News AMD Ryzen 9 5900 im B2-Stepping aufgetaucht

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
AMD höchst selbst hatte das neue B2-Stepping des Zen 3 bereits im Mai 2021 angekündigt. Einige Monate später waren BIOS-Support-Listen bei diversen Mainboard-Herstellern aufgetaucht, die neue Modelle wie den Ryzen 7 5800 (ohne X) mit B2-Stepping führten und bestätigten, dass das neue Stepping keine neue BIOS-Version voraussetzt. Auch sieben Monate nach der Ankündigung hatte bisher aber niemand einen Ryzen mit B2-Stepping in freier Wildbahn gesehen.

(…)

» Artikel lesen
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.165
Renomée
1.346
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Sicher dass es nicht der 5900 statt 3900 ist
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Natürlich :o Steht ja auch im Fließtext. War nur ein Typo in der Überschrift (ausgerechnet :-[) Ist korrigiert, danke für den Hinweis.
 

enigmation

Admiral Special
Mitglied seit
15.12.2016
Beiträge
1.101
Renomée
733
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Wird AMD das neue Stepping für alle Dies mit Zen 3 noch bringen? Oder was spricht dagegen?
 

Hammerhead Shark

Commander
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
177
Renomée
151
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Wenn es wie AMD behauptet Vorteile in der Fertigung bringt, und gleichzeitig keine höheren kosten verursacht bzw. die gewonnenen Vorteile die höheren kosten überwiegen, werden wohl alle neu produzierten Prozessoren entsprechend auf das neue Stepping umgestellt.
Wäre ja doof diesen Vorteil nich mit zu nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.098
Renomée
132
Wccftech schrieb auch, dass die aktuell kaufbaren CPUs schon B2 wären.
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.144
Renomée
123
Wo hast du den 5800X denn gekauft? Bei sowas ist es wohl sinnvoll bei Händlern zu kaufen, die grundsätzlich viel Absatz haben, weil dort auch öfter neue Ware reinkommt.
 

Summerbreeze

Cadet
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
22
Renomée
5
Tja, wenn der in dem Stepping mit weniger Energie auch noch schneller läuft dürften die Gewinne durch den 3D-Cache im direkten vergleich wohl begrenzter sein als mir lieb ist, weil der dann ja weniger Takt hat.
Und dann nur den 8 Kerner? Eigentlich wollte ich bis Zen5 auf 12 Kerne gehen. Der 8 Ender ist mir zu Hitzköpfig.
Ich werde mir dann wohl nen normalen 12 Ender im Abverkauf gönnen.
Bei Chips & Cheese hat sich das mit dem Cache ja eigentlich ganz gut gelesen. Nur 1 (Straf)Takt für einen verdreifachten Cache sind immerhin eine echte Ansage.
 

eiernacken1983

Admiral Special
Mitglied seit
18.06.2020
Beiträge
1.619
Renomée
1.019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Naja, man sollte den Ball erstmal flach halten, wenn hier bisher irgendjemand eine CPU im neuen Stepping mit einer CPU im alten Stepping vergleicht. Könnte ja alles in der Serienstreuung liegen. Und wenn es konstant große Vorteile gäbe, hätte man da eher ein neues Produkt draus gemacht.
(Ich hab auch eine Radeon VII, die 1,6 GHz (also einen Wert deutlich unterhalb des Stressgrenze) mit 50 mV und 30-35 W weniger (110 W statt 145 W) schafft als die beiden anderen GPUs gleicher Bauart.)
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
831
Renomée
117
Das eigentlich merkwürdige ist das die Meldung plötzlich überall hochkocht, nachdem sie vor mehr als vier Monaten schonmal da war.

 

tomturbo

Technische Administration, Dinosaurier
Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge
9.430
Renomée
645
Standort
Österreich
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2021
30W weniger Verbrauch bei gleicher Frequenz das ist schon mal eine ordentliche Hausnummer.
Dieses Stepping möge bitte in alle CPUs aufgenommen werden!
 

RedBaron

Admiral Special
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
1.542
Renomée
85
Standort
Eifelkreis
Ich habe zur Zeit einen Ryzen 9 5900X im B2 Stepping in Verwendung
auf einem Asus Prime B450 Plus und 2400 MHz DDR4.
Egal ob in Windows 11 oder Linux Mint erreiche ich selten 80°C Tctl/Tdie nach HWiNFO v7.16 oder s-tui.
Mit 100% Auslastung werden auf allen Kernen ca. 4420 MHz und 61°C mit Standardeinstellungen erreicht.
AMD Ryzen 9 5900X B2
 
Zuletzt bearbeitet:

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.221
Renomée
665
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
Ja, Bestätige deutliche Mehrleistung als mir bisher bekannt war: *clap*

Bei mir auf allen Kernen in Benches und Boinc Dauherhaft auf 4500- 4630~ MHz - Bei Setting "Amd Ryzen high Performance"
Und bis zu 5050+MHz derzeit im Singlecore max auf 1 Core - bei Setting "Energiesparmodus" -
In diesm Modus jedoch hier verliert er in der Gesamtperformance zu Gunsten Energiesparen massiv, da er insgesamt sehr langsam alles hochtaktet, als ober er überlegt ob das auch wirklich nötig sei... ("sind sie sicher das sie wirklich hochtakten wollen --> j/n") -*chatt* Aber ist ja ok, dafür gibt es diese Option ja auch.

Im High Performance - Modus gehen einzelne Kerne nicht ganz so hoch, da er hier meint eben mehr Kerne auslasten zu dürfen. [bis 4800MHz herum, oder etwas mehr oder weniger - je nach Threadauslastung]
Somit kann man ihn also auch via der Windows-Energieoptionen noch etwas auf seine Bedürfnisse abstimmen wo er denn am Ende nun mehr Leistung haben darf/soll/kann...

AMD Ryzen 9 5900x B02 // Mobo = Msi b 550 Tomahawk, // maximal stabil war er bei mir auf bis zu gut 5050MHz Boost. -
soviel zur Frage im Text:
Ob diese Aussagen pauschal gelten oder Momentaufnahmen zweier Einzel-Exemplare sind, muss sich zeigen, wenn das B2-Stepping im Feld unterwegs ist.
Offenbar geht hier eher oft noch ne ganze Ecke mehr als beim B01 Stepping - (bei mir also statt 4800 Boost satte 250Mhz mehr!

B02 Ist also sehr taktfreudig und etwas kühler. Je nach UT derzeit auf um bis max 83-88°C - (in Extremszenarien) bei unter/ um 200W TDP Höchstlast
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten