AMD-Grafikkarten unter Linux: Treiber, OpenCL, BOINC, amdconfig und headless per ssh

eiernacken1983

Admiral Special
Mitglied seit
18.06.2020
Beiträge
1.509
Renomée
946
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
also aktuellen Treiber ziehen und nicht Milkyway rechnen können (was ich mit dem Ding auch nicht vorhatte)
 

koschi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.533
Renomée
617
Standort
0511
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.599
Renomée
218
Standort
Ilmenau
Die Unterstützung von RDNA über Rocm nimmt ja so langsam Form an. Evtl. kann man sich die Klimmzüge bald sparen.
 

Maverick-F1

Admiral Special
Mitglied seit
09.09.2002
Beiträge
1.779
Renomée
368
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2015
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ich hab' mal wieder ein GPU-/OpenCL-Problem unter Linux:
Nach dem Pentha hab' ich meinen Fuhrpark ja verkleinert und "umgesteckt" - jetzt soll der 4770K mein Linux (aktuelles Mint) - u.v.a. MilkyWay-Cruncher werden - aktuell steckt eine 7950 drin.
Die Karte wird problemlos erkannt - und ich hab' auch eine 20.XX (nicht .45 afair) OpenCL-Version von koschi installiert - aber BOINC will die Karte einfach nicht erkennen!

Wie krieg' ich die denn wieder an den Start?? *noahnung*

F1! *chatt*
(Sonst muss da halt wieder Windows drauf...)
 

koschi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.533
Renomée
617
Standort
0511
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Inwiefern wird die Karte erkannt? Desktop usw kann sie sicher über den "radeon" Treiber, aber kein OpenCL, hm?

AMD bietet für die Karte nur Treiber für Ubuntu 12 und Ubuntu 14 an, sie wird vom neueren amdgpu Treiber nicht unterstützt. Damit sieht es ziemlich mau aus.
Du kriegst da maximal OpenCL 1.1 hin über Mesa, aber nicht über das amdgpu Treiber Extrakt von mir.

 

Maverick-F1

Admiral Special
Mitglied seit
09.09.2002
Beiträge
1.779
Renomée
368
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2015
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Inwiefern wird die Karte erkannt? Desktop usw kann sie sicher über den "radeon" Treiber, aber kein OpenCL, hm?

AMD bietet für die Karte nur Treiber für Ubuntu 12 und Ubuntu 14 an, sie wird vom neueren amdgpu Treiber nicht unterstützt. Damit sieht es ziemlich mau aus.
Du kriegst da maximal OpenCL 1.1 hin über Mesa, aber nicht über das amdgpu Treiber Extrakt von mir.

Jepp - Desktop (1920x1200), etc. kein Problem - aber im BOINC-Log keine GPU erkannt...

Was heißt das denn nun genau?
Muss ich auf so ein uraltes Ubuntu wechseln?
Ich meine, dass mit der Vorgänger-Mint-Version das noch kein Problem war? *kopfkratz
(Laut Grafik ginge OpenCL 4.6 mit Mesa??)

Kann ich die Mesa-Treiber installieren und dann ginge zumindest BOINC / MilkyWay?
 

koschi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.533
Renomée
617
Standort
0511
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ich hab vor 2 Jahren mal versucht so einen Dino mit Mesa OpenCL beizubringen, war aber nicht erfolgreich. Ich glaube die Karte wurde erkannt, hat aber nur Berechnungsfehler oder Hänger verursacht.

Hast du das Paket ocl-icd-libopencl1 schon drauf? Installier mal zusätzlich mesa-opencl-icd und dann über clinfo gucken ob die Karte angezeigt wird. Für BOINC braucht es natürlich noch das Paket boinc-client-opencl.

Eine alte Ubuntuversion (wenn sie überhaupt läuft) sollte außer Frage stehen, da gibt es selbst für die LTS schon lange keine Updates mehr.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.041
Renomée
1.288
Damit hatte ich mich vor Jahren auch mal rumgeärgert als es um die Einrichtung meines kleinen DP Crunchers mit der HD7970 und dem A12-9800 ging und es lief immer darauf hinaus das nie beide GPUs gleichzeitig nutzbar waren weil immer eine GPU nicht erkannt wurde oder nur Mist produzierte. Am Ende hatte ich die Ubuntu Installation mit dem ganzen hin und her sogar geschrottet.

Letztendlich lief es darauf hinaus das ich dem Rechner eine Windows Installation verpasst hatte aber auch da mußte man wegen der GPU Generation und dem Treiber aufpassen denn der A12 rutschte in Microsofts Update Sperre für Windows 7/8, ich nutzte eine freie Windows 8 Version und AMD lieferte ausgerechnet für diese Versionen auch keinen offiziellen Treiber. Inzwischen hat diese Version wegen Treiber Instabilitäten ein Upgrade auf Windows 10 bekommen.

Vor allem bei einem GPU Generationsmix und einer alten Karte auf einer deutlich neueren Linux Installation habe ich mit Linux eher schlechte Erfahrungen gemacht sobald es um den OpenCL Support geht.

Windows war hier zwar deutlich unproblematischer aber ist in der Hinsicht auch nicht problemlos weil AMD hier bei der Treiber Installation nach dem Highlander Prinzip vorgeht, es kann nur einen (AMD Treiber) geben der alle AMD GPUs unterstützen muss. Wegen Generationsgrenzen beim offiziellen Treiber Support kann es in der Hinsicht also auch schwierig werden eine Version zu finden mit der alle GPUs laufen und OpenCL Support bieten.

Zum Abschluss noch ein kleiner Tip für jene die es mal mit einer alten VLIW 4/5 Karte mal versuchen wollen, wenn ich mich richtig erinnere hatte der Treiber den Windows 10 bei meiner alten HD2600XT selbst installierte genau das was AMD schon vor zig Jahren gestrichen hatte, OpenCL Support.
 

Maverick-F1

Admiral Special
Mitglied seit
09.09.2002
Beiträge
1.779
Renomée
368
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2015
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ich hab's inzwischen doch mit einer 2. SSD und Win10 gelöst: Installiert, Updates (inkl. Treibern) gezogen, BOINC drauf, MW angeworfen - läuft....
 
Oben Unten