Retro Rechner der P3D User

Sje8607

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.168
Renomée
121
Standort
Halle/Westfalen
Mein Athlon 900 mit ATI Rage 128 Pro 32 MB:

Drin ist:

Inzwischen habe ich ne ATI Rage 128 Pro mit 32 MB eingebaut.
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
3.919
Renomée
45
Standort
Zwickau
Eigentlich wollte ich mir nen schönes zeitgemäßes 939 System mit DualCore und 4GB Ram zusammenschustern, allerdings macht mir das Asrock Board nen Strich durch die Rechnung. Bootet teilweise gar nicht, ohne Bild oder normal. Egal wieviel Ram steckt. Dann bleibts erstmal beim GB Board und 2GB
Glaub das Highlight dürfte das funktionierende Slot-In DVD Laufwerk sein

 
Zuletzt bearbeitet:

c4rD1g4n

Admiral Special
Mitglied seit
21.07.2002
Beiträge
1.089
Renomée
15
Standort
Brandenburg nördl. Berlins
Eigentlich wollte ich mir nen schönes zeitgemäßes 939 System mit DualCore und 4GB Ram zusammenschustern, allerdings macht mir das Asrock Board nen Strich durch die Rechnung. Bootet teilweise gar nicht, ohne Bild oder normal. Egal wieviel Ram steckt. Dann bleibts erstmal beim GB Board und 2GB
Glaub das Highlight dürfte das funktionierende Slot-In DVD Laufwerk sein

Ach, ich denke, das Board ist einfach aus DER Zeit!
Selbst, wenn auf den ersten Blick nichts sichtbar ist, dürfte doch der eine oder andere Kondensator hinüber sein, nehme ich an.
Das Fehlerbild deutet jedenfalls darauf hin.
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.109
Renomée
166
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
So gesehen würd ich dem zustimmen. Schau halt mal, ob schon irgendwelche Kondensatoren dick sind. (obwohl das nichts zu sagen hat)

Helfen täte wohl ein Recap der wichtigen Kondensatoren. Frag mal Music, der hat totgeglaubte Boards recappen lassen und danach liefen sie wieder.
 

Cr@zed^

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
3.048
Renomée
151
Standort
Nußloch
Kann auch das Netzteil sein.
 

Landjunge

Vice Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
966
Renomée
270
Standort
bei Uelzen, NDS
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Das Board sieht so aus als hätte es hochwertige Elkos verbaut. Um die CPU die großen mit der "K" Kerbung sind Rubycon. Die kleinen aufm Board Nichicon. Würde, wenn es nicht neu ist zuerst das Netzteil in Augenschein nehmen. Biosupdate?
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
3.919
Renomée
45
Standort
Zwickau
Auf dem Bild ist das Gigabyte Board. Das läuft ohne Mucken. Is eig nen FSC OEM Board
Beim Asrock sehen die Caps gut aus. Das Verhalten hab ich auch mit der IGP. Wenns allerdings läuft, dann läufts. Darf man nur nicht ausschalten 😅 Ist übrigens ein 939N68PV-GLan
Ich kann Netzteil, Grafikkarte, CPU und Ram ausschliessen.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.371
Renomée
112
Standort
Ilmenau
Elkos altern auch ohne dass der Hut platzt. Daher kann tauschen trotzdem sinnvoll sein. Ist halt Fleißarbeit..
 

Morkhero

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
7.874
Renomée
290
Standort
Bill Gates' Klo
retro retro ... 939 ... das ist vollkommen aktuell :P

ich glaube meine kiste läuft deswegen so gut, weil sie fast jeden tag aktiviert wird ^^ (das heisst slot in ist völlig normal bzw auch eine floppy ). das einzige was mittlerweile nervt ist die sache mit dem browser... und ja es ist auch noch flash drauf ;D ...aber ich denke mal es kommt bald der zeitpunkt der automatischen deinstallation. bei youtube geht schon nicht mehr alles bzw macht es immer ein paar fehlversuche durch.
der tag an dem der rechner die hufe hochmacht wird ein schwarzer tag.
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
3.919
Renomée
45
Standort
Zwickau
Nur weil du in der Zeit stehen geblieben bist ;D

Ich hab nicht das nötige Werkzeug, um Elkos zu tauschen.
 

Outlaw9876

Admiral Special
Mitglied seit
20.08.2003
Beiträge
1.298
Renomée
283
Standort
Ruhrpott
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Das ist aber kein Hexenwerk.

Elkos gibt es für kleines Geld z.B. bei Conrad.

So nen Set reicht für gelegentliche Bastelaktion völlig aus:
Lötkolben-Kit - Lötkolben 60 W einstellbare Temperatur, Lötdraht, Pinzette, Lötkolbenständer, Lötkolbenspitzen-Set, Entlötpumpe, Lötdocht, Schrumpfschläuche Lötkolben Kit für Elektronik: Amazon.de: Baumarkt

Ich habe letztes Jahr mit einem ähnlichen Set ein altes AM2-Mainboard reaktiviert und damit dann ein Eigenbau-NAS auf Openmediavault-Basis zusammen gebastelt.
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.109
Renomée
166
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Elkos gibt es für kleines Geld z.B. bei Conrad.

Was ich vorher auch nicht wusste ist, dass man schon auf mehr achten muss als Kapazität und Spannung. Wichtig sind auch Werte wie ESR und Ripple-Current. Weil was nützen dir heile Elkos, wenn die Spannungswandlerschaltung nachher noch mehr rippelt als vorher?
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
3.919
Renomée
45
Standort
Zwickau
Also ich will mich nicht zu früh freuen, aber scheinbar hat der X2 einen weg. Mit einem Sempron und Athlon gabs bisher immer ein Bild auf dem Asrock. Werde weiter testen.
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
3.919
Renomée
45
Standort
Zwickau
Kleines Update. Board getauscht. CPU getauscht. Das Board läuft seither nahezu ohne Mucken. Die Woche kommt noch ein X2 3800+ und eine 8600GTS. Neue Lüfter gabs auch.



Die 8600GTS war nen Reinfall. Keine Pads mehr aufm Speicher gewesen. Wenigstens läuft der 3800+ bisher
 
Zuletzt bearbeitet:

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.617
Renomée
322
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
Uiuiui.....alles so schön grün hier *lova*

Endlich mit adäquatem Netzteil :)


K3KT5758.jpg
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
3.919
Renomée
45
Standort
Zwickau
Dickes Update. 939 war iwie nen Desaster und hat nur Geld verschlungen. Deswegen bin ich auf AM2 umgestiegen. Spielesammlung wächst nebenher auch


 

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.617
Renomée
322
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
Frischzellenkur für meinen A2000 :)

Amy ITX Turbokarte mit 68030/50MHz, 6MB Fastram und IDE

173641130_3668217463275568_3554020675567315225_n.jpg

Die Karte ist eigentlich für ein Amiga Projekt entwickelt worden, läuft aber auch super in den alten A500 und A2000.
Der IDE Port ist rasend schnell, im Vergleich zu anderen Karten schafft er fast 8MB/s....meine bisherige "schnelle" IDE Schnittstelle lag bei knapp 5MB/s


Aber das war nur ein Schnellkauf. Eine andere Turbokarte mit 68030/50MHz + FPU und 64MB Fastram + IDE kommt erst noch.

Beide Karten zusammen haben mich "nur" 280EUR gekostet ^^
 

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.617
Renomée
322
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
Nachsh00b:

K3KT5768.jpg

Für 50MHz brauche ich noch einen anderen Quarz-Oszilator und ne CPU/FPU, die 50MHz packen.
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
15.775
Renomée
418
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
Meiner.

Nur Windows XP wird schwer. 7 läuft.
 

Anhänge

  • P3d001.jpg
    P3d001.jpg
    840,3 KB · Aufrufe: 21
  • P3d003.jpg
    P3d003.jpg
    601,8 KB · Aufrufe: 21
  • P3d002.jpg
    P3d002.jpg
    678,3 KB · Aufrufe: 22

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.617
Renomée
322
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
Im Amiga 2000 steckt jetzt ein RaspiZero und wandelt das Bild, welches von Denise geliefert wird in HDMI und VGA um....


Ein Flickerfixer/Scandoubler mit 1GHz und somit vermutlich mehr Rechenleistung, als es der Amiga je haben wird (sofern man nicht ne Turbokarte auf Raspi-Basis dort einbaut).^^



Diese leistungsfähigen Miniaturrechner machen fast alles möglich, es muss nur jemanden geben, der das umsetzten kann.


K3KT5782.jpg
 

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.617
Renomée
322
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
Und noch ein Amiga....

500er mit Turbokarte, IDE und PiZero RGBtoHDMI.


K3KT5793.jpg
 

Sje8607

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.168
Renomée
121
Standort
Halle/Westfalen
Mein Pentium II:

Austattung:
Pentium II 400 Mhz
MSI MS-6163 Ver:1
128 MB SDRAM PC133@100 (Timings: CL 2.0 2-2-5)
ATI Rage LT PRO AGP 8 MB
Sound Blaster 128PCI
Seagate Medialist 13 GB
Teac CD-532E-A 32x CD-ROM
Windows 98 SE
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.656
Renomée
559
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Diese Halterungen für überlange Steckkarten würde ich mir heute auch wieder wünschen, so wie die Karten sich teilweise unter ihrem Gewicht durchbiegen.
 
Oben Unten