ASIC-Qualität Navi / Vega - Sammlung

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.728
Renomée
1.001
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023
Ich kann mich grau dran erinnern, dass dies früher auch GPU-Z konnte, leider habe ich das für Navi dort noch nicht gefunden.

Seit Version 7.22 unterstützt HW Info das auslesen der ASIC Qualität ("Added reporting of ASIC Quality for AMD Vega and Navi discrete GPUs.") . https://www.hwinfo.com/version-history/

Mich würden eure Werte mal interessieren und ob da, z.B. mit Custom Design, mehr Qualität drin ist.
Ich fange mal an:

Vielen Dank für's Mitmachen.

Wer sich das Programm nicht installieren möchte, es gibt auch eine Portable Version ;) https://www.hwinfo.com/download/

Karte / HerstellerCodenameVRAM HerstellerQualitätNutzer
AMD Radeon RX 6900 XTNavi21 XTXMicron GDDR687,3%Oi!Olli
AMD Radeon RX 6900 XTNavi21 XTXSamsung GDDR686,1%sompe
AMD Radeon RX 6900 XTNavi21 XTXSamsung GDDR686,0%Mente
AMD Radeon RX 6900 XTNavi21 XTX 84,4%macom
AMD Radeon RX 6900 XTNavi21 XTXSamsung GDDR683,7%Maverick-F1
AMD Radeon RX 6900 XTNavi21 XTXSamsung GDDR682,9%Emploi
ASRock RX 6800 Phantom Gaming D OCNavi 21 XLSamsung GDDR688,2%Gozu
RX 5700XT Anniversary Edition (Referenzdesing)Navi10 XTXSamsung GDDR697,0%eiernacken1983
Sapphire AMD Radeon RX 5700 PULSE 8GNavi10 XLMicron GDDR696.4%Nosyboy
Sapphire NITRO+ RX 5700 XTNavi10 XT8GB Micron GDDR647,1%enigmation
XFX RX 5700 Double Dissipation UltraNavi 10 XLMicron GDDR647,0%Gozu
Radeon RX 5600MNavi10Samsung GDDR622,0%sompe
AMD Radeon RX 6700 SNavi 23 MSamsung GDDR674,9%Gozu


Karte / HerstellerCodenameVRAM HerstellerQualitätNutzer
Powercolor oder XFX Radeon VIIVega20Hynix HBM246,3%eiernacken1983
Sapphire Radeon VIIVega20Hynix HBM234,1%Magiceye04
Sapphire Radeon VIIVega20Hynix HBM231,9%sompe
Powercolor Radeon VIIVega20Hynix HBM227.7 %ydeeps
Powercolor oder XFX Radeon VIIVega20Hynix HBM227,5%eiernacken1983
ASRock Radeon VIIVega20Hynix HBM225,2%eiernacken1983
Powercolor Radeon VIIVega20Hynix HBM224.9 %ydeeps
Sapphire Radeon VIIVega20Samsung HBM224,6%sompe
Sapphire Radeon VIIVega20Hynix HBM220,4%sompe
Sapphire Radeon VIIVega20Hynix HBM219,9%sompe
Sapphire Vega64 ReferenzVega10 XTSamsung HBM293,9%sompe
Asus ROG Strix Vega 64 Gaming OCVega10 XTSamsung HBM293,9%WindHund
Sapphire RX Vega 64 Nitro+Vega10 XTSamsung HBM293,9%eiernacken1983
 
Zuletzt bearbeitet:
KarteCodenameVRAM HerstellerQuality
Sapphire Vega64 ReferenzVega10 XTSamsung HBM293,9%
AMD Radeon RX 6900 XTNavi21 XTXSamsung GDDR686,1%
Sapphire Radeon VIIVega20Hynix HBM220,5%
Sapphire Radeon VIIVega20Samsung HBM224,6%
Sapphire Radeon VIIVega20Hynix HBM219,9%
Sapphire Radeon VIIVega20Hynix HBM231,9%
Radeon RX 5600MNavi10Samsung GDDR622,0%

Edit: Korrektur Kopierfehler bei der 5600M

Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Wofür steht die Quality Angabe überhaupt?
Geht man davon aus das man bei der Radeon VII eher die minderwertigen Vega 20 Chips verbraten hatte und die besseren auf die professionellen Beschleuniger wanderten passt es ganz gut zu dem Bild das eine meiner VII Karten @ Standard weniger Strom benötigt als die anderen 3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist eine gute Frage, dem können wir hier auch gerne nachgehen, vor allem wie sie letztendlich ("Leckströme", Fehler? usw.) in Prozent bewertet wird.

Eine schöne Sammlung hast du da. *greater*

Also die 31,9er verbraucht weniger als die "Restlichen" 20er.
 
Ich vermute es weil die Reihenfolge der Karten (alle 4x VIIs in einem System) über die Tools hinweg eher selten gleich bleibt.
Von den anderen 3 taktet eine etwas besser, benötigt dann aber auch etwas mehr Strom. Da habe ich die mit den 24,6% im Verdacht. Irgendeine der 4 Karten sorgt aber auch hin und wieder für einen Treiber Reset, wodurch die WUs dann gern mal hängen bleiben bis sie pausiert und neu gestartet wurden oder mit einem Rechenfehler abgebrochen werden. War der HBM2 Speicher von Samsung vielleicht etwas Anfälliger für Fehler? Wenn ja dann würde es auch ganz gut ins Bild passen.

Über alle GPUs hinweg kann man aber einen Grundsatz recht deutlich rauslesen, bei den gestutzten GPUs landen vor allem die Modelle mit den geringeren Prozentsätzen.


Zum Thema Sammlung, sei froh das die Fiji GPUs nicht mit dabei sind, davon sind auf den 4x Pro Duos (in einem anderen System) 8 Stück verbaut. ;D
 
Nee, sowas sammeln wir nicht mehr. Als sich meine Fiji in die ewigen GHz-Gründe *massa*verabschiedet hat ging aus Protest gleich mein 3xMutimonitorsetup hopps *motz*, so hab ich mich mit Polaris unter FullHD bis Navi über Wasser gehalten und Vega leider aufgrund der Preise und dem persönlichen verfügbaren €cents übersprungen. ;D
 
KarteCodenameVRAM HerstellerQuality
RX 5700XT Anniversary Edition (Referenzdesign)Navi 10XTXSamsung GDDR697,0%
 
[Video Chipset]
Video Chipset: AMD Radeon RX 5700
Video Chipset Codename: Navi10 XL
Video Memory: 8192 MBytes of GDDR6 SDRAM [Micron]
ASIC Quality: 96.4 %
 
Vega 64 OC

hwinfo64_723-474007j2t.jpg
 
Karte / HerstellerCodenameVRAM HerstellerQualitätNutzer
Sapphire RX Vega 64 Nitro+Vega10 XTSamsung HBM293,9 %eiernacken1983

In der Tat identische Wertung wie sompes Vega64
 
Erkenne das Muster bei Vega 10 😅
 
AMD Radeon 6900XTNavi21 XTX16GB Samsung GDDR687,3Oi!Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
Wofür steht die Quality Angabe überhaupt?
Ja, bevor hier sinnlos Prozent-Werte irgendwelcher Tools gepostet werden, sollte man erstmal wissen, was das Ganze darstellen soll.

Ist das überhaupt relevant, und wenn ja, wurde es auch seriös ermittelt, oder ist das Rate-mal-mit-Rosenthal?
 
Hi,

Grafik-Chipsatz: AMD Radeon RX 6900 XT
Codename des Grafik-Chipsatzes: Navi21 XTX
ASIC-Qualität: 84.4 %
SMU-Firmware-Version: 0.58.82

Mfg
macom
 
@ydeeps
Wenn ich mir die Liste so anschaue dann dürfte es am Ende um Taktbarkeit, Leckströme und die erforderliche Spannung gehen, also wie gut die Vorgaben für die Chip Fertigung eingehalten werden konnten. Das passt natürlich auch wieder zur Bezeichnung.
 
Powercolor Radeon VIIVega20Hynix HBM227.7 %ydeeps
Powercolor Radeon VIIVega20Hynix HBM224.9 %ydeeps
 
AMD Radeon 6900XT(ref) Navi21 XTX 16GB Samsung GDDR6 86,0%
 
Zuletzt bearbeitet:
Und hier noch drei Stichproben für Vega 20:

Powercolor oder XFX Radeon VIIVega20Hynix HBM246,3%
Powercolor oder XFX Radeon VIIVega20Hynix HBM227,5%
ASRock Radeon VIIVega20Hynix HBM225,2%

Ich kann leider bei den ersten beiden GPUs nicht feststellen, welche Karte jeweils gemeint war. Der einzige Unterschied auf den Auszügen von HWInfo waren die ASIC Seriennummern (die stehen leider nicht auf den Aufklebern) sowie den PCI-Standort (77:00:0 und 35:00:0).

Die Karte von Powercolor hat auf jeden Fall einen prima Chip für UV und vermutlich wenig Leckströme (lässt sich um 50 mV mehr undervolten und läuft bei gleicher Spannung mit 30 W weniger Last).
 
KarteCodenameVRAM HerstellerQuality
ASRock RX 6800 Phantom Gaming D OCNavi 21 XLSamsung GDDR688,2%
XFX RX 5700 Double Dissipation UltraNavi 10 XLMicron GDDR647,0%
 
Wider erwarten ist heute mein Asus Zephyrus G14 (2022) Notebook doch noch eingetroffen nach langer Lieferzeit:

KarteCodenameVRAM HerstellerQuality
AMD Radeon RX 6700 SNavi 23 MSamsung GDDR674,9%
 
Zurück
Oben Unten