Es ist Zeit - ein neuer Home"Server" muss her

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
433
Renomée
11
Standort
Wolfsburg
Sonst wurde ich sagen ist die Zusammenstellung ok ich hoffe das er noch mit dem Netzteil runtergeht wenigstens auf 450 Watt 550 Watt ist
ja eigentlich Overkill. Beim Gehäuse kann man noch 1 Gehäuselüfter zusätzlich vorne installieren, die anderen kommen ja dann wohl wie es
aussieht nach oben.

PURE BASE 600 WINDOW ORANGE
https://www.bequiet.com/de/case/938

LG :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Stimmt,vorne fehlte ja auch noch einer,dann der Hintere Lüfter und die Wasserkühlung bring die beiden anderen für Oben mit.
 

Iscaran

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
376
Renomée
15
Ich übertakte natürlich nicht. Da ich auch gelesen habe, dass die Boxed Lüfter von AMD in der Kühlleistung gar nicht so viel schlechter sind als Customs, werde ich es erstmal so probieren. Falls es zu Hitzeproblemen kommt ist ein CPU Kühler ja leicht nachgerüstet. Bin mal gespannt wann alles da ist und ob die Win10 installation so klappt.

Betreffs Netzteil: Ich habe 4 oder 5 PSU-Calculatoren genommen. Den niedrigsten Wert spuckte der von MSI aus mit 387 W. Die anderen lagen ALLE im Bereich 450 W. Einer gar bei 500W.

Da ich beim Netzteil gern noch 20% Reserve aufschlage sind die 550 W denke ich völlig i.O. mit 450 hätte ich ein schlechtes Gefühl.

Aktuell habe ich ein bald 12 Jahre altes Dark Power Pro 530 drin - das aber bereits bei der 12V Schiene schwächelt (Spannungsabfall auf mittlerweile nur mehr 11.6 V). Deswegen werde ich das Netzteil nun auch nicht mehr weiterverwenden.

Der Altrechner bleibt als Backup-Kiste vermutlich eh noch ein paar Jahre in gebrauch sofern nicht Teile abrauchen...bei dem Alter (8Jahre Mainboard, ...CPU 6, PSU 12) ist es z.T. ein Wunder was der Methusalem so leistet :-).
 
Zuletzt bearbeitet:

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
433
Renomée
11
Standort
Wolfsburg
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Im Grunde ist es Einfach zu rechnen mit dem Netzteil.
Idle um 50Watt bei normaler Bestückung.
TDP Angabe der CPU 95Watt.
Gleiches bei der Grafikkarte RX 5700X 225Watt
Machen 370Watt.
Davon gehen max 130Watt auf die CPU.
In Spielen kannst von den 370Watt rund 75Watt als MAX ab ziehen.
Was bleibt:
Idle 50Watt
CPU 130Watt
Spiele max 300Watt
Wenn du ein Goldi nimmst sollten es max 450Watt sein damit du zwischen 10 und 80% Auslastung liegst.
 

Iscaran

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
376
Renomée
15
Ne...beim Netzteil fange ich gar nicht erst an wegen 20 (23)€ zu sparen !
Die Teile sind das langlebigste im Gehäuse. Das ist wie das sprichwörtliche Sparen am 30 cent Teil wenn dann was wirkliches kaputt geht.

Die Pure Powers haben "nur" Rifle Lager. Nicht dass ich kein Zutrauen zu beQuiet hätte daß diese vernünftige Rifle-Lager bauen können. Aber ein FDB ist halt schon nochmal was anders.

Bei meinem Vorgängersystem ist wie gesagt ein Dark Power Pro 530 W drin. Läuft seit 2007 ohne Probleme und hat schon 1 Mainboardwechsel, 5 GPUs und 3 CPUs gesehen.
Da hab ich damals auch die 20€ Aufpreis gegenüber einem Straight Power genommen.

Aber aktuell sind die DarkPowers einfach extrem teuer. Fängt ja erst bei 150€ an vs 90€ fürs Straight. Das überlegt man sich.
Ich könnte mich ja mit dem 450W Straight anfreunden - abes das kostet halt preislich nur 5€ weniger und dafür dann riskieren, dass ich ggf. in 2 Jahren keine RTX 3090 Ti einbauen kann (wenn ich das möchte)...ne muss ich nicht.

Außerdem ist das Straight HEUTE in etwa sowas wie das DarkPower von 2007. Das Pure Power aber echt nochmal ne Ecke a) lauter und b) "minderwertiger" (trotz beQuiet sticker).

Also in meinen Augen sparen am Netzteil sollte echt gut überlegt werden. Da spare ich lieber 70€ am Prozi und nehm den 65 W 3600 (ohne X) ^^

Hier der direkte Vergleich:
https://www.bequiet.com/de/compare/...del-compare[][]=BN293&model-compare[][]=BN250

EDIT: Nochmal zum Vergleich auch die Preise:
Straight 550W 90.90€
Straight 450W 84.63€
Dark Power 550W 128.04€
Pure Power 500W 67.85€ (CM) bzw. 59.49€

Also ich weiss ja nicht bei >10 Jahre Lebenserwartung ob man hier die 23€ (bzw. die 6€ 550W <=> 450 W Straight Power) wirklich sparen sollte.

--- Update ---

Ja ist jetzt eh zu spät. Bestellung ging gestern Abend raus ;)

--- Update ---

Nachtrag:
Übrigens sind 4dB (Differenz 17dB Straight Power zu 21 dB Pure Power) in der Hörakustik mal so ganz grob übern Daumen gepeilt +60% "lauteres" Geräusch ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Gut über die 5EU braucht man nicht Reden.
Aber die 23EU hättest dir Sparen können.
Bis jetzt über 10-11 Jahre machte von den günstigen "rund 15Stück" BQ Lüftern nur Einer nach.....ätlichen Jahren leichte Lagergeräusch und an sonsten sind nahe zu Alle Lüfter gleich laut bei gleicher Drehzahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iscaran

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
376
Renomée
15
"Unboxing":-)
Unboxing.jpg

mehr dazu ab morgen. Hoffentlich klappt die Windowsinstallation - aber erstmal muss ich über Nacht warten bis meine 1.3 TB Altsystem mal komplett gesichert sind...brauch zwar vermutlich nur ein winzigen Teil der Daten wirklich, aber just in case:-).
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.836
Renomée
140
Standort
Dahoam Studios
Bzgl Lautstärke vom Gehäuse, merkt man z.B. beim Wechsel der GPU schon deutlich. Hab die von einem Envy 800 in ein Define Mini C umgebaut. Das Bequiet Pure 600 ist aber auch sehr leise.
 

Iscaran

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
376
Renomée
15
So - bin gerade am Hardware stöpseln. Da fällt mir doch glatt ein Seltsames Kabel auf, dass ich irgendwie NIRGENDS anstecken kann.

IMG_5441[1].jpgIMG_5440[1].jpg

Es dürfte sich hierbei wohl um den Stromanschluß für die Gehäuselüfter handeln ? Denn das Kabel führt zum Front Panel und ist Teil des Kabelbaums mit den ganzen sonstigen Frontanschlüssen zum Mainboard dabei.
Es endet auch in etwa an der Rechten unteren Ecke des Mainboards (wo die 3.5" Schächte der SSDs) sind.

Hat jemand eine Ahnung an was / wie man das anstecken soll ?
Es sieht aus wie eine Art 2-Pin-Stecker, aber nirgends gibt es eine entsprechende 2-Pin Buchse ?
Der CPU-Lüfterstecker hat drei Pins und der Stecker ist auch etwas breiter so daß er da nicht passt. Ein ähnlicher solcher 3-Pin-Stecker mit einem Endstück das ans Netzteil passt gäbe es auch noch, aber auch da ist dieser 2-Pin stecker zu schmal dafür.

Ansonsten hier noch einige erste Fotos:

IMG_5435[1].jpgIMG_5434[1].jpg
IMG_5436[1].jpgIMG_5437[1].jpgIMG_5438[1].jpgIMG_5439[1].jpg

Ein Negativpunkt:

Eigentlich wollte ich die SSDs auf der Rückseite des Gehäuse-Stegs montieren, da ist extra eine SSD-Klammer.
Leider ist die SSD-Klammer ca 0.1-0.2mm zu klein für 2.5" SSDs (zumindest für die Samsung EVOs). Man kann die Ösen nicht weit genug nach Rechts einschieben um mit der leicht "abstehenden" SSD noch mit der Schraube das Schraubengewinde zu erreichen.
Beim Versuch die SSD dennoch mit Gewalt einzubauen habe ich natürlich prompt die 2 kleinen Blechklammern-Haken abgebrochen somit läßt sich die Klammer nicht mehr richtig am Gehäuse fixieren (siehe letztes Foto rechts, klammer "normal", Klammer mit abgebrochenen Haken links). Denn wenn ich die Schraube anziehe die die Klammer hält sollten die Ösen eigentlich einen Gegendruck aufbauen. Aber da man die Ösen nicht weit genug nach RECHTS drücken kann weil die Klammer mit eingeschraubter SSD einfach zu "dick" ist. Geht das nicht.

Deswegen hab ich die SSD's eben in den 3.5" Schacht eingebaut und die anderen beiden Schächte ausgebaut um für einen besseren Luftstrom zu sorgen.
Insgesamt können pro 3.5" Schacht 2 SSDs eingebaut werden, was eigentlich ziemlich cool ist bei dem Gehäuse.

Abgesehen davon und der unklaren Funktion des 1 Kabels ist das beQuiet aber eigentlich gut gearbeitet und sehr praktikabel gebaut.

Die Anleitung könnte besser sein allerdings.

Beim Mainboard muss ich auch sagen:
Ein Negativpunkt, es gibt KEIN gedrucktes Manual in der Schachtel - also musste ich mir erst mal das Layout aus dem Online Manual ziehen und ausdrucken bevor ich mit dem Schrauben angefangen habe. Nicht jeder hat vielleicht noch 1, 2 andere Internetfähigegeräte rumstehen wenn er sich die Hardwareteile kauft und mit Schrauben anfängt.
Ungewohntes Manko von MSI.

Als nächstes warte ich jetzt aber darauf, daß das Backup vom Alt-Rechner hochgespielt ist und ich dann die GPU und das 5.25 " DVD/CD-Laufwerk ausbauen und umbauen kann bevor ich dann CPU und GPU einbaue und versuche das Win10 zu installieren.

Backup ist mittlerweile zu 50% abgeschlossen, fehlen noch ca 800 GB....allerdings dauert das wegen des 100MBit Netzwerks zur Backup-HDD :rolleyes
 
Zuletzt bearbeitet:

Morkhero

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
8.248
Renomée
472
Standort
Bill Gates' Klo
bin leider ziemlich vergesslich ^^ aber ich bringe das kabel jetzt mir irgendwas LED mäßigem zusammen. ich habe hier kabel liegen die diesem dreierstecker entsprechen, als verlängerung dienen, aber auch nur 2 kabel führen. genutzt wird das auch beim corsair lüfter in verbindung mit dem lightning node pro. ok das hilft dir leider nicht großartig weiter.
vielleicht weis ja jemand anderes bescheid. ich müsste da erst wieder rumsuchen ^^.
 

Iscaran

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
376
Renomée
15
Ja - ich denke auch daß es entweder mit LEDs oder Lüftersteuerung zu tun - nur WARUM ist kein passendes Stecker-Endstück beim beQuiet-Gehäuse dabei das an ein "normalen" 3-Pin-Stecker der ins Netzteil führt anzustecken ??? Oder eben am Mainboard irgendwo.

Hat beQuiet da ein Teil vergessen ?!? Oder gar einen fehlerhaften Stecker ins Gehäuse gebaut ?

Hmm - werd's erstmal nicht anstecken und sehen ob der Rechner hochfährt wenn dann alles drin ist. Am Montag dann den beQuiet support anrufen und fragen was der Stecker da tun soll und wo sie denken daße der hingehört. Kann ja nur Netzteil oder Mainboard sein - wenn Mainboard dann fehlt aber ein passendes Endstück um den überhaupt irgendwo anstecken zu können.
 

Morkhero

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
8.248
Renomée
472
Standort
Bill Gates' Klo
hmm also am corsair 1000d war derselbe stecker drin, allerdings mit 3 pins und der war einfach nur dazu da um zusätzlich zu den led's an der front noch weitere led's innerhalb des towers anschließen zu können. ich hab dort led stripes dran.
naja du wirst das schon noch rausfinden ^^, gib mal bescheid wenn du weist was es war ;).

ich weis es jetzt echt nicht auch wenn ich die 2 adrigen kabel mit dreifachem pin da habe. reine 2 pin kabel haben sonst z.b. temperaturfühler.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.336
Renomée
1.146
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Sieht doch eigentlich aus wie eine Lüfterbuchse ohne den Drehzahlpin.

Kann man die Front nicht abmachen und schauen, wo dieses Kabel genau im Frontpanel hingeht?
 

Iscaran

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
376
Renomée
15
Das Frontpanel hab ich schon weitgehend abgemacht - Das Kabel führt wahrscheinlich zu diesem Knopf (siehe drittes Bild, der Knopf der nach "links" verschiebbar ist), der wohl eine Art Lüftersteuerung darstellt.

Allerdings fehlt das passende Endstück um das Kabel am Mainboard einstecken zu können - bzw. am Netzteil (?). Montag also beQuiet support anrufen und nach entsprechendem Adapter fragen.

IMG_5442[1].jpgIMG_5443[1].jpgIMG_5444[1].jpg
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Bild 2 hat nicht ein Stromkabel was du ans Netzteil Steckst ?
Kannst da von noch Bilder Machen?
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.336
Renomée
1.146
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Solche Schieberegler für die Lüftersteuerung hab ich bei meinem Nanoxia auch. Und da die Drehzahl dort egal ist, muss der Pin ja nicht vorhanden sein.
Aber da muss dann natürlich irgendein Stromkabel für den Strom sorgen. Ist vielleicht noch versteckt?
 

Iscaran

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
376
Renomée
15
Hab ich gemacht - aber der Stecker in der Abbildung im Handbuch ist ein 4-Pin zu ATX-Stromstecker. So einer wie er bei SATA-PLatten auch dran ist. Nur das das endstück dieses Kabels keinen solchen Stecker hat !

EDIT: Hier Fotos - beiliegend ist 1 4Pin zu ATX-Stromstecker - nur passt dieser unmöglich auf den 2Pin, (bzw. 2+1 Pin) BREITEN Endstecker des Kabels. Beim Mainboard liegt auch nichts bei und AUF dem Mainboard selbst ist keine passende Buchse wiederum
IMG_5445[1].jpgIMG_5446[1].jpg

=> Support beQuiet fehlendes Steckerteil anfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iscaran

Commodore Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
376
Renomée
15
Bilder siehe EDIT

EDIT: der 2+1 Pin Kabelstecker ist BREITER und SCHMALER als der 4Pin zu ATX der beiliegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Der 4 PIN Molex der ans Netzteil kommt hat welches Ende,oder ist fest auf der Platine Verlötet?
 
Oben Unten