heikosch

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
4.700
Renomée
2.095
Standort
Hagenow
  • BOINC Pentathlon 2011
Titelbild_AMD_Radeon_RX_480-300x86.png


Der Veröffentlichung der aktuellen GPU-Generation sind Demonstrationen von AMD auf der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show) vorangegangen, die die Energieeffizienz der Polaris-Grafikkarten hervorheben sollten. Zu sehen war Star Wars: Battlefront, ein Shooter des Publishers Electronic Arts, der bei vergleichsweise geringem Energiebedarf flüssig über das Display flimmerte. Natürlich wecken solche Demonstrationen eine gewisse Erwartungshaltung. Die neue GPU-Generation soll sparsamer und wenigstens genauso schnell wie die Konkurrenz sein.
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
4.409
Renomée
1.137
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Schöner Test - leider ohne Doom (falls ich die Begründung hierfür überlesen haben sollte - sorry).

Aktuell ist der Preisunterschied zwischen den beiden Speichergrößen nämlich so gering, dass der Griff zur größeren Variante lohnt.
Das kann ich leider nicht nachvollziehen. Bei den customs liegt der Preisunterschied bei rund 70,- Euro. Beim Referenzdesign gibt's zur Zeit wohl keine 4GB-Variante mehr - von daher ist hier ein Vergleich aktuell nicht möglich. Und es wird wohl hoffentlich nicht Custom 4GB mit Referenz 8GB preislich verglichen?! ;)

Gruß,
Ritschie
 

Mitsch79

Cadet
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
25
Renomée
0
Interessant wäre in dem Setup noch der Vergleich mit nVidias GTX970 gewesen. Nach den Werten aus diesem Benchmark liegt die RX480 knapp hinter der GTX970 ist aber um Welten lauter. 60db(A) unter Last... das geht überhaupt nicht. Zum Vergleich eine GTX 970 (custom) liegt bei knapp 40db(A) und das ist schon gut hörbar. Wobei "kaum hörbar" gibt es nicht, wenn man eine gewisse Leistung möchte, denn dann müsste die Kühllösung unter 20db(A) bleiben.
Imho sollten die Hersteller die Referenzdesigns einfach sein lassen, zumindest bzgl. der verwendeten Kühllösung.
 

Bartfratze

Vice Admiral Special
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
631
Renomée
44
Standort
/dev/gehurhuegl/
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Schöne Tests, besonders aufschlussreich waren die der Leistungsaufnahme beim Videoabspielen und die Vergleiche mit älteren Generationen (HD 7000er).

Ist aber echt Mist, dass die Leistungsaufnahme bei Video sogar noch höher wurde. *nein*
 

heikosch

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
4.700
Renomée
2.095
Standort
Hagenow
  • BOINC Pentathlon 2011
Schöner Test - leider ohne Doom (falls ich die Begründung hierfür überlesen haben sollte - sorry).

Das kann ich leider nicht nachvollziehen. Bei den customs liegt der Preisunterschied bei rund 70,- Euro. Beim Referenzdesign gibt's zur Zeit wohl keine 4GB-Variante mehr - von daher ist hier ein Vergleich aktuell nicht möglich. Und es wird wohl hoffentlich nicht Custom 4GB mit Referenz 8GB preislich verglichen?! ;)

Gruß,
Ritschie

Da habe ich zwei Referenzkarten einfach als Vergleichsbasis genommen. In dem Moment waren die Preis so eng beieinander, dass die Aussage für mich sein musste. Die 4-GB-Modelle mit Referenzkühler sind inzwischen aber allesamt nicht mehr gelistet.

Interessant wäre in dem Setup noch der Vergleich mit nVidias GTX970 gewesen. Nach den Werten aus diesem Benchmark liegt die RX480 knapp hinter der GTX970 ist aber um Welten lauter. 60db(A) unter Last... das geht überhaupt nicht. Zum Vergleich eine GTX 970 (custom) liegt bei knapp 40db(A) und das ist schon gut hörbar. Wobei "kaum hörbar" gibt es nicht, wenn man eine gewisse Leistung möchte, denn dann müsste die Kühllösung unter 20db(A) bleiben.
Imho sollten die Hersteller die Referenzdesigns einfach sein lassen, zumindest bzgl. der verwendeten Kühllösung.

Der Schallpegel wird bei uns, da wir keinen schalltoten Raum bieten können (wie so viele Redaktionen auch nicht), in einem sehr geringen Abstand zur Grafikkarte gemessen. Das heißt in Zahlen: andere testen in einem Abstand von 50 bis 100 cm, wir mit 1 bis 5 cm Abstand von unserer zu betrachtenden Schallquelle. Aus diesem Grund sehen bei uns die Werte des Schallpegels auf den ersten Blick recht hoch aus, jedoch kann man trotzdem gut herausfinden, ob ein Kühler lauter oder leiser als ein anderes Modell arbeitet. Dass eine GeForce GTX 970 mit Referenzkühler bei ähnlichen Bedingungen, wie wir sie haben, nur 40 dB(A) haben soll, bezweifle ich sehr stark. Dafür habe ich auch den Reviewer Guide von AMD vorliegen mit deren Messungen, die mein Gefühl bestätigen.

Schöne Tests, besonders aufschlussreich waren die der Leistungsaufnahme beim Videoabspielen und die Vergleiche mit älteren Generationen (HD 7000er).

Ist aber echt Mist, dass die Leistungsaufnahme bei Video sogar noch höher wurde. *nein*

Wie ich schon schrieb... alles eine Sache des Treibers. Vom aktuellen 16.7.3 bin ich mit meiner Radeon R9 380 auch noch nicht so überzeugt. Ich kriege Abstürze der Software, sobald ich den Reiter "Spiele" aufrufe.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.582
Renomée
213
Standort
Ilmenau
2 Anmerkungen:

In der Übersichtstabelle die GCN Version nach der AMD Nomenklatur benennen, nicht nach der frei erfundenen von Anandtech.
Auf der Seite mit den AIDA GPGPU Tests sind die beiden Plots wohl vertauscht, DP oben, SP unten.

Bzgl. den Stromverbrauchstests beim Videos abspielen, wurden da sämtliche Filter in den Treibern deaktiviert? Ist Steady Video installiert und aktiv? Falls die Karte noch da ist, wäre ein Vergleich zwischen den einzelnen Bildverschlimmbesserungsmodi und dem Stromverbrauch interessant ;)

Edit:
Undervolting wäre auch ganz schick. Da nach oben hin nicht viel geht, vermute ich dass sich die Spannung trotzdem gut absenken lässt (ähnlich wie bei meinem Kaveri).
 
Zuletzt bearbeitet:

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.403
Renomée
342
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Interessant wäre in dem Setup noch der Vergleich mit nVidias GTX970 gewesen. Nach den Werten aus diesem Benchmark liegt die RX480 knapp hinter der GTX970 ist aber um Welten lauter. 60db(A) unter Last... das geht überhaupt nicht. Zum Vergleich eine GTX 970 (custom) liegt bei knapp 40db(A) und das ist schon gut hörbar. Wobei "kaum hörbar" gibt es nicht, wenn man eine gewisse Leistung möchte, denn dann müsste die Kühllösung unter 20db(A) bleiben.
Imho sollten die Hersteller die Referenzdesigns einfach sein lassen, zumindest bzgl. der verwendeten Kühllösung.
Knapp hinter einer GTX970 bei gleicher Bildqualität?
Hier z.B. ROTT: http://www.pcgameshardware.de/Rise-...451/Specials/Grafikkarten-Benchmarks-1184288/

http://abload.de/img/rott_amdick9j.png
http://abload.de/img/rott_nvidiaeikx1.png

Bei dem Vergleich ist mir persönlich die Mehrleistung von nvidia kein cent Wert. :)
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.617
Renomée
343
Sehr schöner Test! Und mir gefällt die Aufbereitung der Daten in den Grafiken sehr gut. Besonders die Idee mit dem Chart der den maximalen Zuwachs und den durchschnittlichen Zuwachs im Benchparcour darstellt. Man sieht sofort ob es größere Ausreißer gibt, die es Wert sind näher betrachtet zu werden in den Einzeltests.
 

heikosch

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
4.700
Renomée
2.095
Standort
Hagenow
  • BOINC Pentathlon 2011
2 Anmerkungen:

In der Übersichtstabelle die GCN Version nach der AMD Nomenklatur benennen, nicht nach der frei erfundenen von Anandtech.
Auf der Seite mit den AIDA GPGPU Tests sind die beiden Plots wohl vertauscht, DP oben, SP unten.

Habe ich so korrigiert. Die Angabe der Revision war für mich immer etwas problematisch. Mein letzter Stand ist, und so wird es wohl weiterhin sein, dass sich am grundlegenden Aufbau der Recheneinheiten (GCN-Cluster) nichts geändert hat. Die Änderungen hat AMD bisher immer im Bereich der umliegenden Bereiche vorgenommen (ACE, HWS, Video-De- und Encoder usw.). Die Angabe der Generation, wie es AMD nun offensiv betreibt, war lange überfällig.

Bzgl. den Stromverbrauchstests beim Videos abspielen, wurden da sämtliche Filter in den Treibern deaktiviert? Ist Steady Video installiert und aktiv? Falls die Karte noch da ist, wäre ein Vergleich zwischen den einzelnen Bildverschlimmbesserungsmodi und dem Stromverbrauch interessant ;)

Edit:
Undervolting wäre auch ganz schick. Da nach oben hin nicht viel geht, vermute ich dass sich die Spannung trotzdem gut absenken lässt (ähnlich wie bei meinem Kaveri).

Sämtliche Treiber und Steady Video waren deaktiviert. Auch Steady Video lässt sich ja per Treiber, obwohl installiert, deaktivieren.

Da ich die Karte wieder zurückschicken musste, kann ich keine weiteren Werte liefern.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Dann habe ich ja mit der GTX 1060 eine gute Entscheidung getroffen nachdem Review reizt mich die RX 480 nicht. AMD hat da vieles zu verbessern, was Stromverbrauch und Lautstärke angeht. Gute 3D Leistung reicht heute nicht als Argument wenn der PC i.d.r vemehrt im Office Betrieb läuft.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
18.392
Renomée
1.876
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Wenn ich mir den DX12 Test bei WCCF Tech anschaue macht man mit einer GTX 1060 ggf doch etwas falsch ;)
 

Cleric

Admiral Special
Mitglied seit
08.01.2003
Beiträge
1.024
Renomée
89
Wenn Du den gleichen Test meinst, dann sieht das Fazit doch sehr ausgewogen aus. Und im dortigen OC-Test birgt die 1060 noch mal ein wenig mehr Potential. Das wären allein in Bezug auf die Performance imho nun keine Unterschiede, wo ich von einer Karte definitiv abraten und eine andere uneingeschränkt empfehlen würde.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
18.392
Renomée
1.876
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.582
Renomée
213
Standort
Ilmenau
Langfristig wird sich die 480 etwa 10% hinter der 1070 fest setzen, sofern Vulkan und DX12 die Bremsen lösen können. Bei ein paar Spielen funktioniert das ja schon recht gut.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.582
Renomée
213
Standort
Ilmenau
Spätestens in 5 Jahren, wenn ich die Geschichte der Tahitis als Grundlage herziehe :P
 
G

Gast29012019_2

Guest
Bis dahin sind beide Karten veraltet, und für kommenden UHD Games in Ultra reicht die Leistung beider Karten nicht aus ! - Irgendwo hat es AMD noch nicht geschafft die 1080er Karte vom Thron zu stossen. Und die Karten wollen ja gerne mit entsprechenden Videomaterial gefüttert werden. Ginge alles mit einer Mainstreamkarte wie wie sie hier haben, würde sich niemand die Luxus Modelle kaufen.

Das Limit wird allerdings wohl nicht DX 12 oder Vulkan sein, sofern das der Spielekonsolen die in Stückzahlen sicher den Teil der Retail Gamer KArten übersteigen dürfte und die setzen logischerweise das Limit !

Da mit entsprechenden max möglichen PC Einstellungen keiner der kommenden Games auf einer Konsole vernünftig laufen würde, weils die verbaute Gurkenhardware nicht zulässt, da ist einfach so. Sonst sehe das ganze sicher anders aus. Aber er neben den Spiele Genuss ebend noch hervorrragende Bildqulität möchte kauft sich keine Konsole.

Wie das dann aussieht hat man damals bei GTA-4 sehr gut gesehen, wo viel PC-Grafik/CPU Power vorgesehen war damit es von der Cell Struktur überhaupt auf dem PC halbwegs lief, diesmal ist es ehr umgekerht.

Und sollten die 10% die die RX 480 in der "Spitze" schneller sein könnte, keine Rolle spielen solange es nicht den Unterschied zwischen Spielbar und unspielbar macht. Sprich z.b bei GTA 6 mit RX-480 HD@Ultra 35 FPS ausmachen und bei der GTX 1060 dann 25FPS und damit ruckelig werden, wir gerne das Thema wieder aufrollen können. So macht es jetzt keinen Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.403
Renomée
342
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.913
Renomée
1.480
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Spätestens in 5 Jahren, wenn ich die Geschichte der Tahitis als Grundlage herziehe :P
ob du so wirklich kunden überzeugen kannst?

die meisten käufer informieren sich über die leistung eines system heute. die kaufen kein versprechen (speziell aus der community, nicht mal so sehr von amd selbst), dass ein hersteller die ps seiner überlegenen architektur irgendwann, irgendwie in irgendeinem szenario so gut auf die straße bringt, dass sich das leistungsbild komplett dreht.

da stellt sich nämlich unweigerlich die frage, warum sie die leistung nicht schon heute auf die straße bringen. und den punkt dx12 kann man sich da auch gerne schenken, denn diese argumentation gibt es nun schon seit vielen jahren, da war dx12 noch nicht mal angedacht.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.582
Renomée
213
Standort
Ilmenau
da stellt sich nämlich unweigerlich die frage, warum sie die leistung nicht schon heute auf die straße bringen. und den punkt dx12 kann man sich da auch gerne schenken, denn diese argumentation gibt es nun schon seit vielen jahren, da war dx12 noch nicht mal angedacht.

Da gibt es ja diesen Störenfried, nVidia, der ständig versucht mit seinem proprietären Kram Käufer zu binden und Spieleschmieden ins Handwerk pfuscht (viel zu oft leider auch gewollt). Die momentane Schieflage kommt ja nicht von ungefähr.

Nachdem AMD aber unbedingt Marktanteile zurück erobern will, gehe ich einfach davon aus, dass sie dafür sorgen werden, dass die entry level Karten bis hoch zur 480 entsprechend gut dastehen werden (wenn auch nicht sofort). Ich hoffe auch mit dem entsprechenden Engagement bei den Spieleschmieden.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.913
Renomée
1.480
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
stellt auch niemand in abrede. und trotzdem ist das versprechen auf irgendwelche zukünftigen optimierungen nicht unbedingt das, womit man kunden heute lockt.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.582
Renomée
213
Standort
Ilmenau
Was anderes als Versprechen bleiben aber im Moment nicht. Kein Konsument kann so wirklich abschätzen, wo sich das Ganze in den nächsten Jahren hin entwickelt.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Da gibt es ja diesen Störenfried, nVidia, der ständig versucht mit seinem proprietären Kram Käufer zu binden und Spieleschmieden ins Handwerk pfuscht (viel zu oft leider auch gewollt). Die momentane Schieflage kommt ja nicht von ungefähr.

Nachdem AMD aber unbedingt Marktanteile zurück erobern will, gehe ich einfach davon aus, dass sie dafür sorgen werden, dass die entry level Karten bis hoch zur 480 entsprechend gut dastehen werden (wenn auch nicht sofort). Ich hoffe auch mit dem entsprechenden Engagement bei den Spieleschmieden.

Ist doch schön das man noch zwischen AMD und Nvidia oder AMD und Intel wechseln kann, der Markt wäre sehr schlecht positioniert wenn dieser nur aus Monopolisten bestehen würde, nicht wahr.
 
Oben Unten