Neuer PC - Zusammenstellung

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
Hallo zusammen,
nach vielen Jahren will ich mir mal wieder einen neuen PC zulegen. Nur wie das leider so ist hab ich keinen richtigen Überblick mehr was aktuell ist und ich kaufen soll. Nach ein wenig suchen hier und da bin ich am Ende bei folgenden Teilen gelandet. Kann man das so machen oder sollte ich hier und da andere Teile wählen?
Ryzen 7 5800X oder Ryzen 5 5600X bin noch unschlüssig ob die Mehrkosten wirklich das kleine Plus an Leistung wert ist.
Asus TUF Gaming B550 Pro weil ich ein alter Asus Fan bin. ;)
BeQuiet Straight Power 850W
Crucial Ballistix 32GB DDR4-3200
Samsung SSD 970 Evo Pro

Der Rest ist vorhanden. Hauptsächlich wird der PC für Office, Internet und Co. Verwendet. Allerdings auch hin und wieder mal für Final Fantasy 14 und World of Warcraft.
Danke erstmal an alle fürs Lesen und evtl. Tips. :)
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.014
Renomée
634
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
der 5600x sollte hierfür locker reichen, wenn die Graka ordentlich ist. (ab 6700x oder Nvidia-Gegenstück, ggf. könnte dies sogar sogar ne gebrauchte "alte" Rx 580/90 - aber das kann ich nicht sicher sagen, nur vermuten.)

mit Samsung SSD`s gibts ab und zu Probleme mit dem Erkennen.
Mit WD SSD`s hab ich das nie gehabt, oder gehört bisher.
 

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
danke für die Info mit der SSD. Das hab ich noch nicht mitbekommen. Ich dachte ich hätte irgendwann mal etwas gelesen das es bei den WD SSDs Probleme gab wegen Geschwindikeitseinbruch oder so was.
Nehme ich dann lieber die WD Black SN850 oder die Blue SN 570 . Von den Daten her ist die Black ja klar besser und so viel teurer ja auch nicht aber merke ich im Alltagsbetrieb einen unterschied?
 

tom1tom

Admiral Special
Mitglied seit
26.01.2009
Beiträge
1.348
Renomée
42
Standort
BERLIN
Hallo zusammen,
nach vielen Jahren will ich mir mal wieder einen neuen PC zulegen. Nur wie das leider so ist hab ich keinen richtigen Überblick mehr was aktuell ist und ich kaufen soll. Nach ein wenig suchen hier und da bin ich am Ende bei folgenden Teilen gelandet. Kann man das so machen oder sollte ich hier und da andere Teile wählen?
Ryzen 7 5800X oder Ryzen 5 5600X bin noch unschlüssig ob die Mehrkosten wirklich das kleine Plus an Leistung wert ist.
Asus TUF Gaming B550 Pro weil ich ein alter Asus Fan bin. ;)
BeQuiet Straight Power 850W
Crucial Ballistix 32GB DDR4-3200
Samsung SSD 970 Evo Pro

Der Rest ist vorhanden. Hauptsächlich wird der PC für Office, Internet und Co. Verwendet. Allerdings auch hin und wieder mal für Final Fantasy 14 und World of Warcraft.
Danke erstmal an alle fürs Lesen und evtl. Tips. :)
Der R7 5800x ist ein Hitzkopf.

Der R7 5700x annähernd identisch wird was ich so lese für Gut befunden und Leistung für die kommenden ca. 5 Jahre.

also wenn ICH vor die Wahl gestellt würde A: R5 5600x 6/12 oder R7 5700x 8/16 ?

Gäbe es für mich keine Frage R7 5700x 8 Cores / 12 Threads

lg
 

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
@tom1tom danke. den hatte ich nicht wirklich auf den Schirm. Muss ehrlich sagen das ich mehr auf die Mhz geschaut habe und da liegt der R7 5800X eben bei 3800 Mhz und der R5 5600X bei 3700Mhz. Warum? Weil ich mich noch dunkel daran erinnere das es immer hieß das World of Warcraft sehr CPU lastig ist und eine höhere Singel Core Leistung von vorteil wäre. Aber anscheinend ist das gar nicht mehr so stark der fall wie ich mittlerweile "ergooglet" habe. ;) Und, korregiere mich wenn ich was falsches sage, der geringere Stromverbrauch das R7 5700X im vergleich zum R7 5800X wirkt sich dann denke ich mal auch in eine geringere Hitzeentwicklung aus. Sprich: lässt sich leiser Kühlen.
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.039
Renomée
35
Standort
Lübeck
mit Samsung SSD`s gibts ab und zu Probleme mit dem Erkennen.
Mit WD SSD`s hab ich das nie gehabt, oder gehört bisher.
Hi, ich denke das ist/war nur eine Moment Aufnahme von dem Problemen.. meine 3 Samsung hatten solche Probleme noch nie u ich mach auch fw Update im laufenden Betrieb über Windows. Keine Probleme mit Leistung oder Temperaturen. ;)
Also @graffie, nimm ruhig ne 970Evo Plus
oder wenn’s Geld über ist, 980 Pro. :)

beim Netzteil kannst ruhig das 750W oder gar 650W nehmen, je nach Grafikkarte.
Grafikkarte hast Du schon o welche soll’s werden?

Grüße 🖖🏼
 

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
beim Netzteil kannst ruhig das 750W oder gar 650W nehmen, je nach Grafikkarte.
Grafikkarte hast Du schon o welche soll’s werden?
erstmal soll meine alte gtx 1050 drin bleiben. Ich will mal schauen was dieses Jahr so an neuen Karten kommt und vor allem wie sich die Preise dann entwickeln. In der Zusammenstellung würde sicherlich ein 650 W locker reichen aber ich hab bedenken das es dann bei einer neuen Karte nicht mehr reicht und ich will dann nicht noch mal ein Netzteil kaufen müssen.
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.039
Renomée
35
Standort
Lübeck
Grafikkarte hast Du schon o welche soll’s werden?
In der Zusammenstellung würde sicherlich ein 650 W locker reichen aber ich hab bedenken das es dann bei einer neuen Karte nicht mehr reicht und ich will dann nicht noch mal ein Netzteil kaufen müssen.

Hi,
also die Bedenken sind verständlich aber wenn du kein 12/16 Kern CPU und die nächste TopGPU drauf schnallen willst, reicht alle mal auch ein top 750W Netzteil. Siehe mein System, bei der 6900XT Empfiehlt fast jeder Hersteller mind. ein 850W Netzteil.
Was nicht unbedingt sein muss.

Was soll es denn für eine Grafikkarte werden bzw. welche Spiele sollen in welcher Auflösung gespielt werden, wenn eine neue Karte ansteht?

Grüße 🖖🏼
 

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
Ja ich denke mittlerweile auch das ich mir maximal ein 750W hole. Habe mich da noch mal etwas damit beschäftigt. Welche Karte genau weiß ich noch nicht aber es wird definitiv keine High End Karte die 1000+ kosten sonder eher etwas aus dem mittleren Bereich. Und da denke ich reicht ein 750 locker.
Gespielt wird ausschließlich Final Fantasy 14 und World of Warcraft in derzeit 1920x1080. Mit neuer Karte soll dann auch noch ein neuer Monitor angeschafft werden und dann in 2560x1440.
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.039
Renomée
35
Standort
Lübeck
Hi nochmal..
laut dem Final Fantasy Test, würde da selbst die 500€ 6600XT Karte reichen um in 1440p in Ultra Settings zu spielen u in dem Video mit einem 6Kern CPU. Cool.
WoW stellt da eh kaum Ansprüche.
Entwurf:
- Asus Tuf B550
- Ryzen 5700X
- bq StraightPower 750 platinum
- 32 Gb Ram
- 970 Evo Plus
- Sapphire 6600XT Nitro
- CPU Kühler ???

Zu wann würdest denn wechseln wollen?
 

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
Zu wann würdest denn wechseln wollen?
von wollen kann leider keine Rede sein. Ich muss ;D PC ist leider kaputt deshalb muss jetzt was neues her. Mit der Graka warte ich aber erst noch mal die neuen ab was da kommt und wie es mit den Preisen weiter geht. Ich weiß meine alte ist nicht der Brüller aber die muss jetzt einfach noch mal die "paar Tage" reichen.
Für die Zusammenstellen würde laut Netzteilkonfigurator sogar ein 650W NT reichen. Das ist jetzt eigentlich noch der einzige Punkt wo ich am überlegen bin ob ich 650 oder 750 W nehmen soll. Falls die neuen Karten doch mehr brauchen(?). Ansonsten wird es die Zusammenstellung die du geschrieben hattest. Kühler brauch ich keinen da hab ich ne Wasserkühlung.
Also danke noch mal
 

tom1tom

Admiral Special
Mitglied seit
26.01.2009
Beiträge
1.348
Renomée
42
Standort
BERLIN
Ich würde ne 750 W nehmen !
Ich sage nur Leistungsreserve falls zwischendurch mal was getauscht werden muss was mehr Watt braucht ohne gleich neues NT kaufen zu müssen.

lg
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.039
Renomée
35
Standort
Lübeck
Zu wann würdest denn wechseln wollen?
von wollen kann leider keine Rede sein. Kühler brauch ich keinen da hab ich ne Wasserkühlung.
Hi,

ja, cool. Allerdings wenn es eine ältere AiO WaKü ist, fehlt da eventuell die AM4 Montage.
Steht denn schon fest das es das Asus B550 Pro wird u der Crucial RAM oder bist da noch zu was anderem zu bewegen?
Wo liegt denn das Budget Limit ?

Grüße
 

Nosyboy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.11.2001
Beiträge
2.351
Renomée
30
Standort
Switzerland
Ich würde ne 750 W nehmen !
Ich sage nur Leistungsreserve falls zwischendurch mal was getauscht werden muss was mehr Watt braucht ohne gleich neues NT kaufen zu müssen.

lg
Naja, das wird imo immer extrem überbewertet. Wenn ich mein System anschaue, das kaum 350 W zieht...
Hier sieht man gewisse Richtwerte : https://www.techreviewer.com/best-tech/amd-rx-6600-xt-gpu-power-supply/
Mit der oben genannten Zusammenstellung dürfen so 400 W zusammenkommen, daher würde selbst ein gutes 500 W Netzteil problemlos ausreichen. (empfohlen wird aber wie immer eine Stufe höher - also 650 W, somit ist man aus Herstellersicht auf der sicheren Seite)
 

Cashran

Admiral Special
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
1.442
Renomée
152
Standort
Vortex Rikers
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ich betreibe einen 5900x mit einer 6800XT mit einem 600W von Corsair.
Auch beim Zocken kommt da nicht übermäßig viel warme Luft raus.
 

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
@Cappuandy - Nein ist keien AIO und mit dem Kühler hab ich schon geschaut das passt soweit. Was den Rest betrifft: Ja steht so ziemlich fest. Zumindest beim Board. Bin da ein bisschen ASUS fixiert ;) Aber 100% Fix ist alles erst wenn bestellt. Also immer raus mit den Tipps. Bin da immer für alles dankbar.

@Nosyboy - Ja da hast du recht. Ich denke das da auch immer die Maximalwerte von allen genommen wird aber ich schätze das nie alle Komponenten gleichzeitig auf Maximalanschlag sind. Trotzdem hab ich immer die Sorge das es am Ende nicht reicht und ich noch mal kaufen muss. Deswegen tendiere ich immer zu einer Nummer höher.
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.039
Renomée
35
Standort
Lübeck
Hi,

@graffie naja, aktuell ist’s eher ne schwierige Situation AMD Hardware zu kaufen. Weil die neue Gen kurz bevor steht. Also AM5 Sockel, DDR5 und PCIE5. Ist zwar noch nichts verfügbar und die Preise werden sicherlich nicht ohne und dann noch das Risiko mit Kinderkrankheiten und Bluescreens, Bios Support etc.
Also wenn noch Sockel AM4, dann bin ich eher bei ROG Strix statt TUF Mainboard.
Also das hier zb. http://geizhals.de/2295392
ROG Strix B550 F Gaming, allein bei GH 85 Top Bewertungen.

aber wenn Du noch etwas warten kannst auf die AM5 Verfügbarkeit/Preise könnte man ja dann nochmal überlegen.
Ich hab ja ein Top System und werd wohl AM5 auslassen, so zumind. Stand Heute. ;)

Grüße

Ps, wie hoch ist dein Budget u was ist am alten PC denn kaputt das Du „jetzt“ kaufen willst?
Eventuell nur neues Netzteil u jetzt schon neue Graka u später die Basis auf AM5 umrüsten.
 

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
@Cappuandy Warten ist leider keine Option. Eigentlich wollte ich schon lange bestellt haben aber die Zeit rennt und nix geht vorran. ;D Egal. Beim alten ist jedenfalls das Board hinüber. Netzteil, Speicher, CPU, alles getestet. Incl mehrfachen Bios Reset usw. 'Aber ich glaube nach bald 10 Jahren kann ich mich nicht beschweren wenn es hinüber ist.
Budget: So wenig wie möglich und so viel wie nötig. Mal abgesehen von Graka und Monitor gegen Ende des Jahres soll dann alles wieder 5 Jahre + laufen. Besser geht sicherlich immer aber brauche ich es wirklich? Das ist dann auch immer die Frage die ich mir stelle. Und so bin ich dann z.B. auch bei den TUF Boards gelandet und nicht bei den Rog Strix Varianten. Ich sehe da keine großen Unterschiede, bzw Dinge die ich brauche, die diesen Mehrpreis mir Wert sind. Oder entgeht mir da etwas wichtiges? Bin da ja auch nicht ganz so in der Materie drin um mich da wirklich gut auszukennen. Schau mir halt immer nur die Technischen Daten an die man angezeigt bekommt und vergleiche da.
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.039
Renomée
35
Standort
Lübeck
Hi,

ja, dann scheinst Dich ja schon auf deine Wünsche hin informiert zu haben. ;)
Bei meinem Bord war mir halt Front USB C Anschluss und Wifi/BT und OC Fähigkeiten etc. wichtig. So kann ich zb das Controller Kabel weglassen da dieser jetz direkt mit BT am Board ist. Nur als Beispiel.
Und als Tip bei MF ist der 5700X gerade im Sale : https://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-Ryzen-7-5700X-8x-3-40GHz-So-AM4-WOF_1447833.html
die Samsung 970 Evo Plus 512/1/2 ebenfalls günstig..
Ps als RAM Alternative ohne RGB würd ich die nehmen: https://www.mindfactory.de/product_...arz-DDR4-3200-DIMM-CL16-Dual-Kit_1017414.html

na denn viel Erfolg beim Aufbau.
Grüße
 

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
@Cappuandy danke dir für den Tip. Schau ich gleich mal ich bestelle mir die ersten Teile. Damit es mal vorwärts geht. ;D Überlegt hab ich jetzt lange genug.

Und ja, hab mich da schon etwas eingelesen. Das ist meist nicht so das Problem. Eher zu verstehen was man da liest.*buck* Und manchmal übersieht man ja auch mal etwas. Aber ich schau halt immer was brauch ich, was brauch ich nicht. OC ist z.B. etwas, dass ich gar nicht brauche oder auch Wifi. Und dann danke ich mir halt warum Geld investieren für etwas das man nicht brauch.
Also noch mal vielen dank für die Hilfe. Und auch allen andern. :) Schaun wir mal ob ich ihn zusammen gebastelt bekomme. ;D
 

tom1tom

Admiral Special
Mitglied seit
26.01.2009
Beiträge
1.348
Renomée
42
Standort
BERLIN
Schau dir an wie Linus zusammenbaut

Und Kabelbinder sind sehr hilfreich


 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.014
Renomée
634
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
Kurz OT:

nur mal ne Frage zwischendrin, weil mir das immer wieder auffällt, auch wenn es OT ist:
Warum oder wozu trägt Man/Frau im Sommer oder in der Wohnung seit einiger Zeit eine Wollmütze?
Ist das ein neuer Hype? was soll das ausdrücken?
Ist das das Gegenstück zu früher "Hey cooool, ne dunkle Sonnenbrille" und dann "Hey alder, ohne Cappy geht gar nix, und verkehrt herum" -
geht das in die Richtung oder ist es eine ganz andere "Bewegung"?

Jemand sagte mir, es hätte nichts zu sagen aber damit ist der Kopf so schön warm...
Dann sitzt er mit seiner Freundin, die klar brav auch ne Wollmütze im Sommer im Wohnzimmer aufhat und grinst mich an... hmmm... *chatt*
Das würde ich noch gern verstehen...*noahnung*
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.052
Renomée
1.291
Vielleicht um Alterserscheinungen zu kaschieren? :D
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.039
Renomée
35
Standort
Lübeck
N’Abend, @graffie wie ist’s mit dem neuen PC hat mit dem Zusammenbau alles geklappt?

gibt mal Status Update und eventuell Feedback zu den Komponenten.

Grüße
 

graffie

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
539
Renomée
4
Hallo @Cappuandy . Ja hat alles geklappt mit dem zusammenbau und es läuft auch alles soweit. Einzig der Ram wurde nicht mit voller Geschwindigkeit erkannt aber das ist ja oft der Fall. Das musste ich im Bios manuell ändern. Und das Klonen von SSD auf M2 SSD hat beim ersten mal nicht geklappt. Wobei das wohl auch am Programm oder an mir gelegen haben könnte. *buck* Und "steinigt" mich jetzt nicht dafür. Ich habe Windows noch nicht neu installiert sondern einfach mal mit dem alten System gestartet und die aktuellen Treiber installiert. Läuft im Moment problemlos und sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe wird noch ma alles frisch installiert. Ja Windows installieren ist keine große Sache, nur die ganzen Programme und das alles wieder einstellen wie man es will.......tja da geht bei mir immer einiges an Zeit drauf.;)
Ich hätte auch nie gedacht das der Unterschied zwischen SSD und M2 so groß ist. Vor allem beim starten des PCs geht das ja "gefühlt" 3-4 mal schneller als früher. Das hat mich jetzt schon etwas überrascht.
Hoffe jetzt nur das die neuen Grafikkarten nicht so teuer werden und man sich die Leisten kann. Und natürlich noch einen neuen Monitor. Dann verschwindet hoffentlich auch noch mein "Problemchen" das manchmal nur ein Monitor erkannt wird. Wir werden sehen. ;D
Ansonsten läuft aber alles Top und bin auch zufrieden. Mal schauen ob die neuen Teile auch wieder so lange halten.

Grüße zurück und noch mal danke. Auch an alle andern für den Fall das noch mal jemand rein schaut. ;D
 
Oben Unten