Anschluss findet.

Warum ich nur Anschluss schreibe und nicht euphorisch bin liegt wohl daran das wenn man den CB Bericht noch liest http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2009/test_amd_phenom_ii_x4_920_940_black_edition/#abschnitt_einleitung der Phenom II bei weitem nicht mit eurem Fazit übereinstimmt. Siehe auch das dortige Performancerating.

Das soll keine Kritik sein aber diese unterschiedlichen Ergebnisse und Fazite passen halt einfach nicht zusammen. Kleines Quote aus dem Fazit':

Alles in Allem kann man nach diesem doch vorläufigen Fazit sagen, dass der Phenom II 940 auf einer Stufe mit Core 2 Quad Q9450 und Q9550 steht

Kleines Quote aus eurem Fazit:
Dieser Tatsache verdankt der Phenom II den Umstand, dass er gemittelt über unseren Benchmark-Parcours weniger als 3 Prozent hinter dem Core 2 Quad Q9650 von Intel liegt.

Wie man sehen kann passt das einfach nicht zusammen. Gerade in Bezug dann auch noch auf das Preis/Leistungsverhältnis.


mfg
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Wie man sehen kann passt das einfach nicht zusammen. Gerade in Bezug dann auch noch auf das Preis/Leistungsverhältnis.
Hab den Test jetzt noch nicht gelesen, aber ich nehme mal stark an, dass die viele Benches hatte, in denen Intels glänzen. So ein Fazit hängt von den verwendeten Benches / Spielen ab, für die P3D Auswahl passt das Fazit. Bei ner andren Auswahl kanns dagegen anders ausfallen.

Schau Dir die Programme an, vergleiche, und überlege welche Auswahl Dir besser gefällt, bzw. achte nur die Einzelergebnisse, nicht aufs Fazit, und bilde Dir ne eigene Meinung.

ciao

Alex
 

Undergroundking

Gesperrt
Mitglied seit
23.05.2007
Beiträge
2.366
Renomée
72
nur 2,7% langsamer als ein Q9650, der aber in ganz anderen preisregionen zu finden ist. und das noch mit ddr2.

mit den am3 cpus und ddr3 nächsten monat sollte der dann sogar überfügelt werden.

respekt amd und respekt für den umfangreichen test.
 

larsbo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
5.873
Renomée
62
Tja, der 1,8GHz NB-Takt und die Ergebnisse dazu lassen ja fast den Verdacht aufkommen, dass mit AM3 dann der NB-Takt noch etwas angehoben wird. Dann gibts tatsächlich mehr Leistung mit DDR3 und AMD hat ein neues Argument, noch ein paar neue Chipsätze/Mainboards zu verkaufen.

Ansonsten insgesamt recht ausgewogene Ergebnisse. So hätte der K10 gleich sein müssen, dann wäre er eingeschlagen wie eine Bombe. Jetzt bleibt immerhin der Preis-Leistungs-Sieger.
 

MusicIsMyLife

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
15.560
Renomée
2.494
Standort
in der Nähe von Cottbus
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Die Memory-Benches von dem K8 sehen komisch aus: bei 2.5 GHz ganz am unteren Ende der Liste, bei 3 GHz dort, wo auch mein K8 liegt: bei ca. 8 GB/s und damit über Deneb und Co...
Wurde der einmal mit Commandrate 2T (2.5 GHz) und 1T (3.0 GHz) getestet? Auffällig ist hier die große Unterschied in der Memory-Latenz: 51,6 ns bei 3 GHz vs. 89,6 ns bei 2.5 GHz.
Man sollte dazu sagen, daß ich die im Artikel gegebene Erklärung für die besseren Ergebnisse das Windsor bei 3 GHz für falsch halte. Meine CPU liegt bei ca. 2,5 GHz nur unwesentlich unter dem, was sie bei 3 GHz erzielt.
Konkret heißt das:
Memory Read: 8031 MB/s (12,5*245 MHz CPU, 383 RAM) vs. 7417 MB/s (10*245 MHz CPU, 408 RAM) vs. 7270 MB/s (10,5*245 MHz CPU, 368 RAM)
Latenz: 51,3 ns vs. 51,7 ns vs. 55,3 ns.
Die anderen Werte sehen demensprechend aus, daher hier nicht nochmal extra aufgeführt.

Multiplikator nur jeweils per RM-Clock geändert, System ansonsten unter normaler Last (sprich, 2 Boinc-Threads und mein übliches hintergrundgewusel mit Mailserver, FTP-Server, Trillian, Daemon-Tools, Maus/Sound/TFT-Trayprogrammen, CCC, Handy-SyncSuite, Mailclient, Browser, Winamp...), CommandRate beim RAM immer 1T.

Und nochwas: warum stehen in dem Everest-Screenshot andere Werte für den Agena, als dann im Diagramm aufgeführt werden?

Cherry

Die Timings bei den AMD-Prozessoren waren generell auf 5-5-5-15 2T eingestellt. Beim K8 jeweils mit der Einstellung DDR2-800 und beim K10 und Deneb jeweils mit DDR2-1066.

Bezüglich der Everest-Werte kann ich natürlich nur das aufnehmen, was ich gemessen habe. Und da war der Unterschied schon so enorm. Bei 2,5 GHz läuft der IMC auch nur mit 2,5 GHz, der Speicher entsprechend mit DDR2-714. Die Steigerung zu 3 GHz und DDR2-750 war sehr deutlich, das stimmt schon. Aber sie trat eben nunmal so auf.

Bezüglich des Everest-Screenshots: Vielleicht ist dir aufgefallen, dass im ersten Benchmark-Teil bei 2,5 GHz bei jeder Anwendung ein Screenshot eingearbeitet ist, um ein wenig zu zeigen, womit wir testen.

Als ich unseren neuen Testparcours eingeführt habe, habe ich genau diesen Benchmark durchgeführt und den Screenshot im Artikel "So testet Planet 3DNow!" veröffentlicht. Mit den heutigen Messungen hat der Screenshot nichts zu tun, er ist lediglich zur Verdeutlichung da. :)



Anmerkungen:
Zum Board Support:

Da muss man auch noch bedenken, dass nicht nur die richtigen µCode Updates fehlen, es kann auch passieren, dass die falschen geladen werden. Z.B: Könnte der TLB Patch aktiv sein, das Problem gabs ja anfangs auch auf ein paar boards trotz/mit den neuen B3s. Ist jetzt nur ein Beispiel, aber die "B" revisions haben sicherlich ein paar patches. Da muss man schlimmstenfalls mit Leistungseinbußen rechnen.

Damit hast du natürlich recht.



Was war da denn los ? Und mit welchem Timing liefen die RAMs am Ende ? Auch beim S775 System wären die aktiven Timings nett, eventuell reichts auch auf Seite 12 :)

Intel hat uns den i7 mit nur zwei (imho) Qimonda-Speicherriegeln zur Verfügung gestellt. Als wir nachgefragt haben, warum nur zwei Riegel dabei waren, meinte man zu uns, dass das Board einen Defekt habe und daher nur Dual-Channel funktioniert. Das war natürlich erstmal ein Schlag ins Gesicht, da wir uns schon die Reaktionen ausmalen konnten: Wir benachteiligen Intel, damit AMD besser aussieht etc....

Ich hab dann mit meinen Cellshock-Riegeln und einem der OCZ-Riegel aus dem S775-System versucht, Triple-Channel zum Laufen zu bewegen. Und bei mir hat das funktioniert, weshalb ich die Riegel gleich drin gelassen habe.

Das DX58SO hat die Timings automatisch auf 8-7-7 eingestellt, wo ich sie auch belassen habe.



Interessant, liegts am L2 Cache ? Naja kann man nur spekulieren ...

Gute Frage, dazu hab ich bisher auch keine richtige Lösung.



Zu den Idle Strommessungen:
Wie siehts mit SmartFetch aus, das ist wohl noch kaum in den BIOSen aktiviert, oder?
Ansonsten sollte man im idle doch nen K8 schlagen *noahnung*

ciao

Alex

Entweder bin ich blind oder es gab/gibt keine eigenständige SmartFetch-Option im BIOS. Daher wurde das mit der Einstellung betrieben, die Gigabyte beim Laden der Optimized Defaults vorgesehen hat (ob aktiv oder inaktiv kann ich nicht sagen).



Wie man sehen kann passt das einfach nicht zusammen. Gerade in Bezug dann auch noch auf das Preis/Leistungsverhältnis.

Nun, unterschiedliche Tests bedingen auch ein unterschiedliches Ergebnis.

Wie bereits erwähnt, haben wir eine bunte Mischung aus alten und neuen Tests und verschiedensten Anwendungsbenchmarks genutzt. Das dabei ein anderes Bild als bei ausschließlich aktuellen Sachen rauskommen kann, ist weder ungewöhnlich noch unerwartet.

Es kommt eben ganz drauf an, was man mit dem PC macht. Und in dem Punkt ist wohl jeder Nutzer einzigartig, weshalb man nicht jedermanns Anwendungsprofil "treffen" kann.
 

erde-m

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.03.2002
Beiträge
3.265
Renomée
437
Standort
TF
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ein dickes THX zu allererst an die Tester und deren Unterstützer *greater*

Das Ergebnis entspricht so ziemlich genau meinen Erwartungen. Der Ph2 ist in keinem Bereich Spitze, aber trotzdem richtig gut - gemessen an der nötigen Investition - sehr gut. Sozusagen der Passat/Mondeo/etc. unter den Prozessoren.

Wer das Schnellste will, muß, wie üblich, den happigen Expreßzuschlag für das Coupé oder den Sportwagen zahlen.

Der i7 wird im DC wohl das Maß der Dinge werden - doppelte Performance bei doppelten Preis.
 

Twodee

Lord of the Stats, Special, ,
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
13.789
Renomée
391
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Eigentlich das erste Review bei dem ein i7 richtig gut dasteht, vorallem in Sachen Verbrauch und Game-Performance ;)
 

MusicIsMyLife

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
15.560
Renomée
2.494
Standort
in der Nähe von Cottbus
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Eigentlich das erste Review bei dem ein i7 richtig gut dasteht, vorallem in Sachen Verbrauch und Game-Performance ;)

Das habe ich auch gedacht, als ich die Ergebnisse gesehen habe. ;D

Aber im Ernst: Bei Doom 3 und Quake3 wird wahrscheinlich die wahnwitzige Bandbreite verantwortlich sein, bei Crysis wohl ein Mix aus Bandbreite und Multithreading. Lediglich UT3 liegt dem i7 nicht. Dabei darf jetzt spekuliert werden, ob dem i7 der Software-Code nicht passt (also die Hardware schuld ist) oder ob die Software schuld ist.

Bezüglich der Leistungsaufnahme kann ich auch nicht viel negatives sagen, liegt imho auf absolut akzeptablem Niveau. Wobei ich ganz ehrlich sagen muss, dass ich ein "Fan" der C-State-Einstellung des DX58SO geworden bin. Denn die senkt die Leistungsaufnahme im Idle-Betrieb erheblich! Ob das auch bei anderen S1366-Boards so funktioniert weiß ich leider nicht.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Intel hat uns den i7 mit nur zwei (imho) Qimonda-Speicherriegeln zur Verfügung gestellt. Als wir nachgefragt haben, warum nur zwei Riegel dabei waren, meinte man zu uns, dass das Board einen Defekt habe und daher nur Dual-Channel funktioniert. Das war natürlich erstmal ein Schlag ins Gesicht, da wir uns schon die Reaktionen ausmalen konnten: Wir benachteiligen Intel, damit AMD besser aussieht etc....

Ich hab dann mit meinen Cellshock-Riegeln und einem der OCZ-Riegel aus dem S775-System versucht, Triple-Channel zum Laufen zu bewegen. Und bei mir hat das funktioniert, weshalb ich die Riegel gleich drin gelassen habe.

Das DX58SO hat die Timings automatisch auf 8-7-7 eingestellt, wo ich sie auch belassen habe.

Lol, was ist denn da los, Intel verschickte halbdefekte Mainboards ? Ist ja mal ganz was Neues. Wie heißts so schön immer im heise Forum: Mit PlanetSSE wär das nicht passiert (oder so ähnlich ^^).

Für soviel extra Einsatz gibts nen grünen Gnubbel (ich darf Dich mal wieder bewerten^^).
Noch der Vollständigkeithalber: Liefen die DDR3 RAMs dann bei S775 mit den gleichen Timings wie im S1366 ?
Entweder bin ich blind oder es gab/gibt keine eigenständige SmartFetch-Option im BIOS. Daher wurde das mit der Einstellung betrieben, die Gigabyte beim Laden der Optimized Defaults vorgesehen hat (ob aktiv oder inaktiv kann ich nicht sagen).
Ja ne, ich meinte jetzt nicht explizit ne Einstellungsmöglichkeit im BIOS, sondern einfach den Support von SmartFetch. Soll ja angeblich 21% Einsparungspotential bringen.
Ist jetzt nur schwer abzuschätzen, ob das jetzt schon läuft, oder nicht, da man nur 65nm Vergleichswerte hat. Ich schätzte halt, dass man mit aktivierten SmartFetch einen K8 dual core unterbieten müsste, aber das war ne sehr grobe Schätzung.

Falls Du Zeit & Lust hast, kannst Du vielleicht Deinen FoxConn Kontaktmann fragen, vielleicht weiss er was.

Auf alle Fälle ein dickes Dankeschön für den tollen Testbericht, mir gefielen v.a. die Benches bei gleichen Taktraten und später dann die Scaling Tests mit OC.

ciao

Alex
 
Oben Unten