pfefferspray

mikele

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
1.329
Renomée
6
hallo leute,
da mein kumpel gestern abend von 9 "schwarzköpfen" niedergetreten wurde bis er bewusstlos war, hab ich mir überlegt, mir mal pfefferspray zuzulegen. wo bekomm ich das zeug her?
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.065
Renomée
964
Pfefferspray darf nicht gegen Menschen verwendet werden sondern nur gegen Tiere. Weil es zum dauerhaften Erblinden führen kann. Da könnte es also Schwierigkeiten beim Einsatz im Anschluss mit der Staatsanwaltschaft geben. Was du suchst ist CS Gas. Das ist wirkt genauso gut bei der Abwehr des Angriffes ist hat aber weniger Nebenwirkunge. Dieses gibt es in jedem Waffengeschäft.
 

eden

Vice Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2004
Beiträge
895
Renomée
3
So weit ich weiß ist der Einsatz von Pfefferspray gegen Menschen in einer Notwehrsituation erlaubt. Auch wenn man es eigentlich nicht soll.
Überlege mir derzeit auch sowas zuzulegen. Schwanke aber zwischen nem Elektroschocker, CS Gas oder Pfefferspray. Hat aber alles seine Vor- und Nachteile.
 
G

gast146

Guest
ich würd edie Wahl davon abhängig machen wie groß und schwer die Gerätschaften sind. AUßerdem kann es auch mal passieren das so ne dose Gas ausläuft.
 

Txxxxs

Grand Admiral Special
Mitglied seit
26.07.2004
Beiträge
2.421
Renomée
32
Zuletzt bearbeitet:

mikele

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
1.329
Renomée
6
mh richtig, cs gas meinte ich. klar, kann mal auslaufen, is aber recht unwahrscheinlich...
die teile sind ja recht kompakt, kann man also immer mal mitnehmen.

e-shocker find ich irgendwie nich so toll
 

KGBerlin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
11.567
Renomée
354
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
Nachteil von CS Gas ist das es nicht bei unter Drogen- und oder Alkoholeinflußstehenden wirkt oder bei Tieren. Dafür wurde dann ja extra Pfefferspray entwickelt ;) Obwohl es auch da welche gibt die imun gegen sind ^^

Und Pfefferspray darf gegen Menschen eingesetzt werden. Solche ein Vebot kenn ich nicht. Das Spray muß nur gesetzlich geregelte Bestimmungen erfüllen.
Die Dosen sind auch Waffenscheinfrei (kleiner Waffenschein).

Hier mal ein Auszug:
.......
Für Pfefferspray gilt es Besonderheiten zu beachten: Maßgeblich ist zunächst, mit welchem Wesenszweck der Hersteller diese Geräte vertreibt. Soweit sie ausdrücklich und lediglich als "Tierabwehrspray" bezeichnet sind, unterliegen sie nicht dem Waffengesetz, können mithin frei erworben und besessen werden.

Sollten sie jedoch der Abwehr von Menschen gewidmet sein, unterliegen Sie dem Waffengesetz in dem Umfang, dass sie als Reizstoffsprühgeräte gewertet werden. Für die gilt, dass sie:

1. als gesundheitlich unbedenklich amtlich zugelassen sein müssen,
2. in der Reichweite und Sprühdauer begrenzt sind und
3. zum Nachweis der gesundheitlichen Unbedenklichkeit, der Reichweiten- und der Sprühdauerbegrenzung, ein amtliches Prüfzeichen tragen müssen.

Regelungen zur amtlichen Zulassung und dem amtlichen Prüfzeichen werden im Rahmen einer Verordnung zum Waffengesetz erwartet. Bis dahin gelten die alten Prüfzeichen (eine Raute mit den Großbuchstaben BKA und einer Ziffer) auf den Geräten weiter fort. Sollte das Pfefferspray also ausschließlich als Tierabwehrspray bezeichnet sein, wäre es noch als erlaubt anzusehen. "
Quelle: http://www1.polizei-nrw.de/bonn/Sta...ffenrecht/Haeufige Fragen/?hl=elektroschocker


Mit dem Elektroschocker wäre ich vorsichtig. Wenn dein Gegenüber nen Herzinfarkt erleidet haste eine Problem ;) Außerdem was machst du bei 9 Leuten ? Jeden auf 2 cm rankommen lassen und schocken ?

Aber E-Schocker sind doch fuba :P
"Bitte eine nach dem Anderen und nicht drängeln... bssss bbsss krrsbbbssbsss. Der Nächste bitte." *buck*

EDIT:
Kuckt mal hier. Ist so fast alles aufgelistet aus Panzer und Jagdflugzeuge :D
http://www.fwr.de/re_erlaubtverboten.htm
http://www.security-discount.com/faq/elektroschockerges_faq.htm
http://www.security-discount.de/faq/elektroschockerges_faq.htm
http://www.jiz-muenchen.de/midcom-s...e47939ebacb2862f38e2d94b2b01f/waffenrecht.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:

DerrickDeluXe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.08.2005
Beiträge
8.179
Renomée
225
Standort
München
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2016
Was auch noch ganz wichtig ist:

Bedenke, wie du in einer Gefahrensituation reagieren würdest. Nicht jeder ist in einer solchen Situation auch fähig, sich zu verteidigen. Und solltest du nur einige Sekunden zögern, kann sich der Spieß und du wist mit deiner eigenen Waffe niedergestreckt.

Rechtlich sieht es folgendermaßen aus:
Der Einsatz von Tierabwehrspray gegen Menschen ist zulässig, wenn ein Rechtfertigungsgrund wie Notwehr oder Nothilfe vorliegt. Fehlt ein solcher Rechtfertigungsgrund, kann die Anwendung bestraft werden (Gefährliche Körperverletzung).

Quelle: Wikipedia


Mfg DerrickDeluXe
 

D33py

Commodore Special
Mitglied seit
23.12.2003
Beiträge
498
Renomée
5
In Notwehr ist "alles" erlaubt (aber nur in dem Rahmen, wenn es kein minder "schlimmes" Mittel zur wirksamen Verteidigung gibt).
Und das kann auf alle Fälle auch Pfefferspray sein, in manchen Fällen war es aber auch schon legal aus Notwehr jemanden n Messer ins Bein zu rammen.

Allerdings muss man da echt aufpassen, Notwehr liegt nicht oft vor. Und man muss immer das am wenigsten schädliche Mittel für den Gegner wählen!

Wenn du also z.B. cs-Spray und Pfefferspray bei dir hast, den Angreifer aber mit dem Pfefferspray (ein "Nur gegen Tiere") unschädlich machst wirst du n Problem haben!
 

M

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
11.079
Renomée
487
Standort
P3d VIP Lounge
So weit ich weiß ist der Einsatz von Pfefferspray gegen Menschen in einer Notwehrsituation erlaubt. Auch wenn man es eigentlich nicht soll.
Kannst du den Satz nochmal weiter erläutern? ;D
 

birki2k

Grand Admiral Special
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
3.875
Renomée
37
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
Der Einsatz von Tierabwehrspray gegen Menschen ist zulässig, wenn ein Rechtfertigungsgrund wie Notwehr oder Nothilfe vorliegt. Fehlt ein solcher Rechtfertigungsgrund, kann die Anwendung bestraft werden (Gefährliche Körperverletzung).
http://de.wikipedia.org/wiki/Pfefferspray#Deutschland

Wobei afaik immer dabeisteht, dass man es nur gegen Tiere einsetzen soll. Was die Nebenwirkungen angeht ist es ja auch verständlich.

BTW, was sind eigentlich "schwarzköpfe"?
 

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.453
Renomée
277
Standort
Aachen
Wie jetzt? Dann ist der Einsatz von CS-Gas nach dem Umkehrschluss also auch ohne Notwehrsituation nicht strafbar? :]
 

M

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
11.079
Renomée
487
Standort
P3d VIP Lounge

mikele

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
1.329
Renomée
6
hab einfach mal schwatzköpfe geschrieben, weil einer meiner türkischen freunde mal zu mir gesagt hat, dass er das die beste bezeichnung für so asoziale ausländer (mit schwarzen haaren) die andere zusammenschlagen findet, denn "türken" zu sagen, wäre zu allgemeine, weil ja nicht jeder schwarzhaarige südländer türke is.
naja, ich hab kA was die jungs für ne nationalität hatten, aber schwarze haare und dunkle haut hatten sie alle. und bitte, stellt mich nich als nazi hin, bin ich nicht. ich weiss, niemand hat was in der richtung gesagt bisher, aber in deutschland wird man ja schneller als nazi beschimpft als man gucken kann.
 

M

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
11.079
Renomée
487
Standort
P3d VIP Lounge
hab einfach mal schwatzköpfe geschrieben, weil einer meiner türkischen freunde mal zu mir gesagt hat, dass er das die beste bezeichnung für so asoziale ausländer (mit schwarzen haaren) die andere zusammenschlagen findet, denn "türken" zu sagen, wäre zu allgemeine, weil ja nicht jeder schwarzhaarige südländer türke is.
naja, ich hab kA was die jungs für ne nationalität hatten, aber schwarze haare und dunkle haut hatten sie alle. und bitte, stellt mich nich als nazi hin, bin ich nicht. ich weiss, niemand hat was in der richtung gesagt bisher, aber in deutschland wird man ja schneller als nazi beschimpft als man gucken kann.
Ich finde die Bezeichnung "Schwarzköpfe" dann doch etwas unglücklich. Es ist immer was anderes, wenn man solche Begriffe als Deutscher von sich gibt.

Ich kenne auch Schwarze, die sich gegenseitig mit Nigga betiteln. Würd ich allerdings auf der Strasse auf einen Schwarzen zugehen und ihn einfach so mit Nigga ansprechen...ich müsste mich nicht wundern, wenn der darüber nicht amüsiert ist ;)
 

mikele

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
1.329
Renomée
6
da hast du natürlich recht, wobei es den schwarzen ja (in den usa zumindest) drauf ankommt ob man "nigga" oder "nigger" sagt. letzteres (also das "r" am ende zu betonen) ist nämlich ein beleidigung während "nigga" eher für sowas wie "alter" oder so steht.
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.675
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Das mit dem "Nigga" wußte ich nicht ...

Aber zu dem Spray, das mag vielleicht einen ausser Gefecht setzen aber was ist mit den anderen 8? Dann doch vielleicht lieber den Schocker.
 

M

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
11.079
Renomée
487
Standort
P3d VIP Lounge
Das mit dem "Nigga" wußte ich nicht ...

Aber zu dem Spray, das mag vielleicht einen ausser Gefecht setzen aber was ist mit den anderen 8? Dann doch vielleicht lieber den Schocker.
Mal angenommen, die andren 8 sind nun genauso schlau wie der Deutsche, der sich mit Schockern und Sprays bewaffnet...und mal angenommen von den 8 haben 4 Sprays und 4 Schocker dabei...

Mir wär es lieber gewesen, dem ersten der mir doof kommt mit der flachen Hand überraschend auf die Backe zu haun. In der Regel passiert dann nämlich garnix mehr.

Wenn ich aber 1 von den 8 mit Spray eindecke, den andren mit dem Schocker beglücke.....ich will nicht wissen, was dann die 6 übrigen mit mir anstellen. 8)
 

Devastators

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
17.250
Renomée
149
Standort
Bochum
Dann vielleicht doch lieber die Beine in die Hand nehmen.


das scheint mir auch meißt die beste Notwehr zu sein :-/

Die Anderen werden dadurch u.U. nur noch agressiver ..

aber ich will mal hoffen nie in eine solche Lage zu kommen :P
 

netbuster

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
6.887
Renomée
39
Standort
Berlin
kleinen waffenschein machen -> schreckschusspistole kaufen ->

1. patrone im magazin: schreckschuss
2. patrone im magazin: reizgas
3. patrone im magazin: reizgas + blitz
ab 4. nur noch reizgas.


damit wirst du in der regel die meisten leute los werden und hast eine sehr schnelle schussfolge.

zu bedenken ist allerdings immer, dass man mit einer waffe umgehen können muss, da sie sonst zu deinem eigenen verhängnis wird. und vor allem: gut überlegen: ist es nicht vielleicht doch besser schnell wegzulaufen?
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.065
Renomée
964
kleinen waffenschein machen -> schreckschusspistole kaufen ->
Bedenken muss man dabei jedoch, dass zwar das Beisichführen von Gas- und Signalwaffen damit zwar grundsätzlich in der Öffentlichkeit erlaubt ist, aber nicht an allen Orten. Man darf die Waffe nicht in Gaststätten mitnehmen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln und an einige andere Orte für die ebenfalls eine solche auf bundes- oder landesrechtliche Verordnungen beruhende Beschränkung besteht. Außerdem sind Schreckschusspistolen nicht ungefährlich. Das darf man nicht vergessen. Sie können aus kurzer Entfernung durchaus enrsthafte Schäden anrichten.
 

KGBerlin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
11.567
Renomée
354
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
Wenn ich eines gelernt habe ist das Waffen nichts gutes bringen ;)
Ich bin nun weiß Gott keiner der "Schwerter zu Pflugscharen" predigt, eher im Gegenteil, aber sobald man ein Waffe einsetzt egal was für eine, sollte man darauf gefasst sein das das Gegenüber es einem mit gleicher Münze heimzahlt.

Früher als wir uns noch geprügelt haben ging es mit Fäusten. Später kamen dann Baseballschläger und irgendwann zog igendeine dumme S*u ein Messer. Was passierte dann ? Wir hatten plötzlich alle eins *nein*

Außerdem was ist wenn du eine Schreckschußwaffe ziehst und dein Gegenüber plötzlich auch eine zieht. Bist du dir sicher das du wirklich in den Lauf einer Schreckschußwaffe kuckst ? Das Problem bei Kriminellen ist das sie sich selten bis garnicht an Gesetze halten und manchmal auch nicht ans Waffengesetz ;)

Meine Meinung ist wenns irgendwie Möglich ist > rennen. Das brauch keinem peinlich sein erstrecht nicht gegen eine so große Übermacht. Hat dann nichts mit Feigheit zu tun sondern mit Intelligenz. Nur ein Dummer springt in seinen eigenen Untergang. Wenns nicht möglich ist dann bin auch ich für > dran drauf drüber und mitnehmen soviel irgends geht.

Aber sobald ich eine Waffe ziehen würde wäre mir klar das ich in dem Moment zum Angreifer werde und die anderen sich "wehren" wollen und wer weiß was die in den Taschen zu stecken haben. Und wer eine Waffe hat benutzt sie auch ;) Waffen geben einem eine trügerische Sicherheit und meißt auch ein kleines Machtgefühl.
Kuckt euch mal die Actionfilme an. Der Bösewicht versucht immer nach der Waffe zu greifen und bekommt dann den Stiefel des Guten in die Fre*se gedroschen *lol*

Pfefferspray ist noch ok weils einem auf Distanze helfen kann bei einer Notsituatuion. Eine Knarre, ein Messer oder solcher Müll macht nur Ärger ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

M

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
11.079
Renomée
487
Standort
P3d VIP Lounge
KGBerlin

Das deckt sich in etwas mit dem, was ich mir gedacht habe...
Als Hintergrund hatte ich da eine Doku über den Kiez, die ich mal vor einiger Zeit gesehen habe.
Da sieht man einen der Zuhälter von der alten Schule erzählen, wie das früher einmal war und wie es dann dazu kam, dass sie das ganze Ding an die Albaner abgeben mussten.

(nicht wortwörtlich) "Erst hatten die Messer dabei...weshalb wir uns auch welche besorgt haben. Dann kamen die mit Knarren, und dann hatten wir auch welche...
Und am Ende saß ich da mit einer Tüte Handgranaten und einer Kalaschnikov. Weiss ich, wie so ne Kalaschnikov funktioniert? Nee!
Aber die Albaner, die konnten das, die sind damit aufgewachsen."

*lol*

Auf der einen Seite ganz witzig, auf der andren muss man sich langsam Gedanken machen, was für Zustände das hier in nächster Zeit annehmen könnte oder gar schon angenommen hat.
 
Oben Unten